Visuelle Gestaltung HF
Bilder zum Text – Illustrieren mit Illustrator
Claudia Blum
Joël Cavin, Bilder zum Text, 2016
Kursnummer: 3796
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Eine praxisorientierte Einführung ins Programm Adobe Illustrator führt dich spielerisch durch verschiedene Techniken der vektorbasierten Illustration.
 
Die programmtechnischen Basics werden mittels gemeinsamen Kurzübungen erprobt und anhand einer konkreten Illustrationsaufgabe individuell angewendet und vertieft. Bildfindung und die Entwicklung einer visuellen Atmosphäre als Begleiter eines Textes stehen dabei im Fokus

Angebotsdaten

Mo. 10.04.2017 9.15–16.15 Uhr
Di. 11.04.2017 9.15–16.159 Uhr
Mi. 12.04.2017 9.15–16.15 Uhr
Di. 18.04.2017 9.15–16.15 Uhr
Mi. 19.04.2017 9.15–16.15 Uhr
Do. 20.04.2017 9.15–16.15 Uhr
Mo. 24.04.2017 9.15–16.15 Uhr
Di. 25.04.2017 9.15–12.15 Uhr
Visuelle Gestaltung HF
Studiengang Visuelle Gestaltung HF
Grafik Design hat das Ziel vielschichtige Inhalte in visuelle Botschaften zu übersetzten. Im Studiengang Visuelle Gestaltung HF lernst du kommunikative Anliegen mittels Bild und Typografie prägnant und eigenständig zu vermitteln.
 
Du erwirbst im Studiengang Visuelle Gestaltung HF vom Entwurf über die Konzeption bis hin zur Realisation sämtliche Kompetenzen, grafische Aufträge praxisnah und zeitgemäss auszuführen. Zudem verfügst du über Fähigkeiten in Kommunikation und Planung, sowie über die fachspezifischen Fertigkeiten, um deine grafischen Lösungen zu entwickeln, zu realisieren und selbstbewusst zu vertreten.

Das Erarbeiten tragfähiger Konzepte ist dabei ebenso zentral, wie die Verschränkung analoger und digitaler Medien und Werkzeuge.
Fundierte Entwurfstechniken, Experimentierfreude und breite Fachkenntnisse bilden die Grundlagen für deine bewusste, gestalterische Sprache. Dazu gehört es deinen gestalterischen Prozess zu reflektieren und unterschiedliche Methoden der Bildfindung zu erproben.

Projekte, die für Kund_innen realisiert werden, ebenso wie die Arbeit in interdisziplinären Teams gewährleisten dir die praxisorientierte Vorbereitung auf das Berufsleben. Die Dozierenden vertreten eine Vielfalt an gestalterischen Positionen und bieten dir zusätzlich wertvolle Vernetzungsmöglichkeiten.

Um die kommunikativen Absichten von Auftraggeber_innen differenziert und verantwortungsbewusst zu visualisieren, stehst du, im Dialog mit dem kulturellen und gesellschaftlichen Umfeld sowie den aktuellen Technologien und den unterschiedlichsten berufsspezifischen Fachleuten.

Das sechssemestrige Studium Visuelle Gestaltung HF vermittelt im ersten Studienjahr die Basis, um im Hauptstudium komplexere grafische Aufgaben anzugehen. Techniken der Bildgenerierung wie Zeichnen, Fotografie, Animation und Sampling, Grundlagen in Typografie, Layout und Screendesign sowie Präsentation und produktionstechnisches Wissen bilden dabei die Schwerpunkte. Das Hauptstudium ist zunehmend projektorientiert, das Diplomsemester zeichnet sich durch ein selbst konzipiertes Abschlussprojekt aus. Zudem vermittelt das Studium fachspezifisches Theoriewissen und sensibilisiert für Fragen der Kultur und Gesellschaft.

Der Studiengang Visuelle Gestaltung HF richtet sich an kommunikative Menschen, die mit offenen Augen durchs Leben gehen und ihre Umwelt mitgestalten wollen.
Visuelle Gestaltung HF
Zulassungsbedingungen
Mindestalter 18 Jahre. Abschluss auf Sekundarstufe II (drei- bis vierjährige berufliche Grundausbildung mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis oder Matura). Die Vorbildung muss nicht einschlägig, bzw. fachspezifisch sein.      Eignungsabklärung. Bewerber_innen können beim Nachweis herausragender gestalterischer Fähigkeiten auch ohne abgeschlossene Sekundarstufe II «sur dossier» aufgenommen werden.
 
Aufnahmeverfahren
Nach Eingang des Anmeldeformulars wird den Bewerber_innen das Thema für eine Projektaufgabe mitgeteilt, welche zusammen mit einer Arbeitsdokumentation und einem Motivationsschreiben beim Sekretariat einzureichen ist. Bei positiver Beurteilung der Unterlagen wirst du zu einem persönlichen Aufnahmegespräch eingeladen. Danach wird über die Aufnahme in den Studiengang entschieden. Eintritte während des laufenden Semesters sind in der Regel ausgeschlossen. Die Prüfungsgebühr beträgt CHF 150.–.
 
Studienbeginn & Dauer
Der Studiengang startet jeweils im August und umfasst 5400 Lernstunden verteilt auf sechs Semester. Einschlägige Berufserfahrung und Vorbildungen können dem Studium angerechnet werden.
 
Kosten
Der Studiengang ist staatlich subventioniert. Die Studiengebühren betragen für Studierende mit zivilrechtlichem Wohnsitz in der Schweiz oder Liechtenstein pro Semester: CHF 8 400.– (= CHF 1 400.– mtl.).

Inbegriffen ist die individuelle Benutzung der Schulinfrastruktur ausserhalb der Unterrichtszeiten. Ausgeschlossen sind persönliche Utensilien, Geräte und Materialien.
 
Ausbildungsstufe
Tertiärstufe, Höhere Berufsbildung, Höhere Fachschule.
 
Diplom
Eidgenössisch anerkannter Titel dipl. Gestalterin/dipl. Gestalter HF Kommunikationsdesign mit Vertiefungsrichtung Visuelle Gestaltung.
 
Berufliche Perspektiven
Tätigkeiten in Grafik Design Ateliers, in Kommunikations- oder Werbeagenturen, in Kommunikationsabteilungen von Firmen oder Institutionen. Selbständige Tätigkeit
Visuelle Gestaltung HF
Anmeldung
Studiengang Visuelle Gestaltung HF

Besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort um deine Fragen zu klären.

​Bei Fragen steht dir das Sekretariat gerne telefonisch zur Verfügung unter 044 444 18 88.

Mit entsprechendem Formular per E-Mail, Fax 044 444 18 81 oder per Post an: F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Visuelle Gestaltung HF
Vertiefung Typografie, Stefano Candela, 2017
Visuelle Gestaltung HF
Lesbare Bilder. Comics und andere hybride Kunstwerke.
Heiko Schmid
Kursnummer: 4020
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Comics sind schwer zu kategorisieren – sie changieren irgendwo zwischen Illustration, Prosa, Grafikdesign, Fantasy und politischem Flugblatt. Wahrscheinlich ist es genau dieser hybride Status, der das Comicgenre zu einem der einflussreichsten «Impulsgeber» der Gegenwartskultur machte.
Ob es nun William Hogarths gestochene Moralstücke oder die Bildergeschichten Rudolphe Töpffers sind, die als Keimzellen des Comicgenres definiert werden – Comic bleibt eine kaum zu fassende «Kunstgattung», Das Seminar Lesbare Bilder gliedert sich grob in drei Teile: Im ersten Teil werden wir uns der Geschichte des Genres zuwenden, im zweiten Teil der Frage was, wie durch Comics vermittelt wird und im dritten Teil den Einflüssen des Comicgenres auf andere «Kunstformen». Über Little Nemo in Slumberland, die Métal hurlant Comic Anthologie bis hin zum «Image» Autorenverlag werden wir hierbei tief in den Comic Bilderkosmos eindringen, um abschliessend einen Blick auf die Gegenwarts– Kunst/Kultur und dort vollzogene Aneignungen hybrider Bildformate zu wagen. 

Angebotsdaten

Fr. 15.09.2017 09.15–12.15 Uhr
Fr. 22.09.2017 09.15–12.15 Uhr
Fr. 29.09.2017 09.15–12.15 Uhr
Fr. 06.10.2017 09.15–12.15 Uhr
Fr. 13.10.2017 09.15–12.15 Uhr
Fr. 27.10.2017 09.15–12.15 Uhr
Fr. 03.11.2017 09.15–12.15 Uhr
Visuelle Gestaltung HF
Zeichnen 3: Zeichnen & Erzählen
Nadine Spengler
Kursnummer: 4042
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Neu gliedert sich das Pooling Zeichnen in vier Quartalsblöcke. 
Ziel des ersten Blockes ist es, dir einige zeichnerische Grundkompetenzen zu vermitteln, die du dann in den weiteren Blöcken spezifisch weiterentwickeln kannst. Im dritten Block Zeichnen 3: Zeichnen & Erzählen ist das Zeichnen aus der Vorstellung und das Erzählen mit Bildern Thema. Wie kommen meine Ideen im Kopf auf das Papier? Wie erzähle ich eine Geschichte mit Bildern? Wie werden Zeichnungen und Bildergeschichten gelesen? Anhand von Kurzübungen und Arbeitsbeispielen untersuchst du unterschiedliche Bilderzählungen und setzt dich zeichnerisch mit den Möglichkeiten der Umsetzungen auseinander. Ausgehend von einer eigenen Idee oder einem kurzen Text, entwickelst du ein Storyboard und setzt dieses in eine eigene kurze Bildergeschichte um.

Angebotsdaten

Fr. 02.03.2018 13.15–16.15 Uhr
Fr. 09.03.2018 13.15–16.15 Uhr
Fr. 16.03.2018 13.15–16.15 Uhr
Fr. 23.03.2018 13.15–16.15 Uhr
Fr. 06.04.2018 13.15–16.15 Uhr
Fr. 13.04.2018 13.15–16.15 Uhr
Visuelle Gestaltung HF
Fabienne Iten, Symbol, Zeichen, Logotype, 2016
Visuelle Gestaltung HF
Weinetiketten, Semesterausstellung, 2016
Visuelle Gestaltung HF
ART Basel und Swiss Art Awards: ein Besuch in Basel
Brita Polzer
Kursnummer: 4005

Die ART Basel, als «Supertanker der internationalen Szene» und als «Olympiade der Kunst» etikettiert, aber auch als «Kollektive Heuchelei» (Franz Schultheis) gesehen, und die vom Bundesamt für Kultur/BAK organisierten Schweizer Kunstpreise treten Kopf an Kopf alljährlich im Juni in Basel an. Hintergründe und Geschichte/n der beiden ungleichen Grossveranstaltungen werden in einem vorgängigen Unterrichtstag thematisiert, in einem weiteren Tag steht der anstrengend–inspirierende Besuch in Basel an.

Bemerkung: Brita Polzer wird für einen Mentoratstag präsent sein.
Anmerkung: Der Tagesausflug an die ART Basel und Swiss Art Awards ist offen für Anmeldungen der HF Studiengänge.
 

Angebotsdaten

Mo. 11.06.2018 09.15–16.15 Uhr
Fr. 15.06.2018 09.15–16.15 Uhr
Visuelle Gestaltung HF
Luca Vincenti, Symbol, Zeichen, Logotype, 2016
Visuelle Gestaltung HF
Any Mate Can Animate
Johnson Kingston
Kursnummer: 4059
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Immer mehr bewegte Bilder begegnen uns im öffentlichen Raum, wo früher Plakatwände kommunizierten. Auf der unscharfen Grenze zwischen animiertem Plakat und Videoclip lotest du Bewegung in einem von dir gestalteten Plakat aus.
Ausgehend von den bei Peter Frei und Julia Marti entstandenen und für den Druck konzipierten Plakaten gestalten wir in der Fortsetzung animierte Plakate. Du befasst dich mit verschiedenen Arten von Bewegtbild – von der simplen Einzelbild–Animation über kurze Loops bis hin zur filmischen Umsetzung. Mit Fokus auf das Experiment gehen wir der Fragen nach, wie sich am Computer Ideen generieren, überraschende Entwürfe erzeugen und schnelle, intuitive Entwurfsphasen provozieren lassen, ohne sich trotz der Fülle an Möglichkeiten in Details zu verlieren

Angebotsdaten

Mo. 06.11.2017 9.15–16.15 Uhr
Di. 07.11.2017 9.15–16.15 Uhr
Mi. 08.11.2017 9.15–16.15 Uhr
Do. 09.11.2017 9.15–16.15 Uhr
Mo. 13.11.2017 9.15–16.15 Uhr
Di. 14.11.2017 9.15–16.15 Uhr
Visuelle Gestaltung HF
Yannick Billinger, Zoe Milena Bonavoglia, Grafik im Siebdruck, 2016
Visuelle Gestaltung HF
Online Portfolio
Anina Schenker
Kursnummer: 3980
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Mit einer kurzen Einführung lernst du das Tool (das für F+F Studierende und Dozierende gratis ist) kennen und entwickelst damit dein eigenes Online Portfolio.
Sich selber zu promoten, gehört neben der Arbeit im Atelier zu den Aufgaben von Künstler_innen. Um eine möglichst weite Verbreitung zu erreichen muss das Werk sichtbar, einfach zu kommentieren und zu re–posten sein. Aber wer hat schon Zeit und Lust seine Arbeiten auf alle möglichen Plattformen zu laden, daneben eine Dokumentation zu führen und die Angaben und Bilder zu den Werken sauber zu archivieren? Der Überblick geht schnell verloren. Aus diesem Grund haben einige Künstler_innen das Tool kleio entwickelt. Einmal eingegeben, sind Deine Angaben an einem Ort gespeichert, Bilder im Original gesichert, jederzeit und überall zugänglich. kleio ist Backup deiner Daten, exportiert PDF’s, teilt einfach grosse Bilder oder veröffentlicht auf Knopfdruck eine Auswahl als Website.
Mit einer kurzen Einführung lernst du kleio (das für F+F Studierende und Dozierende gratis ist) kennen und entwickelst damit dein eigenes Online Portfolio.

Angebotsdaten

Mo. 16.10.2017 09.15–12.15 Uhr
Visuelle Gestaltung HF
Druckverfahren
Janine Föllmi
Kursnummer: 3800
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du lernst die verschiedenen Druckverfahren, ihre Erkennungsmerkmale und ihre Einsatzgebiete kennen.
 
Ebenso bist du in der Lage, Vor– und Nachteile der Druckverfahren zu interpretieren und deren Einfluss auf die Druckkosten zu beurteilen.
 

Angebotsdaten

Fr. 20.01.2017 9.15–16.15 Uhr
Visuelle Gestaltung HF
Der Buchstabe, 2016
Visuelle Gestaltung HF
Der Buchstabe, 2016
Visuelle Gestaltung HF
Colormanagement und Druckvorstufe
Franco Bonaventura
Kursnummer: 3756
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Als Druckvorstufe wird die Abfolge bestimmter Schritte und Massnahmen vor dem Druckprozess bezeichnet. Du erlernst den professionellen Umgang mit unterschiedlichen digitalen Daten und das Erstellen und Kontrollieren von druckfertigen Dateien. Ebenso werden dir die Grundlagen in der Datenbearbeitung im Photoshop CS 6 – insbesondere im Hinblick auf den Offsetdruck – vermittelt.
Die Lehrveranstaltung beinhaltet die Datenaufbereitung in InDesign und Photoshop, die Weitergabe von Daten mit den aktuellen Profilen, inklusive Softproof und Preflightcheck sowie die nötigen Einstellungen und Kontrollinstrumente des Acrobat–Readers. Zudem wirst du mit dem Colormanagement in der Druckvorstufe und dessen Bedeutung in der Datenaufbereitung vertraut gemacht.

Angebotsdaten

Di. 21.03.2017 09.15–16.15 Uhr
Mi. 22.03.2017 09.15–12.15 Uhr
Do. 23.03.2017 09.15–16.15 Uhr
Di. 28.03.2017 13.15–16.15 Uhr