Vorkurs berufsbegleitend
Form & Farbe Basis
Diana Dodson
Kursnummer: 5063
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

In der Auseinandersetzung mit der sichtbaren Wirklichkeit und bei der Visualisierung von Ideen kommen Elemente der Bildgestaltung zum Einsatz. Lerne Form, Farbe und Komposition als Darstellungs- und Ausdrucksmöglichkeit kennen und wende sie bewusst an.

Im Spiel mit den bildnerischen Mitteln erkundest du Aspekte wie Formqualität, Farbwirkung, Bildraum, Kontraste und Ordnungsprinzipien. Als Voraussetzung für jede gestalterische Tätigkeit geht es um die Schulung der Wahrnehmung, die Sensibilisierung für bildnerische Strategien und die Aneignung eines differenzierten Vokabulars zwecks Reflexion und Austausch. Der experimentelle Umgang mit unterschiedlichsten Techniken, Materialien und Methoden dient dazu, deine eigene Bildsprache zu entdecken und zu erweitern. Innerhalb der Komposition erkennst du komplexe Form- und Farbzusammenhänge und setzt deine Kenntnisse der Farbwahrnehmung und Farbenlehre gezielt um.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Dieser Kurs ist ausgebucht!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Di. 20.04.2021 18.00–21.45 Uhr
Di. 27.04.2021 18.00–21.45 Uhr
Di. 04.05.2021 18.00–21.45 Uhr
Di. 18.05.2021 18.00–21.45 Uhr
Di. 25.05.2021 18.00–21.45 Uhr
Di. 01.06.2021 18.00–21.45 Uhr
Di. 08.06.2021 18.00–21.45 Uhr
Di. 15.06.2021 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Vorkurs berufsbegleitend
Ruf oder Berufung? Oder beides gleichzeitig? Wenn du dich neben deinem Job für eine künstlerisch gestalterische Basisausbildung interessierst, ist der berufsbegleitende Vorkurs genau das Richtige für dich.

Je nach Unterrichtsintensität dauert ein individuell zusammengestellter berufsbegleitender Vorkurs zwischen eineinhalb und zweieinhalb Jahren. Der Einstieg ist in jedem Quartal möglich. Im Schnitt werden ein bis zwei Kurse pro Quartal belegt. Die Kurse können individuell gebucht und somit inhaltlich wie auch zeitlich der persönlichen Situation angepasst werden.

Der berufsbegleitende Vorkurs ist eine gleichwertige Ausbildung wie der Vorkurs/Propädeutikum (Vollzeit).

Zielpublikum 
Der berufsbegleitende Vorkurs eignet sich sowohl für Personen, die bereits in gestalterischen Berufen arbeiten und ihre Fachkenntnisse vertiefen wollen als auch für Interessierte, die eine Umschulung planen oder einen kreativen Ausgleich suchen. Die Ausbildung kann deiner beruflichen und persönlichen Orientierung dienen. Ebenfalls angesprochen sind Berufsleute aus technischen, sozialen oder pädagogischen Arbeitsfeldern, die vermehrt gestalterische Aufgaben wahrnehmen möchten.

Zulassungsbedingungen 
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 
 
Aufnahmeverfahren 
Nach der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Einladung zu einem individuellen Aufnahmegespräch. In diesem Gespräch wird über die Aufnahme entschieden. Ein Einstieg ist vierteljährlich möglich. Prüfungsgebühr: CHF 150.–. Wenn du noch über keine gestalterischen Vorkenntnisse verfügst oder dich unsicher fühlst, hast du die Möglichkeit, zuerst zwei obligatorische Kurse nach Wahl zu besuchen, um dich auf das Aufnahmegespräch vorzubereiten. Anderweitig absolvierte Kurse an anderen Institutionen können auf Gleichwertigkeit geprüft und anerkannt werden.
 
Kosten 
Studiengebühren: ab CHF 15 400.– (inkl. Kursmaterial). Die Gesamtkosten setzen sich aus den Gebühren für die individuell gewählten Kurse zusammen. Die Kosten fallen bei Anmeldung der einzelnen Kurse an. Inbegriffen
ist die individuelle Benutzung der Schulinfrastruktur auch ausserhalb der Unterrichtszeiten. Nicht inbegriffen sind die Kosten für persönliche Utensilien, Geräte und Materialien.
 
Ausbildungsaufbau 
Du absolvierst acht obligatorische Basiskurse: Zeichnen, Form & Farbe, Fotografie, Grafik, Film, Skulptur & Raum, Kunstgeschichten und Portfolio. Darauf folgen vier Aufbaukurse, die du nach persönlichem Schwerpunkt wählen kannst. Parallel dazu besuchst du während der ganzen Ausbildung den Studienpool. Umsetzung von künstlerischen Projekten, Verknüpfung von Theorie und Praxis, Ausstellungs- und Atelierbesuche, Austausch mit anderen Studierenden, sowie die individuelle Betreuung durch die Dozierenden (Mentoring) sind feste Bestandteile der Ausbildung. Alle Dozierenden sind kompetente Fachpersonen mit gestalterischer oder künstlerischer Praxis und Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Abschluss 
Alle Studierenden schliessen mit einem individuellen Projekt ab, welches eine schriftliche Arbeit, ein Portfolio und eine öffentliche Präsentation der Abschlussarbeit umfasst. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Projektarbeit sowie deiner Arbeitspräsentation wird dir das Zeugnis für den Vorkurs berufsbegleitend und ein Diplom der F+F Schule verliehen.

Ausbildungsziele 
Als breitgefächerte Basisausbildung vermittelt dir dieser berufsbegleitende Vorkurs Gestaltungsgrundlagen, vertieft deine technischen und handwerklichen Fähigkeiten und fördert deine gestalterische Identität. Der Vorkurs kann als Vorbereitung für die HF Studiengänge der F+F (Film, Fotografie, Kunst, Modedesign, Visuelle Gestaltung) oder andere gestalterische und künstlerische Ausbildungen absolviert werden.

Folge uns 
Facebook
Instagram
Vorkurs berufsbegleitend
Kursangebot & Anmeldung Vorkurs berufsbegleitend
Sommerateliers 2021
19.–23. Juli 2021
Anmelden bis: Montag, 21. Juni 2021


1. Quartal 2021/22 (Q1)
23. August bis 7. November 2021
Anmelden bis: Montag, 19. Juli 2021

Vorkurs berufsbegleitend

Basics

Projects & Skills Club & Circles One-to-one Join-ins
Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch von Mo.–Fr. von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.

Online-Anmeldung Kurse
Jeweils direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können auf der Website anhand der Kursnummer oder dem Kurstitel über das Suchfeld gefunden werden.

Die F+F behält sich vor, Kurse zu verschieben, allfällig Kursleiter*innen zu ersetzen oder eine Stellvertretung einzusetzen. Vorbehalten werden auch Preisanpassungen und Änderungen des Kursprogramms.

Anmeldungen sind bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen

Online-Anmeldung Aufnahmegespräch:
  • Schuljahr 2021/22: Anmeldung Aufnahmegespräch 1. Quartal
    Ausbildungsbeginn: 23. August 2021
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend, Diplomausstellung 2020, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend, Projektwoche 2020 
Vorkurs berufsbegleitend
Project Short Film – Like in a Dream
Katarzyna Nowak
Carla Thür
Videostill aus dem Kurzfilm "Kompostierbare Socke", Foto: Katarzyna Novak, Carla Thür
Kursnummer: 5860
Flurstrasse 89, Zürich

«Meine Zähne fallen aus, ohne wirklich auszufallen – das realisiere ich nach dem Aufwachen. Beim Liegen laufe ich nach vorne, ohne einen Schritt zu machen». Träumst du auch solche Szenen? In «Like in a Dream» kannst du sie mit uns verfilmen.
 
Das Material aus Träumen ist so vielfältig: es kann beängstigend, verstörend oder belustigend sein. Es folgt nicht der Logik, wie wir sie im wachen Zustand kennen. In diesem Sommeratelier gehst du der Frage nach, ob die Sprache der Träume neue Blicke auf die Realitäten eröffnen kann. Du beschäftigst dich sowohl mit den theoretischen Fragen in Bezug auf Träumen, Bilder und Repräsentationen, als auch mit den praktischen Fertigkeiten, die du fürs Filmen brauchst. Du nutzt das Grenzenlose der Träume, um einen eigenen Kurzfilm zu drehen und zu produzieren. Dabei lernst du alle Schritte von der Idee über das Schreiben eines Skripts, den Filmaufnahmen bis zum Schnitt selbständig umzusetzen. Zum Abschluss präsentierst du im Plenum deinen Kurzfilm.
 

Angebotsdaten

Mo. 19.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Di. 20.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Mi. 21.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Do. 22.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Fr. 23.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Studienpool
Nadja Baldini
Gregory Hari
Salome Hohl
Johanna Lier
Efa Mühlethaler
Izidora L. Lethe
Bild: Luigi Jäger
Kursnummer: 5474
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Der Studienpool dient der Kommunikation und dem Austausch zwischen den Studierenden und der Ausbildungsleitung.

Die Themen, die im Studienpool behandelt werden: Ideen & Konzepte, Medien & Material, Betrachten & Interpretieren sowie Schreiben & Diskurs, Information & Recherche, Projektarbeit & Kritische Reflexion, Zeigen & Ausstellen und Projektpräsentation. Den Studienpool besuchst du während der gesamten Ausbildung.

Der Unterricht findet an zehn Samstagen pro Jahr statt und wird um eine externe Projektwoche im Oktober ergänzt. Im Studienpool wirst du von Beginn der Ausbildung bis zur Abschlussarbeit unterstützt und im gestalterischen Prozess begleitet. Im Studienpool inbegriffen ist ein Mentoring, das insgesamt 20 Lektionen umfasst. Einzelne Mentoring-Lektionen können nach Vereinbarung während des ganzen Studiums bezogen werden und garantieren eine individuelle Begleitung bis zum Erreichen deiner Ausbildungsziele. Im Mentoring inbegriffen sind die Gebühren für die Abschlussausstellung und die Abschlussprüfung.

Voraussetzung: Erfolgreiches Aufnahmegespräch (individuell zu vereinbaren), einmalige Einstiegskosten, inklusive 20 Mentoring–Lektionen.
 
  • Vor Anmeldung unbedingt zuerst das Aufnahmegespräch absolvieren.
  • Plätze: 7–25
  • Kosten: CHF 5400.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Sa. 28.08.2021 11.00–15.00 Uhr
Sa. 25.09.2021 11.00–15.00 Uhr
Mo. 11.10.2021 9.00–16.00 Uhr
Di. 12.10.2021 9.00–16.00 Uhr
Mi. 13.10.2021 9.00–16.00 Uhr
Do. 14.10.2021 9.00–16.00 Uhr
Fr. 15.10.2021 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Vorkurs berufsbegleitend
Project Grafik – Komposition, Technik & Diskurs
Franco Bonaventura
Kursnummer: 5068
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Im Grundsatz geht es in der Grafik um die Kombination textueller, figurativer und formaler Elemente. Die Bedeutung, die übermittelt wird, ist allerdings grösser als die Summe ihrer Teile. Du setzt dich mit dem Zusammenspiel der Autor*innenschaft, der Dienstleistung, dem Produzieren und der Übermittlung von Information auseinander.

In diesem Intensivkurs werden analoge und digitale Methoden der Komposition angewendet, Gestaltungselemente in Beziehung zueinander gesetzt und miteinander verzahnt. Der inhaltliche Ausgangspunkt und das hierzu nötige Material wird vor Ort im Museum für Gestaltung in Zürich generiert. Das Zuhören und die präzise Wahrnehmung bestimmen die eigentliche Fragestellung. Daraus entstehen mögliche Lösungen und du entwickelst daraus ein Druckerzeugnis. Der Kurs wird mit Diskussion im Plenum und der Präsentation deiner grafischen Arbeit abgerundet.

Voraussetzung: Kurs Grafik Basis oder gleichwertige Kenntnisse, Adobe Indesign Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Fr. 18.06.2021 9.30–16.30 Uhr
Sa. 19.06.2021 9.30–16.30 Uhr
Fr. 25.06.2021 9.30–16.30 Uhr
Sa. 26.06.2021 9.30–16.30 Uhr
Fr. 02.07.2021 9.30–16.30 Uhr
Sa. 03.07.2021 9.30–16.30 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Das Kunstkleid
Anikó Risch
Arbeit: Leonardo Anic
Kursnummer: 5521
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Dieser Kurs ist den spielerischen Verbindungen von Kunst und Mode und ihren visionären und charismatischen Schöpfungen gewidmet.

Der Ausgangspunkt ist eine gemeinsam besuchte Ausstellung. Du lässt dich von einem Kunstwerk inspirieren, recherchierst und entwickelst unkonventionelle Ideen und ein Konzept zu deinem Thema. Für das Kunstkleid interpretierst du Handwerk neu und modern. Du analysierst Erscheinungsbilder, setzt dich mit Identitäten, Traditionen, Visionen und aktuellen Tendenzen in Kunst und Mode auseinander und kannst Zusammenhänge herstellen. Dein Kunstkleid und seine Geschichte wirst du abschliessend inszenieren, fotografieren und in einem Booklet dokumentieren.

Voraussetzung: Basiskenntnisse im Nähen nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.

Der angegebene Preis ist exkl. Material.
 

Angebotsdaten

Do. 24.02.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 25.02.2022 9.15–16.15 Uhr
Do. 03.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Do. 10.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Do. 17.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Printing Circle − Drucken klassisch und experimentell
Astrid Schmid
Arbeit: Pierina Bucher
Kursnummer: 5511
F+F, Druckatelier Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich

Drucken ist vielfältig und spielerisch und du entdeckst im Prozess, dass es tausend andere Möglichkeiten gibt, die du ebenfalls ausprobieren könntest. Im Kurs werden dir die wichtigsten Techniken und Arbeitsschritte gezeigt.

Der besondere Reiz dieses Kurses ist die Verbindung des Traditionellen mit der Aktualität deiner Arbeiten. Schritt für Schritt wirst du in die verschiedenen Techniken des Hoch- und Tiefdrucks eingeführt. Du wählst deine Themen frei und es besteht die Möglichkeit, eine kleine Serie von Drucken herzustellen. Am Schluss des Kurses weisst du, was eine Aquatinta, Radierung, eine Edition oder ein E. A. ist. Du hast zusätzlich einen erweiterten Einblick in die Kunstgeschichte erhalten. Im Atelier pflegen wir einen regen Austausch und besprechen die entstandenen Drucke miteinander. Wenn du gerne mit verschiedenen Materialien arbeitest, wird dich die Atmosphäre in der Druckwerkstatt inspirieren.

Voraussetzung: Zeichnen- und Malkenntnisse empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mi. 02.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 09.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 16.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 02.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 09.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 16.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 23.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 30.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 06.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 13.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Drehbuchschreiben
Samuel Ammann
Kursnummer: 5485
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der Kurs ist eine Einführung in das Handwerk des Drehbuchschreibens. Du lernst die wichtigsten dramaturgischen Eckpunkte der klassischen 3-Akt-Struktur kennen.

Schwerpunkte des Kurses sind Plot, Figuren und Konfliktsetting, Szenendesign, die Layoutformatierung eines fiktionalen Drehbuches und die offenere Form des Dokumentarfilm-Drehbuches. Praktische Übungen sowie Tipps und Tricks für den kreativen und deblockierenden Schreibprozess ergänzen das Programm. Ein Seitenblick behandelt alternatives, nonlineares Storytelling im Lang- und Kurzspielfilm. Ein weiterer Exkurs führt uns zu den Formen des Drehbuchs für Dokumentarfilme.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Film statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Do. 09.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 16.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 23.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 30.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 07.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Project Print – Siebdruck
Esther Schena
Bild: Esther Schena
Kursnummer: 5494
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Fernab der digitalen Welt entdeckst du in der Siebdruckwerkstatt das Handwerk und dessen künstlerisches Potenzial. Der Siebdruck beruht auf dem Prinzip der Schablone, demzufolge die Bilder mit Farbschichten übereinander gedruckt werden.

In diesem Kurs wirst du zu unbefangener Bildfindung herangeführt und du lernst Möglichkeiten von Farben und ihre Eigenschaften für das Siebdruckverfahren kennen. Das Arbeiten in der Werkstatt am Drucktisch sowie das Drucken mit unkonventioneller Einrichtung werden geübt. Als Teilnehmer*in lernst du in diesem Angebot neue, spontane und ungezwungene Wege der Bildfindung und der Vervielfältigung kennen. Ziel dieses Angebotes ist es, dich mit der Technik des Siebdrucks vertraut zu machen, damit du weitere Projekte auf Textilien oder auf Papier eigenständig in der Werkstatt umsetzten kannst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 08.11.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 15.11.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 22.11.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 29.11.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 06.12.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 13.12.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 10.01.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 17.01.2022 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Vorkurs berufsbegleitend
Modegeschichten – Vorlesungsreihe
Nicole Schmidt
Kursnummer: 5501
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Die Geschichte der Kleidung ist zugleich eine Geschichte des Menschen. Sie spiegelt nicht nur den kulturellen Zeitgeist wider, sondern auch das Bild, das der Mensch von sich selbst hat. Von diesem Standpunkt aus beleuchtet diese Vorlesungsreihe wichtige Eckpunkte in der Modegeschichte.

Viele avantgardistische und für die jeweilige Epoche schockierende Ideen wurden zunächst abgelehnt, um erst in einer späteren Dekade schleichend in die Alltagsmode übernommen zu werden. Andere geraten gar in Vergessenheit. Welche Schönheitsideale galten in welcher Zeit? In welchem Zusammenhang steht die Französische Revolution zu neuen modischen Ideen? Und hat das Wort «Modediktatur» noch Gewicht? In dieser Vorlesungsreihe werden markante Kleidungstücke, zentrale Stilrichtungen und wichtige Kultobjekte beleuchtet und diskutiert.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Di. 09.11.2021 16.30–18.30 Uhr
Di. 16.11.2021 16.30–18.30 Uhr
Di. 23.11.2021 16.30–18.30 Uhr
Di. 30.11.2021 16.30–18.30 Uhr
Di. 07.12.2021 16.30–18.30 Uhr
Di. 14.12.2021 16.30–18.30 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Project Malerei – Wege zum Bild
Diana Dodson
Arbeit: Regina Schwegler
Kursnummer: 5529
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Womit fange ich beim Malen an? Wie entwickle ich ein Bildkonzept? Diese und andere Fragen versuchen wir auf dem Weg zu deiner Malerei zu beantworten. Erarbeite deine persönliche Bildstrategie und setze sie gezielt um.

Viele Wege führen zum Bild. Entwickle dein eigenes Malkonzept, zugeschnitten auf deine Interessen, Vorlieben und Fähigkeiten. Lasse dich von selbst gesetzten Regeln herausfordern, um sie – bestenfalls dann, wenn du sie beherrscht – wieder zu brechen. Nach experimentellen Übungen zum Thema setzt du deine Malprojekte um, ob als Einzelbild oder in der Serie. Erweitere dabei deine Darstellungs- und Ausdrucksfähigkeit und lasse dich von ausgewählten Positionen der Gegenwartsmalerei inspirieren.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Do. 21.04.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 28.04.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 05.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 12.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 19.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 02.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 09.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 16.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Analoge Typografie
Dafi Kühne
Photo: David Kühne
Kursnummer: 5859
Flurstrasse 89, Zürich

Die Gestaltung mit Schrift und der analoge Druck auf der Buchdruckpresse stehen im Zentrum dieses Kurses. Du lernst die Geschichte der Typografie kennen und machst in der F+F-Druckwerkstatt Übungen mit Bleibuchsatz, Holzlettern und Andruckpressen.

Der Umgang mit Schrift – ob analog oder digital – basiert zum grössten Teil auf dem System der Bleisatzschriften, das sich während der vergangenen 500 Jahre in unserem Kulturraum etablierte. Und obwohl der Bleisatz als Technik veraltet ist, bietet er doch interessantes Gestaltungs- und Experimentierpotential. In diesem Sommeratelier erfährst du einiges über die Theorie der Typografie und mit Übungen erlebst du die faszinierende Geschichte der Typografie hautnah. Ob experimentell oder klar strukturiert: Das Know-how analoger Anwendung, das du dir in diesem Kurs aneignest, lässt sich 1:1 in die digitale Gestaltungspraxis übersetzen.

 
 

Angebotsdaten

Mo. 19.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Di. 20.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Mi. 21.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Do. 22.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Fr. 23.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Mode? Mode!
Anikó Risch
Arbeit: Gilles Treskatsch
Kursnummer: 5487
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Was ist Mode? Wie entsteht sie? Wie wird sie wahrgenommen? Wie kann zukunftsorientiertes Design generiert werden? Welche Kriterien dienen als Wegweiser für den Designprozess? Was ist schön, hässlich, tragbar, untragbar?

Im Kurs untersuchst und reflektierst du Fragestellungen rund um Designkriterien anhand von Recherchen, Ausstellungsbesuchen und Diskussionen. In gestalterischen Projekten setzt du dich mit Spielmöglichkeiten, ästhetischen Fragen, deiner Persönlichkeit und deiner Haltung zur Mode auseinander. Der Kurs vermittelt dir Einblicke in ein komplexes System, welches Ästhetik, Innovationen, Zeitgeist, Emotionen, Funktionen und Konsum miteinander verknüpft.

Die Kurse aus dem HF-Studiengang Modedesign Mode? Mode! und More than pretty colors stehen in enger Beziehung zueinander. Es bietet sich an, beide Kurse zusammen zu buchen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Fr. 10.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Fr. 17.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Sa. 25.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 30.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 28.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
More than pretty colors
Arienne Birchler
Kursnummer: 5488
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Die Farbe – Neben Form und Textur der dritte wichtige Pfeiler im Design. Ihr Auftreten als Einzelgängerin, als Paar, als wildes Durcheinander, in komplexer Systematik oder in einem intuitiven Grüppchen: jede Wahl ist eine Entscheidung, die für die Wahrnehmung essentielle Auswirkungen hat.

Farben sind eine Sprache – und ohne Pinsel, die ihr Ausdruck verleiht, wäre man wohl wortlos. Dieser Kurs soll die Welt der Farben auffächern und die Wahrnehmung dafür sensibilisieren. Und er soll einen Überblick verschaffen über ihre Geschichte in der Gesellschaft, Kunst, Mode und Architektur sowie in der Recherche im Hier und Jetzt. Der Unterricht pendelt zwischen praktischen Arbeiten, einem ersten Moodboard, theoretischen Inputs, Betrachtungen und Diskussionen.

Die Kurse aus dem HF-Studiengang Modedesign More than pretty colors und Mode? Mode! stehen in enger Beziehung zueinander. Es bietet sich an, beide Kurse zusammen zu buchen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Di. 07.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mo. 13.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 07.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 12.10.2021 9.15–16.15 Uhr