Vorkurs berufsbegleitend
Achtung, fertig, Siebdruck
Esther Schena
Bild aus dem Kurs bei Esther Schena
Kursnummer: 4561
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du lernst nicht nur die Technik des Siebdruckverfahrens kennen, sondern setzt auch gleich ein eigenes Projekt um.

Ob du von der Malerei oder der visuellen Gestaltung kommst, ob du Freude an Farbkompositionen oder Drucktechniken hast oder ob du einfach etwas Neues lernen willst: in diesem Siebdruckkurs kannst du aus dem Vollen schöpfen. Du hast die Möglichkeit, mit verschiedenen Materialien zu experimentieren: Papier, Karton, Holz, Kunststoffe oder Textilien. Im Kurs lernst du von der klassischen, professionellen Technik bis zum spontanen und ungezwungenen Gestalten auf der Schablone viele Möglichkeiten des Ausdrucks kennen. Dieser Kurs eignet sich sowohl für Einsteiger_innen als auch für Fortgeschrittene, die sich beim präzises Aufbauen eines Druckprojektes begleiten lassen möchten. Nach einer Einführung in das Verfahren, entwickelst du dein eigenes Druckvorhaben. Hierfür kannst du Motivideen mitbringen oder diese in der Kurswoche entwerfen. Am Ende des Sommerateliers hast du die Fähigkeit, in der F+F–Siebdruckwerkstatt Zitropress an deinen Druckprojekten zu arbeiten.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 15.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Di. 16.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Mi. 17.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Do. 18.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Fr. 19.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Vorkurs berufsbegleitend
Ruf oder Berufung? Oder beides gleichzeitig? Wenn du dich neben deinem Job für eine künstlerisch gestalterische Basisausbildung interessierst, ist der berufsbegleitende Vorkurs genau das Richtige für dich. 

Je nach Unterrichtsintensität dauert ein individuell zusammengestellter berufsbegleitender Vorkurs zwischen eineinhalb und zweieinhalb Jahren. Der Einstieg ist in jedem Quartal möglich. Im Schnitt werden ein bis zwei Kurse pro Quartal belegt. Die Kurse können individuell gebucht und somit inhaltlich wie auch zeitlich der persönlichen Situation angepasst werden. 

Der berufsbegleitende Vorkurs ist eine gleichwertige Ausbildung wie der Vorkurs/Propädeutikum (Vollzeit). 

Zielpublikum 
Der berufsbegleitende Vorkurs eignet sich sowohl für Personen, die bereits in gestalterischen Berufen arbeiten und ihre Fachkenntnisse vertiefen wollen als auch für Interessierte, die eine Umschulung planen oder einen kreativen Ausgleich suchen. Die Ausbildung kann deiner beruflichen und persönlichen Orientierung dienen. Ebenfalls angesprochen sind Berufsleute aus technischen, sozialen oder pädagogischen Arbeitsfeldern, die vermehrt gestalterische Aufgaben wahrnehmen möchten. 
 
Zulassungsbedingungen 
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 
 
Aufnahmeverfahren 
Nach der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Einladung zu einem individuellen Aufnahmegespräch. In diesem Gespräch wird über die Aufnahme entschieden. Ein Einstieg ist vierteljährlich möglich. Prüfungsgebühr: CHF 150.–. Wenn du noch über keine gestalterischen Vorkenntnisse verfügst oder dich unsicher fühlst, hast du die Möglichkeit, zuerst zwei obligatorische Kurse nach Wahl zu besuchen, um dich auf das Aufnahmegespräch vorzubereiten. Anderweitig absolvierte Kurse an anderen Institutionen können auf Gleichwertigkeit geprüft und anerkannt werden. 
 
Kosten 
Studiengebühren: ab CHF 15 400.– (inkl. Kursmaterial). Die Gesamtkosten setzen sich aus den Gebühren für die individuell gewählten Kurse zusammen. Die Kosten fallen bei Anmeldung der einzelnen Kurse an. Inbegriffen 
ist die individuelle Benutzung der Schulinfrastruktur auch ausserhalb der Unterrichtszeiten. Nicht inbegriffen sind die Kosten für persönliche Utensilien, Geräte und Materialien. 
 
Ausbildungsaufbau 
Du absolvierst acht obligatorische Basiskurse: Zeichnen, Form & Farbe, Fotografie, Grafik, Film, Skulptur & Raum, Kunstgeschichten und Portfolio. Darauf folgen vier Aufbaukurse die du nach persönlichem Schwerpunkt wählen kannst. Parallel dazu besucht du während der ganzen Ausbildung den Studienpool. Umsetzung von künstlerischen Projekten, Verknüpfung von Theorie und Praxis, Ausstellungs- und Atelierbesuche, Austausch mit anderen Studierenden, sowie die individuelle Betreuung durch die Dozierenden (Mentoring) sind feste Bestandteile der Ausbildung. Alle Dozierenden sind kompetente Fachpersonen mit gestalterischer oder künstlerischer Praxis und Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 
 
Abschluss 
Alle Studierenden schliessen mit einem individuellen Projekt ab, welches eine schriftliche Arbeit, ein Portfolio und eine öffentliche Präsentation der Abschluss- arbeit umfasst. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Projektarbeit sowie deiner Arbeitspräsentation wird dir das Zeugnis für den Vorkurs berufsbegleitend und ein Diplom der F+F Schule verliehen. 
 
Ausbildungsziele 
Als breitgefächerte Basisausbildung vermittelt dir dieser berufsbegleitende Vorkurs Gestaltungsgrundlagen, vertieft deine technischen und handwerklichen Fähigkeiten und fördert deine gestalterische Identität. Der Vorkurs kann als Vorbereitung für die HF Studiengänge der F+F (Film, Fotografie, Kunst, Modedesign, Visuelle Gestaltung) oder andere gestalterische und künstlerische Ausbildungen absolviert werden. 

Folge uns 
Facebook
Instagram
  • Anmeldung 1. Quartal 2019/20 mit Start am 19. August 2019
    Aufnahmegespräch Vorkurs berufsbegleitend
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend
Kursangebot & Anmeldung Vorkurs berufsbegleitend
Sommerateliers 2019
Anmeldung bis: 17. Juni 2019

15.–19. Juli 2019
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 9.00–16.00 Uhr
22.–26. Juli 2019
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 9.00–16.00 Uhr
29. Juli–2. August 2019
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 12.30–19.00 Uhr Abschlussausstellung 2019
Mittwoch, 26. Juni (Vernissage) bis Samstag, 29. Juni 2019

Schuljahr 2019/20
19. August 2019 bis 26. Juli 2020 
 
1. Quartal 2019/20 (Q1) 
19. August bis 3. November 2019
Anmelden bis: 22. Juli 2019

Basiskurse Aufbaukurse Tageskurse 2. Quartal 2019/20 (Q2) 
4. November 2019 bis 2. Februar 2020
Anmeldung bis: 7. Oktober 2019 
 
3. Quartal 2019/20 (Q3) 
3. Februar bis 19. April 2020
Anmeldung bis: 13. Januar 2020 
 
Winterateliers 2020 
17. bis 21. Februar 2020
Anmeldung bis: 13. Januar 2020 
 
4. Quartal 2019/20 (Q4) 
20. April bis 5. Juli 2020
Anmeldung bis: 23. März 2020 
 
Sommerateliers 2020 
13. bis 17. Juli 2020
20. bis 24. Juli 2020
Anmeldung bis: 15. Juni 2020 
 
Abschlussausstellung 2020 
Mittwoch, 24. Juni 2020 (Vernissage) bis Samstag, 27. Juni 2020 

Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Online-Anmeldung für Kurse:
Jeweils direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden. Anmeldungen sind bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen

Online-Anmeldung zum Aufnahmegespräch:
  • Anmeldung 1. Quartal 2019/20 mit Start am 19. August 2019
    Aufnahmegespräch Vorkurs berufsbegleitend
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend, Projektwoche 2018, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend, Diplomausstellung 2018, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend
Zeitgenössisches Handwerk – Hoch- & Tiefdruck
Astrid Schmid
Arbeit von Rahel Frei, Bild: Astrid Schmid
Kursnummer: 4688
F+F, Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich

Die manuellen Druckgrafiken bieten uns Gestaltern einen unendlichen Spielraum zum Kreieren. Im Druckatelier erwarten dich Maschinen und es stehen Arbeitstische bereit damit du konzentriert deine eigenen Drucke und Serien realisieren kannst.

Schritt für Schritt wirst du eingeführt in die verschiedenen Arbeitstechniken und Umsetzungsformen, in den Bereichen Hoch– und Tiefdruck. Inhaltlich wählst du frei deine Themen und wirst im drucktechnischen und gestalterischen Umgang kompetent begleitet. Die neuen Techniken, Hilfsmittel, unterschiedlichen Werkzeugen und die schönen Papiere die du kennen lernst, verleiten dich zu neuen Ideen, die du im Kurs realisieren kannst. Die Atmosphäre im Atelierwird bereichert durch den Austausch an persönlichen Erfahrungen und durch die Informationen über aktuelle Ausstellungen.

Voraussetzung: Zeichnen– und Malkenntnisse empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mi. 22.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 29.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 06.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 13.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 20.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 27.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 03.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 10.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 17.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 24.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Clay Club – Akt modellieren
Martinka Ali
Bild: Martinka Ali
Kursnummer: 4651
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Das Verinnerlichen von figürlichen Proportionen durch die Arbeit mit plastischem Material erweitert unser räumliches Vorstellungsvermögen und wirkt so als Ausgleich zur digitalisierten Welt.

Du setzt sowohl skizzenhafte als auch ausführliche Aktmodellstudien in Ton um. Die Aneignung von Kenntnissen über Proportion, Anatomie und Plastizität gehören zum festen Bestandteil dieses Kurses. Aktmodellieren wird zunächst im klassischen Stil geübt und später mit Inputs aus der zeitgenössischen Kunst erweitert. Dieser Kurs bietet dir eine individuelle Auseinandersetzung mit deiner persönlichen gestalterischen Ausdrucksweise. Zur Vertiefung kannst du den Abendkurs auch mehrfach belegen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Preis ist inkl. Material und Modell.
 

Angebotsdaten

Di. 05.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 12.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 19.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 26.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 03.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 10.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 17.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 07.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 14.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 21.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Top Design
Esther Schena
Anita Vrolijk
Bild: Esther Schena und Anita Vrolijk
Kursnummer: 4569
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du designst dein Top nach deinem Geschmack! Ob ein stylisches T–Shirt oder ein Tanktop – am Ende des Sommerateliers bist du um ein paar Handwerkstechniken und ein auf dich zugeschnittenes Oberteil reicher.

Du erstellst ein einfaches Oberteil, wobei du nicht nur die Form, sondern auch ein Stoff–Muster entwickelst und druckst. Vom Schnittmuster, über das Drucken bis zum Nähen – entsprechende Inputs lassen dein Wissen wachsen und deine Handfertigkeiten stärken. Erst entwickelst du auf Mass dein Schnittmuster. Nach einer kurzen Einführung in die Siebdrucktechnik, kannst du anschliessend deinen Stoff mit beliebigen Mustern und Farben bedrucken. In der zweiten Hälfte der Woche wirst du angeleitet, wie du den Stoff bis zu deinem fertigen Oberteil verarbeitest.

Voraussetzung: Basiskenntnisse im Nähen, für den Siebdruck keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 22.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Di. 23.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Mi. 24.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Do. 25.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Fr. 26.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Clay Club – Akt modellieren
Tina Z'Rotz
Bild: Tina Z'Rotz
Kursnummer: 4669
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Das Verinnerlichen von figürlichen Proportionen durch die Arbeit mit plastischem Material erweitert unser räumliches Vorstellungsvermögen und wirkt so als Ausgleich zur digitalisierten Welt.

Du setzt sowohl skizzenhafte als auch ausführliche Aktmodellstudien in Ton um. Die Aneignung von Kenntnissen über Proportion, Anatomie und Plastizität gehören zum festen Bestandteil dieses Kurses. Aktmodellieren wird zunächst im klassischen Stil geübt und später mit Inputs aus der zeitgenössischen Kunst erweitert. Dieser Kurs bietet dir eine individuelle Auseinandersetzung mit deiner persönlichen gestalterischen Ausdrucksweise. Zur Vertiefung kannst du den Abendkurs auch mehrfach belegen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Preis ist inkl. Material und Modell.
 

Angebotsdaten

Di. 04.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 11.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 25.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 03.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 10.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 17.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 24.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 31.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 07.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 14.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Film Basis
Silvan Hillmann
Referenzbild: Fischli / Weiss, Der Lauf der Dinge
Kursnummer: 4673
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Inspiriert vom Pioniergeist Georges Méliès oder von der Arbeitsweise des Künstlerduos Fischli / Weiss, steht jeden Abend ein anderer Aspekt des Films im Fokus. Die Herangehensweise ist immer eine offene und experimentelle.

Am Anfang stehen jeweils Beispiele von bewegten Bildern aus Kunst und Film. Wir betrachten und besprechen sie gemeinsam. Daraus entstehen eigene Ideen, die anschliessend umgesetzt werden. Du arbeitest vorwiegend zu zweit oder in einem grösseren Team daran. Dabei stehen eigenwillige Bildlösungen im Zentrum – du bekommst aber auch technisches Wissen vermittelt. In Einzelgesprächen wirst du für zeitbasierte Medien sensibilisiert. Damit schaffst Du die Voraussetzung für eigenständige filmische Ausdrucksformen. Den Abschluss des Kurses bildet eine kleine Präsentation deiner Werke mit Feedback aus der Gruppe.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mi. 05.02.2020 18.00–21.15 Uhr
Mi. 12.02.2020 18.00–21.15 Uhr
Mi. 19.02.2020 18.00–21.15 Uhr
Mi. 26.02.2020 18.00–21.15 Uhr
Sa. 29.02.2020 9.30–17.30 Uhr
Mi. 04.03.2020 18.00–21.15 Uhr
Mi. 11.03.2020 18.00–21.15 Uhr
Mi. 18.03.2020 18.00–21.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Die Magie der Dinge
Diana Dodson
Arbeiten aus dem Kurs
Kursnummer: 4680
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Im Alltag bist du umgeben von Gegenständen mit denen du in Beziehung stehst. Du trittst in Dialog mit diesen Objekten und erkundest das Verhältnis zwischen Abbild und Realität. In diesem Kurs begegnest du verschiedensten bildnerischen Möglichkeiten im malerischen Umgang mit der Dingwelt.

In der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Aspekten des Stilllebens erarbeitest du eigenständige Malereien von der Idee bis zur Umsetzung. Mit verschiedenen Techniken wie Öl, Acryl oder Gouache lernst du neue experimentelle Methoden und Bildfindungsstrategien kennen. Gleichzeitig lässt du dich von verschiedenen Positionen der Malerei inspirieren und erweiterst deine Kenntnisse zur Gegenwartskunst. In der differenzierten Auseinandersetzung mit den entstandenen Kompositionen stärkst du deine Wahrnehmungs– und Ausdrucksfähigkeit und förderst deine eigene malerische Praxis.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe Basis wird empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mo. 17.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Di. 18.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Mi. 19.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Do. 20.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Fr. 21.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Farben herstellen & Maltechniken erproben
Diana Dodson
Kursnummer: 4644
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Tauche ein in die alchemistische Küche der Farbherstellung und experimentiere mit verschiedenen Maltechniken und –methoden.

In spielerischen Übungen lernst du neue Techniken, Strategien und Methoden der Malerei kennen. Mit der Herstellung von Farben und der Erkundung des Bildaufbaus erweiterst du deine Kompetenzen im malerischen Handwerk. Experimentelle Arbeitsweisen und unkonventionelle Bildfindungsstrategien führen dabei zu neuen Formen des Ausdrucks. Lasse dich inspirieren von ausgewählten Positionen der Malerei, festige dein Vokabular in der Reflexion und stärke deine Wahrnehmungs– und Ausdrucksfähigkeit.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe Basis wird empfohlen.
 

Angebotsdaten

Di. 20.08.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 27.08.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 03.09.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 10.09.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 17.09.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 24.09.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 01.10.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 15.10.2019 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Kunstbegegnungen vor dem Original
Cornelia Huth
Kursnummer: 4695
Kunstinstitutionen in Zürich (gemäss Detailprogramm)

Du besuchst Orte der Kunst– und Kulturproduktion in Zürich und Umgebung.

Gemeinsam mit Gelichgesinnten entdeckst du Institutionen, Galerien und Off–Spaces, Ateliers und Archive. Du verfolgst das aktuelle Ausstellungsgeschehen und wirfst gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen. Dabei trittst du in einen kritischen Dialog mit den Akteur_innen und reflektierst die unterschiedlichen Aspekte der Kunst– und Kulturproduktion, ausgehend von der Entstehung, über die Rezeption bis zu Zusammenhängen der Veröffentlichung von Kunst. Damit erweiterst du deine Kunstkompetenz.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig, der Basiskurs Kunstgeschichten wird empfohlen.

Bemerkung: Zu den Kosten muss mit ca. zzgl. CHF 40.– für Eintritte gerechnet werden.
 

Angebotsdaten

Fr. 24.04.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 08.05.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 15.05.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 29.05.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 05.06.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 19.06.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 26.06.2020 10.00–11.40 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeichnen Basis
Markus Weiss
Bild aus dem Kurs
Kursnummer: 4648
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Die Grundlagen des Zeichnens sind vielfältig und die verschiedenen Techniken greifen ineinander. Dazu gehören schauen und beobachten können, Erfahrungen mit unterschiedlichen Techniken sammeln sowie ein brauchbares Vokabular lernen, um Zeichnungen beschreiben und beurteilen zu können.

Im Kurs werden dir die verschiedensten Facetten des gezeichneten Bildes präsentiert. Du wirst ermutigt, jedes mal aufs Neue dein eigenes Tun zu entdecken und zu reflektieren. Einfache Hilfestellungen sensibilisieren dich für das Eigene und das Andere. Das kunterbunt zusammengewürfelte Programm führt dich vom perspektivischen Zeichnen zum Akt, vom strengen Schwarz–Weiss zum Bunt–Amüsanten, vom Kalkulierbaren zum Experimentellen und vom existenziellen Kampf zum freudigen Spiel. Du wirst die Freude am Zeichnen entdecken.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mi. 21.08.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 28.08.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 04.09.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.09.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.09.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 25.09.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 02.10.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 16.10.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 23.10.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 30.10.2019 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Form & Farbe Basis
Diana Dodson
Arbeit: Ariane Wyrsch
Kursnummer: 4696
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Im Prozess der Bildfindung, in der Auseinandersetzung mit der sichtbaren Wirklichkeit und bei der Visualisierung von Ideen sind die bildnerischen Elemente Form und Farbe massgebend. Lerne die bildnerischen Grundlagen Form, Farbe und Komposition als Darstellungs– und Ausdrucksmöglichkeit kennen und wende sie bewusst an.

In diesem Kurs erkundest du auf spielerische Weise gestalterische Aspekte wie Formqualitäten, Farbwirkung, Bildraum, Kontraste und Ordnungsprinzipien. Als Voraussetzung für jede gestalterische Tätigkeit geht es um die Schulung der Wahrnehmung, die Sensibilisierung für bildnerische Strategien und die Aneignung eines differenzierten Vokabulars zwecks Reflexion und Austausch. Der experimentelle Umgang mit unterschiedlichsten Techniken, Materialien und Methoden dient dazu, deine eigene Bildsprache zu entdecken und zu erweitern. Innerhalb der Komposition erkennst du komplexe Form– und Farbzusammenhänge und setzt deine Kenntnisse der Farbwahrnehmung und Farbenlehre gezielt um.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Di. 21.04.2020 18.00–21.45 Uhr
Di. 28.04.2020 18.00–21.45 Uhr
Di. 05.05.2020 18.00–21.45 Uhr
Di. 12.05.2020 18.00–21.45 Uhr
Di. 26.05.2020 18.00–21.45 Uhr
Di. 02.06.2020 18.00–21.45 Uhr
Di. 09.06.2020 18.00–21.45 Uhr
Di. 16.06.2020 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeichnen – Crash Kurs
Maud Châtelet
Arbeit aus dem Kurs von Naemi Nauer, Bild: Maud Châtelet
Kursnummer: 4564
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Grundfähigkeiten des Zeichnens besitzen wir alle. Verschiedene kognitive Mechanismen verhindern jedoch, dass wir intuitiv davon Gebrauch machen können. In diesem Crash Kurs lernst du, diese Hürde zu überwinden.

Zeichnen ist ein schönes Hobby, aber auch ein wichtiges Kommunikationsmittel, ein unersetzliches Werkzeug bei der Projektentwicklung und ein unbestrittenes Medium des künstlerischen Ausdrucks. Beim Zeichnen spielen Vorstellungen und Erwartungen an Objekte und an die Umwelt eine wichtige Rolle. Mit Hilfe des Diskurses über die eigene Wahrnehmung erlernst du sowohl ein bewussteres Sehen wie auch das Darstellen und Projizieren der Welt mit Hilfe der Zeichnung. Durch zahlreiche Übungen werden dir Techniken des Handwerks vermittelt und du lernst Grundlagen der Perspektivenlehre, der Volumenbildung sowie der Anatomie kennen. Während der intensiven Woche gewinnst du neues Vertrauen in deine Fähigkeiten und nach dem Kurs kannst du Zeichnen nach deinen Bedürfnissen einsetzen und vertiefen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 15.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Di. 16.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Mi. 17.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Do. 18.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Fr. 19.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Fotostudio
Mathias Zuppiger
Kursnummer: 4675
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich, Fotostudio Flurhof

Ins richtige Licht gerückt! Wie du Beleuchtung als Gestaltungsmittel gezielt einsetzen kannst.

Du erhältst einen Einblick in die Studiofotografie und lernst unterschiedliche Beleuchtungsmittel gezielt als Gestaltungsmittel einzusetzen. In praktischen Übungen werden einfache Sets aufgebaut und Requisiten gekonnt inszeniert. Anhand von Stillleben und Portraitaufgaben erarbeitest du ein bis zwei Bildserien, die du am Ende des Unterrichts dem Plenum präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Neben den Unterrichtstagen sollen folgende Tage für Selbststudium reserviert werden: 21./22./23./29./30. Januar 2020.
 

Angebotsdaten

Mo. 20.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Fr. 24.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Mo. 27.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Di. 28.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Fr. 31.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Clay Club – Charakterkopf
Tina Z'Rotz
Arbeit aus dem Kurs, Bild: Tina Z'Rotz
Kursnummer: 4566
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der Mensch kommuniziert mit seinem Gesicht auch dann, wenn Worte nicht mehr ausreichen. Wie wird Ausdruck und Persönlichkeit in einem Porträt aus Ton umgesetzt?

Du setzt dich anhand des menschlichen Kopfes mit plastischen Formen auseinander. Eine Vielzahl von kurzen Übungen hilft  dir Schritt für Schritt Haltung, Charaktermerkmale und Ausformulierung der Gesichtszüge zu erfassen. Du übst gezielt beobachten und du erarbeitest nach lebendigem Modell ein 1:1–Abbild. Dabei beantworten wir Fragen zur Wirkung eines Portraits, zu dessen Ausarbeitung und zum gewünschten Ausdruck und wir setzen die Antworten direkt mit dem Material um. Am Ende des Sommerateliers kennst du die Anatomie des Kopfs und des Gesichts, dessen Proportionen, bildhauerische Gestaltungsmöglichkeiten, sowie Technik und Aufbau eines Portraits in Ton. Die entstandenen Arbeiten können nach dem vollständigen Trocknen gebrannt und danach mit nach Hause genommen werden.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig, der Kurs ist für Anfänger_innen sowie Fortgeschrittene geeignet.
 

Angebotsdaten

Mo. 22.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Di. 23.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Mi. 24.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Do. 25.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Fr. 26.07.2019 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Kollektionsgedanke
Sabine Portenier
Kursnummer: 4663
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Im Zentrum des Moduls steht die Auseinandersetzung mit Modekollektionen. Du studierst Kollektionen von unterschiedlichen Standpunkten aus. Anhand der Betrachtung verschiedener Beispiele legst du eigene Kriterien fest, die der Entwicklung einer Kollektion zugrunde liegen sollten.

Um eine eigene Kollektionsidee zu entwickeln, lernst du die aktuellen Positionen des Modedesigns kennen und fokussierst für deine Kollektion auf ein spezifisches Kundensegment. Im Austausch in der Gruppe werden Ideen diskutiert, verworfen und verbessert, bis schließlich umsetzbare Entwürfe gefunden werden. Du dokumentierst deinen Designprozess in deinem Arbeitsbuch. Im Anschluss setzt du die Kollektion selbständig schnitt– und nähtechnisch um. Die Kollektion und das Arbeitsbuch werden in einer Abschlusspräsentation vorgestellt und mit der Dozierenden besprochen.

Voraussetzung: Kurse Moodboard & Colors, Farbe, Form, Textur, Modezeichnen, Mode? Mode! oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Modedesign HF statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich, Durchführung garantiert. Die Zwischenpräsentation ist am 9. Dezember 2019, die Präsentation am 27. Januar 2020.
 

Angebotsdaten

Mo. 21.10.2019 9.15–16.15 Uhr
Mo. 04.11.2019 9.15–16.15 Uhr
Mo. 11.11.2019 9.15–16.15 Uhr
Mo. 09.12.2019 9.15–16.15 Uhr
Mo. 27.01.2020 9.15–16.15 Uhr