Basil Stücheli
Portaitfotografie, Photoshop
*1976, Studium der Fotografie an der Zürcher Hochschule der Künste. Lehrbeauftragter an der F+F, Studiengang Fotografie. Seit 2003 als freier Fotograf tätig. Arbeiten für zahlreiche Medien, Agenturen und Firmen.
 

Website

Aktuelle Kurse

  • Portrait 2 (Info)
  • Photoshop 2 (Info)
  • Portrait 1: Standardsituationen (Info)
Heidi Würgler
Berufsbildnerin, Grafik Design, Produktion & Druckvorstufe
  • *1970, lebt und arbeitet in Zürich 
  • 2014 Lehrmeisterkurs an der EB Zürich und DIK I-Kurs der Swiss Design School (Studiengang für Lehrpersonen im Berufsfeld der Gestaltung)
  • Seit 2005 Gründerin und Mitinhaberin der Blattwerk GmbH Visuelle und konzeptionelle Projekte im Bereich des Verpackungs-, des Corporate-, des Ausstellungsdesigns.
  • Seit 1996 eigenes Atelier für Grafik und visuelle Kommunikation und Freelancerin im Bereich des Editorial- und Verpackungsdesigns.
  • 1991–95 Fachklasse für Grafik an der ZHDK (Diplom und eidg. Fähigkeitsausweis)
  • Praktika in England bei Cartlidge Levene, London

Website

Aktuelle Kurse

  • Plakat (Info)
  • Illustrator, Siebdruck (Info)
  • Verpackungen (Info)
  • Portfolio (Info)
  • Punkt, Linie, Fläche (Info)
  • Papier und Bindetechniken (Info)
  • Praktikum Präsentation (Info)
Personen
Peter Frey
Grafik Design
*1959, arbeitet als selbstständiger Visueller Gestalter in Aarau. Er unterrichtete an diversen Gestalterschulen in der Schweiz; unter anderem an der Schule für Gestaltung Zürich, an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern und seit 2001 an der Schule für Gestaltung Aargau. Peter Frey absolvierte den Vorkurs, die Fachklasse für Grafik und die Weiterbildungsklasse für Visuelle Gestaltung an der Schule für Gestaltung Zürich.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2019 (4612)
    Das Plakat
Urs Lindauer
Assistenz Studiengang Film HF
*1979, studierte zunächst Philosophie und Politikwissenschaften an der Universität Zürich. Später Wechsel in den Studiengang Netzwerk Cinema CH mit Abschluss Master of Arts in Filmwissenschaften 2010. Von 2010 bis 2013 leitete er die Schweizer Jugendfilmtage in Zürich, danach Wechsel zur Produktion von Animationsfilmen bei Kompost Film Productions GmbH. Von 2014 bis 2017 als kaufmännischer und organisatorischer Leiter beim Collegium Novum Zürich tätig sowie seit Mitte 2015 als Buchhalter bei Catpics AG und 8horses GmbH.

Aktuelle Kurse

  • FS 2019 (4700)
    "Guy, wie hast du das gemacht?" Werkgespräch mit Simon Guy Fässler
  • FS 2019 (4298)
    Werkgespräch mit Balz Andrea Alter
Michael Calabrò
Fotografie
*1969, aus und in Zürich. Autodidakt. Unterwegs als freischaffender Fotograf in den Bereichen Portraits und Reportagen. Diverse Publikationen im In- und Ausland und Ausstellungen eigener Projekte in der Schweiz.

Website

Aktuelle Kurse

Elisabeth Sprenger
Konzept, Theorie, Grafik Design
*1963, Matura, Grafikfachklasse St. Gallen und Fachhochschulstudium Theorie der Gestaltung und Kunst, ZHdK. Geschäftsführerin und Gestalterin im eigenen Atelier für visuelle Kommunikation, Schwerpunkt visuelle Erscheinungsbilder und Vermittlung. In diversen Jurys und als Dozentin in interdisziplinären Modulen der ZHdK tätig. 2006–09 Wissenschaftliche Mitarbeit an der ZHdK. Publikation: Frischherz, Bruno & Sprenger, Elisabeth (2016). Kommunizieren mit Bild und Text. Grundlagen, Fallbeispiele, Praxistipps. Zürich: Versus.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2019 (4588)
    Konzepte für gestalterische Projekte
Claudia Breitschmid
Ausstellungsdokumentation
1983, Fotografiestudium an der Zürcher Hochschule der Künste und Masterstudium in Contemporary Arts Practice an der Hochschule der Künste Bern. Seit 2008 aktiv als Künstlerin und Fotografin. Mitbegründerin von jmcb - Kollektiv für visuelle Feldforschung.

Website

Andrea Good
Camera Obscura
Andrea Good, 1968 in Zürich geboren, fotografiert seit ihrer Ausbildungszeit mit aussergewöhnlichen Lochkameras. Die Camera obscura (dunkle Kammer) basiert auf dem einfachen physikalischen Prinzip, wonach ein Lichtstrahl, der durch ein Loch in einen dunklen Raum fällt, auf der gegenüberliegenden Wand das farbige, verkleinerte, Kopf stehende und spiegelverkehrte Bild dessen zeigt, was draussen ist. Die Grösse des Lochs beeinflusst die Schärfe des Bildes. Heute ist sie ein Gegenentwurf zu den High-Tech-Kameras, die die Industrie liefert, denn es lässt sich aus einer Streichholzschachtel, einem Farbkübel, einem Schuhkarton oder – wie Andrea Good es tut – aus einem Schiffscontainer oder einem Büro eine Fotokamera bauen.

Website

Aktuelle Kurse

  • Camera Obscura - dem Geheimnis der Fotografie auf der Spur (Info)
Dan Cermak
Angewandte Fotografie, Kameratechnik, Lichtführung
*1970. 1997–2002 Zürcher Hochschule der Künste, Departement Fotografie. 2001 Gastsemester Academy of Performing Arts (FAMU), Prag. 2002 Diplom ZHdK im Studienbereich Fotografie mit Auszeichnung. Seit 2002 freier Fotograf und Künstler, diverse Publikationen in Maga­zinen, Tätigkeit in der Werbung und Ausstellungen im In­- und Ausland.

Website

Sandi Paucic
Kunst- & Kulturgeschichte
Kunsthistoriker, Kurator und Kunstmanager
  • Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Geschichte
  • 1992–00 Stv. Chefredaktor des Biografischen Lexikons der Schweizer Kunst
  • 2000–11 Rektor, 2011–16 Stv. Rektor der F+F
  • 2016–18 Stiftungsratsmitglied der Stiftung F+F
  • Seit 2011 Projekteiter Schweizer Auftritt Biennale Venedig bei Pro Helvetia
  • Seit 2016 Präsident von visarte Zürich

Aktuelle Kurse

  • Kunst- & Kulturgeschichte (Info)
  • FS 2019 (4450)
    Mentoring
Dustin Rees
Animation
*1981, Abschluss im Fachbereich Animation mit Auszeichnung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern, 2007. Nebst den eigenen Filmen produziert er zusätzlich Auftragsarbeiten & Werbeclips, hat als Redakteur & Editor für Fernsehsender gearbeitet, ist im Kino, Theater & Opernhaus tätig, unterrichtet an der Hochschule Luzern und leitet diverse Workshops an Schulen & Film Festivals. Er ist sehr leidenschaftlich wenn's um Film und Kino geht, und ist bestrebt Geschichten und Bilder zu kreieren, die eine andere sympathische Seite von Figuren und Ideen darstellen.

Website

Aktuelle Kurse

  • 4 - 2018/19 (4250)
    Animation – Tricks aus der Trickfilmkiste
Catherine Burkhard
Farbe
Seit ihrer Ausbildung zur Farbgestalterin am Bau an der Fachschule «Haus der Farbe» arbeiten Nora Fata und Catherine Burkhard beruflich zusammen unter dem Namen burkhard & fata farbgestaltung. Ihre Ausgangssituation ist die Architektur im jeweiligen Kontext. Mittels Farbe und Material wird eine eigene Wirkung für den Raum und die Architektur erzeugt. Das Ausloten von Farbklängen, das Verbinden von Farbe und Material, das Einbeziehen vom städtebaulichen Kontext und den jeweiligen Nutzern sind Schwerpunkte in ihrer Arbeit. In der gemeinsamen Auseinandersetzung entsteht der Antrieb die gestalterischen Grenzen zu durchbrechen. An dieser Schnittstelle eröffnen sich im Experiment – durch Inspiration von Kunst und Alltag – verschiedene Ausdrucksformen und dadurch unerwartete Gestaltungs- und Lebensräume.

Website

Aktuelle Kurse

Tina Z'Rotz
Plastische Gestaltung
*1970 von Stans, lebt und arbeitet in Basel. Gelernte Holzbildhauerin, EFZ arbeitete mehrere Jahre als Bildhauerin an Grabdenkmälern bevor sie das Studium an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel besuchte und mit dem Diplom Bildende Kunst/Medienkunst abschloss. Seit 1994 freischaffend Künstlerin mit regelmässigen Einzel-, Gruppenausstellungen und künstlerischen Projekten im In- und Ausland vertreten. Sie arbeitet in den Bereichen Bildhauerei, Video und Installation. Im Mittelpunkt steht das dreidimensionale Arbeiten aus Ton, mit Modellieren und Abgiessen in verschiedene Materialien. Ihr Interesse gilt den traditionellen Bildhauertechniken und ihre Verwendung in der zeitgenössischen Kunst.

Website

Aktuelle Kurse

  • SoA - 2018/19 (4566)
    Clay Club – Charakterkopf
  • 4 - 2018/19 (4259)
    Clay Club – Akt modellieren
Johanna Scheurer
Assistenz und Dozentin Fachklasse Fotografie EFZ/BM
  • * 1990
  • 2012–13 Vorkurs an der Farbmühle, Luzern 
  • 2013–16 Studium an der Züricher Hochschule der Künste, Fachrichtung Trends & Identity, BA in Produktdesign mit Vertiefung Style & Design
  • 2016 1. Preis Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb für Latenight, darling
  • 2016–17 Anstellung als Beratungspraktikantin bei der Kommunikationsagentur Source Associates, verantwortlich für Konzeption, Strategie, Projektkoordination und Research
  • Seit 2015 tätig für den Verein Designathon im Bereich Kuration, Eventorganisation, Fundraising und Kommunikation

Aktuelle Kurse

  • Exkursion (Info)
  • Modefotografie (Info)
Personen
J. Emil Sennewald
Projekt, Mentoring
* 1969, in Hamburg 2002 als Literaturwissenschaftler promoviert, arbeitet als Kritiker in Paris (Prix AICA France 2016), unterrichtet Philosophie, forscht zu Formen der Ausstellung und Bedingungen des Digitalen. Weitere Themen: Theorien der Kritik, visueller Raum, Akt des Zeichnens. Bis 2013 betrieb er den Projektraum café au lit.

Website

Philipp Aebischer
Grafik Design
*1973. Freischaffender Grafiker und Art Direktor seit 2002, gestalterische Tätigkeit und Berufserfahrung seit ca. 1990 in diversen Ateliers und Werbeagenturen. Seit 2007 Fachlehrer für visuelle Kommunikation, grafische Grundlagen und Gestaltung und Mentor für Gestaltungsprojekte. Nebst der Unterrichtstätigkeit an der Fachklasse Grafik EFZ der F+F seit 2012 sporadische Unterrichtseinsätze an der Schule für Gestaltung Bern mit den Schwerpunkten Plakatgestaltung, Ideenfindungs- und Entwurfsprozesse (Typografischer Gestalter HF und Medienmanager TSM HF, sowie diverse Weiterbildungskurse). Seit 2015 Gestaltungsunterricht für Jugendliche im Rahmen des K-Werk’s Bern. 

Website

Aktuelle Kurse

  • Testlauf: Die vertiefende praktische Arbeit des Qualifikationsverfahrens (Info)
  • Reinzeichnung, PrePress (Info)
  • Layout Mix (Info)
  • Gestaltungsmanual (Info)
  • Corporate Design (Info)
  • InDesign und Layout (Info)
Iris Rennert
Audio Design, Videostudio
*1966 in Biel, wohnhaft in Zürich. Musikerin MH und Medienkünstlerin, Studium an der Hochschule der Künste Bern HKB. Lehrtätigkeiten, Gastdozenturen, Workshops audiovisuelle Gestaltung, Hardware Hacking/DIY Sound Electronics, Mitarbeit Forschungsprojekte. Arbeitet freischaffend im Bereich Klang- und elektronische Kunst, Videovertonung, Performance.

Aktuelle Kurse

  • JK Frühling (4286)
    Videostudio – vom Daumenkino zum Trickfilm
Latefa Wiersch
Skulptur und Animation
*1982. 2002–06 Designstudium an der Fachhochschule Bielefeld, daraufhin Kunststudium an der Kunstakademie Münster sowie University of Sydney, Sydney College of the Arts, NSW, Australien. 2012 Abschluss als Meisterschülerin an der Universität der Künste Berlin. Kuratorische Projekte in Leipzig und Zürich (u.a How to Be Yourself – Autofiktionale Verwandlungen, 2015; Station21 Zürich; The Gang, Juni 2017; Kunst am Bau Projekt in der Roten Fabrik Zürich; 2011–13 Leitung und Kuratieren des Ausstellungsprogramms, Kunstraum Liska Leipzig.Auszeichnungen / Residencies (Auswahl): Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, 2012; Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, 2013; Kulturstiftung Sparkasse Unna, 2013/14; Wilhelm Morgner Stipendium, 2016.

Website

Aktuelle Kurse

  • SoA - 2018/19 (4594)
    Schnupperwoche Gestaltung
Remo Süsstrunk
Photoshop, Composing
*1968, lebt und arbeitet in Zürich als Bildbearbeiter und Geschäftsführer der Süsstrunk & Jericke GmbH. Die digitale Umsetzung und Bearbeitung von fotografischem Material für Kunst- und Werbeprojekte sind seit 1993 sein Alltag. Die Arbeitsbereiche umfassen sowohl Buchprojekte wie auch Mode- und Beautygeschichten für Magazine und Onlineplattformen. Seit 2017 Dozent an der F+F.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2019 (4604)
    Vertiefung Photoshop
  • Photoshop 3: Fotomontage (Composing) (Info)
Christoph Moerikofer
Auftrittskompetenz, Rhetorik
*1964, Basel. 1982–85 Schauspielausbildung in München absolviert. Seither in der freien Szene als Schauspieler, Regisseur, Dramaturg und Musiker in über 70 Theaterprojekten in verschiedenen Formationen und für verschiedene Plattformen wie z.B. FarADayCage, Vorstadttheater Basel tätig. 2008–16 Dozent für Schauspiel und Improvisationarbeitete an der ZHdK Zürich. Er gibt regelmässig Seminare für Auftrittskompetenz und kreative Prozesse. 2016 Ausbildung als Mediator begonnen. Engagiert sich seit 2015 vermehrt im Bereich Stadtentwicklung und Zwischennutzungen.

Aktuelle Kurse

  • Auftrittskompetenz, Rhetorik (Info)