Vorkurs berufsbegleitend
Film Basis
Lisa Gerig
Silvan Hillmann
Arbeit: Marianna Marty
Kursnummer: 5478
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Inspiriert von den frühsten Animationsfilmen und zeitgenössischen Arbeitsweisen mit Video, lernst du mit zeitbasierten Bildern zu arbeiten.

Wir betrachten Beispiele von bewegten Bildern aus Kunst und Film und besprechen sie gemeinsam. Wir nähern uns mit eigenen Experimenten diesem zeitbasierten Medium an. Du arbeitest vorwiegend zu zweit oder in einem grösseren Team und machst dich mit filmtechnischen Grundlagen vertraut. Daraus entwickelst du eigene Ideen, die anschliessend umgesetzt werden. Eigenwillige Bildlösungen stehen im Zentrum. Den Abschluss des Kurses bildet eine kleine Präsentation deiner Werke mit Feedback aus der Gruppe.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 26.08.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 02.09.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 09.09.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 16.09.2021 18.00–21.15 Uhr
Sa. 18.09.2021 9.30–17.30 Uhr
Do. 23.09.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 30.09.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 07.10.2021 18.00–21.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Vorkurs berufsbegleitend
Ruf oder Berufung? Oder beides gleichzeitig? Wenn du dich neben deinem Job für eine künstlerisch gestalterische Basisausbildung interessierst, ist der berufsbegleitende Vorkurs genau das Richtige für dich.

Je nach Unterrichtsintensität dauert ein individuell zusammengestellter berufsbegleitender Vorkurs zwischen eineinhalb und zweieinhalb Jahren. Der Einstieg ist in jedem Quartal möglich. Im Schnitt werden ein bis zwei Kurse pro Quartal belegt. Die Kurse können individuell gebucht und somit inhaltlich wie auch zeitlich der persönlichen Situation angepasst werden.

Der berufsbegleitende Vorkurs ist eine gleichwertige Ausbildung wie der Vorkurs/Propädeutikum (Vollzeit).

Zielpublikum 
Der berufsbegleitende Vorkurs eignet sich sowohl für Personen, die bereits in gestalterischen Berufen arbeiten und ihre Fachkenntnisse vertiefen wollen als auch für Interessierte, die eine Umschulung planen oder einen kreativen Ausgleich suchen. Die Ausbildung kann deiner beruflichen und persönlichen Orientierung dienen. Ebenfalls angesprochen sind Berufsleute aus technischen, sozialen oder pädagogischen Arbeitsfeldern, die vermehrt gestalterische Aufgaben wahrnehmen möchten.

Zulassungsbedingungen 
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 
 
Aufnahmeverfahren 
Nach der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Einladung zu einem individuellen Aufnahmegespräch. In diesem Gespräch wird über die Aufnahme entschieden. Ein Einstieg ist vierteljährlich möglich. Prüfungsgebühr: CHF 150.–. Wenn du noch über keine gestalterischen Vorkenntnisse verfügst oder dich unsicher fühlst, hast du die Möglichkeit, zuerst zwei obligatorische Kurse nach Wahl zu besuchen, um dich auf das Aufnahmegespräch vorzubereiten. Anderweitig absolvierte Kurse an anderen Institutionen können auf Gleichwertigkeit geprüft und anerkannt werden.
 
Kosten 
Studiengebühren: ab CHF 15 400.– (inkl. Kursmaterial). Die Gesamtkosten setzen sich aus den Gebühren für die individuell gewählten Kurse zusammen. Die Kosten fallen bei Anmeldung der einzelnen Kurse an. Inbegriffen
ist die individuelle Benutzung der Schulinfrastruktur auch ausserhalb der Unterrichtszeiten. Nicht inbegriffen sind die Kosten für persönliche Utensilien, Geräte und Materialien.
 
Ausbildungsaufbau 
Du absolvierst acht obligatorische Basiskurse: Zeichnen, Form & Farbe, Fotografie, Grafik, Film, Skulptur & Raum, Kunstgeschichten und Portfolio. Darauf folgen vier Aufbaukurse, die du nach persönlichem Schwerpunkt wählen kannst. Parallel dazu besuchst du während der ganzen Ausbildung den Studienpool. Umsetzung von künstlerischen Projekten, Verknüpfung von Theorie und Praxis, Ausstellungs- und Atelierbesuche, Austausch mit anderen Studierenden, sowie die individuelle Betreuung durch die Dozierenden (Mentoring) sind feste Bestandteile der Ausbildung. Alle Dozierenden sind kompetente Fachpersonen mit gestalterischer oder künstlerischer Praxis und Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Abschluss 
Alle Studierenden schliessen mit einem individuellen Projekt ab, welches eine schriftliche Arbeit, ein Portfolio und eine öffentliche Präsentation der Abschlussarbeit umfasst. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Projektarbeit sowie deiner Arbeitspräsentation wird dir das Zeugnis für den Vorkurs berufsbegleitend und ein Diplom der F+F Schule verliehen.

Ausbildungsziele 
Als breitgefächerte Basisausbildung vermittelt dir dieser berufsbegleitende Vorkurs Gestaltungsgrundlagen, vertieft deine technischen und handwerklichen Fähigkeiten und fördert deine gestalterische Identität. Der Vorkurs kann als Vorbereitung für die HF Studiengänge der F+F (Film, Fotografie, Kunst, Modedesign, Visuelle Gestaltung) oder andere gestalterische und künstlerische Ausbildungen absolviert werden.

Folge uns 
Facebook
Instagram
Vorkurs berufsbegleitend
Kursangebot & Anmeldung Vorkurs berufsbegleitend
1. Quartal 2021/22 (Q1)

23. August bis 7. November 2021
Anmelden bis: Montag, 26. Juli 2021, letzt Plätze buchbar bis kurz vor Kursstart sofern noch Platz vorhanden ist

Vorkurs berufsbegleitend

Basics

Projects & Skills Club & Circles Join-ins Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch von Mo.–Fr. von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.

Online-Anmeldung Kurse
Jeweils direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können auf der Website anhand der Kursnummer oder dem Kurstitel über das Suchfeld gefunden werden.

Die F+F behält sich vor, Kurse zu verschieben, allfällig Kursleiter*innen zu ersetzen oder eine Stellvertretung einzusetzen. Vorbehalten werden auch Preisanpassungen und Änderungen des Kursprogramms.

Anmeldungen sind bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen

Online-Anmeldung Aufnahmegespräch:
  • Schuljahr 2021/22: Anmeldung Aufnahmegespräch 1. Quartal
    Ausbildungsbeginn: 23. August 2021
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend, Diplomausstellung 2020, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend, Projektwoche 2020 
Vorkurs berufsbegleitend
Project Film – Forward
Lisa Gerig
Silvan Hillmann
Arbeit: Isabelle Spuhler
Kursnummer: 5509
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Für die Realisierung deines Kurzfilms gehst du von deiner Beziehung zu einem von dir gewählten Raum, Ort oder Gebäude aus. Du erweiterst dein Repertoire im Umgang mit dem Medium Film und arbeitest an einer eigenen Form- und Bildsprache.

Du erhältst Einblick in Filme und Kunstwerke, die das Verhältnis von Bewegung, Körper und der sie umgebenden Räume untersuchen. Wir besprechen diese gemeinsam und lernen dabei, Architektur als Zugang für erzählerische Strukturen im Film kennen. Du entwirfst und verdichtest deine filmische Idee und setzt diese alleine oder kollaborativ um. Bei diesem Prozess begleiten wir dich inhaltlich und technisch in Einzel- und Gruppengesprächen. Am Ende des Kurses präsentierst du deinen Film in unserem improvisierten Kino oder als Teil einer begehbaren Installation.

Voraussetzung: Kurs Film Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mi. 02.02.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 09.02.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 16.02.2022 18.00–21.15 Uhr
Sa. 26.02.2022 9.30–17.30 Uhr
Mi. 02.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 09.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 16.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 23.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Kunstgeschichten
Annalena Müller
Bild: Irving Penn und Pollock-Krasner Foundation
Kursnummer: 5505
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Wir spannen einen kunstgeschichtlichen Bogen von der Höhlenmalerei über da Vincis Mona Lisa bis zur Post-Internet-Art. In einem anregenden Dialog untersuchst du Kunstwerke klassischer Gattungen, der Malerei und Skulptur, der Fotografie sowie zeitgenössische Installationen oder Performances.

Zur Erklärung von Stilrichtungen wie Renaissance, Impressionismus oder Pop-Art werden die gesellschaftlichen und politischen Bedingungen, unter denen sie entstanden sind, ebenso berücksichtigt, wie materialhistorische und technische Aspekte. Aufgaben und Visionen der Kunstschaffenden und von Kunstinstitutionen wandeln sich im zeitlichen und geographischen Kontext. Der heutige Blick auf die Geschichte der Kunst ist nur eine von mehreren, sich stets verändernden Betrachtungs- und Denkweisen: «Kunstgeschichten» lassen sich unterschiedlich erzählen. Dieser Einführungskurs vermittelt dir Basiswissen über die westliche Kunst und ihre vielfältigen Ausdrucksmittel.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 31.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 07.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 14.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 28.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 07.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 14.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 21.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 28.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 04.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 11.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Project Malerei – Wege zum Bild
Diana Dodson
Arbeit: Regina Schwegler
Kursnummer: 5529
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Womit fange ich beim Malen an? Wie entwickle ich ein Bildkonzept? Diese und andere Fragen versuchen wir auf dem Weg zu deiner Malerei zu beantworten. Erarbeite deine persönliche Bildstrategie und setze sie gezielt um.

Viele Wege führen zum Bild. Entwickle dein eigenes Malkonzept, zugeschnitten auf deine Interessen, Vorlieben und Fähigkeiten. Lasse dich von selbst gesetzten Regeln herausfordern, um sie – bestenfalls dann, wenn du sie beherrscht – wieder zu brechen. Nach experimentellen Übungen zum Thema setzt du deine Malprojekte um, ob als Einzelbild oder in der Serie. Erweitere dabei deine Darstellungs- und Ausdrucksfähigkeit und lasse dich von ausgewählten Positionen der Gegenwartsmalerei inspirieren.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Do. 21.04.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 28.04.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 05.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 12.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 19.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 02.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 09.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 16.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Skulptur & Raum Basis
Martina Vontobel
Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 5493
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Von der Idee über das Material bis zum räumlichen Objekt: Gips, Holz, Karton und Plastikfolie werden zu Objekten, Skulpturen und Rauminstallationen verarbeitet.

Materialcharakter, Ausdrucksmöglichkeit, Grösse und Proportion, Raum und Zwischenraum, Licht und Örtlichkeit werden beobachtet, in Frage gestellt und erfahrbar gemacht. Du setzt die Aufgaben nach deinen Ideen um. Du wirst beim Arbeiten begleitet, die Ergebnisse besprichst du in der Gruppe. Der Kurs ermöglicht dir, grundlegende Erfahrungen mit der Dreidimensionalität im Kontext von Raum und Umgebung zu machen. Du übst den Umgang und den Gebrauch von Wahrnehmungshilfen und eignest dir Wissen über Materialien und deren Bearbeitungsformen an.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 11.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 18.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 25.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 02.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 09.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 16.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 06.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 13.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 20.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 27.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Studiofotografie
Mathias Zuppiger
Bild: Mathias Zuppiger
Kursnummer: 5522
F+F, Fotostudio Flurhof, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Ins richtige Licht gerückt! Wie du Beleuchtung gezielt als Gestaltungsmittel einsetzen kannst. Du erlernst den kontrollierten Umgang mit vorhandenem und künstlichem Licht.

Du erhältst einen Einblick in die Studiofotografie und lernst unterschiedliche Beleuchtungsmittel gezielt als Gestaltungsmittel einzusetzen. In praktischen Übungen werden einfache Sets aufgebaut und Requisiten gekonnt inszeniert. Anhand von Stillleben und Portraitaufgaben erarbeitest du ein bis zwei Bildserien, die du am Schluss dem Plenum präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Fotografie statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Mo. 24.01.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 28.01.2022 9.15–16.15 Uhr
Mo. 31.01.2022 9.15–16.15 Uhr
Di. 01.02.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 04.02.2022 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Siebdruck – Druckfrisch
Esther Schena
Bild: Esther Schena
Kursnummer: 5518
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Siebdruck eignet sich bestens für die Vervielfältigung von grafischen und künstlerischen Arbeiten. Das Potenzial dieses Druckverfahrens liegt in seinen spielerischen und experimentellen Möglichkeiten. Für Gestalter*innen und Künstler*innen ist es deshalb ein ideales Ausdrucksmittel.

In der ersten Wochenhälfte lernst du die manuelle Drucktechnik des Siebdrucks kennen und du experimentierst mit seinen Gestaltungsmöglichkeiten. in der zweiten Wochenhälfte hast du die Möglichkeit, dein eigenes Projekt umzusetzen: Vom Aufbau des Motives bis zum Druck kannst du deine Ideen im persönlichen Ermessen ausführen. Mit den unterschiedlichen, wasserbasierenden Farben, die in der Kurswoche zur Verfügung stehen, kannst du auf alle Papiersorten sowie auf Holz, Textilien oder PVC drucken. Du wirst von der Idee über die Skizze bis zur Ausführung deines Druckprojektes unterstützt und begleitet. Nachdem du in dieser Kurswoche dein eigenes Projekt realisiert hast und damit Vertrauen in die Drucktechnik gewinnen konntest, kannst du in der Siebdruckwerkstatt deine eigenen Druckprojekte weiterführen oder neue starten.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 21.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Di. 22.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Mi. 23.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Do. 24.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Fr. 25.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Project Fotografie – Zwischen Sichtbarkeit und Sagbarkeit
Françoise Caraco
Bild: Françoise Caraco
Kursnummer: 5528
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du erkundest das Zusammenwirken von Fotografie und Sprache, um neue Beziehungsfelder zu eröffnen, jenseits der reinen Darstellung.

Im Kurs kreierst und experimentierst du mit eigenen Fotos, in Kombination mit Texten. Du lernst unterschiedliche Stile und Techniken, wie mit Bild und Sprache gestaltet werden kann. Anhand der Arbeitsweisen von Künstler*innen wie Sophie Calle, Barbara Kruger oder Daniele Buetti analysierst du, wie diese den Zusammenhang zwischen Sichtbarkeit und Sagbarkeit in ihren Arbeiten herstellen. In deinen eigenen Arbeiten erprobst du die Wechselwirkungen, die zwischen Wort und Bild, Begriff und Anschauung entstehen. Ausgehend von vorgegebenen und selbst gewählten Texten entwirfst du Fotografien, die du mit Sprache zu starken Aussagen kombinierst. Deine Inszenierungen von Bild und Text werden durch die anderen Kursteilnehmer*innen analysiert und mit ihren eigenen Arbeiten verglichen. Am Schluss des Kurses fasst du deine Arbeiten zu Fotografie und Sprache in einem kleinen Buch zusammen, das du den Kursteilnehmer*innen präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Di. 03.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 10.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 17.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 31.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 07.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 14.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 21.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 28.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Project Zeichnen – Eine Frage der Dimension
Claudia Kübler
Arbeit: Claudia Kübler, Regolith II
Kursnummer: 5495
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

3D goes 2D goes 3D – der Raum wird in der Zeichnung erprobt, gebannt, eröffnet und die Zeichnung findet den Weg in den Raum.

Räumlichkeit, oder vielmehr die Illusion davon wird häufig mit Zeichnungen dargestellt. Spätestens seit der Renaissance kennen wir zahlreiche Wege, wie man die perfekte Täuschung von Dreidimensionalität im flachen Medium Zeichnung erzeugen kann. Im Kurs widmen wir uns zu Beginn den klassischen raumschaffenden Mitteln, jenen zeichnerischen Methoden also, die für Räumlichkeit, Tiefe und Plastizität im Bild verantwortlich sind. Danach blickst du über den Blattrand hinaus in die dritte Dimension und erkundest, wie Zeichnungen zur Raumintervention, Skulptur, Installation oder Performance werden kann. Das Verhältnis von Raum und Linie steht also im Zentrum des Kurses.

Voraussetzung: Kurs Zeichnen Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mi. 10.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 17.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 24.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 01.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 08.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 15.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 05.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 12.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 19.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 26.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Skulptur & Raum Basis
Martina Vontobel
Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 5527
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Von der Idee über das Material bis zum räumlichen Objekt: Gips, Holz, Karton und Plastikfolie werden zu Objekten, Skulpturen und Rauminstallationen verarbeitet.

Materialcharakter, Ausdrucksmöglichkeit, Grösse und Proportion, Raum und Zwischenraum, Licht und Örtlichkeit werden beobachtet, in Frage gestellt und erfahrbar gemacht. Du setzt die Aufgaben nach deinen Ideen um. Du wirst beim Arbeiten begleitet, die Ergebnisse besprichst du in der Gruppe. Der Kurs ermöglicht dir, grundlegende Erfahrungen mit der Dreidimensionalität im Kontext von Raum und Umgebung zu machen. Du übst den Umgang und den Gebrauch von Wahrnehmungshilfen und eignest dir Wissen über Materialien und deren Bearbeitungsformen an.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 21.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 28.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 05.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 12.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 19.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 02.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 09.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 16.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 23.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 30.06.2022 18.00–21.00 Uhr
F+F Infoabend
Di. 31.08.2021, 18.30–20.00 Uhr
Du möchtest dich persönlich über die Ausbildungsmöglichkeiten an der F+F informieren? Dann komme bei uns vorbei und lerne uns kennen! 
mehr...
Vorkurs berufsbegleitend
Idee, Form, Aussage!
Jeannine Herrmann
Kursnummer: 5553
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Grafik Design ist die konzeptbasierte Visualisierung einer Botschaft. Als Einstieg ins Studium erprobst du die Mittel, mit welchen visuelle Botschaften operieren und wie dabei Form und Inhalt zusammenspielen.

Anhand exemplarischer Aufgabenstellungen erforschst du die Grundlagen der Visuellen Kommunikation: Wie mache ich eine Idee sichtbar? Wie setze ich Reduktion und Dramaturgie, Wiederholung und Abstraktion systematisch ein, um eine Botschaft «zum Leuchten» zu bringen? Du erprobst die visuelle Sammlung als Inspirationsquelle und den Umgang mit vorgegebenem Material. Ziel ist es, ein Bewusstsein für den konzeptionellen und gestalterischen Arbeitsprozess im Grafik Design zu entwickeln: Von der Idee und Recherche über die Skizze und den Entwurf bis zur Auswahl, Präzisierung und Realisation.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Visuelle Gestaltung statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich. Neben den Unterrichtstagen sollen folgende Tage für Selbststudium reserviert werden: 8. September (nachmittags), 13./20./27. September, 4./6. Oktober 2020 (ganztags).
 

Angebotsdaten

Di. 07.09.2021 13.15–16.15 Uhr
Mi. 08.09.2021 9.15–12.15 Uhr
Di. 14.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 21.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 28.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 05.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 07.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Cinema & Culture – Propaganda
Rudolph Jula
Kursnummer: 5520
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Propaganda will die öffentliche Meinung und den politischen Prozess beeinflussen – und sie tut dies in vielen Formen.

Propaganda ist ein vielfältiges Instrument, um die öffentliche Meinung und den politischen Prozess zu beeinflussen, sei es mit Filmen oder mit «Fake News». Und seit sie sich mit den Strukturen der Werbung verband, verführt sie oft auch ganz unbemerkt. Das Seminar beschäftigt sich damit, wie ihre Mechanismen funktionieren und wie sie Botschaften transportieren – von Leni Riefenstahl und Eisenstein bis zur subtil verpackten Werbebotschaft von heute.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Film statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Fr. 11.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Sa. 12.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 18.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Sa. 19.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Portfolio
Zoe Tempest
Sarah Parsons
Kursnummer: 5490
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Das Portfolio ist deine persönliche Visitenkarte. Du entwickelst eine passende Erscheinungsform mit einem klaren Aufbau und einer ansprechenden Gestaltung für dein Portfolio.

Wie verleihst du deinem Portfolio einen ganz persönlichen Charakter, der sowohl deine Arbeiten gestalterisch ansprechend präsentiert als auch deine Person auszeichnet? Um dies herauszufinden, definierst du zuerst Inhalt, Zweck und Medium. Im grafischen Teil des Kurses lernst du unterschiedliche Dokumentationsformen kennen und erprobst mögliche Bild- und Textkompositionen mit Indesign. Daraus entwickelst du ein überzeugendes Portfolio. Im fotografischen Teil lernst du verschiedene Formen, wie du deine Arbeiten inszenieren kannst und du erhältst Tipps, wie du besser fotografierst und die Wirkung deiner Bilder verbessern kannst.

Voraussetzung: InDesign Grundkenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mo. 08.11.2021 18.00–21.15 Uhr
Mo. 15.11.2021 18.00–21.15 Uhr
Mo. 22.11.2021 18.00–21.15 Uhr
Sa. 27.11.2021 9.30–17.30 Uhr
Mo. 29.11.2021 18.00–21.15 Uhr
Mo. 06.12.2021 18.00–21.15 Uhr
Mo. 13.12.2021 18.00–21.15 Uhr
Mo. 20.12.2021 18.00–21.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Malerei – Farbwerkstatt
Diana Dodson
Bild: Diana Dodson
Kursnummer: 5517
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Alla-prima, Impasto, Lasuren? Eitempera, Enkaustik, Sgraffito? Leinen, Glas, Holz? Verfestige dein technisch-handwerkliches Know-how rund um das Thema Farbe.

Erhalte einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Malerei. Du erprobst verschiedene Farbmedien, Maltechniken und Materialien in experimentellen Übungen, lernst die Vor- und Nachteile von unterschiedlichen Malfarben kennen und begegnest verschiedenen Strategien zur Bildfindung. Deine Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit wird durch diverse Versuchsanordnungen gestärkt. Dabei lässt du dich von ausgewählten Positionen der Malerei inspirieren.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe Basis wird empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mo. 21.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Di. 22.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Mi. 23.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Do. 24.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Fr. 25.02.2022 9.00–16.00 Uhr