Atelier: was Zeichnen, was Malen?
Martin Kradolfer
Markus Weiss
Atelier: was Zeichnen, was Malen?, Monatskurs Herbst 2020, Foto: Mike Zobrist
Kursnummer: 5551
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Wie Klavierspielen und Hochspringen wird das Zeichnen und Malen durch eine kontinuierliche Praxis alltäglicher und müheloser. Auf vielfache Nachfrage bieten wir den Kurs Atelier: was Zeichnen, was Malen? neu als kontinuierliches Atelier an.

Richtig oder falsch rechnen, richtig oder falsch schreiben, das mag Sinn machen. Aber: Richtig oder falsch zeichnen, wie geht das? Und: Ist richtig zeichnen überhaupt sinnvoll und vor allem: Ist falsch zeichnen etwas Schlimmes? Künstlerisches Zeichnen und Malen kennt andere Regeln als das alltägliche Leben. Wie kaum ein anderes Medium kann es beinahe alles und das meist ohne grossen Aufwand. Wie aber gehst du mit diesen schier grenzenlosen Möglichkeiten um? Der Kurs gibt dir auf diese Fragen Antworten. Du entwickelst deine Vorlieben weiter, wir begleiten dich dabei. Du machst dich vertraut mit verschiedenen Techniken und bildgebenden Verfahren – immer im Bestreben, den eigenen Horizont zu erweitern und beim Zeichnen und Malen deine Entdeckungen zu vertiefen. In der Schule helfen oft Fleiss und Wille um Ziele zu erreichen. Bilder können aber faul gemacht und trotzdem zauberhaft sein. Ebenso können fleissige Zeichnungen und Malereien ungeniessbar rauskommen. Worin liegt das Geheimnis?

11–16 Jahre (5.–6. Klasse Primarschule, 1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mi. 18.05.2022 16.30–19.00 Uhr
Mi. 25.05.2022 16.30–19.00 Uhr
Mi. 01.06.2022 16.30–19.00 Uhr
Mi. 08.06.2022 16.30–19.00 Uhr
Sa. 11.06.2022 10.00–16.00 Uhr
Jugendkurse
Kursprogramm & Anmeldung
Kurssituation, Fotoreportage: Véronique Hoegger
Alle Kurse finden wieder vor Ort statt. Im Schulgebäude und während dem Kurs müssen Masken getragen werden. Sollte sich die Auflagen wieder ändern, würden die Kursgebühren für bereits gebuchte Kurse selbstverständlich zurückerstattet

Jugendkursangebot 2021/22

Ferienkurse Sommer 2021
5 x 6 Lektionen, Mo.–Fr. 10.00–16.00 Uhr, 16.–20. August 2021
Anmelden bis: 30. Juli 2021 Monatskurs Herbst 2021
4 x 3 Lektionen, Mi. 16.30–19.00 Uhr, 1 x 6 Lektionen, Sa. 10.00–16.00 Uhr
8./15./22./29.September, 2. Oktober 2021
Anmelden bis: 9. August 2021 Ferienkurse Herbst 2021
11.–15. Oktober 2021
Anmelden bis: 13. September 2021 Monatskurs Winter 2022
12./19./26. Januar, 2./5.Februar 2022
4 x 3 Lektionen, Mi. 16.30–19.00 Uhr, 1 x 6 Lektionen, Sa. 10.00–16.00 Uhr
Anmelden bis: 20.Dezember 2021 Ferienkurse Sportferien 2022
5 x 6 Lektionen, Mo.–Fr. 10.00–16.00 Uhr
14.–18. Februar 2022
Anmelden bis: 17. Januar 2022 Monatskurs Frühling 2022
2./9./16./23./26. März 2022
4 x 3 Lektionen, Mi. 16.30–19.00 Uhr, 1 x 6 Lektionen, Sa. 10.00–16.00 Uhr
Anmelden bis: 7. Februar 2022 Ferienkurse Frühling 2022
5 x 6 Lektionen, Di.–Sa. 10.00–16.00 Uhr
19.–23. April 2022 
Anmelden bis: 21. März 2022 Monatskurs Sommer 2022
18./25. Mai, 1./8./11. Juni 2022
4 x 3 Lektionen, Mi. 16.30–19.00 Uhr, 1 x 6 Lektionen, Sa. 10.00–16.00 Uhr
Anmelden bis: 18. April 2022 Online-Anmeldung
Direkt über Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden.

Die F+F behält sich vor, Kurse zu verschieben, allfällig Kursleiter*innen zu ersetzen oder eine Stellvertretung einzusetzen. Vorbehalten werden auch Preisanpassungen und Änderungen des Kursprogramms.

Eine Anmeldung ist auch bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern es noch freie Plätze im jeweiligen Kurs hat.

Inhaber*innen einer Kulturlegi buchen Kurse übers Sekretariat per Mail mit der Kulturlegi als Foto oder Scan im Anhang.

Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch von Mo.–Fr. von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.
Jugendkurse
Gestaltung und Kunst für 11- bis 16-Jährige

Ein Plakat drucken, einen Kurzfilm drehen, eine Geschichte zeichnen? Erfahren, was eine Fotografin, ein Modedesigner oder eine Grafikerin in ihrem Berufsalltag tun? Das Abenteuer Gestaltung erwartet dich! Gestaltung und Kunst für 11- bis 16-Jährige.

Im Zentrum der Kurse stehen deine gestalterischen Interessen. Du forschst mit dem Stift und experimentierst mit der Kamera. Mit deinem Smartphone stellst du Unbekanntes an, dein Lieblingsobjekt ist plötzlich Star einer Ausstellung. Und das in einem professionellen Umfeld. Unterstützt von erfahrenen Gestalter*innen und Künstler*innen entwickelst du eigensinnige Bildwelten und setzt deine kreativen Ideen um. Für deine Neugier gibt es kein richtig oder falsch und gesteckte Ziele passen sich deiner Entdeckungslust an.

Die Teilnehmer*innen der Kurse lernen Prozesse der Gestaltung kennen und erproben analoges und digitales Handwerk. Sie erhalten Einblicke in die Welt gestalterischer Berufe und entdecken, was mit Bildern anzustellen ist. Die Jugendkurse stehen ganz im Zeichen der Auseinandersetzung mit dem Visuellen: Eine von zunehmend visuellen Reizen und Angeboten geprägte Welt stellt uns vor neue Herausforderungen. Die Bilderflut wird von jungen Menschen nicht nur konsumiert, sondern gleichermassen produziert und verbreitet. Mit ihren Jugendkursen leistet die F+F hier einen wertvollen Beitrag als Ergänzung zum obligatorischen Bildungsangebot.

In den Ateliers der Schüler*innen und Student*innen der F+F arbeiten die Teilnehmer*innen in einer Atmosphäre, in der die Auseinandersetzung mit Kunst und Gestaltung Alltag ist. Eine Werkschau bildet den Abschluss der Ferien- oder Monatskurse. Die Jugendlichen erleben die Aufregung, ihre Werke einem Publikum zu zeigen. Dabei erfahren sie, dass ihr gestalterisches Arbeiten wertvoll ist und vielleicht mehr als eine Freizeitbeschäftigung werden kann.

Folge uns
Facebook
Instagram

Jugendkurse
Zulassungsbedingungen
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Das Kursangebot richtet sich an Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren, die sich für Gestaltung und Kunst und für entsprechende berufliche Möglichkeiten interessieren. In erster Linie werden Jugendliche der Oberstufe angesprochen, die Entscheidungen in Bezug auf ihre berufliche Ausbildung treffen oder ihre Vorstellungen von künstlerischen Tätigkeiten konkretisieren möchten.

Monatskurs
Der viermal jährlich durchgeführte Kurs Atelier: Was Zeichnen, Was Malen? findet mit unterschiedlichen Inhalten an jeweils vier Mittwochabenden und einem Samstag statt. Wer schnuppern möchte, besucht einen einzelnen Monatskurs, wer an Kontinuität und Vertiefung interessiert ist, fügt einen weiteren Monatskurs hinzu.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt online unter ffzh.ch/jugendkurse per Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Die F+F behält sich vor, Kurse zu verschieben, allfällig Kursleiter*innen zu ersetzen oder eine Stellvertretung einzusetzen. Vorbehalten werden auch Preisanpassungen und Änderungen des Kursprogramms. 

Kursort
Alle Kurse finden an der F+F, Flurstrasse 89, 93 oder 95, 8047 Zürich statt.

Kosten
Ferienkurse: CHF 490.–, Monatskurse: CHF 320.–; mit Kulturlegi 30% Rabatt

Perspektiven
Vorbereitung auf die Vorkursprüfung, die Lehrstellensuche oder zur beruflichen Orientierung.

Workshops für Schulen
Wir bieten Projektwochen oder -tage für Schulen an. Unsere Kursangebote können auf die Bedürfnisse von Schulen der Mittel- und Oberstufe zugeschnitten werden. Die F+F kann mithelfen, Unterrichtseinheiten in Gestaltung und Kunst zu entwickeln und deren Durchführung zu begleiten oder zu übernehmen. Ebenso können Dozierende der F+F für spezifische Inputs halbtageweise oder tageweise engagiert werden.
 
Weiteres
Neben den HF-Studiengängen bietet die F+F den einjährigen Vorkurs/Propädeutikum, den berufsbegleitenden Vorkurs, die Fachklasse Fotografie EFZ/BM, die Fachklasse Grafik EFZ/BM sowie viele gestalterische Weiterbildungskurse für Erwachsene an.
Jugendkurse
© Véronique Hoegger, Reportage Jugendkurs, Ferienkurse Herbst, 2019
Jugendkurse
© Véronique Hoegger, Reportage Jugendkurs, Ferienkurse Herbst, 2019
Schnupperwoche Gestaltung
Anita Vrolijk
Gregory Hari
Schnupperwoche Gestaltung, Sportferien 2020: Foto: Kursteilnehmer*innen
Kursnummer: 5546
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du möchtest die Welt nach deinen Vorstellungen formen, ein Kostüm entwerfen und damit in Rollen schlüpfen? Du willst deine Erfindungen ins richtige Licht rücken, gemeinsam inszenieren und fotografisch festhalten? In der Schnupperwoche lernst du vielfältige Möglichkeiten kennen, dich künstlerisch auszudrücken.

Während fünf Tagen schnupperst du in unterschiedlichen Bereichen der Gestaltung: du formst und kombinierst, mit Schere, Papier und Klebeband. Du inszenierst und performst, vor oder hinter der Kamera. Du setzt dein Kostüm in Szene, auf der Strasse, zwischen schwarzen Vorhängen und im Glitzerstaub. Entdecke, was es heisst, eine Idee, die in deinem Kopf ist, sichtbar zu machen. Erfahre, wie du deine Idee entwickelst und materialisierst, und sie so zu etwas wird, was nur du so machen kannst!

Voraussetzung: 11–16 Jahre (5.–6. Klasse Primarschule, 1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 14.02.2022 10.00–16.00 Uhr
Di. 15.02.2022 10.00–16.00 Uhr
Mi. 16.02.2022 10.00–16.00 Uhr
Do. 17.02.2022 10.00–16.00 Uhr
Fr. 18.02.2022 10.00–16.00 Uhr
F+F Open House
Mi. 01.12.2021, 13.00–18.00 Uhr
Die F+F lädt dich herzlich ein, die Schule kennen zu lernen. Die Abteilungsleitungen führen dich beim Zoom-Open-House durch das Ausbildungsangebot der Vor-, Grund- und Weiterbildungen sowie der Studiengänge.
mehr...
Fotografieren – von analog zu digital
Stephan Rappo
Fotografieren – von analog zu digital, Ferienkurs Herbst 2020, Foto: Kristina Slavska
Kursnummer: 5541
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Seit ihrer Erfindung vor beinahe 200 Jahren hat sich die Fotografie stetig weiterentwickelt. Ob mit Camera obscura oder am Bildschirm, ob Glasnegativ, Diapositivfilm oder digitaler Speicher, ob farbig oder schwarz-weiss: mit Fotografie gibt es viel zu entdecken und zu experimentieren.

Wir begeben uns auf eine Zeitreise – von den Anfängen der Fotografie bis ins digitale Zeitalter. Unterwegs und im Labor probieren wir verschiedene analoge Techniken aus und fotografieren mit der digitalen Kamera. So lernst du die wesentlichen Gestaltungsmittel der Fotografie kennen und nutzt sie, um eigene Bilder zu machen. Gleichzeitig erhältst du einen Einblick in die Bildbearbeitung. Beim Fotografieren aber auch beim gemeinsamen Betrachten der entstandenen Bilder entwickelst du deine Bildsprache und lernst sie bewusster anzuwenden.

Voraussetzung: 12–16 Jahre (6. Klasse Primarschule, 1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 11.10.2021 10.00–16.00 Uhr
Di. 12.10.2021 10.00–16.00 Uhr
Mi. 13.10.2021 10.00–16.00 Uhr
Do. 14.10.2021 10.00–16.00 Uhr
Fr. 15.10.2021 10.00–16.00 Uhr
Fake – wie wir Bilder verändern
Franco Bonaventura
Fake – Wie wir Bilder verändern, Bild: Franco Bonaventura
Kursnummer: 5100
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Täglich werden Millionen Bilder gemacht, verändert und verschickt. Aber warum veränderst du ein Bild? Damit es besser aussieht? Damit ein Witz entsteht? Oder einfach, weil es zu dunkel fotografiert ist?

Du lernst Werkzeuge und Apps für Bildbearbeitung besser kennen und sie gezielt einzusetzen. Du lernst die Apps und Programme kennen, die du auf deinem Handy gespeichert hast, aber auch solche, die du vielleicht noch nicht kennst. Doch das Technische ist nur Mittel zum Zweck: Wir wollen vor allem herausfinden, welche Wirkungen wir mit Manipulationen erzeugen können: Ich mit einem Sombrero oder mit drei Augen? Mein Fahrrad als fliegender Teppich?

Voraussetzung: 13–16 Jahre (1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 
  • Dieser Kurs ist ausgebucht!
  • Plätze: 8–12
  • Kosten: CHF 290.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mi. 19.05.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 26.05.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 02.06.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 09.06.2021 16.30–19.00 Uhr
Sa. 12.06.2021 10.00–16.00 Uhr
Schnupperwoche Gestaltung
Tina Leimbacher
Stephan Rappo
Latefa Wiersch
Schnupperwoche Gestaltung, Ferienkurs Sommer 2020, Foto: Mike Zobrist
Kursnummer: 5539
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du möchtest die Welt so zeigen, wie du sie siehst – mit Pinsel und Stift, mit Schere und Stoff, mit dem Fotoapparat? In der Schnupperwoche lernst du vielfältige Möglichkeiten kennen, dich gestalterisch auszudrücken.

Während fünf Tagen schnupperst du in unterschiedlichen Bereichen der Gestaltung: du zeichnest und fotografierst, schneidest und hämmerst, arbeitest mit Karton und Klebeband oder mit Farben und Recyclingmaterialien. Entdecke, was es heisst, eine Idee, die in deinem Kopf ist, sichtbar zu machen. Erfahre, wie du deine Idee entwickelst und materialisierst, und sie so zu etwas wird, was nur du so machen kannst!

Voraussetzung: 11–16 Jahre (5.–6. Klasse Primarschule, 1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 16.08.2021 10.00–16.00 Uhr
Di. 17.08.2021 10.00–16.00 Uhr
Mi. 18.08.2021 10.00–16.00 Uhr
Do. 19.08.2021 10.00–16.00 Uhr
Fr. 20.08.2021 10.00–16.00 Uhr
Atelier: was Zeichnen, was Malen?
Martin Kradolfer
Markus Weiss
Atelier: was Zeichnen, was Malen?, Monatskurs Frühling 2020, Foto: Kristina Slavska
Kursnummer: 5547
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Wie Klavierspielen und Hochspringen wird das Zeichnen und Malen durch eine kontinuierliche Praxis alltäglicher und müheloser. Auf vielfache Nachfrage bieten wir den Kurs Atelier:was Zeichnen, was Malen?neu als kontinuierliches Atelier an.

Richtig oder falsch rechnen, richtig oder falsch schreiben, das mag Sinn machen. Aber: Richtig oder falsch zeichnen, wie geht das? Und: Ist richtig zeichnen überhaupt sinnvoll und vor allem: Ist falsch zeichnen etwas Schlimmes? Künstlerisches Zeichnen und Malen kennt andere Regeln als das alltägliche Leben. Wie kaum ein anderes Medium kann es beinahe alles und das meist ohne grossen Aufwand. Wie aber gehst du mit diesen schier grenzenlosen Möglichkeiten um? Der Kurs gibt dir auf diese Fragen Antworten. Du entwickelst deine Vorlieben weiter, wir begleiten dich dabei. Du machst dich vertraut mit verschiedenen Techniken und bildgebenden Verfahren – immer im Bestreben, den eigenen Horizont zu erweitern und beim Zeichnen und Malen deine Entdeckungen zu vertiefen. In der Schule helfen oft Fleiss und Wille um Ziele zu erreichen. Bilder können aber faul gemacht und trotzdem zauberhaft sein. Ebenso können fleissige Zeichnungen und Malereien ungeniessbar rauskommen. Worin liegt das Geheimnis?

11–16 Jahre (5.–6. Klasse Primarschule, 1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mi. 02.03.2022 16.30–19.00 Uhr
Mi. 09.03.2022 16.30–19.00 Uhr
Mi. 16.03.2022 16.30–19.00 Uhr
Mi. 23.03.2022 16.30–19.00 Uhr
Sa. 26.03.2022 10.00–16.00 Uhr
Feu flottant
Sa. 12.06.–19.09.2021
Malbuisson Art
La quadriennale pièces d'été
mehr...
Lust auf einen einmaligen Look?
Anita Vrolijk
Lust auf einen einmaligen Look?, Ferienkurs Frühling 2019, Foto: Kristina Slavska
Kursnummer: 5549
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Würdest du gerne eine einfache aber einzigartige Jacke oder ein tolles Top entwerfen und es anschliessend umsetzen? Oder willst du einen Look ganz nach deinen Vorstellungen kreieren?

Du recherchierst in der Welt der Mode und der Kunst. Deine Ideen hältst du in Skizzen fest und designst so die Form deines Oberteils: Ein Top oder eine Jacke, kurze oder lange Ärmel, mit oder ohne Taschen. An der Nähmaschine verarbeitest du deine Form zu einem einfachen, tragbaren aber einmaligen Kleidungstück – dein Look!

Voraussetzung: 13–16 Jahre (1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Di. 19.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Mi. 20.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Do. 21.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Fr. 22.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Sa. 23.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Atelier: Was Zeichnen, was Malen?
Martin Kradolfer
Markus Weiss
Atelier: Was Zeichnen, was Malen? Semesterkurs Herbst 2019, Foto: Kristina Slavska
Kursnummer: 5093
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Wie Klavierspielen und Hochspringen wird das Zeichnen und Malen durch eine kontinuierliche Praxis alltäglicher und müheloser. Deshalb bieten wir diesen Monatskurs vier mal jährlich an. Er kann als einzelner, in sich abgeschlossener Kurs besucht oder als fortlaufendes Angebot genutzt werden. In jedem Monatskurse werden andere Aspekte in den Feldern Zeichnen und Malen thematisiert.

Richtig oder falsch rechnen, richtig oder falsch schreiben, das mag Sinn machen. Aber: Richtig oder falsch zeichnen, wie geht das? Und: Ist richtig zeichnen überhaupt sinnvoll und vor allem: Ist falsch zeichnen etwas Schlimmes? Künstlerisches Zeichnen und Malen kennt andere Regeln als das alltägliche Leben. Wie kaum ein anderes Medium kann es beinahe alles und das meist ohne grossen Aufwand. Wie aber gehst du mit diesen schier grenzenlosen Möglichkeiten um? Der Kurs gibt dir auf diese Fragen Antworten. Du entwickelst deine Vorlieben weiter, wir begleiten dich dabei. Du machst dich vertraut mit verschiedenen Techniken und bildgebenden Verfahren – immer im Bestreben, den eigenen Horizont zu erweitern und beim Zeichnen und Malen deine Entdeckungen zu vertiefen. In der Schule helfen oft Fleiss und Wille um Ziele zu erreichen. Bilder können aber faul gemacht und trotzdem zauberhaft sein. Ebenso können fleissige Zeichnungen und Malereien ungeniessbar rauskommen. Worin liegt das Geheimnis?

Voraussetzung: 11–16 Jahre (5.–6. Klasse Primarschule, 1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 
  • Dieser Kurs ist ausgebucht!
  • Plätze: 8–12
  • Kosten: CHF 290.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mi. 19.05.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 26.05.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 02.06.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 09.06.2021 16.30–19.00 Uhr
Sa. 12.06.2021 10.00–16.00 Uhr
Atelier: was Zeichnen, was Malen?
Martin Kradolfer
Markus Weiss
Atelier: was Zeichnen, was Malen?, Monatskurs September 2021, Foto: Kristina Slavska
Kursnummer: 5540
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Wie Klavierspielen und Hochspringen wird das Zeichnen und Malen durch eine kontinuierliche Praxis alltäglicher und müheloser. Auf vielfache Nachfrage bieten wir den Kurs Atelier:was Zeichnen, was Malen?neu als kontinuierliches Atelier an.

Richtig oder falsch rechnen, richtig oder falsch schreiben, das mag Sinn machen. Aber: Richtig oder falsch zeichnen, wie geht das? Und: Ist richtig zeichnen überhaupt sinnvoll und vor allem: Ist falsch zeichnen etwas Schlimmes? Künstlerisches Zeichnen und Malen kennt andere Regeln als das alltägliche Leben. Wie kaum ein anderes Medium kann es beinahe alles und das meist ohne grossen Aufwand. Wie aber gehst du mit diesen schier grenzenlosen Möglichkeiten um? Der Kurs gibt dir auf diese Fragen Antworten. Du entwickelst deine Vorlieben weiter, wir begleiten dich dabei. Du machst dich vertraut mit verschiedenen Techniken und bildgebenden Verfahren – immer im Bestreben, den eigenen Horizont zu erweitern und beim Zeichnen und Malen deine Entdeckungen zu vertiefen. In der Schule helfen oft Fleiss und Wille um Ziele zu erreichen. Bilder können aber faul gemacht und trotzdem zauberhaft sein. Ebenso können fleissige Zeichnungen und Malereien ungeniessbar rauskommen. Worin liegt das Geheimnis?

11–16 Jahre (5.–6. Klasse Primarschule, 1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mi. 08.09.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 15.09.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 22.09.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 29.09.2021 16.30–19.00 Uhr
Sa. 02.10.2021 10.00–16.00 Uhr
Videostudio – Vom Daumenkino zum Trickfilm
Iris Rennert
Videostudio – Vom Daumenkino zum Trickfilm, Ferienkurs Frühling 2019, Foto: Kristina Slavska
Kursnummer: 5550
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Ob mit Papier und Schere, Film- oder Handy-Kamera: Wir gehen der Magie bewegter Bilder auf den Grund! Du erfährst, wie sich aus deiner Idee ein animierter, vertonter Videoclip entwickelt.

Von der Erfindung einer Geschichte über das Drehbuch bis hin zu Animationstechniken und der Montage am Computer lernst du den Ablauf einer Filmproduktion kennen. Für deine Film-Idee kannst du sowohl Zeichnungen, Figuren, Gegenstände, als auch dich selbst als Hauptfigur einsetzen. Nachdem du aus deinen einzelnen Bildaufnahmen eine spannende Geschichte zusammengestellt hast, erhält deine Story bei der Vertonung den letzten Schliff. Am besten bringst du eine gute Portion Fantasie mit. Etwas Geduld darf auch nicht fehlen und nicht zuletzt Freude, im Team zu arbeiten – denn im Austausch und besonders am Drehtag gelingt die Arbeit in der Gruppe meistens noch besser.

Voraussetzung:13–16 Jahre (1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Di. 19.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Mi. 20.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Do. 21.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Fr. 22.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Sa. 23.04.2022 10.00–16.00 Uhr
Jugendkurse, Fotoreportage Ferienkurse Herbst 2019 2/2 
Portfolio – wie geht das?
Ilia Vasella
Portfolio – Wie geht das?, Sportferien 2022, Foto: IliaVasella
Kursnummer: 5545

Was ist eigentlich gemeint mit «Mappe» und wie stelle ich sie zusammen? Habe ich überhaupt genügend Arbeiten zu präsentieren? Darf ich nur Originale abgeben? Gehört mein Skizzenbuch auch ins Portfolio? Und wenn ich gar keines habe? Wie kann ich lernen, meine Arbeiten einzuschätzen?

Du möchtest dich für eine gestalterische Mittelschule, wie zum Beispiel das Liceo Artistico, für einen gestalterischen Vorkurs, ein Praxisjahr oder für eine gestalterische Berufslehre bewerben. Wir erörtern Fragen rund um die Erarbeitung deiner Mappe und die Zusammenstellung deiner Arbeiten. Wir schauen uns aber nicht nur Werke an und diskutieren darüber, sondern wir legen auch Hand an: sei es bei der Suche nach der Form des Portfolios oder der Auswahl deiner Werke und Entwürfe. Du entwickelst Ideen und bestehende Arbeiten weiter, die dein Portfolio wirksam ergänzen.

Voraussetzung: 13–16 Jahre (1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 14.02.2022 10.00–16.00 Uhr
Di. 15.02.2022 10.00–16.00 Uhr
Mi. 16.02.2022 10.00–16.00 Uhr
Do. 17.02.2022 10.00–16.00 Uhr
Fr. 18.02.2022 10.00–16.00 Uhr