Startseite
Schule für Kunst
und Design
Flurstrasse 89
8047 Zürich
+41 44 444 18 88
info@ffzh.ch

facebook
instagram
Startseite
F+F Aufnahmetermine und Kursanmeldungen
Jetzt für Weiterbildungskurse und Ausbildungen anmelden!

Jugendkurse
Zur Online-Anmeldung der Monats- und Ferienkurse.

Gestalterische Weiterbildungskurse
Zur Online-Anmeldung aller Kurse und zu den Sommer- und Winterateliers.
Aufnahmeverfahren Schuljahr 2022/23:
Das Aufnahmeverfahren für den Vorkurs/Propädeutikum, für die Fachklassen Fotografie und Grafik EFZ/BM und für die HF-Studiengänge Film, Fotografie, Kunst, Modedesign und Visuelle Gestaltung mit Ausbildungsbeginn im August fürs Schuljahr 2022/23 ist abgeschlossen. Die Prüfungsdaten für das Schuljahr 2023/24 werden an dieser Stelle Ende August für die Online-Anmeldung publiziert.

Online-Anmeldung Aufnahmeverfahren:
 
Kunst HF
  • Schuljahr 2022/23, Anmeldung zum Aufnahmeverfahren (FS)
    Anmelden bis: 18. Dezember 2022, Ausbildungsbeginn: 31. Januar 2023 (Frühlingssemester)
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend
  • Schuljahr 2022/23: Anmeldung zum Aufnahmeverfahren 2. Quartal
    Anmelden bis: 23. Oktober 2022, Ausbildungsbeginn: 7. November 2022
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Startseite
F+F Jahresprogramm 2022/23
Fotoreportage, Véronique Hoegger
Das F+F Bildungsangebot fürs Schuljahr 2022/23 steht hier zum downloaden bereit.

Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch von Mo.–Fr. von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.
Startseite
Infomaterial
Du möchtest detaillierte Informationen zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an der F+F bestellen? Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch von Mo.–Fr. von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.
Startseite
Was ist die F+F
Die offene Kunst- und Gestaltungsschule. 

Die F+F Schule ist als einzige grössere Schule für Kunst und Design eine nicht gewinnorientiere Stiftung. Kleine Klassen und überschaubare Gruppengrössen in den Kursen ermöglichen eine persönliche und praxisorientierte Aus- und Weiterbildung mit einem grossen Dozierendennetzwerk. Alle Ausbildungen sind staatlich anerkannt und grundsätzlich stipendienberechtigt. 


Die F+F ist seit über 50 Jahren die progressive Kunst- und Gestaltungsschule in der Stadt Zürich. Sie ist ein Treffpunkt für kreative Menschen, die hier mit Leidenschaft lernen und lehren. Mit ihren zugänglichen Werkstätten, der Kantine, den öffentlichen Anlässen und Ausstellungen ist sie ein Fixpunkt sowohl im Quartier als auch in der Kulturlandschaft Zürich. Für Jugendliche bis Senior:innen gibt es an der F+F Kurse, Berufsausbildungen, Studiengänge und gestalterische Vorkurse. Viele dieser Angebote gibt es in dieser Form nur an der F+F.

Unser gestalterischer Vorkurs/Propädeutikum ist die bewährte Basis, um anschliessend eine gestalterische Berufslehre, eine Fachklasse oder einen Studiengang zu absolvieren. Die beiden Fachklassen Grafik und Fotografie schliessen mit dem EFZ ab – optional kann sogar gleichzeitig die Berufsmatur absolviert werden. Die fünf Studiengänge der Höheren Fachschule führen ins Berufsleben in Film, Fotografie, Kunst, Modedesign und Visuelle Gestaltung. 
In den Jugendkursen für 11- bis 16-jährige lernen interessierte Jugendliche die Gestaltung und Kunst aus der Praxis kennen und machen ihre ersten gestalterischen Schritte.

Der berufsbegleitende Vorkurs öffnet allen, die sich beruflich umorientieren möchten, die Möglichkeit in einem individuellen Programm und Tempo, die Grundlagen der Gestaltung zu erlangen und sich auf ein Studium vorzubereiten.

Das gestalterische Kursangebot für Erwachsene mit Tages-, Wochen- und Abendkursen steht allen Interessierten offen. Der Austausch sowohl in den Kursen als auch in den Ausbildungsgängen ist entsprechend offen und praxisnah.

Rund 200 profilierte Persönlichkeiten aus Kunst und Design vermitteln dir hier ihr Wissen. Im Gegensatz zu den Fachhochschulen brauchst du für eine Ausbildung an der F+F keine Matura und alle Abschlüsse sind staatlich anerkannt (somit sind Studierende berechtigt, in ihrem Wohnsitzkanton Stipendien zu beantragen). 

Die Schule wird von einer nicht gewinnorientierten Stiftung getragen, ihrem Stiftungsrat gehören Persönlichkeiten aus dem Kulturleben an. Die Stadt Zürich, die Kantone und das Fürstentum Lichtenstein unterstützen die F+F mit Subventionen.

Die F+F Schule für Kunst und Design ist als einzige nicht-staatliche Institution Mitglied von swiss design schools, der Direktorenkonferenz der Schulen für Gestaltung Schweiz. Sie ist auch Mitglied der Konferenz der Höheren Fachschulen HF der Schweiz und der Konferenz Bildschulen Schweiz. Sie verfügt über das eduQua-Zertifikat und nimmt am internationalen Austauschprogramm Swiss-European Mobility Programme teil.

Die Schule selber und ihre Schulleitungsmitglieder sowie zahlreiche Dozierende sind dank Mitgliedschaften in gestalterischen Berufsverbänden und Organisationen der Arbeitswelt in der Kunst- und Designszene bestens vernetzt.
weiter...
Portfolio – wie geht das?
Ilia Vasella
Einblick in den Kurs 2022, Bild: Ilia Vasella
Ferienkurs Sportferien 2023
Kursnummer: 5887
Werkstatt
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Was ist eigentlich gemeint mit «Mappe»? Wie stelle ich sie zusammen? Habe ich überhaupt genügend Arbeiten zu präsentieren? Darf ich nur Originale abgeben? Gehört mein Skizzenbuch auch ins Portfolio? Wie kann ich lernen, meine Arbeiten einzuschätzen?
mehr...
«Fotografieren ist mein Ding»
Taissia Kunz wollte schon immer «etwas mit Gestaltung» machen. Was sie nun in der Fachklasse Fotografie lernt, erzählt sie im Portrait.
mehr...
«Die Entscheidung, in die Kunst einzusteigen, war für mich radikal»
Heute ist Stefan Kaegi Regisseur und Autor, mit dem Theaterkollektiv Rimini Protokoll inszeniert er international. Seinen Weg zur Bühne fand Kaegi an der F+F, wo er fünf Semester studierte, Ausstellungen organisierte und sein erstes Hörspiel aufnahm.
mehr...
«Es ist sehr herzlich hier.»
Cassandra Zehnder besuchte an der F+F den Vorkurs und absolviert inzwischen die Fachklasse Grafik im zweiten Jahr.
mehr...
Den wertvollsten Ratschlag, den Ronya an der F+F erhielt, war, ihrem Herzen zu folgen...
Ronya Peter absolvierte den einsemestrigen Lehrgang Weiterbildung Modedesign an der F+F und fügt ab Herbst 2022 den Studiengang HF Modedesign an.
mehr...
Kunst und Leben als Einheit
Am ersten Schultag war er pünktlich vor Ort, so, wie er es sich von zuhause gewohnt war. Nur: sonst war kein Mensch da. «Irgendwann kam Serge Stauffer mit rauchender Zigarette im Mund auf seinem Velosolex angerauscht. 
mehr...
«Dream big»
Lukas ist der erste Student an der F+F, der zwei Studienfächer gleichzeitig belegt. Er studiert sowohl Film HF als auch Fotografie HF und obwohl «beides mit Kamera funktioniert, treffen sich hier zwei unterschiedliche Welten.»
mehr...
F+F x Houdini Vol. 5
Toi, toi mon toi
Vernissage
09.07.2022, ab 17.00 Uhr
Ausstellung
10.07.–09.09.2022
Houdini Bar, Badenerstrasse 173, 8003 Zürich
Die F+F Schule für Kunst und Design bringt Kunst ins Kino. Während einem Jahr nimmt der Vorkurs berufsbegleitend das Foyer des Kino Houdini in Beschlag.
mehr...
Grafiklabor
Sarah Infanger
Roman Häfliger
Kursdokumentation, Bild: Andrea Kuster
Ferienkurs Frühling 2023
Kursnummer: 5890
Grafische Gestaltung
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Ob das Plakat an der Bushaltestelle, das Logo auf deinem Turnschuh oder die Kaugummiverpackung, ob gross und laut oder unbemerkt – da waren Grafiker:innen am Werk!
mehr...
Vom vollgemalten Schulheft zum Werbeplakat
Ihr Seklehrer zeigte ihr eine Broschüre der F+F, weil sie all ihre Schulhefte vollmalte. Nun besuchte Moira Hofmann einen Semesterkurs um herauszufinden, ob Grafik etwas für sie sein könnte.
mehr...
Atelier: Was Zeichnen, was Malen?
Martin Kradolfer
Markus Weiss
Arbeiten aus dem Kurs: Atelier: Was Zeichnen, was Malen?, 2021, Foto: Kristina Slavska
Monatskurs Frühling 2023
Kursnummer: 5889
Zeichnen
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Wie Klavierspielen und Hochspringen wird das Zeichnen und Malen durch eine kontinuierliche Praxis alltäglicher und müheloser. Auf vielfache Nachfrage bieten wir den Kurs Atelier: was Zeichnen, was Malen? neu als kontinuierliches Atelier an.
mehr...
«Ich habe mich nirgendwo so akzeptiert gefühlt wie hier»
Caroline von Moos studierte an der F+F Visuelle Gestaltung HF. Sie schloss ihr Studium im Juni 2022 ab.
mehr...
Zeichnen im Raum
Roger Conscience
Zeichnen im Raum von Lea Scherz, 2020

Fachunterricht

Mit welchen Mitteln lässt sich auf einer zweidimensionalen Fläche eine räumliche Wirkung erzeugen?
mehr...
Einführung 3D & Ausstellungstechnik
Kurt Stegmann
Du lernst die 3D-Werkstatt kennen und nutzen. Wir befassen uns mit praktischen Aspekten der Ausstellungstechnik, stellen dir die wichtigsten Geräte und Werkzeuge vor und zeigen dir Produktionsmöglichkeiten auf, die du einsetzen kannst.
mehr...