Infomaterial
Bitte sendet mir:
Bitte mindestens ein Thema auswählen.
 
 
Newsletter
Newsletter bestellen
 
Startseite
Schule für Kunst
und Design
Flurstrasse 89
8047 Zürich
+41 44 444 18 88
info@ffzh.ch
Startseite
F+F Aufnahmetermine und Anmeldungen für's Schuljahr 2017/18

Jugendkurse
Ferienkurse Frühling 2017 anmelden bis: Mo. 27. März 2017 
mit diesem Formular per E­-Mail

Vorkurs/Propädeutikum
Prüfungstermin: Do. 06. April 2017
Jetzt anmelden mit diesem Formular per E­-Mail

Vorkurs, berufsbegleitend
Einstieg 4. Quartal: Sa. 29. April 2017
Anmeldung quartalsweise mit diesem Formular per E­-Mail

Fachklasse Fotografie EFZ/BM
Prüfungstermin: Zweite Hälfte Mai 2017. Das genaue Datum folgt.
Anmelden bis Anfang Mai mit diesem Formular per E­-Mail

Fachklasse Grafik EFZ/BM
Prüfungstermin: Do. 04. Mai 2017 
Anmelden jetzt mit diesem Formular per E­-Mail

Studiengänge HF:
An der F+F kannst du Film, Fotografie, Kunst, Modedesign, Visuelle Gestaltung – auch ohne Matur! – studieren und mit dem HF-Diplom abschliessen. Aufnahmegespräche werden laufend geführt. Jetzt anmelden mit diesem Formular per E-Mail
Anmelden bis Juli mit diesem Formular per E­-Mail
 
Die F+F Schule für Kunst und Design ist nach­weisbar eine der besten Alternativen zu den Ausbildungen der Schweizer Fachhochschu­len. Alle Berufsausbildungen sind staatlich anerkannt. Jährlich sind über 200 Studierende an der F+F eingeschrieben, rund 500 Personen besuchen Kurse.

Jetzt anmelden!
Dein Anmeldeformular sendest du bitte ausgefüllt entweder per E­-Mail, per Fax an 044 444 18 81 oder per Post an F+F Schule für Kunst und Design, Flurstrasse 89, 8047 Zürich.

Bei Fragen steht dir das Sekretariat unter 044 444 18 88 gerne telefonisch zur Verfügung.
Startseite
Was ist die F+F
Die F+F Schule für Kunst und Design ist die grösste private Kunst- und Gestaltungsschule der Schweiz. Die Abspaltung der Klasse Form und Farbe von der Kunstgewerbeschule Zürich führte 1971 zur Gründung der F+F Schule für experimentelle Gestaltung. Neben einem offenen Kunststudium fanden Kurse als Abendschule statt, später kam der gestalterische Vorkurs hinzu. Das Ausbildungsangebot erweiterte sich in Richtung Gestaltung, so dass auf Grundstufe die beiden Fachklassen Fotografie und Grafik, auf Stufe Höhere Fachschule die Studiengänge Film, Fotografie, Kunst, Modedesign und Visuelle Gestaltung angeboten werden. Alle Berufsausbildungend der F+F sind heute staatlich anerkannt und Studierende sind daher in ihren Herkunfskantonen grundsätzlich stipendienberechtigt.
Das bekannte Kursangebot für Erwachsene – seit neuem auch für Jugendliche – gehört zur F+F, die sich als Bildungsinstitution in Zürich bestens etabliert hat.

Die Schule wird von einer durch die Stadt Zürich mit ins Leben gerufenen und nicht profitorientierten Stiftung getragen. Sie erhält Betriebsbeiträge der Stadt Zürich und Subventionen aus dem HFSV-Konkordat, dem alle Schweizer Kantone und das Fürstentum Lichtenstein angehören. Gegenwärtig besuchen 200 Studierende die Schule, gleichzeitig besuchen jährlich rund 500 Personen Weiterbildungskurse.

Die F+F Schule für Kunst und Design ist als einzige nicht-staatliche Institution Mitglied von swiss design schools, der Direktorenkonferenz der Schulen für Gestaltung Schweiz. Sie ist auch Mitglied der Konferenz der Höheren Fachschulen HF der Schweiz. Sie verfügt über das eduQua-Zerti!kat und nimmt am internationalen Austauschprogramm Swiss-European Mobility Programme (ehemals Erasmus) teil. Die Schule selber und ihre Schulleitungsmitglieder sowie zahlreiche Dozierende sind dank Mitgliedschaften in gestalterischen Berufsverbänden und Organisationen der Arbeitswelt in der Kunst- und Designszene bestens vernetzt.
weiter...
Startseite
Stundenplan
Der Stundenplan ist für mobile Geräte optimiert und kann nach Abteilungen gefiltert angeschaut werden.
Werkstipendium der Stadt Zürich 2016
Fr. 07.10.2016
um 19.00 Uhr
Helmhaus Zürich
Die F+F gratuliert Clare Goodwin (F+F Dozentin) und Baggenstos/Rudolf (F+F Kunst Alumnus) zum Werkstipendium der Stadt Zürich 2016!
mehr...
Vom Knipsen zum Fotografieren
Nicola Meitzner
Frühlingsferienkurse 2017
Kursnummer: 3763
Fotografie
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Beobachtest du deine Umwelt mit dem Handy oder auch mit einer Fotokamera? Möchtest du ausprobieren, wie Bildausschnitt, Licht und Blickwinkel deine Fotos verändern?
mehr...
Punkt, Linie, Fläche
Heidi Würgler

Berufskunde

Aus einfachen Formen entwickelst du mit unterschiedlichen Techniken spannungsvolle Bilder in Schwarz und Weiss.
mehr...
Atomjump
Ausstellung
30.03–02.04.2017
Art Paris 2017, Grand Palais, Avenue Winston Churchill, 75008Paris, Galerie Andres Thalmann
Art Paris Art Fair is a springtime art fair focusing on discovery. Art Paris Art Fair brings together 139 galleries from 29 countries at the Grand Palais to explore European art from the post war period to the present day as well as international eme ...
mehr...
Tableau Vivant
Walter Pfeiffer
© Damian Byland, Tableau Vivant, 2014
Frühlingssemester 2017
Kursnummer: 3747
Projekt
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Bis heute bilden Tänzer nach einem Tanz zum Applaus eine unbewegliche Gruppe vor dem fallenden Vorhang.
mehr...
Siebdruck
Esther Schena
Sommerateliers 2017
Kursnummer: 3731
Drucktechnik
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Die Möglichkeiten im Siebdruck sind vielfältig und bieten dir eine grosse Experimentationsfläche für freies Gestalten. Lass dich von der Technik inspirieren und kreiere deine Ideen direkt auf dem Sieb.
mehr...
Arbeitspräsentation 1
Anikó Risch
Anita Vrolijk
Frühlingssemester 2017
Kursnummer: 3689
Arbeitspräsentation
Flurstrasse 93, 8047 Zürich

In der Semesterpause erarbeitest du anhand deiner im ersten Studienjahr erworbenen Fähigkeiten sowie auf der Grundlage, die das Projekt Accessoires vermittelt, deine Arbeitspräsentation 1.
mehr...
Souvenirs, Souvenirs
Langmatt zum Mitnehmen
Ausstellung vom 05.03.–07.05.2017
Eröffnung am Sa. 04.03.2017, um 17.00 Uhr
Museum Langmatt, Römerstrasse 30, 5401 Baden
In Anlehnung an den Song Souvenirs des amerikanischen GI Bill Ramsey breitet die Ausstellung eine kleinformatiger Objekte der Sammlung des Museums aus. Spielerisch locken sie mit der Vorstellung, als Souvenirs klammheimlich mitgenommen zu werden.
mehr...
Konzept & Entwicklung
Thomas Isler
Frühlingssemester 2017
Kursnummer: 3788
Fachunterricht
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Die im vergangenen Semester erarbeiteten Kurzfilmprojekte werden drehtechnisch vorbereitet, realisiert und fertiggestellt.
mehr...
Storytelling, Illustration und Comic
Julia Marti
Frühlingsferienkurse 2017
Kursnummer: 3764
Malerei
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Bilder helfen uns, die Welt zu verstehen. Aber wie macht man solche Bilder? Du tauchst in die Welt der Illustration und des Comics ein und erarbeitest gezeichnete Geschichten; von der Bildidee über Skizzen bis hin zur finalen Umsetzung.
mehr...
On.Off No.9
Ausstellung
18.03.–01.04.2017
Vernissage
Fr. 17.03.2017, 18.00 Uhr
Projekt- und Ausstellungsraum, Lagerplatz 21, Winterthur
Für die neunte Ausgabe der On.Off Winterthur entwickelten Jan Sebesta und Joëlle Flumet gemeinsam eine Ausstellung, in der sich die minimalistisch künstlerische Sprache der beiden zwischen Installation und digitaler Zeichnung miteinander verschränkt.
mehr...
Visuelle Kultur: Animation oder magische Gesten aus dem Untergrund der zeitgenössischen Bilderflut
Heiko Schmid
Frühlingssemester 2017
Kursnummer: 3775
Pooling
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Der Mensch ist ein Geschichten erzählendes Tier.
mehr...
F+F Vorkurs Videos 2016/17
Fr. 24.03.2017
16.00–17.30 Uhr
Xenix, Kanzleistrasse 52, 8004 Zürich
Die F+F Vorkurs zeigt eine Werkpräsentation von brandneuen Videos aus dem Vorkurs 2016/17.
mehr...
F+F Infoabend
Mo. 10.04.2017
18.30 Uhr
Flurstrasse 89, Zürich, Erdgeschoss
Jeden Monat! lädt die F+F zum Infoabend ein – komm vorbei, schaue rein, informiere dich und stelle persönliche Fragen zu unserem Ausbildungsangebot.
mehr...
F+F-Kunstreise an die documenta 14 und an die Skulptur Projekte Münster
18.07.–21.07.2017
Kassel und Münster
Besuche die beiden wichtigsten Kunstanlässe 2017 in Kassel und Münster zusammen mit Studierenden und Dozierenden der F+F. Leitung: Sandi Paucic (Kunsthistoriker, F+F Stiftungsrat) und Oliver Kielmayer (Kunsthistoriker, Direktor Kunsthalle Winterthur)
mehr...