Personen
Andreas Dobler
Beratung & Mentoring
*1963 in Biell, lebt und arbeitet als freier Künstler in Zürich. Absolvierte 1985 die Malfachklasse  der Schule für Gestaltung. Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland. Diverse Werkstipendien von Bund, Stadt und Kanton Zürich. Stipendienaufenthalte in New York, Paris und Nizza. Seit 2001 Dozent an der F+F sowie seit 2008 Dozent an der HEAD Genf.
 

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5845)
    Mentorat
Salome Hohl
Kunstgeschichte

*1985, MA Kunstgeschichte. Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Kulturanalyse an der Universität Zürich. Studium Pädagogische Hochschule Zürich. Seit 2020 Direktorin des Cabaret Voltaire. Davor (Auswahl): Kunst Halle Sankt Gallen, Co-Kuratorin und Assistenzkuratorin. Verein Plattform, Leitungsteam und Vorstand. Lectures/Talks an der EPFL, HSLU oder ZHdK. Texte für Galerien, Verlage und Kunst-Magazine/Publikationen.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2023 (6275)
    Kunst und Psychoanalyse
  • HS 2022/23 (6234)
    Texere, Textilie, Text: Fasern in der Kunst- und Kulturgeschichte
  • WB 4 - 2022/23 (5942)
    Studienpool
  • WB 3 - 2022/23 (5925)
    Studienpool
  • WB 2 - 2022/23 (5914)
    Studienpool
  • WB 1 - 2022/23 (5904)
    Studienpool
  • FS 2022 (5852)
    Die Erschaffung neuer Welten
  • FS 2022 (5846)
    Mentorat
  • WB 3 - 2021/22 (5504)
    Studienpool
Monika Amrein
Modezeichnen & Entwurf
*1956, Damenschneiderin. 1973–77 Studium an der Fachhochschule Trier, Rheinland-Pfalz (DE). Abschluss als diplomierte Modedesignerin, langjährige Praxiserfahrung als Mode- und Freelance Designerin.

Website

Aktuelle Kurse

  • WB 1 - 2022/23 (6227)
    Modezeichnen
  • HS 2022/23 (6208)
    Flachzeichnung
  • HS 2022/23 (6195)
    Modezeichnen
  • WB 1 - 2022/23 (5960)
    Modezeichnen
  • FS 2022 (5694)
    Modeskizze
Personen
Nina Emge
Input Sound und zeitgenössische Kunst
*1995, studierte Kunst & Medien an der Zürcher Hochschule der Künste wo sie 2019 ihr Bachlorstudium mit Auszeichnung abschloss. Im Zentrum ihrer künstlerischen Praxis steht die Auseinandersetzung mit dem Akt des (kritischen) Zuhörens. Diese Praxis zeigt sie unter anderem in Ihrer Recherche und Archivarbeit, ihren Installationen und Zeichnungen sowie in den oft kollaborativen Arbeits- und Entstehungsprozessen ihrer Werke. Emge ist aktives Mitglied des Transnational sound initiative. Ihre Arbeit wurde im Les Complices*Les Urbaines Lausanne, Shedhalle Zürich, Kunsthalle Zürich, Spoiler Berlin und weiteren nationalen und internationalen Projekträumen gezeigt.

Aktuelle Kurse

  • FS 2023 (6323)
    Mentoring
  • FS 2023 (6321)
    Sound und zeitgenössische Kunst II
  • WB 3 - 2022/23 (5969)
    Input Sound und zeitgenössische Kunst
Mandy Gnägi
Auftrittskompetenz
*1970, seit 2013 selbstständige Trainerin für Kommunikation, Auftritt und Präsentation sowie systemischer Coach und Organisationsberaterin. 2008 Promotion in Fotografiegeschichte, davor Studium der Kunst- und Medienwissenschaften, Geschichte, Psychologie, Pädagogik. 2003–015 Dozentin für Fotografiegeschichte an unterschiedlichen Hochschulen und Fachschulen. 2009–2020 Stiftungsratsmitglied der Dr. Georg und Josi Guggenheim-Stiftung.

Website

Personen
Sonja Feldmeier
Malerei, Video, Skulptur, Installation
*1965, lebt und arbeitet in Basel und an wechselnden Orten weltweit, so in Panama, Berlin, New York, Los Angeles, Tokio, London, Delhi und Kolkata. Sie arbeitet mit Malerei, Airbrush, Fotografie, Video und Audio, entwickelt Objekte und komplexe Installationen. Ihre zahlreichen Aufenthalte auf verschiedenen Kontinenten bilden eine wichtige Ressource für ihr Werk. Auf ihren Reisen entsteht ein umfangreiches Foto-, Video- und Audioarchiv, das als Material für ihre Arbeiten dient. In raumgreifenden narrativen Settings mit multimedialen Arbeiten stellt Sonja Feldmeier Fragen nach Identitäten und Zuschreibungen, nach der Migration von Menschen, Dingen und Zeichen. Seit 1995 diverse Ausstellungen im In- und Ausland und erhielt für ihre Arbeit zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Sonja Feldmeier hat einen Master Abschluss der ZHdK.

Website

Tabea Goldberg
Sport
*1992, arbeitet als Sportlehrerin an diversen Schulen im Kanton Zürich. Neben Bewegung ist es das Potential der Sprache und Kommunikation – mitunter im Sport – welches Tabea fasziniert. Stillstand gibt es bei ihr nicht. Findet man Tabea nicht in der Natur beim Wandern, Biken, Ski oder Snowboard fahren, so ist sie auf dem Track beim Roller Derby oder im Pilates Studio anzutreffen. Tabea interessiert sich für die Chancen des Sports als Mittel zur Integration und Inklusion und setzt sich für die Gleichheit aller im Sinne des Sports ein. Gemeinsam Aussergewöhnliches zu erleben, zusammen etwas zu erreichen – und sei es noch so klein.

Aktuelle Kurse

Dominic Nahr
Reportagefotografie
*1983 im Appenzellerland geboren und in Hongkong aufgewachsen. 2008 erlangte er einen Bachelor of Fine Arts an der Ryerson University’s School of Image Arts in Toronto, Kanada, und liess sich 2009 in Nairobi, Kenia, nieder. Seit seinem Studienabschluss widmet sich Nahr der Dokumentation von Konflikten, humanitären Krisen und sozialkritischen Themen. In 2010 wurde er Fotograf für das Time Magazine. Nahr erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter einen World Press Photo Award, Pictures of the Year Awards, einen Oskar Barnack Newcomer Award und Swiss Press Photo Awards. 2015 wurde er mit dem Titel Schweizer Fotograf des Jahres von der Swiss Photo Academy in Zürich ausgezeichnet. 

Website

Aktuelle Kurse

  • Reportage 2 (Info)
  • Intensivwochen Vorbereitung vorgegebene praktische Arbeit (VPA) des Qualifikationsverfahrens (Info)
Personen
Talaya Schmid
Projekte und Mentoring
*1983, freischaffende Künstlerin. Sie ist Mitgründerin und Organisatorin des seit 2012 jährlich stattfindenden Film und Kunst Festivals Porny Days zum Thema Sexualitäten und Gender. Im selben Jahr gründete sie in London das feministische KOCH Kollektiv (früher Berta Koch). 2014 wurde sie für den Swiss Art Award und für den Performancepreis Schweiz nominiert. Von 2013 bis 2017 Verlagsleiterin des Comic-Magazins Strapazin und von 2015 bis 2019 Assistenz im Studiengang Kunst HF an der F+F.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2022 (5848)
    Mentorat
Stéphanie Marie Couson
Fotografie und Visuelle Gestaltung
*1970. Arbeitet als freischaffende Fotografin und Künstlerin an Auftragsarbeiten und freien Projekten. Teilnahme an nationalen und internationalen Ausstellungen. Mitglied von Visarte Schweiz. Seit 2008 Dozentur in Fotografie an der Zürcher Hochschule der Künste. 2005 Diplom an der Fotofachklasse der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (Zhdk). Davor Auslandaufenthalt mit Studium an der Kunstakademie des Beaux-Arts in Marseille. Lebt derzeit in Zürich.
 

Website

Laura Heer-Vermot-Petit-Outhenin
Styling
*1997, arbeitet als freischaffende Stylistin und absolviert daneben ein Praktikum im Bereich Innenarchitektur. 2015–2020 Studium Modedesign HF an der F+F Schule für Kunst und Design. 2020 Diplom Gestalterin HF Produktdesign mit Vertiefungsrichtung Modedesign. 2020 F+F Förderpreis. Seit 2021 Dozentin im Studiengang Modedesign HF der F+F.

Aktuelle Kurse

  • FS 2023 (6219)
    Styling
  • FS 2022 (5700)
    Styling
Rebecca Morganti-Pfaffhauser
Grafik Design, Typografie

Seit 2004 selbständige Grafik Designerin. Mitbegründerin des Grafikerinnenstudios Mirabella-Morganti, welches an der Schnittstelle von Kultur, Kunst und Bildung tätig ist. Seit 2019 Dozentin im Departement Design (Visual Communication und Interaction Design) an der ZHdK

Website

Lela Scherrer
Fashion-Branding
Die Modedesignerin lebt und arbeitet in der Schweiz und in den Benelux, wo sie neben eigenen Kollektionen unter anderem auch für Designer wie Walter van Beirendonck, Elle, Dries van Noten Aufträge realisiert. Betreibt in Basel ihr eigenes Studio für tailor-made Kollektionen und Kleinserien sowie Design- und Konzeptaufträge. Gastdozentin an verschiedenen Hochschulen für Gestaltung und Kunst, sowie Jurymitglied in diversen Designkommissionen. Ihre über die Grenzen hinaus ausgerichtete Arbeit widerspiegelt den kreativen Anspruch, die verschiedenen Einflüsse ihres persönlichen Hintergrundes zu einem Ganzen zu integrieren, was ihr nationale und internationale Auszeichnungen eingebracht hat.

Website

Manuela Schlumpf
Fundraising
Lebt und arbeitet in Zürich. Studierte Publizistik und Filmwissenschaften in Zürich und Hamburg. 2009 MA am Goldsmiths London. Arbeitete für verschiedene Kunstinstitutionen und Galerien sowie für die Zürcher Hochschule der Künste am Institut für Gegenwartskunst und Bundesamt für Kultur. War 2015–2019 für Fundraising und Kommunikation an der Kunsthalle Bern zuständig. Betreut diverse Kunst- und Architekturprojekte im Bereich Fundraising.  

Franz Krähenbühl
Theorie, Recherche
*1978, lebt in Bern und arbeitet in Bern und Zürich. Master Kunstgeschichte: Ausstellungs- und Museumswesen an der Universität Bern. Davor Bachelor in Kunst und Vermittlung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern. Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter Internationales Netzwerk im Dossier Internationales am Institut für Gegenwartskunst an der Zürcher Hochschule der Künste. Freischaffender Kurator und Kritiker sowie Mitbegründer des Kunstprojekts transform.

Aktuelle Kurse

  • HS 2022/23 (6315)
    Mentoring Diplom
  • HS 2022/23 (6307)
    Rechercheseminar
  • HS 2022/23 (6004)
    Rechercheseminar
  • FS 2022 (5832)
    Mentorat Diplom
Iris Delruby Ruprecht
Kommunikation- & Marketing, Farbe, Form, Textur, Mode & Design
  • *1971
  • seit 2017 Dozentin F+F Studiengang Modedesign HF und Pooling
  • seit 2015 F+F-Stabsstelle Kommunikation
  • 2009–16 Assistenz, Dozentin F+F Weiterbildung/Vorkurs berufsbegleitend
  • seit 1992 selbständige Arbeiten in Mode- und Textildesign, Kostümbildnerei, Fotoproduktionen sowie Verlagsarbeiten im In- und Ausland
  • 2002–12 Mitherausgeberin/Verlagsleiterin soDA magazin – Zeitschrift für visuelle Kultur
  • 1996–97 CAD Schnitttechnikerin, STF Zürich
  • 1994–96 Fashiondesign, FIT und Parsons, New York
  • 1990–91 Theaterschneiderin, SFFS Zürich
  • 1988–91 Bekleidungsgestalterin BFF und BMS, Schule für Gestaltung Bern

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2023 (6276)
    Re-thinking the Fashion System
  • WB 2 - 2022/23 (6229)
    Farbe, Form, Textur
  • HS 2022/23 (6204)
    Farbe, Form, Textur
  • FS 2022 (5692)
    Fashion Re-Evolution
Jasmine Colombo
Assistenz Fachklasse Fotografie EFZ/BM
*1996, Zürich. Nach dem Gymnasium absolviert sie 2015/16 das Propädeutikum an der F+F. Zurzeit studiert sie im Master Art Education mit der Vertiefung Kunstpädagogik an der ZHdK. Von 2019 und 2022 war sie als Assistentin an der Fachklasse Fotografie EFZ/BM tätig. Ab 2020 unterrichtet sie Kunst und Design an unterschiedlichen Gymnasien und an der Atelierschule Zürich. Seit Mai 2022 leitet sie die Jugenkurse der F+F. 

Personen
Pooling
Michael Günzburger
Zeichnen
*1974. Ausbildung zum Primarlehrer mit vielen zusätzlichen Zeichnungskursen. Danach autodidaktischer Einstieg in Grafik, Comics, Illustration und in einem weiteren Schwenk in die bildendende Kunst. Seit 2002 regelmässige Ausstellungen, Kollaborationen und Publikationen. Seit 2015 mit Diplom in der Forschungsabteilung der ZHdK (IFCAR) mit dem Forschungsschwerpunkt Transdisziplinarität als künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. 

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2023 (6254)
    Zeichnen – Vertiefung
  • HS 2022/23 (6191)
    Zeichnen – Basis
Conradin Wolf
Theorie Semiotik
*1956, Studium an den Universitäten Zürich und Genf. Philosoph/Kunsthistoriker und CFC in Rechtswissenschaft, unterrichtete an der Universität Zürich und an der École Supérieure des Beaux-Arts in Marseille. Professor an der ZHdK: Unterrichtstätigkeit im Bereich Ästhetik, Semiotik, Interkulturalität, politische Theorie und Menschenrechte.
 

Aktuelle Kurse

  • HS 2022/23 (6145)
    Semiotik – Eine Einführung in Theorie und Anwendbarkeit
Daniel Hauser
Leitung Studiengang Kunst HF
*1959, Künstler, Mitglied der Künstlerinnengruppe RELAX (chiarenza & hauser & co), die Claims formuliert hat wie alleine denken ist kriminell, artists are no flags, je suis une femme pourquoi pas vous?, you pay but you don't agree with the price. Einzelausstellungen u.a.: 1992 Kunsthalle Basel, 1994 Capp Street Project San Francisco, Kartause Ittingen, Kunstmuseum Thurgau und Kunsthaus Glarus, 1995 Stadtgalerie Saarbrücken, 1999 Hood Museum of Art, Dartmouth College, USA, 2003 Künstlerhaus Bethanien Berlin, 2005 Kunsthaus Centre PasquArt Biel-Bienne, 2008 Museum Folkwang Essen, 2010 Cornerhouse Manchester, 2015 Center for Contemporary Art Tbilisi, 2018 Graphische Sammlung ETH Zürich. Biennalen u.a.: 2000 Biennale Venedig, Architektur-Biennale, Schweizer Pavillion, 2012 1. Tbilisi Triennale, Tbilisi, 2014 5. Sinop Biennale, Sinop, 2016 Manifesta 11, Zürich. Auszeichnungen u.a.: 2002 Prix Meret Oppenheim, 2008–09 Landis und Gyr Stipendium in London, 2016 Werkjahr der Stadt Zürich. Seit 1991 diverse Gastvorträge in Europa, Nord- und Lateinamerika. Seit 2000 Leitung Studiengang Kunst HF an der F+F.

Website

Aktuelle Kurse

  • FS 2023 (6318)
    Going Public: Billboard hypnotisiert öffentlichen Blick
  • HS 2022/23 (6312)
    Berufspraxis Kunst
  • HS 2022/23 (6310)
    Going Public: Billboard hypnotisiert öffentlichen Blick
  • FS 2023 (6304)
    Start- & Schlusswoche
  • HS 2022/23 (6303)
    Start- & Schlusswoche
  • FS 2023 (6302)
    Arbeitspräsentation
  • HS 2022/23 (6301)
    Arbeitspräsentation
  • FS 2022 (5857)
    Arbeitspräsentation
  • FS 2022 (5855)
    Start- & Schlusswoche