Stephan Rappo
Fotografie
*1971, lebt und arbeitet in Zürich. Abschluss Studium an der Ecole supérieure de la Photographie in Vevey 2003, zuvor an der GAF – Freie Fotografieschule Zürich. Seit 2004 als freischaffender Fotograf tätig. Aufträge für Kunden im redaktionellen und kulturellen Bereich: Portraits, Reportagen, Essays und Inszenierungen sowie Zusammenarbeit mit Grafik- und Kommunikationsagenturen. Daneben freie künstlerische Projekte v.a. Buch- und Ausstellungsprojekte.

Website

Aktuelle Kurse

  • JK Ferienkurse 2021/22 (5541)
    Fotografieren – von analog zu digital
  • Fotografie (Info)
Amanda Brooke
Modefotografie
*1986, lebt und arbeitet in Zürich und Luzern. Geboren und aufgewachsen in Basel. 2003 - 2006 Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin Fachrichtung Modisterei. Nach mehreren Praktika bei Modezeitschriften und Erfahrungen als Fashion-Stylistin in Paris, Mailand, London, Barcelona, Berlin und LA, sowie Hawaii heute tätig in der Schweiz in Werbe-Kampagnen für grosse Schweizer Firmen, wie auf Spielfilmen; Fokus Kurzfilme. Darunter Preise wie; 72nd Locarno Film Festival – Best Swiss Newcomer Award & Young Best Jury Award, Early Bird Festival Sofia 2019 – Best Cinematography, 23. International Short Film Festival Winterthur und der 61. ZINEBI – Bilbao International Festival of Documentary & Shortfilm. Gründerin und Chefredakteurin vom asym. magazine.

Website

Aktuelle Kurse

  • Modefotografie (Info)
Beat Bühler
Architekturfotografie
*1971. Lebt und arbeitet in Zürich. Studium der Fotografie an der Zürcher Hochschule der Künste, Diplom 2000. Seit 2004 als freischaffender Fotograf tätig mit Themenschwerpunkt Architektur und Städtebau. Zahlreiche Publikationen im In- und Ausland wie Magazine, Bücher und Ausstellungsbeteiligungen/Kataloge.

Website

Aktuelle Kurse

  • Raum 1: Architekturfotografie und Fachkamera (Info)
Philipp Aebischer
Grafik Design
*1973. Freischaffender Grafiker und Art Direktor seit 2002, gestalterische Tätigkeit und Berufserfahrung seit ca. 1990 in diversen Ateliers und Werbeagenturen. Seit 2007 Fachlehrer für visuelle Kommunikation, grafische Grundlagen und Gestaltung und Mentor für Gestaltungsprojekte. Nebst der Unterrichtstätigkeit an der Fachklasse Grafik EFZ der F+F seit 2012 sporadische Unterrichtseinsätze an der Schule für Gestaltung Bern mit den Schwerpunkten Plakatgestaltung, Ideenfindungs- und Entwurfsprozesse (Typografischer Gestalter HF und Medienmanager TSM HF, sowie diverse Weiterbildungskurse). Seit 2015 Gestaltungsunterricht für Jugendliche im Rahmen des K-Werk’s Bern

Website

Aktuelle Kurse

  • Testlauf: Die vertiefende praktische Arbeit des Qualifikationsverfahrens (Info)
  • Gestaltungsmanual (Info)
  • Corporate Design (Info)
  • Layout Mix (Info)
  • Reinzeichnung, PrePress (Info)
  • Publikation Bild/Text (Info)
Personen
Pooling
Kunst HF
Simon Noa Harder
Cultural Studies
  • *1982, engagiert sich für transformative Räume am liebsten intersektional, community-basiert und kollektiv mit DIY-Charme und Glitzer. Lebt in Bremen und Zürich. Ist promovierter Kulturwissenschaftler, Praxisforschender, Kulturschaffender und Kunstvermittler. Schwerpunkte: Art Based Research, Sound und Performance, Trans- und Queerfeminismus, kritisches Weißsein, Intersektionalität, Studien zu visueller Kultur.
  • Veranstaltungen und Ausstellungen im In- und Ausland: u.a. bei Schwankhalle BremenLes Complices*Thealit Bremen
  • Seit 2013 Lehraufträge und Vorträge an verschiedenen Universitäten und Kunsthochschulen: u.a Angewandte Wien, HFBK, UdK, ZHdK
  • 2012–2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute for Cultural Studies in the Arts, ZHdK. Im SNF-Forschungsprojekt Kunstvermittlung als Verhandlungsraum von Un*Sichtbarkeiten

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5622)
    Just blush, sweetheart!
Tamara Janes
Archive und Datenbanken
*1980, lebt und arbeitet in Bern. Absolvierte nach dem Fotografiestudium an der Zürcher Hochschule der Künste und an der School of Visual Arts in New York einen Master in freier Kunst an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel. Als Künstlerin und selbstständige Fotografin setzt sich Tamara Janes schwerpunktmässig mit dem Poor Image, digitalen Bildarchiven sowie Bildersuchmaschinen auseinander. Davor arbeitete sie mehrere Jahre als Grafikerin und Art Director in der Kommunikationsbranche.

Website

Aktuelle Kurse

  • Archive und Datenbanken 2 (Info)
Personen
Andreas Dobler
Beratung & Mentoring
*1963 in Biell, lebt und arbeitet als freier Künstler in Zürich. Absolvierte 1985 die Malfachklasse  der Schule für Gestaltung. Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland. Diverse Werkstipendien von Bund, Stadt und Kanton Zürich. Stipendienaufenthalte in New York, Paris und Nizza. Seit 2001 Dozent an der F+F sowie seit 2008 Dozent an der HEAD Genf.
 

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5845)
    Mentorat
Franz Krähenbühl
Theorie, Recherche
*1978, lebt in Bern und arbeitet in Bern und Zürich. Master Kunstgeschichte: Ausstellungs- und Museumswesen an der Universität Bern. Davor Bachelor in Kunst und Vermittlung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern. Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter Internationales Netzwerk im Dossier Internationales am Institut für Gegenwartskunst an der Zürcher Hochschule der Künste. Freischaffender Kurator und Kritiker sowie Mitbegründer des Kunstprojekts transform.

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5832)
    Mentorat Diplom
  • HS 2021/22 (5831)
    Mentorat Diplom
  • FS 2022 (5751)
    Reading Pictures
  • HS 2021/22 (5744)
    Rechercheseminar
  • HS 2021/22 (5670)
    Rechercheseminar
Martin Kradolfer
Form & Farbe
*1976, Ausbildung zum Chemielaboranten, Kunststudium in Bern, Zürich und Luzern. Seit 2009 freischaffender Künstler mit Schwerpunkt Malerei. Rege Ausstellungstätigkeit, u.a. Swiss Art Awards. 2010 Atelierstipendium der Stadt Zürich in Paris. 2012–2013 Höhlenmaler im Wildmannlisloch im Toggenburg mit einem Werkbeitrag der Stadt St. Gallen. Seit Sommer 2015 Lehrer für Bildnerisches Gestalten Sek II.

Website

Aktuelle Kurse

  • Form & Farbe (Info)
  • JK Monatskurse 2021/22 (5551)
    Atelier: was Zeichnen, was Malen?
  • JK Monatskurse 2021/22 (5547)
    Atelier: was Zeichnen, was Malen?
  • JK Ferienkurse 2021/22 (5546)
    Schnupperwoche Gestaltung
  • JK Monatskurse 2021/22 (5544)
    Atelier: was Zeichnen, was Malen?
Roger Conscience
Zeichnen

*1974 in New Haven, USA. Seit 2004 selbständige Tätigkeit als Grafiker in Zürich. 1997–2002 Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, Abschluss als Visueller Gestalter FH. Mitinitiator der Siebdruckwerkstatt Citro-Druck.

Website

Aktuelle Kurse

  • Zeichnen im Raum (Info)
Silvan Hillmann
Video
*1985 in Zürich, studierte Mediale Künste an der ZHdK in Zürich und absolvierte den Masterstudiengang in Fine Arts an der HEAD in Genf. Seine Arbeiten waren international im Kino, in Austellungsräumen und im Theater zu sehen. Seine künstlerische Praxis ist von Kollaborationen und Engagements in Kollektiven begleitet. Seit 2014 ist er als Filmemacher und Künstler in Zürich tätig.

Aktuelle Kurse

  • WB 3 - 2021/22 (5509)
    Project Film – Forward
  • WB 3 - 2021/22 (5508)
    Film Basis
  • WB 1 - 2021/22 (5478)
    Film Basis
Marlon Ilg
Software
  • *1988, arbeitet als freischaffender Grafiker, mit Schwerpunkt Printmedien in Zürich
  • 2005–08 Ausbildung zum Grafik Designer an der Fachklasse Grafik in Luzern
  • 2009–10 Studium BA Kunst und Medien mit Vertiefung Theorie an der ZHdK
  • 2010–12 Master of Arts in Communication Design an der HKB
  • 2014–18 Assistenz der Vorkursleitung an der F+F, seit 2016 Dozent an der F+F

Website

Aktuelle Kurse

  • Dokuwerkstatt (Info)
  • JK Ferienkurse 2021/22 (5542)
    Grafik entdecken
  • Grafische Gestaltung (Info)
Salome Hohl
Kunstgeschichte

*1985, MA Kunstgeschichte. Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Kulturanalyse an der Universität Zürich. Studium Pädagogische Hochschule Zürich. Seit 2020 Direktorin des Cabaret Voltaire. Davor (Auswahl): Kunst Halle Sankt Gallen, Co-Kuratorin und Assistenzkuratorin. Verein Plattform, Leitungsteam und Vorstand. Lectures/Talks an der EPFL, HSLU oder ZHdK. Texte für Galerien, Verlage und Kunst-Magazine/Publikationen.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5852)
    Die Erschaffung neuer Welten
  • FS 2022 (5846)
    Mentorat
  • FS 2022 (5662)
    Das postkoloniale Unbewusste
  • HS 2021/22 (5583)
    Unterschätztes Wissen: Körperpraktiken in der Kunst
  • WB 4 - 2021/22 (5523)
    Studienpool
  • WB 3 - 2021/22 (5504)
    Studienpool
  • WB 2 - 2021/22 (5489)
    Studienpool
  • WB 1 - 2021/22 (5474)
    Studienpool
Rudolph Jula
Cinema & Culture
  • Lebt und arbeitet als Regisseur/Autor in Berlin und Zürich
  • Arbeiten (Auswahl): Fotografie/Text: Vanishing Syria online Foto-Essay und fortlaufendes Ausstellungsprojekt ab Dezember 2015; «Salon Jula» im Literaturhaus 2015; Auf dem Weg nach Damskus – Reiseerzählungen aus dem Nahen und Mittleren Osten, 2012; Giulios Schlaf, Roman, 1997; Film: Cattolica, Regie, 2003); Drei Wünsche, Regie, 2000; Türkischer Honig, Regie,1998

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5724)
    Cinema & Culture – Propaganda
  • HS 2021/22 (5718)
    Cinema & Culture – Vier Tage im Iran
  • WB 3 - 2021/22 (5520)
    Cinema & Culture – Propaganda
  • WB 2 - 2021/22 (5500)
    Cinema & Culture – Vier Tage im Iran
Latefa Wiersch
Skulptur und Animation
*1982. 2002–06 Designstudium an der Fachhochschule Bielefeld, daraufhin Kunststudium an der Kunstakademie Münster sowie University of Sydney, Sydney College of the Arts, NSW, Australien. 2012 Abschluss als Meisterschülerin an der Universität der Künste Berlin. Kuratorische Projekte in Leipzig und Zürich (u.a How to Be Yourself – Autofiktionale Verwandlungen, 2015; Station21 Zürich; The Gang, Juni 2017; Kunst am Bau Projekt in der Roten Fabrik Zürich; 2011–13 Leitung und Kuratieren des Ausstellungsprogramms, Kunstraum Liska Leipzig.Auszeichnungen / Residencies (Auswahl): Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, 2012; Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, 2013; Kulturstiftung Sparkasse Unna, 2013/14; Wilhelm Morgner Stipendium, 2016.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5834)
    Mentorat
  • HS 2021/22 (5833)
    Mentorat
  • HS 2021/22 (5671)
    Performance Practises
Goran Galić
Fotografie
*1977, freischaffender Künstler, Kollaboration mit Gian-Reto Gredig seit 2002, 2005 Diplom Visuelle Kommunikation, 2000–2005 Studienbereich Fotografie HGK Zürich, seit 2005 Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Schulen mit Schwerpunkten zu dokumentarischen Strategien und dem Verhältnis von Fotografie und Video in der Kunst. 2009 Stipendium Vordemberge Gildewart, 2008 Swiss Art Award, Atelierstipendien in Kairo der Stadt Zürich 2007 und Pro Helvetia 2015. Von November 2017 bis August 2019 Co-Leitung Studiengang Fotografie HF an der F+F.

Website

Bruno Hass
Stabsstelle Lehre, Stellvertreter des Rektors
  • *1973, seit Januar 2010 an der F+F, Schulentwicklung, konzeptionelle und strategische Arbeiten
  • seit 2005 gleichberechtigt engagiert in Familienhaushalt und Kinderbetreuung
  • 1998–2009 Studium der Philosophie, Komparatistik, Linguistik, Kulturwissenschaft an der Universität Zürich, der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität Berlin
  • 2003–2007 diverse Tätigkeiten in Lehre und Forschung, Universität Zürich
  • 2000–2003 Projektmitarbeiter im Bereich Eventmanagement
  • 1997–2000 eigene künstlerische Tätigkeit
  • 1995–1998 Kantonale Maturitätsschule für Erwachsene
  • 1994–1995 Projektmitarbeiter mit Leitungsaufgaben in Unternehmensberatung im IT-Bereich
  • 1989–1993 Lehre als Hochbauzeichner

Personen
Kunst HF
Pooling
Caroline Ann Baur
Kunstgeschichte
*1986, Autorin und bildende Künstlerin. Hat ihre Ausbildung in Kulturwissenschaft und Philosophie an der Humboldt Universität Berlin und in Fine Arts an der ZHdK absolviert. In ihrer künstlerischen Arbeit bewegt sie sich zwischen Soundkunst, Installation und kollaborativen Experimenten. Hauptaugenmerk legt sie auf das Schaffen von sozialen Räumen, sie experimentiert mit der Praxis des aktives Zuhörens und ist von der Frage nach der gegenderten Auf- und Abwertung von Arbeit und Symbolik geleitet. Um Erfahrungen des Gemeinsamen ging es insbesondere auch im Zürcher Offspace Raum*Station, den sie während vier Jahren mit einer Gruppe von acht Personen mitbegründet und geleitet hat. Als Autorin schreibt sie unter anderem für die WOZ Wochenzeitung, die Schaffhauser AZ und in künstlerischen Publikationen. Sie unterrichtete Seminare an der ZHdK und dem Hyperwerk in Basel zu Hexen, ökofeministischer und kritischer Kunst.

Aktuelle Kurse

  • HS 2021/22 (5583)
    Unterschätztes Wissen: Körperpraktiken in der Kunst
Personen
Talaya Schmid
Projekte und Mentoring
*1983, freischaffende Künstlerin. Sie ist Mitgründerin und Organisatorin des seit 2012 jährlich stattfindenden Film und Kunst Festivals Porny Days zum Thema Sexualitäten und Gender. Im selben Jahr gründete sie in London das feministische KOCH Kollektiv (früher Berta Koch). 2014 wurde sie für den Swiss Art Award und für den Performancepreis Schweiz nominiert. Von 2013 bis 2017 Verlagsleiterin des Comic-Magazins Strapazin und von 2015 bis 2019 Assistenz im Studiengang Kunst HF an der F+F.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5848)
    Mentorat
Heiner Wiedemann
Co-Leitung Studiengang Modedesign HF und Weiterbildung Modedesign für Bekleidungsgestalter*innen EFZ
  • *1963, lebt und arbeitet in Zürich. Nach elf Semester in Kunstgeschichte an der Universität Zürich Wechsel in die Modewelt, seit 2017 Co-Leitung und Dozent im Studiengang Modedesign HF an der F+F
  • Ausbildung Modedesigner an der Mode Design Schule Zürich
  • Langjährige Tätigkeit als Leiter der Kreativabteilung Productmanagment für enSoie
  • 2001–11 Gastdozent und Mentor am Institut Modedesign FHNW Basel
  • Seit 2000 selbständiger Modedesigner mit eigenem Label  Heinrich Brambilla
  • 2007 Nomination für den Designpreis Schweiz
  • 2000 Gwand Swiss Textiles Best Cut Award
  • 1999 Jurypreis Prix Bolero

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5703)
    Diplomkollektion Fabrikation
  • FS 2022 (5699)
    Look & Accessoires
  • FS 2022 (5698)
    Looks für ein kontemporäres Modelabel
  • FS 2022 (5697)
    Kollektion für ein kontemporäres Label
  • FS 2022 (5696)
    Substanz und Image der Mode-Brands
  • HS 2021/22 (5681)
    Das Referenzmodell