Walter Pfeiffer
Angewandte & Künstlerische Fotografie
*1946. Ausbildung Kunstgewerbeschule Zürich. Illustrator für Elle, Twen, Stern etc. 15 Filmplakate für’s Filmpodium, diverse Auszeichnungen und Prämierungen. Ausstellung im Kunsthaus Luzern mit Transformer (Bundesstipendium). Künstlerische Tätigkeit und zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Autor von Walterspiel (Theaterstück Kunsthaussaal sold out).  Atelieraufenthalte in New York, Paris, Genua und London. Diverse Publikationen u.a. Walter Pfeiffer 1970–1980, Betzel 1980 (Nachdruck: Ringier 2004), Scrapbooks 1969–1985, Edition Patrick Frey, 2012.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2019 (4605)
    Vive la nature morte!
  • Modefotografie (Info)
Bruno Hass
Stabsstelle Lehre, Stellvertreter des Rektors
*1973
  • seit Januar 2010 an der F+F, konzeptionelle und strategische Arbeiten
  • seit 2005 gleichberechtigt engagiert in Familienhaushalt und Kinderbetreuung
  • 1998–2009 Studium der Philosophie, Komparatistik, Linguistik, Kulturwissenschaft an der Universität Zürich, der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität Berlin
  • 2003–2007 diverse Tätigkeiten in Lehre und Forschung, Universität Zürich
  • 2000–2003 Projektmitarbeiter im Bereich Eventmanagement
  • 1997–2000 eigene künstlerische Tätigkeit
  • 1995–1998 Kantonale Maturitätsschule für Erwachsene
  • 1994–1995 Projektmitarbeiter mit Leitungsaufgaben in Unternehmensberatung im IT-Bereich
  • 1989–1993 Lehre als Hochbauzeichner

Personen
Julie Egli
Textildesign
Ausbildung in Angewandter Kunst, Textildesign sowie ein Semester Illustration an der Escola Massana, Barcelona. Vorkurs/Propädeutikum an der F+F. Seit 2001 selbständig arbeitend als Textil-, Fashion- und Accessoire Designerin, Creative Director, Trend Consultant, Stylistin und Kostümdesignerin. Mitgründerin des Label Lava, Barcelona 2001–04. Seit 2010 eigenes Accessoire Label.

Website

Marco Ganz
Farbe
*1961, Zürich. Vorkurs Schule für Gestaltung Zürich, Berufslehre als Grafiker, seit 1983 eigenes Atelier. Entwurf der Textschrift Linotype Mano. Von 1987-89 als Grafik-Designer in New York tätig, dann Rückkehr nach Zürich. Entwurf der Schriftfamilie Linotype Veto. Eidgenössische Preise für Gestaltung 1990 und 1994. Freischaffender Künstler seit 1993, regelmässige Ausstellungen seit 1997, davon fünf Einzelausstellungen in der Galerie Brigitte Weiss. Seit 2013 vertreten durch die Galerie Bernard Jordan. Hauptsächlich als Plastiker tätig, spezialisiert auf neue Werkstoffe und Herstellungsverfahren. Neuerdings Produktion von Werken, die sich explizit dem Thema Farbe widmen.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2019 (4614)
    Fokus Farbe
Nicole Bachmann
Studiolicht und Objektfotografie
*1973, Fachklasse Fotografie Ecole des Arts Appliquées Vevey, Master in Fine Arts Goldsmiths College, University of London. Lebt und arbeitet in London und Zürich. Freischaffende Fotografin.

Website

Aktuelle Kurse

  • Objektfotografie 1 (Info)
  • Einführung Studiolicht (Info)
Marco De Mutiis
Archive und Datenbanken 2
Marco De Mutiis ist Digital Curator am Fotomuseum Winterthur, Doktorand im Rahmen des SNF-Projekts «Post-Fotografie» an der Hochschule Luzern und Medienkünstler.

Website

Aktuelle Kurse

  • Bezugsrahmen 2: Vertiefungsarbeit (Info)
Hansjörg Betschart
Schauspiel
*1955, Gründung und Aufbau des «Jungen Theaters Basel», wandert 1984 nach Schweden aus. Arbeitet als Theater-Regisseur in Mexiko, Krigistan, Österreich Schweden, Deutschland und der Schweiz (Basler Theater, Schasupielhaus Zürich, u.a.). Als Dozent unterrichtet er Regie, Dramaturgie und Schauspiel an der Kunstuniversität Graz, an der Zürcher Hochschule der Künste und an der European Film Actors School.

Aktuelle Kurse

  • HS 2019/20 (4730)
    Schauspielführung
Jeannine Herrmann
Grafik Design
*1980, Selbständige Tätigkeit als Grafik Designerin, Co-Herausgeberin der Prisma Publikationen. 2012 Master of Arts in Curating, ZHdK. Seit 2010 Dozentin für Grafik Design an der F+F. 2006 Abschluss des Studiums in Visueller Kommunikation, ZHdK.

Website

Aktuelle Kurse

  • JK Frühling (4710)
    Grafiklabor
  • JK Frühling (4281)
    Grafiklabor
Personen
Jeroen Geel
Kunst
*1976, studierte bildende Kunst an der Hochschule Luzern. Seit 2002 arbeitet er als freischaffender Künstler und Kunstvermittler mit Atelier in Emmenbrücke. 2007 gründete er mit weiteren Künstler_innen die Alpineum Produzentengalerie Luzern. Die Arbeit mit Stuckmarmor fand ihren vorläufigen Höhepunkt 2015 in der Ausstellung Mons Fractus im Kunstmuseum Luzern.

Website

Myriam Kälin
Illustrator
  • 1999 Modedesign Diplom
  • 1999–2000 Internship in New York
  • Mehrere Jobs als Designerin bei Marken wie Big Star Jeans und Belowzero
  • 2003-2011 Design Leitung & Produktmanagement bei Zimtstern Schneekleider, Aufbau der internen Designabteilung
  • Kollektionserstellung mit Produzenten in Nah- und Fernost
  • 2012–2016 Design Leitung Fabric Frontline
  • Seit 2017 als Artdirektorin für Werbefilme und Illustratorin tätig

Website

Ivan Weiss
Animierte Grafik
Seit ihrer Rückkehr von einem gemeinsamen Atelier-Stipendium in New York Ende 2011 arbeiten Ivan Weiss und Michael Kryenbühl als freischaffende Gestalter unter dem Namen Johnson/Kingston in Luzern und Bern. In Auftragsarbeiten, freien Projekten und in ihrer Lehrtätigkeit setzen sie sich mit experimentellen Formen der Gestaltung auseinander.
Neben klassischen Projekten im Bereich Visuelle Identität, Plakat- oder Buchgestaltung realisieren sie immer wieder Projekte an der Schnittstelle zwischen Gestaltung und Technologie. Es geht ihnen dabei um die Umnutzung und die produktive Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten neuer Werkzeuge und die Suche nach neuen Ausdrucksformen.

Website

Lela Scherrer
Fashion-Branding
Die Modedesignerin lebt und arbeitet in der Schweiz und in den Benelux, wo sie neben eigenen Kollektionen unter anderem auch für Designer wie Walter van Beirendonck, Elle, Dries van Noten Aufträge realisiert. Betreibt in Basel ihr eigenes Studio für tailor-made Kollektionen und Kleinserien sowie Design- und Konzeptaufträge. Gastdozentin an verschiedenen Hochschulen für Gestaltung und Kunst, sowie Jurymitglied in diversen Designkommissionen. Ihre über die Grenzen hinaus ausgerichtete Arbeit widerspiegelt den kreativen Anspruch, die verschiedenen Einflüsse ihres persönlichen Hintergrundes zu einem Ganzen zu integrieren, was ihr nationale und internationale Auszeichnungen eingebracht hat.

Website

Andreas Gefe
Comic, Illustration
*1966. Seit dem Abschluss des Studiums an der HSLU Luzern 1993 lebt und arbeitet Andreas Gefe in Zürich. Er zeichnete bereits mehrere Comicalben, zuletzt für den ZüriTipp die Geschichte Zwei mal Zwei in Zusammenarbeit mit Charles Lewinsky. Er war Gründungsmitglied des Luzerner Comicfestivals Fumetto und langjähriges Mitglied des Strapazin-Ateliers. Als Illustrator arbeitet er vor allem für Printmedien im In- und Ausland und seine Bilder erschienen auch in der Antalogie des Taschen-Verlags 100 Illustrators.

Website

Aktuelle Kurse

  • JK Frühling (4713)
    Storytelling
Angela Walti
Kunstbegegnungen vor dem Original
*1985, lebt und arbeitet in Zürich. Absolvierte 2015 einen Master in Contemporary Art Theory an der Goldsmiths Universität in London und arbeitet seit 2016 im Migros Museum für Gegenwartskunst in Zürich. Als Künstlerin und Kulturschaffende bewegt sie sich zwischen den aktivistischen und vermittelnden Aspekten der Kunst und Kultur, wobei ihr Hauptfokus bei Sexualität und Körperlichkeit liegt. Angela Walti kuratiert zusammen mit Talaya Schmid das künstlerische Programm der Porny Days. Ausserdem setzen sie seit 2018 zusammen sex-positive Interventionen in Kunst- und Kulturinstitutionen um.

Tom Menzi
Zeichnen, Infografik, Kalligrafie
*1963, lebt und arbeitet in Zürich. 1989 Diplom Grafikfachklasse Zürich, studierte Bildende Kunst, 1996 – 99 und Theorie; Studien zur Medien, Kunst- und Designpraxis, ZHdK,1999 – 02.
Seit 1996 freischaffender Künstler, mit Ausstellungstätikeit, Lectures und Kollaborationen, u.a. Helmhaus Zürich, Kunsthalle St. Gallen, Museum für Gestaltung Zürich, Migrosmuseum Zürich, Corner College, sowie ‚Kunst am Bau‘, u.a. für für Allgemeine Baugenossenschaft ABZ und Kantonspital Münsterlingen.
1993 – 95 Art Director bei At-most-sphere Image Ltd. in Hong Kong, danach freischaffender Gestalter, mit Schwerpunkt Printmedien, u.a. Redesigns für WOZ Die Wochenzeitung, sowie Tages-Anzeiger und Der Bund, 2009.
Seit 2018 Dozent an der F+F

Website

Aktuelle Kurse

  • Infografik (Info)
  • Kalligrafie (Info)
  • Zeichnen, Abstraktion Schwarz-Weiss (Info)
Flurina Rothenberger
Redaktionelle Fotografie, Berufspraxis
*1977, Studium der Fotografie und Visuellen Kommunikation an der ZHdK Zürich und der ECAL Lausanne. Seit 2004 als Fotografin mit Themenschwerpunkt Afrika für Medien im In-und Ausland tätig. Lehrbeauftragte für Fotografie an der F&F Schule für Kunst und Design und für Bildseminare / Z-Modul an der ZHdK Zürich.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2019 (4628)
    Time Out for some Zine Love
Arienne Birchler
Mode & Farbe
1982* Modedesignerin, Künstlerin. Lebt und arbeitet in Zürich. MA 2006 an der Fashion Department an der Koninklijke Academie voor Schone Kunste  in Antwerpen. Anstellung bei Dries van Noten (Antwerpen) und Elisa Palomino (New York), Praktikum bei Diane von Fürstenberg (New York). Seit 2010 kollaboriert sie als Künstlerin mit ihrer Zwillingsschwester Pascale Birchler.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2019 (4343)
    Modeskizze
Michael Calabrò
Fotografie
*1969, aus und in Zürich. Autodidakt. Unterwegs als freischaffender Fotograf in den Bereichen Portraits und Reportagen. Diverse Publikationen im In- und Ausland und Ausstellungen eigener Projekte in der Schweiz.

Website

Aktuelle Kurse

Silvan Hillmann
Video
*1985 in Zürich, studierte Mediale Künste an der ZHdK in Zürich und absolvierte den Masterstudiengang in Fine Arts an der HEAD in Genf. Seine Arbeiten waren international im Kino, in Austellungsräumen und im Theater zu sehen. Seine künstlerische Praxis ist von Kollaborationen und Engagements in Kollektiven begleitet. Seit 2014 ist er als Filmemacher und Künstler tätig und lebt in Zürich.

Aktuelle Kurse

  • Geräusche & Bilder (Info)
Dustin Rees
Animation
*1981, Abschluss im Fachbereich Animation mit Auszeichnung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern, 2007. Nebst den eigenen Filmen produziert er zusätzlich Auftragsarbeiten & Werbeclips, hat als Redakteur & Editor für Fernsehsender gearbeitet, ist im Kino, Theater & Opernhaus tätig, unterrichtet an der Hochschule Luzern und leitet diverse Workshops an Schulen & Film Festivals. Er ist sehr leidenschaftlich wenn's um Film und Kino geht, und ist bestrebt Geschichten und Bilder zu kreieren, die eine andere sympathische Seite von Figuren und Ideen darstellen.

Website