Landpartie – Flow Motion
Martina Vontobel
Arbeit aus dem Kurs, Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 4570

Landpartie – Flow Motion bietet dir eine künstlerische Auszeit hoch über dem Zürichsee. Ein einmaliger, mit der Natur verbundener Ort, lässt dich zusammen mit Gleichgesinnten den Entstehungsprozess einer eigenen Kunstinstallation physisch erleben.

In dieser Kurswoche ist der real umfassende Raum die Ausgangslage. Du arbeitest im Freiluft–Atelier in einer grossen Scheune mit überdecktem Aussenraum, sowie auf einer grossen Weide – neue Dimensionen für dein Schaffen! Du erforschst das Moment der Bewegung im Kontext zum Ort. Das Medium «Installation» » bietet dir eine Fülle von Möglichkeiten für deinen eigenen künstlerischen Ausdruck. Du lernst den Spaziergang der Wahrnehmung kennen. Er inspiriert deinen Gestaltungsprozess und ist deshalb von Bedeutung. Das Werk und der Raum verweben sich zu einem Erlebnis im Jetzt. Körperliche und sinnliche Wahrnehmung bereichern das Verstehen von Raum und Ort. Du wirst in den innovativen Umgang mit Techniken und Materialien eingeführt und prozessorientiert begleitet.

Voraussetzung: Kurs Skulptur & Raum Basis oder eigene künstlerisch–räumliche Praxis.
 

Angebotsdaten

Mo. 29.07.2019 12.30–19.00 Uhr
Di. 30.07.2019 12.30–19.00 Uhr
Mi. 31.07.2019 12.30–19.00 Uhr
Do. 01.08.2019 12.30–19.00 Uhr
Fr. 02.08.2019 12.30–19.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Vorkurs berufsbegleitend
Ruf oder Berufung? Oder beides gleichzeitig? Wenn du dich neben deinem Job für eine künstlerisch gestalterische Basisausbildung interessierst, ist der berufsbegleitende Vorkurs genau das Richtige für dich. 

Je nach Unterrichtsintensität dauert ein individuell zusammengestellter berufsbegleitender Vorkurs zwischen eineinhalb und zweieinhalb Jahren. Der Einstieg ist in jedem Quartal möglich. Im Schnitt werden ein bis zwei Kurse pro Quartal belegt. Die Kurse können individuell gebucht und somit inhaltlich wie auch zeitlich der persönlichen Situation angepasst werden. 

Der berufsbegleitende Vorkurs ist eine gleichwertige Ausbildung wie der Vorkurs/Propädeutikum (Vollzeit). 

Zielpublikum 
Der berufsbegleitende Vorkurs eignet sich sowohl für Personen, die bereits in gestalterischen Berufen arbeiten und ihre Fachkenntnisse vertiefen wollen als auch für Interessierte, die eine Umschulung planen oder einen kreativen Ausgleich suchen. Die Ausbildung kann deiner beruflichen und persönlichen Orientierung dienen. Ebenfalls angesprochen sind Berufsleute aus technischen, sozialen oder pädagogischen Arbeitsfeldern, die vermehrt gestalterische Aufgaben wahrnehmen möchten. 
 
Zulassungsbedingungen 
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 
 
Aufnahmeverfahren 
Nach der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Einladung zu einem individuellen Aufnahmegespräch. In diesem Gespräch wird über die Aufnahme entschieden. Ein Einstieg ist vierteljährlich möglich. Prüfungsgebühr: CHF 150.–. Wenn du noch über keine gestalterischen Vorkenntnisse verfügst oder dich unsicher fühlst, hast du die Möglichkeit, zuerst zwei obligatorische Kurse nach Wahl zu besuchen, um dich auf das Aufnahmegespräch vorzubereiten. Anderweitig absolvierte Kurse an anderen Institutionen können auf Gleichwertigkeit geprüft und anerkannt werden. 
 
Kosten 
Studiengebühren: ab CHF 15 400.– (inkl. Kursmaterial). Die Gesamtkosten setzen sich aus den Gebühren für die individuell gewählten Kurse zusammen. Die Kosten fallen bei Anmeldung der einzelnen Kurse an. Inbegriffen 
ist die individuelle Benutzung der Schulinfrastruktur auch ausserhalb der Unterrichtszeiten. Nicht inbegriffen sind die Kosten für persönliche Utensilien, Geräte und Materialien. 
 
Ausbildungsaufbau 
Du absolvierst acht obligatorische Basiskurse: Zeichnen, Form & Farbe, Fotografie, Grafik, Film, Skulptur & Raum, Kunstgeschichten und Portfolio. Darauf folgen vier Aufbaukurse die du nach persönlichem Schwerpunkt wählen kannst. Parallel dazu besucht du während der ganzen Ausbildung den Studienpool. Umsetzung von künstlerischen Projekten, Verknüpfung von Theorie und Praxis, Ausstellungs- und Atelierbesuche, Austausch mit anderen Studierenden, sowie die individuelle Betreuung durch die Dozierenden (Mentoring) sind feste Bestandteile der Ausbildung. Alle Dozierenden sind kompetente Fachpersonen mit gestalterischer oder künstlerischer Praxis und Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 
 
Abschluss 
Alle Studierenden schliessen mit einem individuellen Projekt ab, welches eine schriftliche Arbeit, ein Portfolio und eine öffentliche Präsentation der Abschluss- arbeit umfasst. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Projektarbeit sowie deiner Arbeitspräsentation wird dir das Zeugnis für den Vorkurs berufsbegleitend und ein Diplom der F+F Schule verliehen. 
 
Ausbildungsziele 
Als breitgefächerte Basisausbildung vermittelt dir dieser berufsbegleitende Vorkurs Gestaltungsgrundlagen, vertieft deine technischen und handwerklichen Fähigkeiten und fördert deine gestalterische Identität. Der Vorkurs kann als Vorbereitung für die HF Studiengänge der F+F (Film, Fotografie, Kunst, Modedesign, Visuelle Gestaltung) oder andere gestalterische und künstlerische Ausbildungen absolviert werden. 

Folge uns 
Facebook
Instagram
  • Anmeldung 1. Quartal 2019/20 mit Start am 19. August 2019
    Aufnahmegespräch Vorkurs berufsbegleitend
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend
Kursangebot & Anmeldung Vorkurs berufsbegleitend
Sommerateliers 2019
Anmeldung bis: 17. Juni 2019

15.–19. Juli 2019
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 9.00–16.00 Uhr
22.–26. Juli 2019
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 9.00–16.00 Uhr
29. Juli–2. August 2019
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 12.30–19.00 Uhr Abschlussausstellung 2019
Mittwoch, 26. Juni (Vernissage) bis Samstag, 29. Juni 2019

Schuljahr 2019/20
19. August 2019 bis 26. Juli 2020 
 
1. Quartal 2019/20 (Q1) 
19. August bis 3. November 2019
Anmelden bis: 22. Juli 2019

Basiskurse Aufbaukurse Tageskurse 2. Quartal 2019/20 (Q2) 
4. November 2019 bis 2. Februar 2020
Anmeldung bis: 7. Oktober 2019 
 
3. Quartal 2019/20 (Q3) 
3. Februar bis 19. April 2020
Anmeldung bis: 13. Januar 2020 
 
Winterateliers 2020 
17. bis 21. Februar 2020
Anmeldung bis: 13. Januar 2020 
 
4. Quartal 2019/20 (Q4) 
20. April bis 5. Juli 2020
Anmeldung bis: 23. März 2020 
 
Sommerateliers 2020 
13. bis 17. Juli 2020
20. bis 24. Juli 2020
Anmeldung bis: 15. Juni 2020 
 
Abschlussausstellung 2020 
Mittwoch, 24. Juni 2020 (Vernissage) bis Samstag, 27. Juni 2020 

Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Online-Anmeldung für Kurse:
Jeweils direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden. Anmeldungen sind bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen

Online-Anmeldung zum Aufnahmegespräch:
  • Anmeldung 1. Quartal 2019/20 mit Start am 19. August 2019
    Aufnahmegespräch Vorkurs berufsbegleitend
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend, Projektwoche 2018, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend, Diplomausstellung 2018, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend
Siebdruck – Dein Projekt realisieren
Esther Schena
Bild: Esther Schena
Kursnummer: 4653
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du möchtest dein Projekt im Siebdruck realisieren und brauchst professionelle Unterstützung beim Aufbau oder bei der Ausführung? Dieser Siebdruckkurs ermöglicht dir begleitetes Arbeiten in einer gut ausgestatteten Werkstatt.

Einsteiger_innen wird die Technik von Grund auf erklärt und durch praktische Übungen vermittelt. Schon während den ersten Abenden kannst du Hand anlegen und im Verlauf des Kurses dein eigenes Projekt realisieren. Du lernst an Handdrucktischen die manuelle Drucktechnik sowie unkonventionelle Arten des Druckens mit der Schablone direkt auf Stoff oder Papier kennen. Weiter erhältst du Einblicke in die Welt der Druckfarben und Bindemittel. Du mischst deine eigenen Farbtöne und druckst auf unterschiedliche Materialien wie Papier, Karton und Textilien. Du lernst neue, spontane und ungezwungene Wege, Bilder zu erfinden und sie zu vervielfältigen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 04.11.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 11.11.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 18.11.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 25.11.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 02.12.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 09.12.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 16.12.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 06.01.2020 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeichnen in Marseille
Markus Weiss
Kursnummer: 4694
Marseille, Frankreich

Zeichnen in der südfranzösischen Hafenmetropole: Ausgerüstet mit Stiften und Zeichenblock erkunden wir die geschichtsträchtige Stadt am Golf du Lion.

Die bedeutendste Hafenstadt Frankreichs hat sowohl geschichtlich, wie auch kulturell viel zu bieten: Wir erforschen zeichnerisch den Alltag, suchen Spuren der über zweieinhalbtausendjährigen Geschichte, tauchen ein ins frühlingshaft geklärte Sonnenlicht der Mittelmeerküste und halten inne, wo sich ein genaueres Hinsehen lohnt. Wir skizzieren fleissig und versuchen, mittels dem gesammelten Material eine kleine zeichnerische Reportage unserer Eindrücke zu erarbeiten.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Anreise 17. Mai 2019, Abreise 22. Mai 2020. Der Preis ist exkl. Reise, Unterkunft und Essen. Gemeinsame Unterkunft wird organisiert, Kosten ca. CHF 500.–. Reise muss selber organisiert werden. Informationsabend ca. zwei Wochen vor Kursstart. Termin wird bekanntgegeben.
 

Angebotsdaten

Mo. 18.05.2020 9.00–16.00 Uhr
Di. 19.05.2020 9.00–16.00 Uhr
Mi. 20.05.2020 9.00–16.00 Uhr
Do. 21.05.2020 9.00–16.00 Uhr
Fr. 22.05.2020 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeichnen Basis
Markus Weiss
Situation aus dem Kurs
Kursnummer: 4682
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Die Grundlagen des Zeichnens sind vielfältig und die verschiedenen Techniken greifen ineinander. Dazu gehören schauen und beobachten können, Erfahrungen mit unterschiedlichen Techniken sammeln sowie ein brauchbares Vokabular lernen, um Zeichnungen beschreiben und beurteilen zu können.

Im Kurs werden dir die verschiedensten Facetten des gezeichneten Bildes präsentiert. Du wirst ermutigt, jedes mal aufs Neue dein eigenes Tun zu entdecken und zu reflektieren. Einfache Hilfestellungen sensibilisieren dich für das Eigene und das Andere. Das kunterbunt zusammengewürfelte Programm führt dich vom perspektivischen Zeichnen zum Akt, vom strengen Schwarz–Weiss zum Bunt–Amüsanten, vom Kalkulierbaren zum Experimentellen und vom existenziellen Kampf zum freudigen Spiel. Du wirst die Freude am Zeichnen entdecken.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 06.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 13.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 20.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 27.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 05.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 12.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 19.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 26.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 02.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 16.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Kunstbegegnungen vor dem Original
Angela Walti
Kursnummer: 4642
Kunstinstitutionen in Zürich (gemäss Detailprogramm)

Du besuchst Orte der Kunst– und Kulturproduktion in Zürich und Umgebung.

Gemeinsam mit Gelichgesinnten entdeckst du Institutionen, Galerien und Off–Spaces, Ateliers und Archive. Du verfolgst das aktuelle Ausstellungsgeschehen und wirfst gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen. Dabei trittst du in einen kritischen Dialog mit den Akteur_innen und reflektierst die unterschiedlichen Aspekte der Kunst– und Kulturproduktion, ausgehend von der Entstehung, über die Rezeption bis zu Zusammenhängen der Veröffentlichung von Kunst. Damit erweiterst du deine Kunstkompetenz.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig, der Basiskurs Kunstgeschichten wird empfohlen.

Bemerkung: Zu den Kosten muss mit ca. zzgl. CHF 40.– für Eintritte gerechnet werden.
 

Angebotsdaten

Fr. 23.08.2019 10.00–11.40 Uhr
Fr. 30.08.2019 10.00–11.40 Uhr
Fr. 06.09.2019 10.00–11.40 Uhr
Fr. 20.09.2019 10.00–11.40 Uhr
Fr. 27.09.2019 10.00–11.40 Uhr
Fr. 11.10.2019 10.00–11.40 Uhr
Fr. 01.11.2019 10.00–11.40 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Farbe, Form, Textur
Iris Delruby Ruprecht
Bild: Iris Delruby Ruprecht
Kursnummer: 4662
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

In diesem anwendungsorientieren Modul recherchierst und erarbeitest du verschiedene textile Texturen und gestaltest dein persönliches Moodboard als Grundlage für dein Kollektionskonzept und die zu realisierende Kollektion.

Du entwickelst ein eigenständiges Moodboard sowie ein Farbkonzept. Im zweiten Teil tauchst du in die Welt der Muster und textilen Strukturen ein. Du experimentierst mit verschiedenen flächenverzierenden Techniken. Du recherchierst, sammelst erprobst und selektierst fokussiert auf dein Thema. Deine Recherchen und textilen Experimente fasst du in deinem Arbeitsbuch zusammen und visualisierst deine Ideen mit aussagekräftigen Skizzen. Ausgehend von deinem Moodboard verdichtest du deine innovativen Farb– und Materialkombinationen zu deinem Kollektionsthema, welches Zeitgeist und deine gewünschte Position und Zielgruppe reflektiert.

Voraussetzung: Kurse Moodboard & Colors, Modezeichnen, Mode? Mode! oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Modedesign HF statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich, Durchführung garantiert.
 

Angebotsdaten

Di. 29.10.2019 9.15–12.15 Uhr
Fr. 01.11.2019 9.15–16.15 Uhr
Di. 05.11.2019 9.15–12.15 Uhr
Di. 19.11.2019 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Form & Farbe Basis
Diana Dodson
Kursnummer: 4660
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Im Prozess der Bildfindung, in der Auseinandersetzung mit der sichtbaren Wirklichkeit und bei der Visualisierung von Ideen sind die bildnerischen Elemente Form und Farbe massgebend. Lerne die bildnerischen Grundlagen Form, Farbe und Komposition als Darstellungs– und Ausdrucksmöglichkeit kennen und wende sie bewusst an.

In diesem Kurs erkundest du auf spielerische Weise gestalterische Aspekte wie Formqualitäten, Farbwirkung, Bildraum, Kontraste und Ordnungsprinzipien. Als Voraussetzung für jede gestalterische Tätigkeit geht es um die Schulung der Wahrnehmung, die Sensibilisierung für bildnerische Strategien und die Aneignung eines differenzierten Vokabulars zwecks Reflexion und Austausch. Der experimentelle Umgang mit unterschiedlichsten Techniken, Materialien und Methoden dient dazu, deine eigene Bildsprache zu entdecken und zu erweitern. Innerhalb der Komposition erkennst du komplexe Form– und Farbzusammenhänge und setzt deine Kenntnisse der Farbwahrnehmung und Farbenlehre gezielt um.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Di. 05.11.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 12.11.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 19.11.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 26.11.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 03.12.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 10.12.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 17.12.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 07.01.2020 18.00–21.45 Uhr
Vom Objekt zur Serie
Martinka Ali
Bild: Martinka Ali
Kursnummer: 4671
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Mit der Gusstechnik wird aus einem einzelnen Objekt eine Serie. Ob Gips–, Kunststoff–, oder Wachsguss – die Silikonabformung eines harten Gegenstandes oder eines weichen Tonmodells ist eine spannende und leicht zu erlernende Technik.

In diesem Kurs wird das Silikon–Abformverfahren in praktischen Schritten vermittelt. Du bringst einen harten Gegenstand mit oder lässt deiner Kreativität freien Lauf und modellierst ein Objekt aus Ton. Davon erstellst du eine Negativform aus Silikon. Ist erst einmal eine Gussform hergestellt, kann der Gegenstand in beliebiger Anzahl reproduziert werden. Gussverfahren verfeinern das Gespür für die Dimensionen, Raum, Umraum und Zwischenraum werden zum gestalterischen Thema. In der Auseinandersetzung mit Objekt und Raum wird das Formempfinden sensibilisiert und dein räumliches Vorstellungsvermögen gefördert.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 17.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Di. 18.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Mi. 19.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Do. 20.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Fr. 21.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Studienpool
Salome Hohl
Efa Mühlethaler
Katrin Murbach
Projektwoche 2018
Kursnummer: 4649
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich und Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der Studienpool ist das Ausbildungsmodul und du besuchst es während der gesamten Ausbildung.

Der Unterricht findet an zehn Samstagen pro Jahr statt und wird um eine externe Projektwoche im Oktober ergänzt. Der Studienpool dient der Kommunikation und dem Austausch zwischen den Studierenden und der Ausbildungsleitung. Die Themen die im Studienpool behandelt werden sind: Projektarbeit, Ideen & Konzepte, Medien & Material, Betrachten & Interpretieren sowie Schreiben & Recherche und Netzwerk. Im Studienpool wirst Du von Beginn der Ausbildung bis zur Abschlussarbeit unterstützt und im gestalterischen Prozess begleitet. Im Studienpool inbegriffen ist ein Mentoring, das insgesamt 20 Lektionen umfasst. Einzelne Mentoring–Lektionen können nach Vereinbarung während des ganzen Studiums bezogen werden und garantieren eine individuelle Begleitung bis zur Erreichung deiner Ausbildungsziele. Im Mentoring inbegriffen ist die vorbereitende Betreuungszeit im Zusammenhang mit der Abschlussausstellung und der Abschlussprüfung.

Voraussetzung: Erfolgreiches Aufnahmegespräch (individuell zu vereinbaren), einmalige Einstiegskosten, inklusive 20 Mentoring–Lektionen.
 
  • Vor Anmeldung unbedingt zuerst das Aufnahmegespräch absolvieren.
  • Plätze: 7–25
  • Kosten: CHF 5400.00 inkl. Material
  • Anmeldung Im Warenkorb

Angebotsdaten

Sa. 09.11.2019 11.00–15.00 Uhr
Sa. 07.12.2019 11.00–15.00 Uhr
Sa. 18.01.2020 11.00–15.00 Uhr
F+F @ Berufsmesse OBA St. Gallen 2019
Do.–So. 29.08.–01.09.2019
Do./Fr. 08.00–16.30 Uhr
Sa./So. 10.00–17.00 Uhr
Olma Messen St. Gallen, Splügenstrasse 12, 9008 St. Gallen, Stand 3.1.05
Die F+F Schule für Kunst und Design stellt sich vor – komm vorbei, schaue rein, informiere Dich und stelle persönliche Fragen zu unserem Ausbildungsangebot.  
mehr...
Clay Club – Akt modellieren
Tina Z'Rotz
Bild: Tina Z'Rotz
Kursnummer: 4259
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Das Verinnerlichen von figürlichen Proportionen durch die Arbeit mit plastischem Material erweitert unser räumliches Vorstellungsvermögen und wirkt so als Ausgleich zur digitalisierten Welt.

Du setzt sowohl skizzenhafte als auch ausführliche Aktmodell–Studien mit Ton um. Nebst verschiedenen Arbeitsmethoden gehört die Aneignung von Kenntnissen über die Materialität, Plastizität, Proportionen und Massstab zu den festen Bestandteilen des Kurses. Das Aktmodellieren wird zunächst im klassischen Stil geübt und später mit Inputs aus der zeitgenössischen Kunst erweitert. Dieser Kurs bietet dir eine individuelle Auseinandersetzung mit deiner persönlichen gestalterischen Ausdrucksweise. Zur Vertiefung kannst du den Abendkurs auch mehrere Male besuchen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Preis ist inkl. Material und Modell.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–15
  • Kosten: CHF 975.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Di. 23.04.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 30.04.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 07.05.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 14.05.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 21.05.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 28.05.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 04.06.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 11.06.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 18.06.2019 18.00–21.00 Uhr
Di. 25.06.2019 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Indesign, Photoshop & Illustrator
Franco Bonaventura
Bild: Franco Bonaventura
Kursnummer: 4677
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

In diesem Winteratelier wirst du dir die Grundlagen der Adobe Creative Cloud Programme aneignen und diese durch praktische Anwendung vertiefen.

Du inszenierst Konzepte und steuerst und ordnest mit Indesign die Beziehung zwischen Fläche, Bild und Text. Es entstehen ein– und mehrseitige Druckerzeugnisse. Zudem lernst du die essenzielle Verwendung von Photoshop, die digitale Bildbearbeitung, die Montage und das Bearbeiten von Vektorgrafiken wie z.B. Firmenzeichen im Illustrator. Der Wochenkurs ist ideal um Material und Werkzeuge kennenzulernen. Durch die konzentrierte Auseinandersetzung und gezielte Übungen mit den Adobe Programmen lassen sich bereits nach kurzer Zeit Fortschritte erkennen.

Voraussetzung: Kurs Indesign, Photoshop & Illustrator – Crash Kurs oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mo. 17.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Di. 18.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Mi. 19.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Do. 20.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Fr. 21.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeichnen – Crash Kurs
Karoline Schreiber
Kursnummer: 4683
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Grundfähigkeiten des Zeichnens besitzen wir alle. Verschiedene kognitive Mechanismen verhindern jedoch, dass wir intuitiv davon Gebrauch machen können. In diesem Crash Kurs lernst du, diese Hürde zu überwinden.

Zeichnen ist ein schönes Hobby, aber auch ein wichtiges Kommunikationsmittel, ein unersetzliches Werkzeug bei der Projektentwicklung und ein unbestrittenes Medium des künstlerischen Ausdrucks. Beim Zeichnen spielen Vorstellungen und Erwartungen an Objekte und an die Umwelt eine wichtige Rolle. Mit Hilfe des Diskurses über die eigene Wahrnehmung erlernst du sowohl ein bewussteres Sehen als auch das Darstellen und Projizieren der Welt mit Hilfe der Zeichnung. Durch zahlreiche Übungen werden dir Techniken des Handwerks vermittelt und du lernst Grundlagen der Perspektivenlehre, der Volumenbildung sowie der Anatomie kennen. Während der intensiven Woche gewinnst du neues Vertrauen in deine Fähigkeiten und nach dem Kurs kannst du Zeichnen nach deinen Bedürfnissen einsetzen und vertiefen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 17.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Di. 18.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Mi. 19.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Do. 20.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Fr. 21.02.2020 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeitgenössisches Handwerk – Hoch- & Tiefdruck
Astrid Schmid
Arbeit von Sandra Albert, Bild: Astrid Schmid
Kursnummer: 4672
F+F, Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich

Die manuellen Druckgrafiken bieten uns Gestaltern einen unendlichen Spielraum zum Kreieren. Im Druckatelier erwarten dich Maschinen und es stehen Arbeitstische bereit damit du konzentriert deine eigenen Drucke und Serien realisieren kannst.

Schritt für Schritt wirst du eingeführt in die verschiedenen Arbeitstechniken und Umsetzungsformen, in den Bereichen Hoch– und Tiefdruck. Inhaltlich wählst du frei deine Themen und wirst im drucktechnischen und gestalterischen Umgang kompetent begleitet. Die neuen Techniken, Hilfsmittel, unterschiedlichen Werkzeugen und die schönen Papiere die du kennen lernst, verleiten dich zu neuen Ideen, die du im Kurs realisieren kannst. Die Atmosphäre im Atelierwird bereichert durch den Austausch an persönlichen Erfahrungen und durch die Informationen über aktuelle Ausstellungen.

Voraussetzung: Zeichnen– und Malkenntnisse empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mi. 05.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 12.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 19.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 26.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 04.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 25.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 01.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 08.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Malatelier
Diana Dodson
Arbeiten aus dem Kurs
Kursnummer: 4697
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Setze deine Bildideen um und erhalte spannende Einblicke in die Malerei der Gegenwart.

Ob in Öl, Acryl, Gouache oder Mischtechnik – dieser Tageskurs ermöglicht dir eine vertiefte Auseinandersetzung mit eigenen Malprojekten von der Idee bis zur adäquaten Umsetzung. Die individuelle Projektbegleitung hilft dir, deine eigene Bildsprache zu entwickeln und zu reflektieren. Lasse dich inspirieren von verschiedenen Stilen und Arbeitsweisen der Gegenwartskunst. Ziel des Kurses ist die Stärkung der Wahrnehmungs– und Ausdrucksfähigkeit und die Weiterentwicklung der eigenen malerischen Praxis.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Fr. 24.04.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 08.05.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 15.05.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 29.05.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 05.06.2020 9.30–16.30 Uhr
Fr. 12.06.2020 9.30–16.30 Uhr