Vorkurs berufsbegleitend
Protest-Plakat!
Eric Andersen
Plakate aus einem Workshop geleitet von Eric Andersen
Kursnummer: 4954
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Es ist eine Herausforderung mit möglichst wenig Wörtern eine klare Aussage zu machen. In diesem Sommeratelier entwickelst du dein ganz persönliches Statement. Dazu gestaltest du ein Protest-Plakat.

Du lernst ein Plakat mit einfachen Mitteln zu gestalten und diese «Einschränkung» als Gewinn zu nutzen. Der Fokus liegt auf dem Text sowie der Gestaltung mit typografischen Elementen. Der Computer wird möglichst wenig benutzt. Du verwendest vorrangig Schere und Messer. Um noch radikalere Wege zu finden, kannst du auch nur mit Schwarz und Weiss arbeiten. Im Kurs lernst du grundlegende Fähigkeiten der Plakatgestaltung kennen. Die analogen Techniken und die Reduktion auf das Wesentliche eröffnen dir neue, ungeahnte Möglichkeiten. Die Layouts werden in der Gruppe besprochen und am Ende der Woche hältst du dein Protestplakat in der Hand.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 20.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Di. 21.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Mi. 22.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Do. 23.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Fr. 24.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Vorkurs berufsbegleitend
Ruf oder Berufung? Oder beides gleichzeitig? Wenn du dich neben deinem Job für eine künstlerisch gestalterische Basisausbildung interessierst, ist der berufsbegleitende Vorkurs genau das Richtige für dich. 

Je nach Unterrichtsintensität dauert ein individuell zusammengestellter berufsbegleitender Vorkurs zwischen eineinhalb und zweieinhalb Jahren. Der Einstieg ist in jedem Quartal möglich. Im Schnitt werden ein bis zwei Kurse pro Quartal belegt. Die Kurse können individuell gebucht und somit inhaltlich wie auch zeitlich der persönlichen Situation angepasst werden. 

Der berufsbegleitende Vorkurs ist eine gleichwertige Ausbildung wie der Vorkurs/Propädeutikum (Vollzeit). 

Zielpublikum 
Der berufsbegleitende Vorkurs eignet sich sowohl für Personen, die bereits in gestalterischen Berufen arbeiten und ihre Fachkenntnisse vertiefen wollen als auch für Interessierte, die eine Umschulung planen oder einen kreativen Ausgleich suchen. Die Ausbildung kann deiner beruflichen und persönlichen Orientierung dienen. Ebenfalls angesprochen sind Berufsleute aus technischen, sozialen oder pädagogischen Arbeitsfeldern, die vermehrt gestalterische Aufgaben wahrnehmen möchten. 
 
Zulassungsbedingungen 
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 
 
Aufnahmeverfahren 
Nach der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Einladung zu einem individuellen Aufnahmegespräch. In diesem Gespräch wird über die Aufnahme entschieden. Ein Einstieg ist vierteljährlich möglich. Prüfungsgebühr: CHF 150.–. Wenn du noch über keine gestalterischen Vorkenntnisse verfügst oder dich unsicher fühlst, hast du die Möglichkeit, zuerst zwei obligatorische Kurse nach Wahl zu besuchen, um dich auf das Aufnahmegespräch vorzubereiten. Anderweitig absolvierte Kurse an anderen Institutionen können auf Gleichwertigkeit geprüft und anerkannt werden. 
 
Kosten 
Studiengebühren: ab CHF 15 400.– (inkl. Kursmaterial). Die Gesamtkosten setzen sich aus den Gebühren für die individuell gewählten Kurse zusammen. Die Kosten fallen bei Anmeldung der einzelnen Kurse an. Inbegriffen 
ist die individuelle Benutzung der Schulinfrastruktur auch ausserhalb der Unterrichtszeiten. Nicht inbegriffen sind die Kosten für persönliche Utensilien, Geräte und Materialien. 
 
Ausbildungsaufbau 
Du absolvierst acht obligatorische Basiskurse: Zeichnen, Form & Farbe, Fotografie, Grafik, Film, Skulptur & Raum, Kunstgeschichten und Portfolio. Darauf folgen vier Aufbaukurse die du nach persönlichem Schwerpunkt wählen kannst. Parallel dazu besucht du während der ganzen Ausbildung den Studienpool. Umsetzung von künstlerischen Projekten, Verknüpfung von Theorie und Praxis, Ausstellungs- und Atelierbesuche, Austausch mit anderen Studierenden, sowie die individuelle Betreuung durch die Dozierenden (Mentoring) sind feste Bestandteile der Ausbildung. Alle Dozierenden sind kompetente Fachpersonen mit gestalterischer oder künstlerischer Praxis und Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 
 
Abschluss 
Alle Studierenden schliessen mit einem individuellen Projekt ab, welches eine schriftliche Arbeit, ein Portfolio und eine öffentliche Präsentation der Abschluss- arbeit umfasst. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Projektarbeit sowie deiner Arbeitspräsentation wird dir das Zeugnis für den Vorkurs berufsbegleitend und ein Diplom der F+F Schule verliehen. 
 
Ausbildungsziele 
Als breitgefächerte Basisausbildung vermittelt dir dieser berufsbegleitende Vorkurs Gestaltungsgrundlagen, vertieft deine technischen und handwerklichen Fähigkeiten und fördert deine gestalterische Identität. Der Vorkurs kann als Vorbereitung für die HF Studiengänge der F+F (Film, Fotografie, Kunst, Modedesign, Visuelle Gestaltung) oder andere gestalterische und künstlerische Ausbildungen absolviert werden. 

Folge uns 
Facebook
Instagram
Vorkurs berufsbegleitend
Kursangebot & Anmeldung Vorkurs berufsbegleitend
Schuljahr 2019/20
19. August 2019 bis 26. Juli 2020 
 
4. Quartal 2019/20 (Q4) 
20. April bis 5. Juli 2020
Anmeldung bis: 23. März 2020 

Basiskurse Aufbaukurse Tageskurse Kunst- & Designreisen Sommerateliers 2020
13. bis 17. Juli 2020
Anmeldung bis: 15. Juni 2020 20. bis 24. Juli 2020
Anmeldung bis: 15. Juni 2020 Abschlussausstellung 2020
Mittwoch, 24. Juni 2020 (Vernissage) bis Samstag, 27. Juni 2020 

Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Online-Anmeldung für Kurse:
Jeweils direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden. Anmeldungen sind bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen

Online-Anmeldung zum Aufnahmegespräch:
  • Anmeldung 4. Quartal 2019/20 mit Start am 20. April 2020
    Aufnahmegespräch Vorkurs berufsbegleitend
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend, Diplomausstellung 2019, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend, Projektwoche 2018, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Vorkurs berufsbegleitend
Modegeschichten – Vorlesungsreihe
Nicole Schmidt
Arbeitsbuch von Silvia Thielen, 2018
Kursnummer: 4664
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Aktuelle Kollektionen zitieren immer wieder Stilmerkmale der Kleidung vergangener Epochen. Stile werden umgedeutet und neu zusammengeführt, um Vergangenes innovativ und eigenständig umzusetzen.

Diese Vorlesungsreihe setzt sich mit der Vielschichtigkeit der verschiedenen Modeepochen auseinander Tournüre, Heerpauke oder Toque: Anhand von zentralen Kleidungstücken lernst Du die verschiedenen Stilepochen der Mode zu erkennen, zu interpretieren und für dich nutzbar zu machen. Neben der zeitlichen Verortung und Beleuchtung markanter Stile, steht die Diskussion wie Mode auch gesellschaftliche Veränderungen sichtbar macht, im Mittelpunkt dieser Lernveranstaltung.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Modedesign HF statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich, Durchführung garantiert.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–25
  • Kosten: CHF 330.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Di. 05.11.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 12.11.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 19.11.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 26.11.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 03.12.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 10.12.2019 18.00–20.00 Uhr
Di. 17.12.2019 18.00–20.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Kunstgeschichten
Annalena Müller
«Colored Mona Lisa» Andy Warhol, 1963
Kursnummer: 4679
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Wir spannen einen kunstgeschichtlichen Bogen, von der Höhlenmalerei über da Vinci’s Mona Lisa bis zu Post-Internet Art. In einem anregenden Dialog besprichst du Kunstwerke sowohl klassischer Gattungen wie Malerei und Skulptur als auch der Fotografie, zeitgenössische Installationen oder Performances.

Zur Erklärung von Stilrichtungen wie Renaissance, Impressionismus oder Pop Art werden die gesellschaftlichen und politischen Bedingungen, unter denen Kunst entsteht ebenso berücksichtigt, wie materialhistorische und technische Aspekte. Aufgaben und Visionen der Kunstschaffenden und Institutionen wandeln sich im zeitlichen und geographischen Kontext. Der heutige Blick auf die Geschichte der Kunst ist nur eine von mehreren, sich stets verändernden Betrachtungs- und Denkweisen: Kunstgeschichten lassen sich unterschiedlich erzählen. Dieser Einführungskurs vermittelt dir Basiswissen über die westliche Kunst und ihre vielfältigen Ausdrucksmittel.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–20
  • Kosten: CHF 910.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mo. 03.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Mo. 10.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Mo. 17.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Mo. 24.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Mo. 02.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Mo. 09.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Mo. 16.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Mo. 23.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Mo. 30.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Mo. 06.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Fotografie Basis
Eliane Rutishauser
Bild aus dem Kurs: Nadia Serbout Sträuli
Kursnummer: 4691
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Dieser Basiskurs bietet dir eine Einführung in die praktische Anwendung der Fotografie.

Neben einem kurzen Überblick über die Geschichte der Fotografie werden folgende Grundlagen der Kameratechnik behandelt: Funktionsweise von Blende, ASA / ISO, Belichtungszeit und Brennweiten. Du erhältst eine Einführung ins Schwarz–Weiss–Labor wie auch in die digitale Fotografie. Der Kurs bietet dir zudem einen Leitfaden für einen sinnvollen Workflow von Daten: Übertragen, sortieren, archivieren. Besonderen Wert wird auf die Kombination von Theorie und Praxis und auf die Bildgestaltung gelegt. Kursziele: Kompetenzen erlangen im Umgang mit der Kamera, in der Bildbesprechung sowie für das Erarbeiten und Umsetzen eines fotografischen Projekts zu einem gemeinsamen Thema.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mi. 22.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 29.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 06.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 13.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 20.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 27.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 03.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 10.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 17.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 01.07.2020 18.00–21.00 Uhr
Skulptur & Raum Basis
Martina Vontobel
Arbeit aus dem Kurs
Kursnummer: 4687
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Von der Idee über das Material bis zum räumlichen Objekt. Gips, Holz, Karton und Plastikfolie werden zu Objekten, Skulpturen und Rauminstallationen im Innen– und Aussenraum verarbeitet.

Materialcharakter, Ausdrucksmöglichkeit, Grösse und Proportion, Raum und Zwischenraum, Licht und Örtlichkeit werden in Frage gestellt, beobachtet und erfahrbar gemacht. Die Aufgaben können anhand deiner eigenen Ideen umgesetzt werden. Du wirst beim Arbeiten begleitet, deine Arbeiten in der Gruppe besprochen. Der Kurs ermöglicht dir, grundlegende Erfahrungen mit der Dreidimensionalität im Kontext von Raum und Umgebung zu machen. Du übst den Umgang und den Gebrauch von Wahrnehmungshilfen und eignest dir Wissen über Materialien und deren Bearbeitungsformen an.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 23.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 30.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 07.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 14.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 28.05.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 04.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 11.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 18.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 25.06.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 02.07.2020 18.00–21.00 Uhr
Kreiere deinen eigenen Avatar
Martinka Ali
Bild: Martinka Ali
Kursnummer: 4953
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Entwerfe zeichnerisch und mit Ton modellierend deine eigene Vorstellung von einem überirdischen Wesen. Du gehst der Frage nach der Herkunft des Begriffes «Avatar» nach und bringst mit Übungen am Akt deine eigene Kreation in Schwung.

Du kannst eine ganze Figur oder ein detailliertes Kopfportrait erschaffen. Zu Beginn des Kurses steht dir ein Aktmodell zur Verfügung. Dabei erweiterst du deine Grundkenntnisse der Anatomie und der Plastizität. Mit einem inspirierenden Theorie-Input erschliesst du dir die Welt der verschiedenen Geschöpfe und Kreaturen: mal sind sie animalisch, mal vermenschlicht oder gar nicht von dieser Welt. Ob du dein Handwerk nun als Schöpfung bezeichnen willst oder nicht – zweifellos ist die Arbeit mit Ton eine Erholung von der digitalen Welt. Und gerade weil das von dir erzeugte Geschöpf deiner eigenen Kreativität entsprungen ist, wird es dich Einiges über deine gestalterischen Wahrnehmungen und Fähigkeiten lehren.

Voraussetzung: Grundkenntnisse menschlicher Proportionen sowie Grundkenntnisse im Modellieren.

Bemerkung: Der Preis ist inkl. Material und Modell.
 

Angebotsdaten

Mo. 20.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Di. 21.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Mi. 22.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Do. 23.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Fr. 24.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Kunstbegegnungen vor dem Original
Nadja Baldini
Kursnummer: 4678
Kunstinstitutionen in Zürich (gemäss Detailprogramm)

Du besuchst Orte der Kunst– und Kulturproduktion in Zürich und Umgebung.

Gemeinsam mit Gleichgesinnten entdeckst du Institutionen, Galerien und Off–Spaces, Ateliers und Archive. Du verfolgst das aktuelle Ausstellungsgeschehen und wirfst gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen. Dabei trittst du in einen kritischen Dialog mit den Akteur_innen und reflektierst die unterschiedlichen Aspekte der Kunst– und Kulturproduktion, ausgehend von der Entstehung, über die Rezeption bis zu Zusammenhängen der Veröffentlichung von Kunst. Damit erweiterst du deine Kunstkompetenz.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig, der Basiskurs Kunstgeschichten wird empfohlen.

Bemerkung: Zu den Kosten muss mit ca. zzgl. CHF 40.– für Eintritte gerechnet werden.
 

Angebotsdaten

Fr. 14.02.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 21.02.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 28.02.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 06.03.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 13.03.2020 10.00–11.40 Uhr
Fr. 20.03.2020 10.00–11.40 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeichnen Basis
Markus Weiss
Situation aus dem Kurs
Kursnummer: 4682
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Die Grundlagen des Zeichnens sind vielfältig und die verschiedenen Techniken greifen ineinander. Dazu gehören schauen und beobachten können, Erfahrungen mit unterschiedlichen Techniken sammeln sowie ein brauchbares Vokabular lernen, um Zeichnungen beschreiben und beurteilen zu können.

Im Kurs werden dir die verschiedensten Facetten des gezeichneten Bildes präsentiert. Du wirst ermutigt, jedes mal aufs Neue dein eigenes Tun zu entdecken und zu reflektieren. Einfache Hilfestellungen sensibilisieren dich für das Eigene und das Andere. Das kunterbunt zusammengewürfelte Programm führt dich vom perspektivischen Zeichnen zum Akt, vom strengen Schwarz–Weiss zum Bunt–Amüsanten, vom Kalkulierbaren zum Experimentellen und vom existenziellen Kampf zum freudigen Spiel. Du wirst die Freude am Zeichnen entdecken.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Dieser Kurs ist ausgebucht!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Do. 06.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 13.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 20.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 27.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 05.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 12.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 19.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 26.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 02.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Do. 16.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Abstrakte Zeichnung – eine Annäherung
Markus Weiss
Brice Marden, The Attended
Kursnummer: 4666
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Jede Zeichnung ist immer eine Abstraktion der Wirklichkeit. Wenn nun kein abzubildendes Objekt vorhanden ist, wohin entwickelt sich dann deine Zeichnung?

Der Kurs gibt Dir Inputs, um Dir zu helfen, deine individuelle zeichnerische Reise anzutreten. Du lernst den Umgang mit Zeichnungen, die nicht ein Stück äussere Wirklichkeit einfangen und abbilden. Du widmest dich den Themen, die darin entstehen und erarbeitest den abstrakten Raum. Du wirst darin begleitet die Kriterien deiner Arbeit zu verstehen und weiter zu entwickeln. Zudem bietet dir der Kurs eine Vielzahl von verschiedenen zeichnerischen Techniken kennenzulernen, um deine Intentionen zu präzisieren und zu vertiefen.

Voraussetzung: Kurs Zeichnen Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mi. 06.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 13.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 20.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 27.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 04.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 08.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 15.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 22.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Installationen im Raum
Bild: CKÖ
Kursnummer: 4948
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Gestalte mit einfachen Materialien und einfachen Mitteln eine räumliche Intervention.

Ausgehend von einem selbstgewählten Ort entwickelst du im Innen- oder im nahen Aussenraum eine eigenständige Installation. Beim Experimentieren im Raum nimmst du einen Standpunkt ein und erforschst den jeweiligen Ort. In Teilschritten entsteht ein Werk, das du im Diskurs weiterentwickelst und damit neue Gedankenräume öffnest. In Kooperation mit den Kursteilnehmer*innen entsteht zusätzlich eine gemeinsame Rauminstallation. Neben deinem eigenen Schaffen betrachten wir zeitgenössische Werke im Raum sowie künstlerische Arbeitsprozesse. Ziel der Woche ist es, die entstandenen Werke im Rahmen einer kleinen Ausstellung zu präsentieren.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 13.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Di. 14.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Mi. 15.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Do. 16.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Fr. 17.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Fotografie Basis
Françoise Caraco
Bild aus dem Kurs: Françoise Caraco
Kursnummer: 4657
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Dieser Basiskurs bietet dir eine Einführung in die praktische Anwendung der Fotografie.

Neben einem kurzen Überblick über die Geschichte der Fotografie werden folgende Grundlagen der Kameratechnik behandelt: Funktionsweise von Blende, ASA / ISO, Belichtungszeit und Brennweiten. Du erhältst eine Einführung ins Schwarz–Weiss–Labor wie auch in die digitale Fotografie. Der Kurs bietet dir zudem einen Leitfaden für einen sinnvollen Workflow von Daten: Übertragen, sortieren, archivieren. Besonderen Wert wird auf die Kombination von Theorie und Praxis und auf die Bildgestaltung gelegt. Kursziele: Kompetenzen erlangen im Umgang mit der Kamera, in der Bildbesprechung sowie für das Erarbeiten und Umsetzen eines fotografischen Projekts zu einem gemeinsamen Thema.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Dieser Kurs ist ausgebucht!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mi. 06.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 13.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 20.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 27.11.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 04.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.12.2019 18.00–21.00 Uhr
Mi. 08.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 15.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Mi. 22.01.2020 18.00–21.00 Uhr
Clay Club – Akt modellieren
Martinka Ali
Bild: Tina Z'Rotz
Kursnummer: 4669
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Das Verinnerlichen von figürlichen Proportionen durch die Arbeit mit plastischem Material erweitert unser räumliches Vorstellungsvermögen und wirkt so als Ausgleich zur digitalisierten Welt.

Du setzt sowohl skizzenhafte als auch ausführliche Aktmodellstudien in Ton um. Die Aneignung von Kenntnissen über Proportion, Anatomie und Plastizität gehören zum festen Bestandteil dieses Kurses. Aktmodellieren wird zunächst im klassischen Stil geübt und später mit Inputs aus der zeitgenössischen Kunst erweitert. Dieser Kurs bietet dir eine individuelle Auseinandersetzung mit deiner persönlichen gestalterischen Ausdrucksweise. Zur Vertiefung kannst du den Abendkurs auch mehrfach belegen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Preis ist inkl. Material und Modell.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 975.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Di. 04.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 11.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 25.02.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 03.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 10.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 17.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 24.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 31.03.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 07.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Di. 14.04.2020 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Fotostudio
Mathias Zuppiger
Kursnummer: 4675
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich, Fotostudio Flurhof

Ins richtige Licht gerückt! Wie du Beleuchtung als Gestaltungsmittel gezielt einsetzen kannst.

Du erhältst einen Einblick in die Studiofotografie und lernst unterschiedliche Beleuchtungsmittel gezielt als Gestaltungsmittel einzusetzen. In praktischen Übungen werden einfache Sets aufgebaut und Requisiten gekonnt inszeniert. Anhand von Stillleben und Portraitaufgaben erarbeitest du ein bis zwei Bildserien, die du am Ende des Unterrichts dem Plenum präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Neben den Unterrichtstagen sollen folgende Tage für Selbststudium reserviert werden: 21./22./23./29./30. Januar 2020.
 
  • Dieser Kurs ist ausgebucht!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 845.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mo. 20.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Fr. 24.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Mo. 27.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Di. 28.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Fr. 31.01.2020 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Zeichnen – Crash Kurs
Maud Châtelet
Arbeit aus dem Kurs
Kursnummer: 4952
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Grundfähigkeiten des Zeichnens besitzen wir alle. Verschiedene kognitive Mechanismen verhindern jedoch, dass wir intuitiv davon Gebrauch machen können. In diesem Crash-Kurs lernst du diese Mechanismen zu überwinden.

Zeichnen ist ein schönes Hobby, aber auch ein wichtiges Kommunikationsmittel, ein unersetzliches Werkzeug bei der Projektentwicklung und ein unbestrittenes Medium des künstlerischen Ausdrucks. Beim Zeichnen spielen Vorstellungen und Erwartungen an Objekte und an die Umwelt eine wichtige Rolle. Im Diskurs über die eigene Wahrnehmung lernst du sowohl bewusster zu sehen als auch die Welt mithilfe der Zeichnung darzustellen. In zahlreichen Übungen vermitteln wir dir Techniken des Handwerks und du lernst Grundlagen der Perspektivenlehre, der Volumenbildung sowie der Anatomie kennen. Während der intensiven Kurswoche gewinnst du neues Vertrauen in deine Fähigkeiten. Nach dem Kurs kannst du frei nach deinen Bedürfnissen zeichnen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 13.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Di. 14.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Mi. 15.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Do. 16.07.2020 9.00–16.00 Uhr
Fr. 17.07.2020 9.00–16.00 Uhr