Marco Ganz
Fokus Farbe
*1961, Zürich. Vorkurs Schule für Gestaltung Zürich, Berufslehre als Grafiker, seit 1983 eigenes Atelier. Entwurf der Textschrift Linotype Mano. Von 1987-89 als Grafik-Designer in New York tätig, dann Rückkehr nach Zürich. Entwurf der Schriftfamilie Linotype Veto. Eidgenössische Preise für Gestaltung 1990 und 1994. Freischaffender Künstler seit 1993, regelmässige Ausstellungen seit 1997, davon fünf Einzelausstellungen in der Galerie Brigitte Weiss. Seit 2013 vertreten durch die Galerie Bernard Jordan. Hauptsächlich als Plastiker tätig, spezialisiert auf neue Werkstoffe und Herstellungsverfahren. Neuerdings Produktion von Werken, die sich explizit dem Thema Farbe widmen.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2021 (5255)
    Fokus Farbe
Iluska Grass
Trends und ich

1991* Lebt und arbeitet als freischaffende Designerin in Zürich. Ist gelernte Grafikerin und hat im Juni 2016 ihren Bachelor in Design, Vertiefung Trends & Identity (Bachelor of Arts ZFH in Produkt- und Industriedesign) an der Zürcher Hochschule der Künste abgeschlossen. In ihrem Studium hat sie gelernt, im Bereich Trendforschung Recherchen, Marktanalysen und Prognosen auszuführen und Markenwelten und Events zu konzipieren. Im Jahr 2015 lebte sie ein halbes Jahr in der USA, wo sie bildende Kunst studierte. Nach dem Studium hat sie ein Atelierstipendium der Kulturstiftung Liechtenstein erhalten und konnte ein halbes Jahr in Berlin ihr Werk Urban Camouflage verwirklichen. Im September 2017 hat sie ihren zweiten Bachelor in Ästhetische Bildung und Soziokultur an der Zürcher Hochschule der Künste begonnen.

Anikó Risch
Mode & Kunst
  • *1961 in Zürich, lebt und arbeitet in Biel
  • Dipl. Modedesignerin, MAS Digital Media HSLU, Design & Kunst; CAS Hochschuldidaktik PHZH
  • 2003 Anerkennungspreis für Bildende Kunst und Design des Kantons Graubünden
  • 1990 Werkjahr, Stipendium des Fürstl. Liechtensteinischen Kulturbeirates
  • Seit 1986 eigenes Atelier, diverse Kunstprojekte und Ausstellungen.
  • 1984–2004 Styling für Mode und Werbung, Bühnenbild und Ausstattung für Theater

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2021 (5206)
    Arbeitspräsentation 1
  • FS 2021 (5196)
    Accessoires Kleinserie
  • WB 1 - 2020/21 (5103)
    Mode?Mode!
Eliane Rutishauser
Fotografie, Fotolabor
*1963, Arbeitet seit ihrem Abschluss in der Fachklasse Fotografie an der Schule für Gestaltung Zürich als Freischaffende Künstlerin und Fotografin an diversen Kunstprojekten und Ausstellungen. 2006–09 Tätigkeit an der Fotoschule Projekt 5.6 in Tirana/Albanien in den Bereichen Entwicklung und Monitoring. Neben der F+F auch Dozentin an der Gruppe Autodidaktischer FotografInnen GAF und ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Seit 2008 einer der beiden Partnerinnen in Lee Li Photography.

Website

Aktuelle Kurse

  • Camera Obscura - dem Geheimnis der Fotografie auf der Spur (Info)
Personen
Lydia Perrot
Bild & Social Media
*1991, arbeitet als selbständige Grafikerin im kulturellen Bereich. Bachelor Abschluss in Mediale Künste an der Zürcher Hochschule der Künste und Bachelor Abschluss Design Graphique an der École cantonale d’ art de Lausanne. 2018–2020 Grafikerin im Atelier HKB für die Hochschule der Künste Bern. April bis Dezember 2020 Grafikerin bei Studio Noi in Zürich. Lydia Perrot lebt und arbeitet in Zürich.

Website

Personen
Pooling
Christoph Lang
Rektor
*1971, Lehrerausbildung, theaterwissenschaftliche Studien, Studium der Szenografie, Studium der Geschichte und Theorie der Architektur. 1999-2011 künstlerische und kuratorische Projekte mit dem Label value. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IFCAR der ZHdK. 2009-15 Dozent am Master Kunst an der Hochschule Luzern und Forscher in der Forschungsgruppe Kunst, Design & Öffentlichkeit. Gastdozenturen in den Bereichen Kunst, Kunstvermittlung, Architektur und Design. Seit 2015 Rektor der F+F.

Franz Gratwohl
Performance
* 1967, Künstler und Dozent, lebt in Zürich. 1989–1993 Kunststudium an der F+F. Seit 1993 freier Kunstschaffender mit Ausstellungen und Performances im In- und Ausland. Franz Gratwohls Arbeiten drehen sich in humorvoller Weise um die Auseinandersetzungen mit der menschlichen Physis und verweisen auf die Begrenztheit unseres Daseins. In den letzten Jahren trat vermehrt die Vermittlung von Performance in den Vordergrund. Ein wichtiges Anliegen ist die Entwicklung von Systemen und Strategien, die Performance und ihr transdisziplinäres Potential auf verschiedenen Lernstufen gut vermittelbar machen. Seit 1997 Dozent für Performance an der F+F. Ab 2011 Gastdozent für Performance und seit 2013 Mentor für die ACT Performancefestivals der Schweizer Kunsthochschulen an der HSLU. Weitere Lehrtätigkeiten und Workshops, unter anderem an der ZHDK und Kantonsschule Zofingen.

Website

Aktuelle Kurse

  • Performance (Info)
Anita Vrolijk
Modedesign
  • *1959 in den Niederlanden, lebt und arbeitet in Basel und Zürich
  • seit 2004 selbständige Arbeiten im Bereich Mode-, Textil- und Schmuckdesign
  • 2000–14 Lehrtätigkeit in den Fächern Modeentwurf und Modezeichnen an der Mode Design Schule Zürich und der F+F
  • 1992 Lehrtätigkeit und Mentoring an der Akademie voor Beeldende Vorming, Tilburg in den Fächern Mode- und Textildesign
  • 1988–97 Freelance Design für diverse Brands, Amsterdam
  • Studium an der Akademie voor Beeldende Vorming, Tilburg

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2021 (5204)
    Die Diplomkollektion
  • Re-Design (Info)
  • WB 2 - 2020/21 (5105)
    F+F-Studienreise Modedesign
  • JK Ferienkurse 2020/21 (5086)
    Lust auf einen einmaligen Look?
  • JK Ferienkurse 2020/21 (5084)
    Schnupperwoche Gestaltung
Martinka Ali
Skulptur & Raum
*1980, arbeitet seit ihrem Studium der Bildenden Kunst als Künstlerin bzw. Bildhauerin und als Dozentin im Bereich Plastischer Gestaltung, Guss- und Kunststofftechniken.

Website

Aktuelle Kurse

  • WB 4 - 2020/21 (5069)
    Clay Club – Akt modellieren
Nora Howald
Farbmanagement und digitaler Druck
*1984. Co-Leitung Tricolor Bild Produktion. Zehn Jahre Erfahrung in der Produktion von Fine-Art Prints und Künstlerbetreuung. Mit ihrem Team der Tricolor Bild Produktion hat Nora Howald für nationale und internationale Fotografen sowie Galerien und Museen rund um den Globus Ausstellungen produziert. Sie hat die Arbeit im Fotolabor von Grund auf erlernt und setzt sich heute für den Erhalt der analogen Fine-Art Print Produktion ein.

Website

Aktuelle Kurse

  • Farbmanagement (Info)
  • Digitale Prints (Info)
Katja Lell
Mentoring
1987* Katja Lell lebt und arbeitet als Filmemacherin und Filmvermittlerin in Köln und Hamburg. Seit 2018 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln, tätig und promoviert dort bei Manuel Zahn mit einer Arbeit zum Thema «Queering Film-Bildung». Mit ihrem Verein VETO Film – für Kunst und Kino, organisiert sie Filmveranstaltungen und publiziert Texte. Aktuell beendet sie ihr Filmprojekt Wie sich erinnern […], das sich um Erinnerung und Migration dreht.
 

Website

Esther Rieser
Visuelle Gestaltung, Portfolio
*1977, Studium der Visuellen Kommunikation an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Erasmus Semester an der Rietveld Academie, Amsterdam. Seit 2006 freischaffende Grafik Designerin, Zürich. Seit 2009 Dozentin für Grafik Design an der F+F.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2021 (5442)
    Portfolio
  • FS 2021 (5202)
    Portfolio
Personen
Pooling
Eva-Maria Würth
Berufskunde
*1972, studierte Freie Kunst an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern und schloss sich im Jahr 2000 mit Philippe Sablonier zum Künstlerduo Interpixel zusammen. Gemeinsam thematisieren sie in transdisziplinären Projekten soziale, gesellschaftliche und politische Phänomene mit Mitteln der Bildenden Kunst. Ihre Methoden orientieren sich an der Produktion sozialer Kommunikation in Form von Interventionen und spielerischen Aktionen. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit ist Eva-Maria Würth Dozentin an der Hochschule Luzern im Departement Design und Kunst.

Markus Weiss
Co-Leitung Jugendkurse, Malerei, Zeichnung
*1963. Künstler, Kurator und Dozent. Mathematisch naturwissenschaftliches Gymnasium und Primarlehrerausbildung, anschliessend Kunststudium an der Schule für Gestaltung Zürich. Ausstellungen im In- und Ausland. Kunst am Bau Preise Ausführungen, u.a. Wohnüberbauung Ruggächern Zürich Affoltern, Kaufmännische Berufsschule Biel, Schulhaus Milchbuck Zürich, Kantonsschule Uster, Sekundarstufenzentrum Burghalde Baden (2021). Diverse Preise und Werkstipendien von Stadt und Kanton Zürich, Stipendienaufenthalte in Genua und Paris. Seit 2004 Dozent an der F+F.

Website

Aktuelle Kurse

  • Zeichnen (Info)
  • JK Monatskurse 2020/21 (5093)
    Atelier: Was Zeichnen, was Malen?
  • JK Monatskurse 2020/21 (5092)
    Atelier: Was Zeichnen, was Malen?
  • JK Monatskurse 2020/21 (5091)
    Atelier: Was Zeichnen, was Malen?
  • WB WiA - 2020/21 (5079)
    Crash Kurs – Zeichnen
  • WB 3 - 2020/21 (5050)
    Zeichnen Basis
Arienne Birchler
Mode & Farbe
1982* Modedesignerin, Künstlerin, lebt und arbeitet in Zürich. MA 2006 an der Fashion Department an der Koninklijke Academie voor Schone Kunste in Antwerpen. Anstellung bei Dries van Noten (Antwerpen) und Elisa Palomino (New York), Praktikum bei Diane von Fürstenberg (New York). Seit 2010 kollaboriert sie als Künstlerin mit ihrer Zwillingsschwester Pascale Birchler.

Website

Aktuelle Kurse

  • WB 1 - 2020/21 (5104)
    More than pretty colors
Personen
Kristina Slavska
Stiftungsratmitglied als Studierendenvertretung
*1998, seit Herbstsemester 2020 als Studentin im F+F Studiengang Fotografie HF und seit Oktober 2020 Stiftungsratmitglied als Studierendenvertretung.

Personen
Pooling
Claudia Kübler
Zeichnen
*1983, freischaffende Künstlerin, lebt und arbeitet in Zürich. Nach dem Studium der Illustration (BA) und Kunst Kunststudium an der Hochschule der Künste Luzern sowie an der HEAD Genf, Master of Arts in Fine Arts, Abschluss 2012. Claudia Kübler arbeitet mit Zeichnung, Installation, Aktion und Text. Seit 2013 Mitorganisation der Alpineum Produzentengalerie Luzern. 2016–2019 Unterrichtsassistentin und Lehrbeauftragte im Master Fine Arts an der ZHdK sowie Dozentin an der F+F.

Website

André Vladimir Heiz
Semiotik
*1951. Die wissenschaftlichen und künstlerischen Spuren von André Vladimir Heiz kreisen um das Merkmal von Zeichen. Zahlreiche seiner Essays über Fotografie, Grafik, Design, Typographie, Architektur, Kunst und Medien geben darüber Aufschluss. Sein offenes Archiv stellt viele davon zur Verfügung. Er leitete die Visuelle Kommunikation an der ZHdK, initiierte die theoretische Methodologie an der Ecal und unterrichtet an Akademien im In- und Ausland. 

Das Standardwerk Grundlagen der Gestaltung in vier Bänden ist sein Resultat zehnjähriger leidenschaftlicher Forschung. Das online Magazin zu Kunst und Design – gibt weiteren Einblick zu seiner Arbeit.

Website

Aktuelle Kurse

  • Kreativ – kommen wir zur Sache! (Info)
  • Kreativitätstechniken (Info)
Judith Stadler
Berufsbildnerin Fotografie EFZ
*1969, lebt und arbeitet in Zürich. Studium der Fotografie an der Ecole d'Arts Appliqués in Vevey. Seit 1998 selbstständige Fotografin, ab 2001 in Kooperation mit André Uster unter dem Namen Das Bild. Das Fotografenduo arbeitet für grosse Brands und kleine Namen, für Kunden und Agenturen, im Studio und on Location. Für food and fame. Judith Stadlers freie Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, mit Werkbeiträgen unterstützt und angekauft. Seit 2019 CAS Weiterbildung Angewandte Kunstwissenschaft, Material und Technik am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft SIK-ISEA.

Website

Aktuelle Kurse

Stefan Nobir
Ton

*1980

  • lebt und arbeitet in Zürich als selbständiger Tonmeister
  • Master of Arts ZHdK in Composition and Theory mit Spezialisierung Tonmeister (2014)
  • Gründung Tonmanufaktur (2015)
  • Mitarbeit bei diversen Film- und Musikprojekten
  • eigenes Tonstudio in Wil (ZH) und Filmtonregie im Kreis 4
  • Dozent an der ZHdK (PreCollege) und dem Musikkonservatorium Zürich

Website