$ F+F Weiterbildung Modedesign für Bekleidungsgestalter_innen
Weiterbildung Modedesign
Von der Bekleidungsgestaltung zum Modedesign.
Du bist als Bekleidungsgestalter_in ausgebildet und möchtest weiterkommen. Die berufsorientierte Weiterbildung der F+F setzt auf deine Eigenständigkeit und fördert unkonventionelle Denk- oder Arbeitsweisen.
 
Als Kursteilnehmende_r lernst du eine eigene Designsprache zu entwickeln, deine Inspirationen in Entwürfe zu verwandeln und diese umzusetzen. Im Zentrum stehen die zwei- und dreidimensionale Gestaltung sowie das Experimentieren mit Zeichen-, Collage- und Farbtechniken im Modedesign. Und du präzisierst dem Umgang mit Materialien, Techniken und Designprozessen.

Der Lehrgang eignet sich besonders für ausgebildete Bekleidungsgestalter_innen EFZ, die sich gestalterisch weiterbilden möchten oder ein Modedesign-Studium absolvieren wollen. Sowohl der Lehrgang als auch einzelne Module stehen auch Modeinteressierten ohne Berufserfahrung offen, etwa bei Interesse an Grundausbildungen textiler Gestaltung. Die Kursteilnehmer_innen können sich nach Abschluss im umfassenden und vielfältigen Umfeld der Mode bestens orientieren.

Die Weiterbildung umfasst fünf Module, die jeweils im regulären Studiengang Modedesign HF absolviert werden. Die Teilnehmer_innen wählen die Inhalte der Kursmodule nach eigenen Wünschen aus und können die Weiterbildung somit inhaltlich wie zeitlich persönlichen Bedürfnissen anpassen. Der Unterricht findet in den Werkstätten und Ateliers des Studiengangs Modedesign statt.

Infoabend
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.
Weiterbildung Modedesign
Beginn, Dauer und Aufbau 
Beginn: Samstag, 3. September 2019, Ende: 27. Januar 2020. Der Einstieg in den Lehrgang erfolgt mit dem Modul Moodboard & Colors (Modul 1). Anschliessend – und chronologisch fortwährend – werden die Module Modezeichnung (Modul 2), Mode? Mode! (Modul 3), Farbe, Form, Textur (Modul 4)  sowie abschliessend das Modul Kollektionsgedanke (Modul 5) angeboten. Die individuelle Betreuung durch die Dozierenden ist fester Bestandteil der Ausbildung. Alle Dozierenden sind kompetente Fachpersonen mit gestalterischer Praxis und Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Abschluss
Der Lehrgang schliesst mit einer Schlusspräsentation und einer Bestätigung der Schule ab. Für einzeln besuchte Module werden auf Verlangen Kursbestätigungen erstellt.

Kosten
Modul 1–5: CHF 3 960.–. Materialkosten wie Papier und Moulure, sowie die Nutzung der Tutorialplatform Lynda sind inbegriffen. Kosten für Museumseintritte, Führungen, persönliches Werkzeug und Mercerieartikel sowie für die Mentorate tragen die Teilnehmer_innen selber.
 
Weiterführendes Angebot
Die erfolgreich abgeschlossene berufsorientierte Weiterbildung bietet Bekleidungsgestalter_innen mit EFZ-Abschluss folgende Anschlussmöglichkeit: Nach bestandenem Aufnahmeverfahren kann der Studiengang Modedesign der F+F belegt (Einstieg im 3. Semester) und mit dem staatlich anerkannten Titel dipl. Gestalterin/dipl. Gestalter HF Produktdesign, Vertiefungsrichtung Modedesign abgeschlossen werden.
Weiterbildung Modedesign
Anmeldung berufsbegleitende Weiterbildung
Modedesign für Bekleidungsgestalter_innen
Fotoreportage, Veronique Hoegger
Zulassungsbedingung
Der Lehrgang eignet sich insbesondere für ausgebildete Bekleidungsgestalter_innen EFZ, die sich gestalterisch weiterbilden möchten oder ein Modedesign-Studium anstreben. 

Infoabend
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Online-Anmeldung:
  • Ausbildungsstart: Montag 24. August 2020
    Anmeldung/Vertrag Bekleidungsgestalter_innen 2020/21
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Mode? Mode!
Anikó Risch
Kursnummer: 4938

Du lernst die visuelle Welt der Mode kennen und verschaffst dir mit Recherchen und Ausstellungsbesuch einen Überblick über das Modedesign.

Mode unterliegt einem ständigen Wandel und folgt – wie die Kunst – ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten. Das Seminar vermittelt dir einen fundierten Einblick in ein komplexes System, welches Ästhetik, Innovation, Zeitgeist, Emotionen, Funktionen und Konsum miteinander verknüpft. Du lernst methodisch ein persönliches Arbeitsbuch zu führen und deine Inspirationen aus Kunst, Architektur, Design und Mode darin festzuhalten.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Modedesign HF statt, Online-Anmeldung bis zwei Wochen vor 3. September 2019 möglich, Durchführung garantiert.
 
  • Online-Anmeldung zum Aufnahmegespräch der Weiterbildung, Kosten Modul 1–5: CHF 3 960.00 inkl. Material
  • Plätze: 7–12

Angebotsdaten

Mo. 23.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Di. 24.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Mo. 30.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Di. 01.10.2019 9.15–16.15 Uhr
Do. 17.10.2019 9.15–16.15 Uhr
Weiterbildung Modedesign
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Moodboard & Colors
Arienne Birchler
Kursnummer: 4939

Du lernst das Moodboard als visuelles und argumentatives Werkzeug des Designs kennen. Neben der Einführung in das Moodboard–Design, verfeinerst du deine individuelle Farbwahrnehmung.

Im Modedesign und in anderen Designdisziplinen werden Ideen, Inspirationen, Assoziationen und Farbwelten mittels Moodboard dargestellt. Anhand erster Übungen werden Fragen zu Farbästhetik und Inspirationsquellen ergründet. Es entstehen individuelle Moodboards.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Modedesign HF statt, Online-Anmeldung bis zwei Wochen vor 3. September 2019 möglich, Durchführung garantiert.
 
  • Online-Anmeldung zum Aufnahmegespräch der Weiterbildung, Kosten Modul 1–5: CHF 3 960.00 inkl. Material
  • Plätze: 7–12

Angebotsdaten

Di. 03.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Do. 05.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Di. 10.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Di. 17.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Modezeichnen
Monika Amrein
Kursnummer: 4940

In diesem Modul übst du die Grundlagen des figürlichen Zeichnens und stellst deine Ideen aussagekräftig dar. Im Fokus stehen bewegte Stellungen für Figurinen unter Berücksichtigung der Proportionen des menschlichen Körpers.

Nach einer Einführung ins Modezeichnen wird die Wahrnehmung für Details, Proportionen und Silhouetten geschult. Dabei experimentierst du mit verschiedenen Kolorier– und Collagentechniken und erlernst die Zeichnung als Instrument zur Ideenfindung und –präzisierung kennen. Deine gezielte Auswahl von Variationen und Serien werden im Arbeitsbuch festgehalten.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Modedesign HF statt, Online-Anmeldung bis zwei Wochen vor 3. September 2019 möglich, Durchführung garantiert.
 
  • Online-Anmeldung zum Aufnahmegespräch der Weiterbildung, Kosten Modul 1–5: CHF 3 960.00 inkl. Material
  • Plätze: 7–12

Angebotsdaten

Mi. 11.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Mi. 18.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Mi. 25.09.2019 9.15–16.15 Uhr
Mi. 02.10.2019 9.15–16.15 Uhr
Mi. 09.10.2019 9.15–16.15 Uhr
Mi. 23.10.2019 9.15–16.15 Uhr
Mi. 30.10.2019 9.15–16.15 Uhr
Mi. 06.11.2019 9.15–16.15 Uhr