Weiterbildungskurse
Weiterbildungskurse
Die Kurse der F+F-Weiterbildung in den Bereichen Bildende Kunst, Gestaltung und Kunsttheorie starten viermal jährlich und dauern in der Regel acht bis zehn Wochen. Die F+F-Weiterbildungskurse eignen sich für Personen, die sich praxisnah mit Kunst und Design auseinandersetzen wollen.

Die Teilnehmer_innen werden in ihrem künstlerischen Schaffen unterstützt und befähigt, Fragestellungen zu präzisieren und eigene Arbeitsprozesse aufzubauen. Die Weiterbildung kann an die Vorbildung angepasst und nach eigenen Möglichkeiten gestaltet werden. In den Basiskursen wird künstlerisch-gestalterisches Basiswissen vermittelt, das in Aufbaukursen – z. B. im Zeichnen, Malerei, Grafische Gestaltung, Dreidimensionale Gestaltung, Modedesign oder Film – vertieft werden kann. Ideal für Berufstätige, findet die Weiterbildung mehrheitlich an Abenden und Samstagen statt. Die Kurse können einzeln gebucht oder modular zu einem berufsbegleitenden Vorkurs kombiniert werden. 

Weiterbildungskurse
Aus dem grossen Spektrum der F+F-Weiterbildungsangeboten kannst du dir dein individuelles Kursprogramm zusammenstellen. Falls du wenig Vorkenntnisse hast, empfiehlt es sich, zunächst einige Basiskurse zu absolvieren. In der gestalterischen Praxis und einem experimentierfreudigen Unterricht werden deine Talente und Fähigkeiten in einem spannenden Umfeld gefördert. Dabei wird der Austausch in der Gruppe ebenso gepflegt wie die Reflexion über die entstandenen Arbeiten.
 
Basiskurse
In den Basiskursen führen dich die Dozierenden mit Übungen in ein Handwerk ein und sie begleiten dich bei der gestalterischen Umsetzung der erlernten Techniken. Die entstehenden Arbeiten werden zusammen mit den Kursteilnehmer_innen besprochen. In den Basiskursen baust du dein Wissen über Kunst und Design auf und gewinnst sowohl praktische, als auch theoretische, die du in einem Aufbaukurs einbringen und anwenden kannst.
 
Aufbaukurse
Die vertiefenden Aufbaukurse erfordern deine Offenheit, sich auf experimentelle gestalterische Vorgänge einzulassen. So schärfst du deine gestalterische Haltung. Konzeptionelles Denken wird ebenso gefördert wie eigenständiges und kritisches Handeln. Aufbauend auf deinem Wissen, baust du im Austausch mit der Klasse deine Fähigkeiten aus. Die Aufbaukurse fördern dich darin, deine eigene visuelle Sprache auszuformulieren.
 
Intensivkurse 
Du willst deine künstlerische Praxis erweitern? Dann nimm dir einen Tag pro Woche Zeit für einen Intensivkurs. Im Zentrum der Kurse stehen die Entwicklung deiner persönlichen gestalterischen Handschrift. Unterstützt wirst du sowohl in der Ideenfindung als auch in der Lösung von technischen Herausforderungen. Im Intensivkurs verfeinerst du deine Kenntnisse, lässt dich von den Inputs der Dozierenden inspirieren und geniesst den Austausch mit Gleichgesinnten. Du wirst in deinen individuellen Vorhaben begleitet und für den gestalterischen Prozess sensibilisiert. Tageskurse können zur Vertiefung auch mehrfach besucht werden.
 
Mentoring
Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer_innen und Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Im persönlichen Mentoring kannst Du deine gestalterischen Fragen zur Sprache bringen. Es bringt dich in deinem Prozess weiter und du gelangst effizienter und professioneller zum Ziel. Du buchst ein Package von sechs, neun oder zwölf Mentoringstunden. Ausgehend von deinen Fragen wird dir ein_e entsprechende_r Mentor_in zur Seite gestellt. Termine vereinbarst du mit ihr/ihm direkt.
 
Sommer- & Winterateliers 
Nutze die sommerliche Energie für eine erfrischende Weiterbildung oder nimm die winterliche Stille zum Anlass, deine Kreativität mit belebenden Inputs zu versorgen. Die F+F-Sommer- und Winterateliers sind einwöchige Workshops, die jeweils im Juli, respektive im Februar stattfinden. Unter der Leitung renommierter Künstler_innen und Designer_innen entdeckst und erprobst du unterschiedlichste kreative Arbeitsmethoden: Malerei, dreidimensionale Gestaltung, Drucktechnik, Fotografie und Film, Grafische Gestaltung, Modedesign oder Zeichnen. 

Neu: Kunst- & Designreisen
Die F+F will mit dir verreisen. Du hast die Möglichkeit, dich während einer Woche in einer wunderschönen und kulturell interessanten Landschaft oder Stadt der Kunst hinzugeben und zu arbeiten. Das mutige Ausprobieren und das konzentrierte Schaffen mit verschiedenen Techniken, Medien und Themen steht im Vordergrund deiner künstlerischen Weiterentwicklung. Die Reisen bieten dir die Chance, von der Atmosphäre in einem «fremden» Atelier zu profitieren und bei einem Glas Wein und einem guten Essen weit weg vom Alltag gemeinsam einen wertvollen Austausch zu finden.
Weiterbildungskurse
Kursangebot & Anmeldung gestalterische Weiterbildungskurse
Sommerateliers 2018
16. Juli bis 3. August 2018
Anmelden bis: 18. Juni 2018

Woche 1: Mo.–Fr. 16. bis 20. Juli 2018
5 × 6 Lektionen,
 9.00–16.00 Uhr: Woche 2: Mo.–Fr. 23. bis 27. Juli 2018
5 × 6 Lektionen,  9.00–16.00 Uhr: Woche 3: Mo.–Fr. 30. Juli bis 3. August 2018
5 × 6 Lektionen,  9.00–16.00 Uhr: Schuljahr 2018/19
20. August 2018 bis 26. Juli 2019
 
1. Quartal 2018/19
20. August bis 4. November 2018
Anmelden bis: 23. Juli 2018 2. Quartal 2018/19
5. November 2018 bis 3. Februar 2019
Anmelden bis: 8. Oktober 2018
 
3. Quartal 2018/19
4. Februar bis 21. April 2019
Anmelden bis: 14. Januar 2019
 
Winterateliers 2019
11. bis 22. Februar 2019
Anmelden bis: 14. Januar 2019
 
4. Quartal 2018/19
22. April bis 7. Juli 2019
Anmelden bis: 25. März 2019
 
Sommerateliers 2019
15. bis 26. Juli 2019
Anmelden bis: 17. Juni 2019

Online-Anmeldung
Direkt über Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden.

Gerne kannst du uns unverbindlich am monatlichen Infoabend besuchen. Lerne so die Schulleitung persönlich kennen und informiere dich direkt vor Ort. Bei Fragen steht dir das Sekretariat gerne telefonisch unter 044 444 18 88 oder per E-mail zur Verfügung.
Mentoring
Arbeit von Evelyne Vonesch, Bild: Efa Mühlethaler
Kursnummer: 4200
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich oder nach Vereinbarung

Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer_innen und Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Dank einem persönlichen Mentoring gelangst du effizient und professionell an dein Ziel.

Steckst du mitten in einem künstlerischen Projekt und weisst nicht mehr weiter? Möchtest du dich auf eine gestalterische Ausbildung vorbereiten? Oder planst du gar eine Ausstellung und hättest dazu gerne ein paar Ratschläge? Bei sämtlichen Fragen rund um künstlerisches Schaffen steht dir die F+F mit einem Mentoring–Programm begleitend zur Seite. Du buchst einfach ein Paket von Einzellektionen und wirst einer zu deinem Anliegen passenden Fachperson zugeteilt, mit der du die Lektionen individuell vereinbarst.

Dauer, Daten & Kosten:
Dieses Angebot: 4 x 1.5 Lektionen (Material nicht inbegriffen)

Weitere Möglichkeiten, dafür bitte per E–Mail Kontakt aufnehmen:
6 x 1.5 Lektionen, CHF 900.– (Material nicht inbegriffen)
8 x 1.5 Lektionen, CHF 1’080.– (Material nicht inbegriffen)
 
Grafik Intensiv: Professionelle Layouts erstellen
Esther Solèr
Bild: Esther Solèr
Kursnummer: 4221
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der erste Eindruck zählt. Gute Werbemittel kommunizieren direkt und klar. Grafische Arbeiten sicher zu gestalten erfordert viel Übung. Im Kurs erstellst du Layouts vom klassischen Printprodukt bis zum Logo.

Damit lernst du professionellere und kreativere Layouts zu erstellen und du gewinnst gleichzeitig Routine. Dieser Intensivkurs richtet sich an alle, die bereits Erfahrung in der Gestaltung und im Umgang mit Adobe InDesign besitzen. Ob für Printprodukte, für digitale Medien, reine Textbearbeitung, Präsentationen oder Dokumentationen: lerne den Prozess einer komplexen Aufgabe vom Layout bis zur Druckproduktion kennen. Dabei liegt der Fokus auf der Typografie, dem Zusammenspiel von Bild und Text, sowie der Wirkung und Ästhetik eines Layouts.

Voraussetzung: Adobe InDesign–Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Fr. 09.11.2018 9.30–16.30 Uhr
Sa. 10.11.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 16.11.2018 9.30–16.30 Uhr
Sa. 17.11.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 23.11.2018 9.30–16.30 Uhr
Sa. 01.12.2018 9.30–16.30 Uhr
Weiterbildungskurse
Drehbuchschreiben
Samuel Ammann
Bild: Samuel Ammann
Kursnummer: 4202
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der Kurs ist eine Einführung in das Handwerk des Drehbuchschreibens.
Behandelt werden neben klassischen Erzählstrukturen auch nonlineares Storytelling im Spielfilm oder offene Formen des Dokumentarfilms.

Schwerpunkte des Kurses sind das Figurensetting, das Szenendesign aller Filmgattungen sowie die Layoutformatierung eines fiktionalen Drehbuches. Du bringst erste Ideen für ein eigenes kleines Filmprojekt mit. Geknüpft an diese praktische Stoffarbeit werden Theorieinputs nach Wunsch eingestreut. Weiter sind praktische Übungen, Tipps und Tricks für den kreativen und deblockierenden Schreibprozess Teil des Kurses.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Durchführung garantiert, der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Film HF statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Di. 04.09.2018 18.15–21.15 Uhr
Di. 11.09.2018 18.15–21.15 Uhr
Di. 25.09.2018 18.15–21.15 Uhr
Di. 02.10.2018 18.15–21.15 Uhr
Di. 09.10.2018 18.15–21.15 Uhr
Di. 23.10.2018 18.15–21.15 Uhr
Di. 30.10.2018 18.15–21.15 Uhr
Di. 13.11.2018 18.15–21.15 Uhr
Di. 11.12.2018 18.15–21.15 Uhr
Di. 15.01.2019 18.15–21.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Siebdruck
Esther Schena
Kursnummer: 3898
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Fernab der digitalen Welt entdeckst du in der Siebdruckwerkstatt das Handwerk und dessen künstlerisches Potenzial. Verschaffe dir durch diese Drucktechnik eine neue Ebene der zweidimensionalen Gestaltung.

Im Siebdruck können die Bilder als repetitive Muster, als Auflagen oder als Schichten neben– und übereinander, in kräftigen, dicken oder transparenten Farben gedruckt werden. Durch diese Möglichkeiten findest du heraus, wie du dieses Medium für dich kreativ nutzen möchtest. In diesem Kurs wirst du zu unbefangener Bildfindung herangeführt, lernst das Drucken auf unterschiedliche Materialien und die Eigenschaften der Farbe für diese Drucktechnik kennen. Schon am ersten Tag wirst du Hand anlegen und wirst durch praktische Übungen in das Verfahren des Siebdrucks eingeführt. Neben dem klassischen Siebdruck lernst du auch experimentelle Möglichkeiten der Schablonentechnik kennen. Du wirst von der Idee über die Skizze bis zur Ausführung deines Druckprojektes unterstützt und begleitet.

Nach dieser Kurswoche kannst du dich weiterhin in der Siebdruckwerkstatt einmieten um deine Druckprojekte weiterzuführen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 16.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 17.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 18.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 19.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 20.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Zeichnen: Figuren & Räume
Markus Weiss
Arbeit aus dem Kurs, Bild: Markus Weiss
Kursnummer: 4230
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Im Kurs stehen die Figur, der Raum und ihr Zusammenwirken im Zentrum. Die Präsentation unterschiedlicher Zeichentechniken ermöglicht es dir deine eigenen Vorlieben und Qualitäten zu entdecken. Aktmodelle und ein charmanter Kursraum bilden die Szenerie.

Einfache Studien und Skizzen wecken deine Neugier. Du entdeckst die Vielfalt zeichnerischer Sprachen und gehst den Weg von der Skizze bis zur fertigen Arbeit. Dem Zeichnen sind keine Grenzen gesetzt. Der Umgang mit dieser Freiheit jedoch will gelernt sein, deshalb wirst du dabei im Arbeitsprozess unterstützt und geführt.

Voraussetzung: Kurs Zeichnen Basis oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Der Preis ist inkl. Material und Modell.
 

Angebotsdaten

Do. 08.11.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 15.11.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 22.11.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 29.11.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 06.12.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 13.12.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 20.12.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 10.01.2019 18.00–21.45 Uhr
Weiterbildungskurse
Zeichnen Intensiv: Drawing Days
Maud Châtelet
Bild: Maud Châtelet
Kursnummer: 4215
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

An den sechs Drawing–Days entwickelst du deinen eigenen künstlerischen Ausdruck.

Du bist sowohl in der Wahl der Technik und des Formats als auch in der Wahl der Themen frei. Kleine Übungen helfen dir auf den Sprung. Über das freie Zeichnen schärfst du deine zeichnerische Sprache. Im Atelier der F+F reflektieren wir gemeinsam über das, was entsteht und über dessen Entwicklungspotential. Resultat ist ein kleines, abgeschlossenes zeichnerisches Werk, das du am Schluss des Kurses präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Zeichnen Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Fr. 24.08.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 31.08.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 07.09.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 14.09.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 21.09.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 28.09.2018 9.30–16.30 Uhr
Kunstbegegnungen vor dem Original
Cornelia Huth
Kursnummer: 3870
In Kunstinstitutionen in Zürich (gemäss Detailprogramm)

Eine fortlaufende Reihe abwechslungsreicher Besuche in Zürcher Kunst– und Designinstitutionen. Der Kurs bietet dir die Möglichkeit, Kunst und Design vor dem Original unmittelbar zu erfahren und in aktuellen Wechselausstellungen stetig neues Wissen zu erlangen.

Besuche in Sonderausstellungen und Galerien sowie in Künstlerateliers vermitteln dir Kunstkompetenz und fundiertes Wissen auf erlebnisreiche Art. Im Dialog werden epochenübergreifend originale Kunstwerke von der Malerei bis zur Medienkunst sowie Designikonen bis in die jüngste Gegenwart ergründet. Dank der interaktiven Erarbeitung der Objekte wird die eigene Wahrnehmung geschärft und Neugierde geweckt. Das Kursangebot richtet sich nach den aktuellen Wechselausstellungen und gewährleistet dir, stets am Puls der Zeit zu bleiben. Kursziel ist es, dir neues Wissen zu vermitteln und Bekanntes in immer wieder neuer Umgebung zu vertiefen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig. Der Basiskurs Kunstgeschichten wird empfohlen. Zu den Kosten muss mit ca. zzgl. CHF 40.– für Eintritte gerechnet werden.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–15
  • Kosten: CHF 385.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Fr. 27.04.2018 10.00–11.40 Uhr
Fr. 04.05.2018 10.00–11.40 Uhr
Fr. 18.05.2018 10.00–11.40 Uhr
Fr. 25.05.2018 10.00–11.40 Uhr
Fr. 01.06.2018 10.00–11.40 Uhr
Fr. 08.06.2018 10.00–11.40 Uhr
Fr. 15.06.2018 10.00–11.40 Uhr
Skulptur & Raum Intensiv: Experimentelle Verfahren
Tina Z'Rotz
Bild: Tina Z'Rotz
Kursnummer: 4213
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

In diesem Kurs wirst du durch die Anwendung unterschiedlicher Materialien und diverser skulpturaler Techniken von der klassischen Bildhauerei bis zu experimentellen Verfahren geführt. Du erhältst eine solide Grundlage sowohl der Theorie als auch der Praxis und setzt dich intensiv mit der eigenen künstlerischen Ausdrucksweise auseinander.

In den ersten Unterrichtsstunden wirst du ausgehend von einem Modell ein eigenständiges, tagebuchartiges Figuren–, Objekt– und Materialkabinett erarbeiten. Thematisiert werden dabei Volumen, Statik, die Bewegung von Plastik und Figur im Raum und unterschiedlichste Materialien. Aussage und emotionale Qualitäten der entstehenden Arbeiten werden jeweils im Plenum überprüft und in Bezug auf aktuelle künstlerische Positionen diskutiert. Du wirst über die Grundlagen der klassischen Bildhauerei hinaus in eine Vielzahl von bildhauerischen Prozessen eingeführt um deine eigene Arbeit zu erweitern und zu vertiefen. Der Tageskurs bietet sich sowohl für Einsteiger_innen als auch für Erprobte mit eigener künstlerischer Praxis an. Zur Vertiefung kannst du das Modul auch mehrere Male besuchen.

Voraussetzung: Kurs Skulptur & Raum Basis oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Der Preis ist inkl. Material und Modell.
 

Angebotsdaten

Fr. 24.08.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 31.08.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 07.09.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 14.09.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 21.09.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 28.09.2018 9.30–16.30 Uhr
Weiterbildungskurse
Filmisches Portrait
Claudia Bach
Carlotta Holy-Steinemann
Filmstill aus dem Film von Hamed Abdallah
Kursnummer: 4219
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der Kurs filmisches Portrait eignet sich für Leute, die Portraits im klassisch–dokumentarischen, essayistischen oder experimentellen Stil machen wollen. Im Kurs setzt du ein filmisches Portrait um – von der Idee, über das Exposé und die Dreharbeiten bis zum Schnitt.

Du erarbeitest und realisierst ein dokumentarisches Kurzprojekt. Die zentrale Thematik und formale Umsetzung deiner Idee wird als Expose, Drehbuch, Storyboard oder Moodboard konkretisiert und gefestigt. Anschliessend werden die Konzepte in Teams umgesetzt. Du wechselst dich dabei mit deinen Kolleg_innen in den Funktionen Regie, Kamera und Ton ab. Im Kurs erhältst du eine Einführung in die Gestaltungsmöglichkeiten durch Licht – Licht setzt Akzente, Schatten birgt Spannung ‒ Kamera und Ton. Die richtige Cadrage und Bildkomposition unterstützt den Charakter der Erzählung. Filmanalysen begleiten die praktische Arbeit, wodurch deine audiovisuelle Wahrnehmung geschärft wird und du deine eigene Bildsprache entwickeln kannst.

Voraussetzung: Kurs Film Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Di. 08.01.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 14.01.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 15.01.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 21.01.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 22.01.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 28.01.2019 18.00–21.45 Uhr
Di. 29.01.2019 18.00–21.45 Uhr
Sa. 02.02.2019 10.00–13.45 Uhr
Weiterbildungskurse
Illustration – eine Geschichte in Bildern
Claudia Blum
Kursnummer: 3896
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Bildergeschichten haben weltweit eine lange Tradition und kommen in praktisch jeder Kultur vor. Verfasse deine ganz individuelle Geschichte in Bildern!

Du erlernst den Umgang mit Perspektive und Bildausschnitt und entwirfst ein Storyboard. Ausgangslage kann eine eigene Geschichte oder Idee sein. Oder es wird eine Umsetzung einer bestehenden Geschichte oder Textvorlage erarbeitet. Das fertige Storyboard wird dann in einer Technik nach Wahl umgesetzt. Neben diversen analogen Illustrationstechniken können auch computerbasierte Techniken wie Illustrator oder Photoshop verwendet werden. Es entsteht eine Serie von etwa vier bis acht Bildern. Diese wird in eine druckfertige Form gebracht.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig. Für digitale Umsetzungen sind Kenntnisse in Illustrator und Photoshop empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mo. 16.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 17.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 18.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 19.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 20.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Fotografie: Farbig sieht die Welt besser aus
Eliane Rutishauser
Bild: Eliane Rutishauser
Kursnummer: 4251
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Dieser Kurs bietet dir die Gelegenheit in gleicher Weise «das Grün und den Wald» zu sehen. Du lernst, wie du die natürliche Farbpalette mit verschiedenen Lichtstimmungen beeinflussen kannst und du lernst, in deinen Fotoarbeiten die Farbe als deskriptives Element zu nutzen.

Schwarz–Weiss oder Farbe – diese Frage stellt sich mit der digitalen Technik kaum noch. Umso mehr lohnt sich der Blick auf die Farbigkeiten im Bild. Farbe kann gezielt eingesetzt werden um die Bedeutungsebene eines Fotos zu erweitern und zu vertiefen. Im Kurs lernst du technische Möglichkeiten kennen um die Farbigkeit der Fotos gezielt zu beeinflussen. Bildbesprechungen und die Analyse von Fotoarbeiten von Protagonist_innen der Farbfotografie bilden die Basis für eine Auseinandersetzung mit deiner eigenen Arbeit. Am Schluss des Kurses präsentierst du die entstandenen Arbeiten in Form einer Fotoserie.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mo. 29.04.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 06.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 13.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 20.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 27.05.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 03.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 17.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Mo. 24.06.2019 18.00–21.45 Uhr
Weiterbildungskurse
Animation
Charlotte Waltert
Kursnummer: 3867
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Animation gehörte von Anfang an zum Medium Film. Durch die ständige Weiterentwicklung der Techniken ist im Verlaufe der Jahrzehnte eine eigenständige Ästhetik entstanden.

In Gruppen und auch in Einzelarbeit erforschst du die zahlreichen Tätigkeiten rund um den Trickfilm anhand verschiedenster Beispiele, Übungen und Spielereien: Es werden Geschichten entwickelt, Storyboards gezeichnet, Figuren entworfen und eigene «bewegte Bilder» produziert. Mithilfe der Vorstellungskraft und unter Einsatz von Stift und Papier, Knetmasse und Scherenschnitt sowie Auge und Ohr, wird der kreative und technische Prozess des Filmemachens erfahrbar.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig, Kurs Zeichnen: Basis wird empfohlen.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 750.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Do. 26.04.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 03.05.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 17.05.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 24.05.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 31.05.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 07.06.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 14.06.2018 18.00–21.45 Uhr
Mo. 18.06.2018 18.00–21.45 Uhr
Adobe Creative Cloud – InDesign, Photoshop & Illustrator
Franco Bonaventura
Bild: Franco Bonaventura
Kursnummer: 4207
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Welche Einstellungen führen zu einer korrekten Druckvorlage? Was ist der Unterschied zwischen pixel– und vektorbasierten Daten? Welcher Zusammenhang besteht zwischen RGB und CMYK? Wie gross muss die Bildauflösung sein? Was hat diese mit einem Halbtonbild zu tun?

Auf diese und andere Fragen erhältst du in diesem Kurs Antworten und du lernst, mit den drei Programmen der Adobe Creative Cloud umzugehen. Du übst im Kurs ein– und mehrseitige Druckerzeugnisse mit Text und Bild zu layouten: Du erstellst im InDesign z. B. Einladungskarten und Broschüren, mit Photoshop die digitale Bildbearbeitung und die Kombination einzelner Elemente sowie mit Illustrator Vektorgrafiken wie z. B. Logos anzufertigen. Deine erlernten Fähigkeiten setzt du ein, um eigene Arbeiten umzusetzen.

Voraussetzung: Computergrundkenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mi. 22.08.2018 18.00–21.45 Uhr
Mi. 29.08.2018 18.00–21.45 Uhr
Mi. 05.09.2018 18.00–21.45 Uhr
Mi. 12.09.2018 18.00–21.45 Uhr
Mi. 19.09.2018 18.00–21.45 Uhr
Mi. 26.09.2018 18.00–21.45 Uhr
Mi. 03.10.2018 18.00–21.45 Uhr
Mi. 10.10.2018 18.00–21.45 Uhr
Weiterbildungskurse
Malerei Intensiv: Zwischen Figuration und Abstraktion
Diana Dodson
Bild: Diana Dodson
Kursnummer: 4225
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

In der schrittweisen Reduktion des gegenständlich Erkennbaren entdeckst du unterschiedliche Abstraktionsstufen in der Darstellung – von der Wirklichkeit bis hin zur völligen Loslösung vom optischen Vorbild. In der Abstraktion liegt die grösstmögliche Annäherung an die Gesetzmässigkeiten der reinen Malerei.

Ob gestisch–expressiv oder geometrisch–konkret, stets bleibt das Bild an sich der wichtigste Bestandteil deiner Auseinandersetzung. Mit verschiedenen experimentellen Strategien und Methoden begleitest du den Prozess der Reduktion vom Abbild zum Bild. Du entwickelst abstrahiert–gegenständliche Malereien und entdeckst dabei, welcher Abstraktionsgrad deiner persönlichen Bildsprache am meisten entspricht. Du förderst deine Wahrnehmungs– und Ausdrucksfähigkeit und erweiterst deine Kenntnisse über historische und gegenwärtige Positionen der Malerei.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Fr. 09.11.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 16.11.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 23.11.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 30.11.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 07.12.2018 9.30–16.30 Uhr
Fr. 14.12.2018 9.30–16.30 Uhr
Landpartie – ortspezifische Installationen
Martina Vontobel
Sennhof mit Kunstinstallation, Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 4287
Sennhof, Lindenstrasse, 8704 Herrliberg

Hoch über dem Zürichsee arbeitest du während einer Woche an der Schnittstelle von Natur, Kulturland und Architektur – und lässt dich zu grossen und energiegeladenen Rauminstallationen inspirieren.

Der Kurs richtet sich an neugierige Menschen, die sich durch einen spielerisch–unkonventionellen Umgang mit Natur, Raum und Material angesprochen fühlen. Das Atelier ist eine grosse Scheune mit überdecktem Aussenraum und viel Umschwung. Der grossflächige Ort lässt dich deine gestalterische Praxis in einer neuen Dimension denken. Du wirst in der Gruppe anhand von kleinen Aufgaben eingeführt. Durch die Möglichkeit der Einbindung der Elemente Wasser, Erde, Luft und Licht und feinen Eingriffen in der Natur entwickelst du unter Begleitung dein eigenes gestalterisches Projekt. Es ist der ideale Ort, um mit deiner Installation Raum einzunehmen, sie in einen Bezug zum Ort zu setzen und dich mit Gleichgesinnten über diese Erfahrungen auszutauschen.

Voraussetzung: Dreidimensionale Gestaltung Basis oder eigene künstlerisch–räumliche Praxis.
 

Angebotsdaten

Mo. 30.07.2018 10.00–17.00 Uhr
Di. 31.07.2018 10.00–17.00 Uhr
Mi. 01.08.2018 10.00–17.00 Uhr
Do. 02.08.2018 10.00–17.00 Uhr
Fr. 03.08.2018 10.00–17.00 Uhr
Disco Balls & Glitter Tits
Talaya Schmid
Bild: Porny Days
Kursnummer: 4209
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich und extern

Die Kursteilnehmer_innen erarbeiten im Rahmen des Filmkunst–Festivals Porny Days eigene Arbeiten über Körper, Sexualität und Gender. Sie erhalten einen Blick hinter die Kulissen des Festivals.

Was passiert in der Welt? Und was hat Sexualität damit zu tun? Wie sieht die Welt durch einen anderen Körper, mit anderem Gender aus? Was ist eigentlich Post–Pornografie? Und wie könnte eine post–pornografische künstlerische Arbeit aussehen? Mit dem Disco Balls & Glitter Tits–Projekt nehmen die Teilnehmenden am Diskurs über Gender teil und gestalten das Bild von Weiblichkeit und Männlichkeit neu. An dem jährlich in Zürich stattfindenden Festival bekommen sie die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Künstler_innen über die Vielfältigkeit von Sexualität und Pornographie sowie über deren politische Wirkungskraft zu sprechen. Daraus erarbeiten sie eigene künstlerische Positionen. Die Teilnehmenden werden ermutigt, ihre Arbeiten zur Präsentation am nächsten Festival einzureichen.

Voraussetzung: Eigene künstlerische Praxis.

Bemerkung: Durchführung garantiert, der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Kunst HF statt, anmelden bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Mo. 17.09.2018 9.15–16.15 Uhr
Mo. 24.09.2018 9.15–16.15 Uhr
Mo. 01.10.2018 9.15–16.15 Uhr
Mo. 15.10.2018 9.15–16.15 Uhr
Mo. 29.10.2018 9.15–16.15 Uhr
Mo. 12.11.2018 9.15–16.15 Uhr
Fr. 23.11.2018 9.15–16.15 Uhr
Mo. 03.12.2018 9.15–16.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Modegeschichten – Vorlesungsreihe
Nicole Schmidt
Bild: Nicole Schmidt
Kursnummer: 4226
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Die Vorlesungsreihe bietet zugleich Rückblicke und Ausblicke auf die Entwicklung der Mode: In welchen Epochen lassen sich aktuelle Trends verorten und welche gesellschaftlichen Strömungen haben die Mode beeinflusst und tun es weiterhin?

Faux Cul, Rüstung oder Surcotte: In der Geschichte der westlichen Mode markiert das Aufkommen wichtiger Trends und prägender Stücke stets auch einen Moment, in der Kleidung Auskunft über kulturhistorische Tendenzen gab. Im Zentrum dieser Vorlesungsreihe stehen nicht nur Eckpunkte und markante Kleidungsstücke der Modegeschichte, sondern auch die Diskussion, wie Mode gesellschaftliche Veränderungen sichtbar werden lässt.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Durchführung garantiert, der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Modedesign HF statt, anmelden bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Mi. 31.10.2018 16.30–18.30 Uhr
Mi. 07.11.2018 16.30–18.30 Uhr
Mi. 14.11.2018 16.30–18.30 Uhr
Mi. 21.11.2018 16.30–18.30 Uhr
Mi. 28.11.2018 16.30–18.30 Uhr
Mi. 05.12.2018 16.30–18.30 Uhr