Weiterbildungskurse
Kursangebot & Anmeldung gestalterische Weiterbildungskurse
Sommerateliers 2022
18.–23. Juli 2022
Mo.–Fr. 8.00–20.00 Uhr, Sa. 8.00–16.00 Uhr
Anmelden bis: Montag, 20. Juni 2022

F+F Grandhotel – Jubiläumsspecial
1. Quartal 2022/23
22. August bis 6. November 2022
Anmelden bis: Montag, 25. Juli 2022

Basiskurse Projects & Skills Clubs & Cricles One-to-One Join-Ins

Online-Anmeldung

Direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden. Eine Anmeldung ist auch bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern es noch freie Plätze im jeweiligen Kurs hat.

Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch Montag und Freitag von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr, sowie von Dienstag bis Donnerstag von 9.00–13.00 und von 14.00–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. ​​Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.
Weiterbildungskurse
Weiterbildungskurse
Die F+F bietet Weiterbildungskurse in den Bereichen Bildende Kunst, Gestaltung und Kunsttheorie an. Die Kurse starten viermal jährlich und dauern in der Regel acht bis zehn Wochen.

Die F+F-Weiterbildungskurse eignen sich für Personen, die sich praxisnah mit Kunst und Design auseinandersetzen wollen. Die Teilnehmer:innen werden in ihrem künstlerischen Schaffen unterstützt und befähigt, Fragestellungen zu präzisieren und eigene Arbeitsprozesse aufzubauen.

Die Weiterbildung kann an die Vorbildung angepasst und nach eigenen Möglichkeiten gestaltet werden. In den Basiskursen wird künstlerisch gestalterisches Grundwissen vermittelt, das in Aufbaukursen – z. B. Zeichnen, Malerei, Grafische Gestaltung, Dreidimensionale Gestaltung, Modedesign oder Film – vertieft werden kann. Ideal für Berufstätige, findet die Weiterbildung mehrheitlich an Abenden und Samstagen statt. Die Kurse können einzeln gebucht oder modular zu einem berufsbegleitenden Vorkurs kombiniert werden.

Weiterbildungskurse
Aus dem grossen Spektrum der F+F-Weiterbildungsangebote kannst
du dir dein individuelles Kursprogramm zusammenstellen. Falls du wenige Vorkenntnisse hast, empfiehlt es sich, zunächst einige Basiskurse zu absolvieren (s. unten). In der gestalterischen Praxis und einem experimentierfreudigen Unterricht werden deine Talente und Fähigkeiten in einem spannenden Umfeld gefördert. Dabei wird der Austausch in der Gruppe ebenso gepflegt wie die Reflexion über die entstandenen Arbeiten.

Vorkurs berufsbegleitend
Die Grundausbildung ist so ausgelegt, dass sie berufsbegleitend absolviert werden kann. Du besuchst eine vorgegebene Anzahl Kurse sowie das Ausbildungsmodul Studienpool. In diesem Modul werden übergeordnete Fragen zu Kunst und Gestaltung
und zu den dazugehörenden Prozessen thematisiert. Im Vorkurs ist dein Interesse für zeitgenössische Fragen sehr erwünscht. Du lernst zu recherchieren, ein Netzwerk aufzubauen und du besuchst Künstlerateliers sowie Ausstellungen. In der Projektwoche hast du die Möglichkeit in Atelieratmosphäre zu experimentieren und dabei den ganzen Prozess einer Projektarbeit in kurzer Zeit zu durchlaufen. Mit der Abschlussarbeit festigst du deine gestalterischen Kenntnisse zu einem soliden Fundament und du formulierst eine individuelle Position.

Basiskurse
In den Basiskursen führen dich die Dozierenden mit Übungen in ein Handwerk ein und sie begleiten dich bei der gestalterischen Umsetzung
der erlernten Techniken. Die Arbeiten werden zusammen mit den Kursteilnehmer:innen besprochen. So baust du dein Wissen über Kunst und Design auf und erarbeitest dir sowohl praktische als auch theoretische Fertigkeiten, die du in einem Aufbaukurs einbringen und anwenden kannst.

Project & Skills
Die vertiefenden Aufbaukurse erfordern deine Offenheit, sich auf experimentelle gestalterische Vorgänge einzulassen. Damit schärfst du deine gestalterische Haltung und stärkst deine Fähigkeit konzeptionell zu denken. Eigenständiges und kritisches Handeln ist ebenso gefragt. Aufbauend auf deinem Wissen, erweiterst du im Austausch mit den Kursteilnehmer:innen deine Fähigkeiten. Ziel ist es, eine eigene visuelle Sprache zu entwickeln.

Clubs & Circles
Du teilst deine kreative Seite gerne mit Gleichgesinnten und möchtest dich über längere Zeiträume praktisch und theoretisch mit Kunst und Design auseinandersetzen? Diese Module sind so aufgebaut, dass sie kontinuierlich besucht werden können. Du lässt dich in deinem individuellen Vorhaben begleiten und findest deine persönliche gestalterische Handschrift. Du verfeinerst deine Kenntnisse und lässt dich von den Inputs der Dozent:innen inspirieren. Geniesse den diskursiven Austausch und verankere dich noch mal neu in der Kulturstadt Zürich.

One-to-one
Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer:innen und Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Im persönlichen Mentoring kannst du deine gestalterischen Fragen zur Sprache bringen. Es bringt dich in deinem Prozess weiter und du gelangst effizienter und professioneller zum Ziel. Du buchst ein Package von vier, sechs oder acht Mentoringstunden. Ausgehend von deinen Fragen wird dir ein:e entsprechende:r Mentor:in zur Seite gestellt. Termine vereinbarst du mit ihr:ihm direkt.

Sommer- & Winterateliers 
Nutze die sommerliche Energie für eine erfrischende Weiterbildung
oder nimm die winterliche Stille zum Anlass, deine Kreativität mit belebenden Inputs zu versorgen. F+F- Sommer- und Winterateliers sind einwöchige Workshops, die jeweils im Juli, respektive im Februar stattfinden. Unter der Leitung renommierter Künstler:innen und Designer:innen entdeckst und erprobst du unterschiedliche kreative Arbeitsmethoden: Malerei, dreidimensionale Gestaltung, Drucktechnik, Fotografie und Film, grafische Gestaltung, Modedesign oder Zeichnen. Detaillierte Informationen zu den Sommer- und Winterateliers findest du hier.

Join-ins
Einzelne Seminare der HF-Studiengänge stehen Interessierten offen, die sich in einem Fachgebiet einarbeiten oder sich weiterbilden möchten. Der Unterricht wird gemeinsam mit den Studierenden der entsprechenden Studiengänge besucht. Die Durchführung der Kurse ist garantiert. Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.

Folge uns 
Facebook
Instagram
F+F Infoabend
Mi. 08.06.2022, 18.30–20.00 Uhr
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich
Du möchtest dich persönlich über die Ausbildungsmöglichkeiten an der F+F informieren? Dann komme bei uns vorbei und lerne uns kennen! 
mehr...
Fotografie Basis
Françoise Caraco
Foto: Francoise Caraco
Kursnummer: 5907
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du erlangst Kompetenzen im bewussten Umgang mit der digitalen Fotokamera, in der Bildbesprechung und beim Erarbeiten und Umsetzen eines eigenen, fotografischen Projekts.

Mittels praktischer, fotografischer Aufgaben wirst du mit der Digitalkamera vertraut gemacht. Du erlernst folgende Grundlagen der Kameratechnik: Funktionsweise von Blende, ASA/ISO, Belichtungszeit und Brennweite. Der Kurs bietet zudem einen Leitfaden für den sinnvollen, digitalen Workflow: Übertragen, sortieren und archivieren von Bilddaten mit der Adobe-Software. Die bewusste Anwendung technischer Möglichkeiten der digitalen Kamera führt uns zur Bildgestaltung.

Mit Blick auf zeitgenössische, fotografische Positionen und anhand der eigenen Praxis lernst du die Vielfalt der Fotografie näher kennen. Zum Abschluss wirst du eine eigene, fotografische Arbeit gestalten, diese in einer kleinen Ausstellung präsentieren und gemeinsam in der Gruppe besprechen.

 
 

Angebotsdaten

Di. 23.08.2022 18.00–21.00 Uhr
Di. 30.08.2022 18.00–21.00 Uhr
Di. 13.09.2022 18.00–21.00 Uhr
Di. 20.09.2022 18.00–21.00 Uhr
Di. 27.09.2022 18.00–21.00 Uhr
Di. 04.10.2022 18.00–21.00 Uhr
Di. 11.10.2022 18.00–21.00 Uhr
Di. 18.10.2022 18.00–21.00 Uhr
Di. 25.10.2022 18.00–21.00 Uhr
Di. 01.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Weiterbildungskurse
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Der komponierte Schnappschuss
Françoise Caraco
Arbeit: Nico Valsangiacomo
Kursnummer: 5974
F+F Flurstrasse 89, Zürich

Bevor du das nächste Mal den Auslöser drückst, halte kurz inne und achte auf den gewählten Bildausschnitt – ohne, dass dein Motiv dabei verloren geht! Mit einigen Tipps wird es dir bald gelingen, schnappschussartige Bildkompositionen zu kreieren!

Was nach Schnappschuss-Ästhetik aussehen mag, ist gar nicht so leicht zu fotografieren. Mit forschendem Blick sensibilisierst du dein Sehvermögen, aus alltäglichen Momenten besondere Motive zu filtern und diese bildnerisch zu komponieren. Die Kamera wird zum Werkzeug, das deinen Blick schärft. Du erkundest die eigene Bildsprache und bildest dabei eine künstlerische Haltung. Zum Abschluss präsentierst du deine entstandene fotografische Arbeit in einer kleinen Ausstellung.


Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 17.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Di. 18.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Mi. 19.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Do. 20.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Fr. 21.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Project Fotografie – Same, same but different
Daniel Bolliger
Foto: Daniel Bolliger
Kursnummer: 5910
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

In der konzeptionellen Portraitfotografie ist es elementar, den abzubildenden Menschen kennenzulernen, seine Persönlichkeit zu erfassen und eine Faszination für ihn zu entwickeln. Daraus ergibt sich das Bild und die Art, wie du ihn inszenierst.

In diesem Kurs steht der gesamte Prozess der Portraitgestaltung von der Idee bis zur Umsetzung im Zentrum: Du entwickelst deine eigene Bildsprache, übst den spielerischen und experimentellen Umgang mit der Fotografie und übernimmst Verantwortung für deine Projekte. Die gezielte Verwendung von Accessoires und Requisiten komplettieren dein Shooting. Du hast die Möglichkeit, mit eine:r eingeladenen Protagonist:in oder mit einer Person aus deinem Umfeld zu arbeiten. Am Ende schaffst du eine Bildserie, die du für Social Media, dein Portfolio oder eine Eingabe verwenden kannst. Nur mit deiner eigenen Handschrift hebt sich dein Bild aus der Masse ab!
 
 

Angebotsdaten

Mo. 22.08.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 29.08.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 12.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 19.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 26.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 03.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 10.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 17.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Weiterbildungskurse
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Studiofotografie
Mathias Zuppiger
Arbeit: Anna Hofman - Two Face
Kursnummer: 5971
F+F, Fotostudio Flurhof, Flurstrasse 93, Zürich

Ins richtige Licht gerückt! In diesem Kurs lernst du, wie du Beleuchtung gezielt als Gestaltungsmittel einsetzen kannst. Du erhältst einen Einblick in die Studiofotografie und erlernst den kontrollierten Umgang mit vorhandenem und künstlichem Licht.

In praktischen Übungen werden einfache Sets aufgebaut und Requisiten gekonnt inszeniert. Anhand von Stillleben und Portraitaufgaben erarbeitest du ein bis zwei Bildserien, die du am Schluss dem Plenum präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse

Bemerkung: Durchführung garantiert, der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Fotografie statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich
 

Angebotsdaten

Mo. 16.01.2023 9.15–16.15 Uhr
Di. 17.01.2023 9.15–16.15 Uhr
Mi. 18.01.2023 9.15–16.15 Uhr
Do. 19.01.2023 9.15–16.15 Uhr
Fr. 20.01.2023 9.15–16.15 Uhr
Weiterbildung 
Weiterbildungskurse
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Project Fotografie – Zwischen Sichtbarkeit und Sagbarkeit
Françoise Caraco
Bild: Françoise Caraco
Kursnummer: 5528
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du erkundest das Zusammenwirken von Fotografie und Sprache, um neue Beziehungsfelder zu eröffnen, jenseits der reinen Darstellung.

Im Kurs kreierst und experimentierst du mit eigenen Fotos, in Kombination mit Texten. Du lernst unterschiedliche Stile und Techniken, wie mit Bild und Sprache gestaltet werden kann. Anhand der Arbeitsweisen von Künstler*innen wie Sophie Calle, Barbara Kruger oder Daniele Buetti analysierst du, wie diese den Zusammenhang zwischen Sichtbarkeit und Sagbarkeit in ihren Arbeiten herstellen. In deinen eigenen Arbeiten erprobst du die Wechselwirkungen, die zwischen Wort und Bild, Begriff und Anschauung entstehen. Ausgehend von vorgegebenen und selbst gewählten Texten entwirfst du Fotografien, die du mit Sprache zu starken Aussagen kombinierst. Deine Inszenierungen von Bild und Text werden durch die anderen Kursteilnehmer*innen analysiert und mit ihren eigenen Arbeiten verglichen. Am Schluss des Kurses fasst du deine Arbeiten zu Fotografie und Sprache in einem kleinen Buch zusammen, das du den Kursteilnehmer*innen präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 845.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Di. 03.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 10.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 17.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 31.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 07.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 14.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 21.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 28.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Austellungsbesuche
Josiane Imhasly
Bild: Stöcklin
Kursnummer: 5955
Kunstinstitutionen in Zürich (gemäss Detailprogramm)

Der Besuch von Ausstellungen ermöglicht dir eine Auseinandersetzung mit dem aktuellen Fotografie- und Kunstschaffen sowie mit brennenden gesellschaftlichen Themen. Wir beschäftigen uns mit Künstler:innen, Institutionen und Präsentationsformen.

Ausstellungen sind Orte der Inspiration, Information und kritischen Reflexion. Der gemeinsame Besuch von Fotografie- und Kunstausstellungen – in Kunstmuseen, Kunsthallen, Galerien oder Offspaces – bietet die Gelegenheit, diverse künstlerische Positionen und kuratorische Ansätze kennenzulernen. Die vielfältige Schweizer Ausstellungslandschaft bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für die eigene Arbeit. Im Zentrum des Kurses steht die Diskussion über das Gezeigte und die Entwicklung einer eigenen Haltung zum Gesehenen, wodurch das Sprechen über künstlerische Inhalte trainiert wird.


Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Fotografie statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 
 

Angebotsdaten

Di. 06.09.2022 9.15–16.15 Uhr
Mi. 02.11.2022 13.15–16.15 Uhr
Mi. 30.11.2022 9.15–16.15 Uhr
Mi. 14.12.2022 13.15–16.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Foto: Véronique Hoegger, 2016
Weiterbildungskurse
Foto: Véronique Hoegger, 2016
Weiterbildungskurse
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Project Fotografie – Fotoessay
Françoise Caraco
Bild: Françoise Caraco, 2021
Kursnummer: 5947
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Fotoessay: Du erzählst deine Geschichte anhand einer Reihe von Fotos und nimmst den Betrachter mit auf eine erzählerische Reise.

Beim spielerischen Entwickeln von fotografischen Bilderzählungen erprobst du gezielt deren Möglichkeiten: Die fotoessayistische Methode ist eine experimentelle Art, sich einer Erzählung in Bildern anzunähern. Wichtig dabei ist nicht allein die ursprüngliche Idee, sondern das sukzessive Entwickeln der Gedanken vor den Augen des Lesers. Ein gelungener Fotoessay ist kraftvoll und in der Lage ohne erklärende Worte, eine Geschichte zu erzählen und Emotionen zu wecken. Wir werden otografische Positionen von Alec Soth, Fazal Sheikh und Wolfgang Tillmans vergleichen, die alle mit Fotoessays arbeiten. Geplante und erzielte Bildwirkungen werden wir in der Gruppe überprüfen und analysieren. Zum Abschluss werdet ihr eure entstandenen Fotoessays in einem eigens von euch gestalteten Buch der Klasse präsentieren.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse
 

Angebotsdaten

Di. 09.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 16.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 23.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 30.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 06.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 13.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 20.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 27.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Studiofotografie
Mathias Zuppiger
Bild: Mathias Zuppiger
Kursnummer: 5522
F+F, Fotostudio Flurhof, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Ins richtige Licht gerückt! Wie du Beleuchtung gezielt als Gestaltungsmittel einsetzen kannst. Du erlernst den kontrollierten Umgang mit vorhandenem und künstlichem Licht.

Du erhältst einen Einblick in die Studiofotografie und lernst unterschiedliche Beleuchtungsmittel gezielt als Gestaltungsmittel einzusetzen. In praktischen Übungen werden einfache Sets aufgebaut und Requisiten gekonnt inszeniert. Anhand von Stillleben und Portraitaufgaben erarbeitest du ein bis zwei Bildserien, die du am Schluss dem Plenum präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Fotografie statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mo. 24.01.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 28.01.2022 9.15–16.15 Uhr
Mo. 31.01.2022 9.15–16.15 Uhr
Di. 01.02.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 04.02.2022 9.15–16.15 Uhr