Kurse 2. Quartal
Form & Farbe Basis
Diana Dodson
Foto: Diana Dodson, 2021
Kursnummer: 5915
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Mach dir ein Bild von den vielfältigen Möglichkeiten im Umgang mit Form und Farbe. Entdecke grundlegende Aspekte der Komposition und erweitere deine Bildkompetenz in der zweidimensionalen Fläche.

In spielerischen Experimenten lernst du die Elemente der Bildgestaltung kennen und erprobst verschiedene Maltechniken und Materialen. Ungewohnte Arbeitsstrategien führen dich zu neuen Sichtweisen in der Auseinandersetzung mit Formqualitäten, Kontrasten, Bildraum, Farbwirkung und Farbmischung. Dabei schärfst du deine Wahrnehmung und eignest dir ein differenziertes Vokabular zwecks Reflexion und Austausch an. Du wirst ermutigt, deiner eigenen Intuition zu vertrauen, wirst für bildnerische Qualitäten sensibilisiert und erweiterst deine persönliche Ausdrucksfähigkeit.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Di. 08.11.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 15.11.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 22.11.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 29.11.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 06.12.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 13.12.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 20.12.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 10.01.2023 18.00–21.45 Uhr
Grafik Basis
Franco Bonaventura
Franco Bonaventura, 2021
Kursnummer: 5916
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Begib dich auf Streifzug durch die grosse Vielfalt an Themen und Überzeugungen, der Gestalter:innen ausgesetzt sind. Unterschiedliche Einblicke in die Welt des modernen Grafikdesigns ermöglichen es dir, eine eigene Position zu entwickeln.

Du untersuchst zeitgenössische Grafik, um einen fachlichen Überblick über die unterschiedlichen Haltungen und Richtungen zu erlangen. Das im Kurs erlernte Vokabular ermöglicht es dir, die grafischen Erzeugnisse zu reflektieren, zu präsentieren und darüber zu diskutieren. Bild- und Formelemente werden analysiert und auf ihre Dynamiken geprüft. Du entwirfst und bringst Ideen in ein Format und erarbeitest dir ein elementares Verständnis im Umgang mit dem Aufbau mehrerer Seiten, mit der Verwendung von Bildmaterial und Typografie sowie mit einer druckfähigen Datei. Gearbeitet wird sowohl analog als auch mit der Anwendungssoftware der Adobe Creative Cloud InDesign, Photoshop und Illustrator.

Voraussetzung: Computergrundkenntnisse
 

Angebotsdaten

Mi. 09.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 16.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 23.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 30.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 07.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 14.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 21.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 25.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Kurse 2. Quartal
Portfolio
Zoe Tempest
Sarah Parsons
Portfolio von Dinah Wernli, Bild: Zoe Tempest
Kursnummer: 5917
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Das Portfolio ist deine persönliche Visitenkarte. Du entwickelst eine passende Erscheinungsform mit einem klaren Aufbau und einer ansprechenden Gestaltung für dein Portfolio.

Wie verleihst du deinem Portfolio einen persönlichen Charakter, der sowohl deine Arbeiten gestalterisch ansprechend präsentiert als auch deine Person auszeichnet? Um dies herauszufinden, definierst du zuerst Inhalt, Zweck und Medium. Im grafischen Teil des Kurses lernst du unterschiedliche Dokumentationsformen kennen und erprobst mögliche Bild- und Textkompositionen mit Indesign. Daraus entwickelst du ein überzeugendes Portfolio. Im fotografischen Teil lernst du verschiedene Formen, wie du deine Arbeiten inszenieren kannst und du erhältst Tipps, wie du besser fotografierst und die Wirkung deiner Bilder verbessern kannst.

Voraussetzung: Computergrundkenntnisse
 

Angebotsdaten

Mo. 07.11.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 14.11.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 21.11.2022 18.00–21.15 Uhr
Sa. 26.11.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 28.11.2022 9.30–17.45 Uhr
Mo. 05.12.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 12.12.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 19.12.2022 18.00–21.15 Uhr
Skulptur & Raum Basis
Martina Vontobel
Foto: Martina Vontobel, 2021
Kursnummer: 5918
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Von der Idee über das Material bis zum räumlichen Objekt: Gips, Holz, Karton und Plastikfolie werden zu Objekten, Skulpturen und Rauminstallationen verarbeitet.

Materialcharakter, Ausdrucksmöglichkeit, Grösse und Proportion, Raum und Zwischenraum, Licht und Örtlichkeit werden beobachtet, in Frage gestellt und erfahrbar gemacht. Du setzt die Aufgaben nach deinen Ideen um. Du wirst beim Arbeiten begleitet, die Ergebnisse besprichst du in der Gruppe. Der Kurs ermöglicht dir, grundlegende Erfahrungen mit der Dreidimensionalität im Kontext von Raum und Umgebung zu machen. Du übst den Umgang und den Gebrauch von Wahrnehmungshilfen und eignest dir Wissen über Materialien und deren Bearbeitungsformen an.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Do. 10.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 17.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 24.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 01.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 08.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 15.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 22.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 12.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Do. 19.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Do. 26.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Kurse 2. Quartal
Project Print – Siebdruck
Esther Schena
Project Print, Foto: Esther Schena
Kursnummer: 5919
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Fernab der digitalen Welt entdeckst du in der Siebdruckwerkstatt das Handwerk und dessen künstlerisches Potenzial. Der Siebdruck beruht auf dem Prinzip der Schablone, demzufolge die Bilder mit Farbschichten übereinander gedruckt werden.

In diesem Kurs wirst du zu unbefangener Bildfindung herangeführt und erprobst die Möglichkeiten von Farben und deren Eigenschaften für das Siebdruckverfahren. Das Arbeiten in der Werkstatt am Drucktisch sowie das Drucken mit unkonventioneller Einrichtung werden geübt. Als Teilnehmer:in lernst du in diesem Angebot neue, spontane und ungezwungene Wege der Bildfindung und der Vervielfältigung kennen. Ziel dieses Angebotes ist es, dich mit der Technik des Siebdrucks vertraut zu machen, damit du weitere Projekte auf Textilien oder auf Papier eigenständig in der Werkstatt umsetzten kannst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Di. 08.11.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 15.11.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 22.11.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 29.11.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 06.12.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 13.12.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 20.12.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 10.01.2023 18.00–21.45 Uhr
Kurse 2. Quartal
Project Zeichnen – Draw your Intention
Claudia Kübler
Foto: Claudia Kübler, 2021
Kursnummer: 5920
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Durch spannende Inputs findest du Thema und Inspiration für dein individuelles Zeichenprojekt. Du vertiefst deine zeichnerischen Fähigkeiten und deine Bildsprache.

Im Zentrum dieses Aufbaukurses steht dein eigenes Zeichenprojekt, das du mit Unterstützung der Dozentin und durch den Austausch im Kollektiv über die Kursdauer entwirfst, reflektierst und entwickelst. Schritt für Schritt treibst du deine eigenen Bildinhalte voran, experimentierst mit verschiedenen Materialien und Bildsprachen und suchst präzise formale Umsetzungen für dein Thema. Zusätzlich Futter für Auge und Geist bietet der Blick in das zeitgenössische zeichnerische Schaffen, welcher zum festen Kursbestandteil gehört. Durch das Erkunden der eigenen Ideenwelt und deiner gestalterischen Intentionen, entsteht eine eigenständige Arbeit, welche du am Ende des Kurses in einer kleinen Ausstellung präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Zeichnen Basis oder gleichwertige Kenntnisse
 
 

Angebotsdaten

Mi. 09.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 16.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 23.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 30.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 07.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 14.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 21.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 25.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Art Club – Faszinierende Malerinnen
Annalena Müller
Lynda Benglis, Fling, Dribble, Drip, 1970
Kursnummer: 5921
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Wir widmen uns exemplarisch ausgesuchten Malerinnen aus dem 19. bis ins 21. Jahrhundert, die mit ihren rebellischen Arbeiten sowohl einen relevanten Beitrag für die Kunstgeschichte geleistet als auch genderspezifische Debatten losgetreten haben.

Künstlerinnen sind aufgrund historisch gewachsener Strukturen nach wie vor unterrepräsentiert im kunstgeschichtlichen Kanon. Die begabte Malerin Lee Krasner beispielsweise stand im Schatten ihres Gatten Jackson Pollock. Die genresprengenden Latex-Schüttungen einer Lynda Benglis wurden im Kontext der monochromatischen Minimal Art wegen ihrer Buntheit als «zu weiblich» abgekanzelt. Mittels gemeinsamer Lektüre einschlägiger Texte und gestalterischen Übungen spürst du ihren Biografien und Werken nach.

Voraussetzung: Kurs Kunstgeschichten von Vorteil
 

Angebotsdaten

Mo. 07.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 14.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 21.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 28.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 05.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Artist Life – Bootcamp
Izidora l Lethe
Installationsansicht von Sun & Sea (Marina), Lithuanischer Pavilion an der Biennale di Venezia, 2019. Foto: Andrej Vasilenko
Kursnummer: 5922
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Kunstwelt – Wie geht das eigentlich? Dieser Kurs ist eine Art Fitness-Programm in der Kunst – werde «buff» in vier Samstagen!

In diesem Kurs wirst du einen vertieften Einblick in das Ökosystem Kunst erhalten. Fragen werden besprochen wie: Was ist der Kunstmarkt? Was ist ein Off-Space? Wie funktioniert eine Ausstellung? Wer sind die verschiedenen Akteur:innen in der Kunstwelt? Ebenfalls wirst du über Residencies, Wettbewerbe und Portfolios mehr erfahren und dir damit einen Blick über den eignen Tellerrand verschaffen. Am Ende des Kurses verfasst du unter Anleitung dein eigenes «artist statement». Aufgrund von direktem Feedback wirst du dich darin üben, deine momentane künstlerische Fragestellung auszuformulieren – ein Muskel, den es sich zu trainieren lohnt, denn das wird dich in Gesprächen über deine Arbeit unterstützen.

Voraussetzung: Eigene künstlerische Praxis von Vorteil
 

Angebotsdaten

Sa. 26.11.2022 10.00–14.00 Uhr
Sa. 03.12.2022 10.00–14.00 Uhr
Sa. 10.12.2022 10.00–14.00 Uhr
Sa. 17.12.2022 10.00–14.00 Uhr
Kurse 2. Quartal
Painters Club – A Bigger Picture
Diana Dodson
Foto: Diana Dodson, 2021
Kursnummer: 5923
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Was ist für meine Arbeit relevant? Welche künstlerischen Positionen inspirieren mich? Woher kommen meine Ideen und wie entwickle ich ein Bildkonzept? Auf experimentellen Pfaden und im Austausch in der Gruppe suchen wir nach Antworten auf diese Fragen.

Eine Standortbestimmung verhilft dir, die Qualitäten und Entwicklungspotenziale deines Wirkens zu entdecken. Du setzt dich vertieft mit deiner Malerei auseinander und stärkst dabei deine Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit. In dieser vertieften Auseinandersetzung erweiterst du zudem deine Kenntnisse zu Komposition und Technik und lässt dich von ausgewählten Positionen der Gegenwartskunst inspirieren. Im Zentrum dieses Kurses steht die Weiterentwicklung deiner eigenen malerischen Praxis.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe wird empfohlen
 

Angebotsdaten

Fr. 11.11.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 18.11.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 25.11.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 02.12.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 09.12.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 16.12.2022 9.30–16.30 Uhr
Mentoring 4er
Kurssituation, 2021, Foto: Vontobel Martina
Kursnummer: 5924
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich oder nach Vereinbarung

Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer:innen und weiteren Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Dank des persönlichen Mentorings gelangst du effizient und professionell an dein Ziel.

Steckst du mitten in einem künstlerischen Projekt und weisst nicht mehr weiter? Möchtest du dich auf eine gestalterische Ausbildung vorbereiten? Oder planst du gar eine Ausstellung und hättest dazu gerne ein paar Ratschläge? Bei sämtlichen Fragen rund um künstlerisches Schaffen steht dir die F+F mit einem Mentoring-Programm begleitend zur Seite. Du buchst einfach ein Paket von 4 x 1.5 Einzellektionen und wirst einer zu deinem Anliegen passenden Fachperson zugeteilt, mit der du die Lektionen individuell vereinbarst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 
Kurse 2. Quartal
Cinema & Culture – Camp vs. Cancel Culture
Rudolph Jula
Band: Village People
Kursnummer: 5963
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der Stilbegriff Camp, den Susan Sontag in ihrem berühmten Essay von 1964 noch als subkulturelle Sensibilität beschrieben hatte, ist in die akzeptierte Hochkultur aufgestiegen und mainstreamtauglich geworden.

Als die Vogue Chefredakteurin Anna Wintour 2019 zur Met Gala einlud – dem Glamour-Ereignis des Jahres im New Yorker Metropolitan Museum of Art – wählte sie Camp als Thema und Dresscode. Ein deutliches Zeichen, dass jener Stilbegriff, den Susan Sontag in ihrem berühmten Essay von 1964 noch als subkulturelle Sensibilität beschrieben hatte, in die akzeptierte Hochkultur aufgestiegen und überdies mainstreamtauglich geworden ist. Die einstige Subversion des guten Geschmacks findet heute da statt, wo guter Geschmack zuhause ist. Doch was bedeutete der Begriff 'camp' zur Zeit seiner Entstehung, in der vorwiegend schwulen Subkultur und für Regisseure und Künstler wie John Waters oder Andy Wahrhol? Ist Camp durch seinen globalen Siegeszug als Strategie des Unterlaufens herrschender Machtverhältnisse obsolet geworden? Oder brauchen wir Camp in Zeiten der sogenannten Cancel Culture mehr denn je?

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig

Bemerkung: Durchführung garantiert, der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Film statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Fr. 02.12.2022 9.15–16.15 Uhr
Sa. 03.12.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 09.12.2022 9.15–16.15 Uhr
Sa. 10.12.2022 9.15–16.15 Uhr
Grafisches Produkt
Ilia Vasella
Arbeit von Janik Neff, 2021
Kursnummer: 5964
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Projiziert und gedruckt, Leinwand und Hochformat, einmalig und doppelseitig: Für einen fiktiven Kunden, eine fiktive Kundin erarbeitest du eine Werbeanzeige für Kino und Instagram und einen Flyer zum Auflegen.

Du verdichtest die im ersten Semester erarbeiteten Grundlagen in einem konkreten grafischen Auftrag. Welche Bilder passen? Wie beeinflussen sie den Text und woher kommen sie? Wie entwickle ich eine Serie und wie bleibt diese zwischen Wiederholung und Variation aufregend? Wie bewältige ich den Formatwechsel vom dunklen Raum im Kino zum bedruckten Papier in der Hand? Diesen Fragen gehst du gestaltend auf den Grund. Die breit angelegte Bildrecherche ist der Motor des Arbeitsprozesses, parallel dazu stellst du konzeptionelle Überlegungen an.

Voraussetzung: Computergrundkentnisse

Bemerkung: Durchführung garantiert, der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Visuelle Gestaltung statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 
Symbol, Zeichen, Logotype
Jeannine Herrmann
Arbeit: Noemi Müller, 2021
Kursnummer: 5965
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Wie visualisiere ich «Raumfahrt»? Welches Symbol repräsentiert «Pianobar» und welches «Aufbruch»?

Symbole, Icons, Piktogramme und Logos begegnen uns im Alltag auf Schritt und Tritt. Welche Kategorien von Zeichen gibt es? Und wie wird mit ihrer Hilfe konkreter Inhalt kommuniziert?
Mittels Recherche, Sammlung und theoretischer Auseinandersetzung legst du dir einen Fundus an und kommst so der Welt der Zeichen auf die Spur. Du untersuchst anhand praktischer Übungen die Möglichkeiten der Abstraktion, erarbeitest eigene Zeichen und überprüfst sie auf ihre Funktionen und deren Tragweite.

Voraussetzung: Computergrundkentnisse

Bemerkung: Durchführung garantiert, der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Visuelle Gestaltung statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich
 
Vektorbasierte Bildsprache
Claudia Blum
Arbeit: Laura Lind, 2021
Kursnummer: 5966
F+F Flurstrasse 89, Zürich

Wie kann zur Veranschaulichung konkreter Inhalte eine eigene Bildsprache entwickelt werden? Welche ästhetischen Möglichkeiten bietet dafür die Software Adobe Illustrator?

Du entwickelst eine Bildtafel zu einem selbst gewählten Thema. Dabei stellst du unterschiedliche Vertreter:innen einer Gruppe, wie Tiere, Pflanzen oder Objekte nebeneinander und findest dafür eine eigene, formal und inhaltlich konsequente Umsetzung.  Du entwickelst deine Kenntnisse im Softwareprogramm Adobe Illustrator weiter und erprobst spielerisch verschiedene Techniken der vektorbasierten Illustration. Auf dieser Grundlage erarbeitest du eine visuelle Sprache, die lesbar und anschaulich vermittelt.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Adobe Illustrator

Bemerkung: Durchführung garantiert, der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Visuelle Gestaltung statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material
Mentoring 6er
Kurssituation, Photo: Katrin Murbach, 2020
Kursnummer: 5983
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich oder nach Vereinbarung

Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer*innen und weiteren Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Dank des persönlichen Mentorings gelangst du effizient und professionell an dein Ziel.

Steckst du mitten in einem künstlerischen Projekt und weisst nicht mehr weiter? Möchtest du dich auf eine gestalterische Ausbildung vorbereiten? Oder planst du gar eine Ausstellung und hättest dazu gerne ein paar Ratschläge? Bei sämtlichen Fragen rund um künstlerisches Schaffen steht dir die F+F mit einem Mentoring-Programm begleitend zur Seite. Du buchst einfach ein Paket von 6 x 1.5 Einzellektionen und wirst einer zu deinem Anliegen passenden Fachperson zugeteilt, mit der du die Lektionen individuell vereinbarst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Dieses Angebot: 6 x 1.5 Lektionen (Material nicht inbegriffen)
 
Mentoring 8er
Kurssituation, Photo: Katrin Murbach, 2020
Kursnummer: 5984
Kursdurchführung garantiert!

Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer:innen und weiteren Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Dank des persönlichen Mentorings gelangst du effizient und professionell an dein Ziel.

Steckst du mitten in einem künstlerischen Projekt und weisst nicht mehr weiter? Möchtest du dich auf eine gestalterische Ausbildung vorbereiten? Oder planst du gar eine Ausstellung und hättest dazu gerne ein paar Ratschläge? Bei sämtlichen Fragen rund um künstlerisches Schaffen steht dir die F+F mit einem Mentoring-Programm begleitend zur Seite. Du buchst einfach ein Paket von 8 x 1.5 Einzellektionen und wirst einer zu deinem Anliegen passenden Fachperson zugeteilt, mit der du die Lektionen individuell vereinbarst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig