Vorkurs berufsbegleitend
Zeichnen: Von der Skizze zur Arbeit
Markus Weiss
Arbeit aus dem Kurs, Bild: Markus Weiss
Kursnummer: 4262
Sihlquai 67, 8005 Zürich

Du beginnst zu skizzieren und entwickelst daraus konzeptionelle Zeichnungen. Eine Skizze kann vieles sein: schludrig hingeknallt, angestrengt gekritzelt oder präzise gezeichnet.

Im Kurs skizzierst du, was das Zeug hält. Alles ist erlaubt: unkonzentriert, «fleissig» oder unernst, mit Witz oder mit Ulk darf skizziert werden. Im Kurs beschäftigen sich die Teilnehmer_innen mit konzeptionellen Ansätzen der Zeichnung und mit dem Weg, der zwischen Skizze und Arbeit liegt. Irr– und Umwege sind dabei programmiert. Aber Fallnetze helfen, wohlig und genussvoll zu stürzen. Ah ja: Spass darf das alles auch machen. Unbedingt sogar.

Voraussetzung: Kurs Zeichnen Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Do. 25.04.2019 18.00–21.45 Uhr
Do. 02.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Do. 09.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Do. 16.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Do. 06.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Do. 13.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Do. 20.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Do. 27.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Vorkurs berufsbegleitend
Ruf oder Berufung? Oder beides gleichzeitig? Wenn du dich neben deinem Job für eine künstlerisch gestalterische Basisausbildung interessierst, ist der berufsbegleitende Vorkurs genau das Richtige für dich. 

Je nach Unterrichtsintensität dauert ein individuell zusammengestellter berufsbegleitender Vorkurs zwischen eineinhalb und zweieinhalb Jahren. Der Einstieg ist in jedem Quartal möglich. Im Schnitt werden ein bis zwei Kurse pro Quartal belegt. Die Kurse können individuell gebucht und somit inhaltlich wie auch zeitlich der persönlichen Situation angepasst werden. 

Der berufsbegleitende Vorkurs ist eine gleichwertige Ausbildung wie der Vorkurs/Propädeutikum (Vollzeit). 

Zielpublikum 
Der berufsbegleitende Vorkurs eignet sich sowohl für Personen, die bereits in gestalterischen Berufen arbeiten und ihre Fachkenntnisse vertiefen wollen als auch für Interessierte, die eine Umschulung planen oder einen kreativen Ausgleich suchen. Die Ausbildung kann deiner beruflichen und persönlichen Orientierung dienen. Ebenfalls angesprochen sind Berufsleute aus technischen, sozialen oder pädagogischen Arbeitsfeldern, die vermehrt gestalterische Aufgaben wahrnehmen möchten. 
 
Zulassungsbedingungen 
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 
 
Aufnahmeverfahren 
Nach der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Einladung zu einem individuellen Aufnahmegespräch. In diesem Gespräch wird über die Aufnahme entschieden. Ein Einstieg ist vierteljährlich möglich. Prüfungsgebühr: CHF 150.–. Wenn du noch über keine gestalterischen Vorkenntnisse verfügst oder dich unsicher fühlst, hast du die Möglichkeit, zuerst zwei obligatorische Kurse nach Wahl zu besuchen, um dich auf das Aufnahmegespräch vorzubereiten. Anderweitig absolvierte Kurse an anderen Institutionen können auf Gleichwertigkeit geprüft und anerkannt werden. 
 
Kosten 
Studiengebühren: ab CHF 15 400.– (inkl. Kursmaterial). Die Gesamtkosten setzen sich aus den Gebühren für die individuell gewählten Kurse zusammen. Die Kosten fallen bei Anmeldung der einzelnen Kurse an. Inbegriffen 
ist die individuelle Benutzung der Schulinfrastruktur auch ausserhalb der Unterrichtszeiten. Nicht inbegriffen sind die Kosten für persönliche Utensilien, Geräte und Materialien. 
 
Ausbildungsaufbau 
Du absolvierst acht obligatorische Basiskurse: Zeichnen, Form & Farbe, Fotografie, Grafik, Film, Skulptur & Raum, Kunstgeschichten und Portfolio. Darauf folgen vier Aufbaukurse die du nach persönlichem Schwerpunkt wählen kannst. Parallel dazu besucht du während der ganzen Ausbildung den Studienpool. Umsetzung von künstlerischen Projekten, Verknüpfung von Theorie und Praxis, Ausstellungs- und Atelierbesuche, Austausch mit anderen Studierenden, sowie die individuelle Betreuung durch die Dozierenden (Mentoring) sind feste Bestandteile der Ausbildung. Alle Dozierenden sind kompetente Fachpersonen mit gestalterischer oder künstlerischer Praxis und Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 
 
Abschluss 
Alle Studierenden schliessen mit einem individuellen Projekt ab, welches eine schriftliche Arbeit, ein Portfolio und eine öffentliche Präsentation der Abschluss- arbeit umfasst. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Projektarbeit sowie deiner Arbeitspräsentation wird dir das Zeugnis für den Vorkurs berufsbegleitend und ein Diplom der F+F Schule verliehen. 
 
Ausbildungsziele 
Als breitgefächerte Basisausbildung vermittelt dir dieser berufsbegleitende Vorkurs Gestaltungsgrundlagen, vertieft deine technischen und handwerklichen Fähigkeiten und fördert deine gestalterische Identität. Der Vorkurs kann als Vorbereitung für die HF Studiengänge der F+F (Film, Fotografie, Kunst, Modedesign, Visuelle Gestaltung) oder andere gestalterische und künstlerische Ausbildungen absolviert werden. 

Folge uns 
Facebook
Instagram
  • Anmeldung 1. Quartal 2019/20 mit Start am 19. August 2019
    Aufnahmegespräch Vorkurs berufsbegleitend
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend
Kursangebot & Anmeldung Vorkurs berufsbegleitend
Sommerateliers 2019
Anmeldung bis: 17. Juni 2019

15.–19. Juli 2019
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 9.00–16.00 Uhr
22.–26. Juli 2019
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 9.00–16.00 Uhr
29. Juli–2. August 2019
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 12.30–19.00 Uhr Abschlussausstellung 2019
Mittwoch, 26. Juni (Vernissage) bis Samstag, 29. Juni 2019

Schuljahr 2019/20
19. August 2019 bis 26. Juli 2020 
 
1. Quartal 2019/20 (Q1) 
19. August bis 3. November 2019
Anmelden bis: 22. Juli 2019

Basiskurse Aufbaukurse Tageskurse 2. Quartal 2019/20 (Q2) 
4. November 2019 bis 2. Februar 2020
Anmeldung bis: 7. Oktober 2019 
 
3. Quartal 2019/20 (Q3) 
3. Februar bis 19. April 2020
Anmeldung bis: 13. Januar 2020 
 
Winterateliers 2020 
17. bis 21. Februar 2020
Anmeldung bis: 13. Januar 2020 
 
4. Quartal 2019/20 (Q4) 
20. April bis 5. Juli 2020
Anmeldung bis: 23. März 2020 
 
Sommerateliers 2020 
13. bis 17. Juli 2020
20. bis 24. Juli 2020
Anmeldung bis: 15. Juni 2020 
 
Abschlussausstellung 2020 
Mittwoch, 24. Juni 2020 (Vernissage) bis Samstag, 27. Juni 2020 

Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Online-Anmeldung für Kurse:
Jeweils direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden. Anmeldungen sind bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen

Online-Anmeldung zum Aufnahmegespräch:
  • Anmeldung 1. Quartal 2019/20 mit Start am 19. August 2019
    Aufnahmegespräch Vorkurs berufsbegleitend
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend, Projektwoche 2018, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend, Diplomausstellung 2018, Vernissage 
Dialog im Raum
Martina Vontobel
Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 4670
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Anhand einer Kunstinstallation oder eines Objekts im Raum, eröffnest du einen «Dialog» mit dem Ort. Die Architektur wird in deiner künstlerischen Arbeit zu einem Resonanzkörper.

Du analysierst die Gegebenheiten in dem Raum und lässt dich von dessen Möglichkeiten inspirieren und leiten. Dem offenen Thema entsprechend können die erarbeiteten Werke unterschiedlich aussehen: Gross, klein, mehrteilig, abstrakt, formal, still, poetisch, witzig oder provozierend. Du wirst vielschichtig auf den Dialog mit dem Raum sensibilisiert und lernst im Arbeitsprozess sich herauskristallisierendes Potenzial zu erkennen und zu nutzen. Dies ermöglicht dir in Zukunft einen direkten Einstieg in das raumbezogene Arbeiten. Der Kurs richtet sich an neugierige Personen die bereits Erfahrung mit räumlichem Arbeiten mitbringen und gerne in Begleitung und im Austausch mit Gleichgesinnten ein selbständiges Projekt erarbeiten möchten.

Voraussetzung: Kurs Skulptur & Raum Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Fr. 07.02.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 14.02.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 28.02.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 06.03.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 13.03.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 20.03.2020 9.30–16.30 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Studienpool
Salome Hohl
Efa Mühlethaler
Katrin Murbach
Projektwoche 2018
Kursnummer: 4667
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich und Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der Studienpool ist das Ausbildungsmodul und du besuchst es während der gesamten Ausbildung.

Der Unterricht findet an zehn Samstagen pro Jahr statt und wird um eine externe Projektwoche im Oktober ergänzt. Der Studienpool dient der Kommunikation und dem Austausch zwischen den Studierenden und der Ausbildungsleitung. Die Themen die im Studienpool behandelt werden sind: Projektarbeit, Ideen & Konzepte, Medien & Material, Betrachten & Interpretieren sowie Schreiben & Recherche und Netzwerk. Im Studienpool wirst Du von Beginn der Ausbildung bis zur Abschlussarbeit unterstützt und im gestalterischen Prozess begleitet. Im Studienpool inbegriffen ist ein Mentoring, das insgesamt 20 Lektionen umfasst. Einzelne Mentoring–Lektionen können nach Vereinbarung während des ganzen Studiums bezogen werden und garantieren eine individuelle Begleitung bis zur Erreichung deiner Ausbildungsziele. Im Mentoring inbegriffen ist die vorbereitende Betreuungszeit im Zusammenhang mit der Abschlussausstellung und der Abschlussprüfung.

Voraussetzung: Erfolgreiches Aufnahmegespräch (individuell zu vereinbaren), einmalige Einstiegskosten, inklusive 20 Mentoring–Lektionen.
 
  • Vor Anmeldung unbedingt zuerst das Aufnahmegespräch absolvieren.
  • Plätze: 7–25
  • Kosten: CHF 5400.00 inkl. Material
  • Anmeldung Im Warenkorb

Angebotsdaten

Sa. 15.02.2020 11.00–15.00 Uhr
Sa. 14.03.2020 11.00–15.00 Uhr
Sa. 18.04.2020 11.00–15.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Modegeschichten – Vorlesungsreihe
Nicole Schmidt
Arbeitsbuch von Silvia Thielen, 2018
Kursnummer: 4664
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Aktuelle Kollektionen zitieren immer wieder Stilmerkmale der Kleidung vergangener Epochen. Stile werden umgedeutet und neu zusammengeführt, um Vergangenes innovativ und eigenständig umzusetzen.

Diese Vorlesungsreihe setzt sich mit der Vielschichtigkeit der verschiedenen Modeepochen auseinander Tournüre, Heerpauke oder Toque: Anhand von zentralen Kleidungstücken lernst Du die verschiedenen Stilepochen der Mode zu erkennen, zu interpretieren und für dich nutzbar zu machen. Neben der zeitlichen Verortung und Beleuchtung markanter Stile, steht die Diskussion wie Mode auch gesellschaftliche Veränderungen sichtbar macht, im Mittelpunkt dieser Lernveranstaltung.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Modedesign HF statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich, Durchführung garantiert.
 

Angebotsdaten

Di. 05.11.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 12.11.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 19.11.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 26.11.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 03.12.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 10.12.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 17.12.2019 18.00–20.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeichnen – Menschen, Räume & Geschichten
Markus Weiss
Kursnummer: 4699
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Von räumlichen und figürlichen Studien zur narrativen zeichnerischen Arbeit. In der ersten Hälfte des Kurses werden räumliche Situationen studiert – sowohl innen als auch im Aussenraum.

Dabei spielt die menschliche Figur immer eine wichtige Rolle. An vereinzelten Abenden stehen Aktmodelle zur Verfügung, um zeichnerisch Figur und Raum zu erfassen und zu vertiefen. In der zweiten Hälfte des Kurses stehen die erzählerische Zeichnung und die einfache zeichnerische Reportage im Zentrum. Über Studien und Skizzen erarbeitest du eine konzeptionelle zeichnerische Umsetzung.

Voraussetzung: Kurs Zeichnen Basis oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Der Preis ist inkl. Material und Modell.
 

Angebotsdaten

Mi. 22.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 29.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 06.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 13.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 27.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 03.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 10.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 17.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 01.07.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 08.07.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeitgenössisches Handwerk – Hoch- & Tiefdruck
Astrid Schmid
Arbeit von Friederike Wisler, Bild: Astrid Schmid
Kursnummer: 4654
F+F, Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich

Die manuellen Druckgrafiken bieten uns Gestaltern einen unendlichen Spielraum zum Kreieren. Im Druckatelier erwarten dich Maschinen und es stehen Arbeitstische bereit damit du konzentriert deine eigenen Drucke und Serien realisieren kannst.

Schritt für Schritt wirst du eingeführt in die verschiedenen Arbeitstechniken und Umsetzungsformen, in den Bereichen Hoch– und Tiefdruck. Inhaltlich wählst du frei deine Themen und wirst im drucktechnischen und gestalterischen Umgang kompetent begleitet. Die neuen Techniken, Hilfsmittel, unterschiedlichen Werkzeugen und die schönen Papiere die du kennen lernst, verleiten dich zu neuen Ideen, die du im Kurs realisieren kannst. Die Atmosphäre im Atelierwird bereichert durch den Austausch an persönlichen Erfahrungen und durch die Informationen über aktuelle Ausstellungen.

Voraussetzung: Zeichnen– und Malkenntnisse empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mi. 06.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 13.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 20.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 27.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 04.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 08.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 15.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 22.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Form & Farbe Basis
Diana Dodson
Arbeiten aus dem Kurs, Bild: Diana Dodson
Kursnummer: 4256
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Im Gestaltungsprozess der Formfindung, der Auseinandersetzung mit der sichtbaren Wirklichkeit und der Visualisierung innerer Bilder kommt das bildnerische Werkzeug Form und Farbe zum Einsatz. Lerne die bildnerischen Grundlagen Form, Farbe und Komposition als Darstellungs– und Ausdrucksmöglichkeit kennen und wende sie bewusst an.

In diesem Kurs erkundest du auf spielerische Weise gestalterische Aspekte und Inhalte wie Formqualitäten, Farbwirkung, Kontraste und Ordnungsprinzipien. Als Voraussetzung für jede gestalterische Tätigkeit geht es dabei darum die Wahrnehmung zu schulen und sich für bildnerische Strategien zu sensibilisieren. Der experimentelle Umgang mit verschiedenen Techniken und Materialien dient dazu, deine eigene Bildsprache zu entwickeln und zu erweitern. Innerhalb der Komposition erkennst du komplexe Form– und Farbzusammenhänge in gegenständlichen und abstrakten Bildwelten.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Dieser Kurs ist ausgebucht!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mi. 24.04.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 08.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 15.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 29.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 05.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 12.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 19.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 03.07.2019 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Kunstbegegnungen vor dem Original
Cornelia Huth
Kursnummer: 4695
Kunstinstitutionen in Zürich (gemäss Detailprogramm)

Du besuchst Orte der Kunst– und Kulturproduktion in Zürich und Umgebung.

Gemeinsam mit Gelichgesinnten entdeckst du Institutionen, Galerien und Off–Spaces, Ateliers und Archive. Du verfolgst das aktuelle Ausstellungsgeschehen und wirfst gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen. Dabei trittst du in einen kritischen Dialog mit den Akteur_innen und reflektierst die unterschiedlichen Aspekte der Kunst– und Kulturproduktion, ausgehend von der Entstehung, über die Rezeption bis zu Zusammenhängen der Veröffentlichung von Kunst. Damit erweiterst du deine Kunstkompetenz.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig, der Basiskurs Kunstgeschichten wird empfohlen.

Bemerkung: Zu den Kosten muss mit ca. zzgl. CHF 40.– für Eintritte gerechnet werden.
 

Angebotsdaten

Fr. 24.04.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 08.05.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 15.05.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 29.05.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 05.06.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 19.06.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 26.06.2020 10.00–11.40 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Hautsache – zum individuellen Tattoo
Manuel Gubler
Janine Heers
Kursnummer: 4681
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du erforschst eine der ältesten Illustrationsformen die noch heute in Mainstream und Subkulturen floriert. Von inhaltslastig bis dekorativ befasst du dich auf verschiedenen Ebenen mit der Tätowierkunst.

Theoretische Auseinandersetzung, illustrative Umsetzung und praktische Anwendung sind die drei Hauptbestandteile des Kurses. Du befasst dich auf verschiedenen Ebenen mit Motiven für die Haut und erfährst wie man verschiedene Werkzeuge auf hautähnlicher Oberfläche anwendet. In der Gruppe diskutierst du über Sinn, Inhalt und Meinungen des Tattoos. Du beginnst mit der Reduktion, arbeitest dich zum komplexen Bild vor und entwirfst dein ganz persönliches Tattoo. Du erhältst Starthilfe und einen tieferen Einblick in diese konsequenzlastige Kunst auf der Haut.

Voraussetzung: Kurs Zeichnen Basis wird empfohlen.
 

Angebotsdaten

Di. 04.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 11.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 18.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 25.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 03.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 10.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 17.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 24.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 31.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 07.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Malerei Intensiv: Wege und Nebenwege
Diana Dodson
Arbeit aus dem Kurs, Bild: Diana Dodson
Kursnummer: 4257
Sihlquai 67, 8005 Zürich

Auf Wegen und Nebenwegen erprobst du neue Möglichkeiten des Ausdrucks. Die bewusste Auseinandersetzung mit Form und Inhalt schärft deine bildnerische Kompetenz und in der Begegnung mit ausgewählten Positionen der Malerei erweiterst du deine Kenntnisse über die Gegenwartskunst.

Ob in Öl, Acryl, Gouache oder Mischtechnik – im Kurs kannst du dich vertieft mit eigenen Malprojekten beschäftigen – von der Idee bis zur adäquaten Umsetzung. Zwischen Aktion und Reaktion, Intuition und Kalkül lernst du verschiedene experimentelle Arbeitsmethoden und Handlungsstrategien kennen und du verfestigst das Handwerk der Malerei. Setze deine Bildideen um und erhalte spannende Einblicke in die Geschichte der Malerei von der Antike bis zur Gegenwart. Ziel des Kurses ist, deine Wahrnehmungs– und Ausdrucksfähigkeit zu stärken und deine Erfahrung auszubauen.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe Basis wird empfohlen.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 990.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Fr. 26.04.2019 9.30–16.30 Uhr
Fr. 03.05.2019 9.30–16.30 Uhr
Fr. 10.05.2019 9.30–16.30 Uhr
Fr. 17.05.2019 9.30–16.30 Uhr
Fr. 07.06.2019 9.30–16.30 Uhr
Fr. 14.06.2019 9.30–16.30 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Film Basis
Silvan Hillmann
Referenzbild: Hale's Tours of the World
Kursnummer: 4638
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Inspiriert vom Pioniergeist Georges Méliès oder von der Arbeitsweise des Künstlerduos Fischli / Weiss, steht jeden Abend ein anderer Aspekt des Films im Fokus. Die Herangehensweise ist immer eine offene und experimentelle.

Am Anfang stehen jeweils Beispiele von bewegten Bildern aus Kunst und Film. Wir betrachten und besprechen sie gemeinsam. Daraus entstehen eigene Ideen, die anschliessend umgesetzt werden. Du arbeitest vorwiegend zu zweit oder in einem grösseren Team daran. Dabei stehen eigenwillige Bildlösungen im Zentrum – du bekommst aber auch technisches Wissen vermittelt. In Einzelgesprächen wirst du für zeitbasierte Medien sensibilisiert. Damit schaffst Du die Voraussetzung für eigenständige filmische Ausdrucksformen. Den Abschluss des Kurses bildet eine kleine Präsentation deiner Werke mit Feedback aus der Gruppe.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 05.09.2019 18.00–21.15 Uhr
Do. 12.09.2019 18.00–21.15 Uhr
Do. 19.09.2019 18.00–21.15 Uhr
Do. 26.09.2019 18.00–21.15 Uhr
Sa. 28.09.2019 9.30–17.30 Uhr
Do. 03.10.2019 18.00–21.15 Uhr
Do. 17.10.2019 18.00–21.15 Uhr
Do. 24.10.2019 18.00–21.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Professionelle Layouts erstellen
Esther Solèr
Bild aus dem Kurs: Esther Solèr
Kursnummer: 4658
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der erste Eindruck zählt. Gute Werbemittel kommunizieren direkt und klar. Grafische Arbeiten sicher zu gestalten erfordert viel Übung, fachspezifisches Kenntnisse und Experimentierfreude. Im Kurs erstellst du Layouts zu den Schwerpunktthemen Editorial Design und Corporate Design.

Du lernst professionelle und kreative Layouts zu erstellen und gewinnst an Routine und Sicherheit. Dabei hast du die Gelegenheit deine Layouts in der Gruppe zu besprechen und zu testen. Lerne den Prozess einer komplexen Aufgabe vom Layout bis zur Druckproduktion kennen. Dabei liegt der Fokus auf der Typografie, dem Zusammenspiel von Bild und Text, sowie der Wirkung und Ästhetik eines Layouts. Dieser Intensivkurs richtet sich an alle, die bereits Erfahrung in der Gestaltung und im Umgang mit Adobe Indesign besitzen.

Voraussetzung: Kurs Grafik Basis oder gleichwertige Kenntnisse, Adobe Indesign Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Fr. 29.11.2019 9.30–16.30 Uhr
Sa. 30.11.2019 9.30–16.30 Uhr
Fr. 06.12.2019 9.30–16.30 Uhr
Fr. 13.12.2019 9.30–16.30 Uhr
Sa. 14.12.2019 9.30–16.30 Uhr
Fr. 20.12.2019 9.30–16.30 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Indesign, Photoshop & Illustrator – Crash Kurs
Franco Bonaventura
Kursnummer: 4641
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Dieser Kurs ist der optimale Einstieg in die Wolke von Adobe. Hier gehst du in kleinen Schritten Richtung Dateiverwaltung und übst die elementaren Funktionen der Programme, Indesign, Photoshop und Illustrator ein.

Du lernst von Grund auf, mit dem Betriebssystem vom Mac, dem Finder und seinen Funktionen, der Datei– und Ordnerverwaltung und den Funktionen wie z.B. speichern, Arbeiten mit mehreren Fenstern um zu gehen. Des Weiteren machst du dich mit den Programmen, deren Einsatz und deren Beziehung untereinander vertraut. Anhand praktischer Kurzübungen wird ein Einstieg in die Gestaltungsbereiche grafischer Arbeit ermöglicht. Das Verständnis dieser Beziehungen ist das A und O und gibt dir somit das Wissen mit, um die weiteren Schritte Richtung Praxis zu unternehmen. Das erlernte Wissen wird anhand praktischer Übungen und vieler Beispiele gefestigt.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mi. 21.08.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 28.08.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 04.09.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 11.09.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 18.09.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 25.09.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 02.10.2019 18.00–21.45 Uhr
Mi. 16.10.2019 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Bild & Text – Text & Bild
Françoise Caraco
Bild: Françoise Caraco
Kursnummer: 4674
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du kreierst Fotografien im Zusammenhang mit Text so, dass du jenseits reiner Illustration neue Bedeutungsfelder eröffnest!

Im Kurs lernst du unterschiedliche Stile und Techniken kennen, mit denen Fotografinnen wie Sophie Calle und Charlotte Schmitz oder der Poet Eugen Gomringer mit Bild und Text arbeiten. Du analysierst, wie diese Künstler den Zusammenhang zwischen Sichtbarkeit und Sagbarkeit herstellen. Bei deiner eigenen Bild– und Spracharbeit erprobst du die Wechselwirkungen zwischen Wort und Bild, Begriff und Anschauung. Ausgehend von vorgestellten und selbstgewählten Schriftstücken entwickelst du Fotografien und fügst diese mit dem Text zu aussagestarken Verbindungen zusammen. Deine Inszenierungen von Bild und Sprache werden in der Gruppe überprüft, analysiert und verglichen. Zum Abschluss wirst du die entstandenen Fotos und Texte in einer kleinen Ausstellung präsentieren.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Fr. 20.03.2020 9.30–16.30 Uhr
Sa. 21.03.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 27.03.2020 9.30–16.30 Uhr
Sa. 28.03.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 03.04.2020 9.30–16.30 Uhr
Sa. 04.04.2020 9.30–16.30 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Analogfotografie – Slow Down
Ester Vonplon
Arbeit von Ester Vonplon
Kursnummer: 4567
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du hast bereits erste Erfahrungen in der analogen Fotografie gemacht und deren Langsamkeit erlebt und schätzen gelernt!

Jetzt möchtest du dein Projekt weiterentwickeln und in Form bringen. Du wirst eine Woche lang intensiv darin unterstützt, deine fotografischen Arbeiten weiterzuführen und konzeptionell zu verfeinern. Du verbesserst deine Printtechnik in der Dunkelkammer und lernst Handabzüge in Ausstellungsqualität zu erstellen. Neben der Arbeit im Labor wirst du dem Inhalt von fotografischen Arbeiten viel Zeit widmen und lernen, anhand von Fotografien eine Geschichte zu erzählen. Neben der Praxis betrachtest du Arbeitsmethoden und Techniken von anderen Künstler_innen und diskutierst sie in der Gruppe. Mit einer Schlusspräsentation am Ende der Woche wird der Kurs abgeschlossen.

Voraussetzung: Kenntnisse in analoger Fotografie empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mo. 22.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Di. 23.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Mi. 24.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Do. 25.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Fr. 26.07.2019 9.00–16.00 Uhr