Jugendkurse
Kursprogramm & Anmeldung
Kurssituation, Fotoreportage: Véronique Hoegger
Die Regeln von Bund und Kanton ermöglichen weiterhin die Durchführung der  Jugendkurse vor Ort. Anmeldungen für die Kurse in den Osterferien und für die Monatskurse im Mai/Juni sind möglich – sollte sich bis dahin die Situation verändern, würden bereits gebuchte Kurse selbstverständlich vergütet werden. Die Monatskurse im März haben wir aufgrund der unsicheren Lage abgesagt.

Ferienkurse Frühling 2021
5 x 6 Lektionen, Mo.–Fr. 10.00–16.00 Uhr, 26.–30. April 2021
Anmelden bis: 26. März 2021 Monatskurse Mai/Juni 2021
4 x 3 Lektionen, Mi. 16.30–19.00 Uhr, 1 x 6 Lektionen, Sa. 10.00–16.00 Uhr
19./26. Mai, 2./9./12. Juni 2021
Anmelden bis: 16. April 2021  Online-Anmeldung
Direkt über Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden.

Die F+F behält sich vor, Kurse zu verschieben, allfällig Kursleiter*innen zu ersetzen oder eine Stellvertretung einzusetzen. Vorbehalten werden auch Preisanpassungen und Änderungen des Kursprogramms.

Eine Anmeldung ist auch bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen.

Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch von Mo.–Fr. von 9.00–12.00 und von 14.00–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.
Jugendkurse
Gestaltung und Kunst für 11- bis 16-Jährige

Ein Plakat drucken, einen Kurzfilm drehen, eine Geschichte zeichnen? Erfahren, was eine Fotografin, ein Modedesigner oder eine Grafikerin in ihrem Berufsalltag tun? Das Abenteuer Gestaltung erwartet dich! Gestaltung und Kunst für 11- bis 16-Jährige.

Im Zentrum der Kurse stehen deine gestalterischen Interessen. Du forschst mit dem Stift und experimentierst mit der Kamera. Mit deinem Smartphone stellst du Unbekanntes an, dein Lieblingsobjekt ist plötzlich Star einer Ausstellung. Und das in einem professionellen Umfeld. Unterstützt von erfahrenen Gestalter*innen und Künstler*innen entwickelst du eigensinnige Bildwelten und setzt deine kreativen Ideen um. Für deine Neugier gibt es kein richtig oder falsch und gesteckte Ziele passen sich deiner Entdeckungslust an.

Die Teilnehmer*innen der Kurse lernen Prozesse der Gestaltung kennen und erproben analoges und digitales Handwerk. Sie erhalten Einblicke in die Welt gestalterischer Berufe und entdecken, was mit Bildern anzustellen ist. Die Jugendkurse stehen ganz im Zeichen der Auseinandersetzung mit dem Visuellen. In einer zunehmend von visuellen Reizen und Angeboten geprägten Welt stellt uns deren Wahrnehmung vor neue Herausforderungen. Die Bilderflut wird von jungen Menschen nicht nur konsumiert, sondern gleichermassen produziert und verbreitet. Mit ihren Jugendkursen leistet die F+F hier einen wertvollen Beitrag als Ergänzung zum obligatorischen Bildungsangebot.

In den Ateliers der Schüler*innen und Student*innen der F+F arbeiten die Teilnehmer*innen in einer Atmosphäre, in welcher die Auseinandersetzung mit Kunst und Gestaltung Alltag ist. Eine Werkschau bildet den Abschluss der gleichzeitig durchgeführten Ferien- oder Monatskurse. Die Jugendlichen erleben die Aufregung, die entstandenen Werke einem Publikum zu zeigen. Dabei erfahren sie, dass ihr gestalterisches Arbeiten wertvoll ist und vielleicht mehr als eine Freizeitbeschäftigung werden kann.

Folge uns
Facebook
Instagram

Jugendkurse
Zulassungsbedingungen
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Das Kursangebot richtet sich an Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren, die sich für Gestaltung und Kunst und für entsprechende berufliche Möglichkeiten interessieren. In erster Linie werden Jugendliche der Oberstufe angesprochen, die Entscheidungen in Bezug auf ihre berufliche Ausbildung treffen oder ihre Vorstellungen von künstlerischen Tätigkeiten konkretisieren möchten.

Monatskurse
Neu bieten wir neben den Ferienkursen die Monatskurse an. An vier Mittwochabenden und einem Samstag ermöglichen diese Kurse einen Einstieg in ein spezifisches Gebiet der Gestaltung oder Kunst. Die Angebote Atelier: Was Zeichnen, Was Malen?, Grafiklabor und Vom Knipsen zum Fotografieren werden mehrmals mit jeweils unterschiedlichen Inhalten angeboten. Wer schnuppern möchte, besucht einen einzelnen Monatskurs, wer an Kontinuität und Vertiefung interessiert ist, fügt einen weiteren Monatskurs hinzu.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt online unter ffzh.ch/jugendkurse per Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. 
 
Dauer
Sommerferien: 5 x 6 Lektionen, Mo.–Fr. 12.00–18.00 Uhr. Herbst- und Frühlingsferien: 5 x 6 Lektionen, Mo.–Fr. 10.00–16.00 Uhr, die gemeinsame Mittagspause ist begleitet. Monatskurse: September, Januar/Februar, März und Mai/Juni jeweils 4 x 3 Lektionen, Mi. 16.30 – 19.00 Uhr und 1 x 6 Lektionen, Sa. 10.00 – 16.00 Uhr
 
Kursort
Alle Kurse finden an der F+F, Flurstrasse 89/93 oder 95, 8047 Zürich statt
 
Kosten
Ferienkurse: CHF 450.–, Monatskurse: CHF 290.–, Kurs Portfolio-Einzelberatung: CHF 540.– inkl. Material; mit Kulturlegi 30% Rabatt

Perspektiven
Vorbereitung auf die Vorkursprüfung, die Lehrstellensuche oder zur beruflichen Orientierung.

Workshops für Schulen
Wir bieten Projektwochen oder -tage für Schulen an. Unsere Kursangebote können auf die Bedürfnisse von Schulen der Mittel- und Oberstufe zugeschnitten werden. Die F+F kann mithelfen, Unterrichtseinheiten in Gestaltung und Kunst zu entwickeln und deren Durchführung zu begleiten oder zu übernehmen. Ebenso können Dozierende der F+F für spezifische Inputs halbtageweise oder tageweise engagiert werden.
 
Weiteres
Neben den HF-Studiengängen bietet die F+F den einjährigen Vorkurs/Propädeutikum, den berufsbegleitenden Vorkurs, die Fachklasse Grafik EFZ/BM, die Fachklasse Fotografie EFZ/BM sowie viele gestalterische Weiterbildungskurse für Erwachsene an.
Jugendkurse
Flight 134 – Eine Begegnung mit Felix Cordone
Felix Cordone, Teilnehmer Jugendkurse, Bild: Veronique Hoegger, 2019
Flugzeuge sind seine Leidenschaft – und programmieren und gestalten. Felix Cordone wurde vor 14 Jahren in Chicago geboren, wohnt heute in Thalwil und hat einiges drauf.

Mit seinen Freunden baut er an einer Website, die online leicht verständliche Informationskarten von Flughäfen anbietet. Auf dass sich nie mehr jemand verläuft in den meist labyrinthischen Organismen der Welt! Die Website heisst www.flight134.com und ist nach einer Flugnummer benannt, die Chicago mit Zürich verbindet.

Bereits mit zehn hat er sich Adobe-Illustrator beigebracht. Später kamen die Programmiersprachen Phyton und HTML dazu. Er lernt schnell und will alles genauer wissen. «Ich will noch mehr lernen. Jetzt bin ich noch jung, später habe ich die Möglichkeiten nicht mehr so», sagt Felix Cordone. So hat er sich bald auch genauer damit beschäftigt, wie Grafik funktioniert und wie man etwas überzeugend präsentieren kann. Denn er wollte seine Website an der Privatschule vorstellen, die er besucht und da musste sie «top» aussehen. Seine Eltern haben ihn schliesslich darauf gebracht: Felix absolvierte einen Semesterkurs für Jugendliche an der F+F. «Ich fand es cool, weil man hier entspannt sehr kreativ sein kann. Die Schule ist ruhig und die Lehrer nett. Alles ist überhaupt nicht stressig.» Er kann sich gut vorstellen, später den Vorkurs an der F+F zu besuchen. Das Logo für flight134 hat er nun schon mal entworfen.
 
Jugendkurse
Vom vollgemalten Schulheft zum Werbeplakat
Moira Hofmann, Teilnehmerin Jugendkurse, Foto: Veronique Hoegger, 2019
«Mein Seklehrer hat mir eine Broschüre der F+F gezeigt, weil ich die ganze Zeit meine Schulhefte vollmale. Nun mache ich den Semesterkurs um herauszufinden, ob Grafik etwas für mich wäre.»

Jeden Mittwochnachmittag von Oktober bis Dezember und März bis Juni fährt Moira von Niederweningen nach Zürich an die F+F. Sie ist 15 und wohnt bei ihren Eltern. «Wir arbeiten an einem Werbeplakat, das die Berge als Tourismusregion thematisiert. Das macht Spass, weil wir mit grossen Formaten arbeiten», sagt Moira. «Der Kurs gefällt mir ausserdem sehr gut, weil man nicht nur dasitzt und zuhört, sondern viel selber gestaltet». Ende Mai schliesst sie und ihre Kammerad*innen den Kurs mit einer Werkschau ab.

Die F+F ist seit ihren Anfängen in den 1970er-Jahren auch ein Hotspot für Kunst und Design. So finden hier regelmässig Ausstellungen statt. Das gefällt auch Moira: «Ich finde die F+F auch cool, weil in dessen Räumen ständig Dinge aufgehängt sind, die man sonst nicht an Schulen findet. Das ist ein guter Stil – entspannt und lässig.» Nach der Sekundarschule will sie «etwas mit Grafik» oder «etwas Handwerkliches» machen. Auf jeden Fall kann sie das Gelernte aus dem Kurs später brauchen, davon ist sie überzeugt. Schon heute setzt sie ihr gestalterisches Wissen ein: Sie organisiert für die Kinder am Wohnort ein Malfest und sie malt selbst oft und viel. 
Jugendkurse
© Véronique Hoegger, Reportage Jugendkurs, Ferienkurse Herbst, 2019
Jugendkurse
© Véronique Hoegger, Reportage Jugendkurs, Ferienkurse Herbst, 2019
Jugendkurse
© Véronique Hoegger, Reportage Jugendkurs, Ferienkurse Herbst, 2019
Ferienkurse Frühling 2019 
Jugendkurse, Fotoreportage Ferienkurse Herbst 2019 2/2 
Jugendkurse
© Véronique Hoegger, Reportage Jugendkurs, Ferienkurse Herbst, 2019
Jugendkurse, Fotoreportage Ferienkurse Herbst 2019 1/2 
Jugendkurse
© Véronique Hoegger, Reportage Jugendkurs, Ferienkurse Herbst, 2019
Monatskurs Januar/Februar 2021
Grafische Gestaltung
Grafiklabor
Sarah Infanger
Andrea Kuster
Grafiklabor, Semesterkurs Frühling 2019, Foto: Andrea Kuster
Kursnummer: 5094
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Ob für das Logo auf deinem Turnschuh, das Plakat an der Tramhaltestelle oder gar die Kaugummiverpackung, ob gross und laut oder unbemerkt – da waren Grafiker*innen am Werk!

Wir beschäftigen uns mit den Grundlagen der grafischen Gestaltung: Du kombinierst Bilder mit Texten, erfindest Buchstaben, probierst aus, welche Fotografie oder Zeichnung am besten zu einem Musikstück passt und welcher Schriftzug zu deinem Namen. Wir diskutieren über die Grafik, die überall in unseren Alltag eingewoben ist und wir reden über deine Lieblingswerbung. Duexperimentierst mit Schere und Kopierapparat, veränderst Bilder und Zeichen und kombinierst alles nochmals neu. Dabei entstehen unterschiedliche grafische Produkte: ein Plakat, vielleicht ein Flyer, ein Heft oder eine Verpackung.

Bemerkung: Der Kurs kann als einzelner, in sich abgeschlossener Monatskurs besucht werden. Beide Kurse Grafiklabor in Folge ermöglichen einen vertieften Einblick ins Gebiet der Grafik.

Voraussetzung: 11–16 Jahre (5.– 6. Klasse, 1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 8–12
  • Kosten: CHF 290.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mi. 13.01.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 20.01.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 27.01.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 03.02.2021 16.30–19.00 Uhr
Sa. 06.02.2021 10.00–16.00 Uhr
Monatskurs Januar/Februar 2021
Zeichnen
Atelier: Was Zeichnen, was Malen?
Martin Kradolfer
Markus Weiss
Atelier: Was Zeichnen? Semesterkurs Herbst 2019, Foto: Ilia Vasella
Kursnummer: 5091
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Wie Klavierspielen und Hochspringen wird das Zeichnen und Malen durch eine kontinuierliche Praxis alltäglicher und müheloser. Deshalb bieten wir diesen Monatskurs vier mal jährlich an. Er kann als einzelner, in sich abgeschlossener Kurs besucht oder als fortlaufendes Angebot genutzt werden. In jedem Monatskurse werden andere Aspekte in den Feldern Zeichnen und Malen thematisiert.

Richtig oder falsch rechnen, richtig oder falsch schreiben, das mag Sinn machen. Aber: Richtig oder falsch zeichnen, wie geht das? Und: Ist richtig zeichnen überhaupt sinnvoll und vor allem: Ist falsch zeichnen etwas Schlimmes? Künstlerisches Zeichnen und Malen kennt andere Regeln als das alltägliche Leben. Wie kaum ein anderes Medium kann es beinahe alles und das meist ohne grossen Aufwand. Wie aber gehst du mit diesen schier grenzenlosen Möglichkeiten um? Der Kurs gibt dir auf diese Fragen Antworten. Du entwickelst deine Vorlieben weiter, wir begleiten dich dabei. Du machst dich vertraut mit verschiedenen Techniken und bildgebenden Verfahren – immer im Bestreben, den eigenen Horizont zu erweitern und beim Zeichnen und Malen deine Entdeckungen zu vertiefen. In der Schule helfen oft Fleiss und Wille um Ziele zu erreichen. Bilder können aber faul gemacht und trotzdem zauberhaft sein. Ebenso können fleissige Zeichnungen und Malereien ungeniessbar rauskommen. Worin liegt das Geheimnis?

Voraussetzung: 11–16 Jahre (5.–6. Klasse Primarschule, 1.–3. Oberstufe), keine Vorkenntnisse nötig
 
  • Plätze: 8–12
  • Kosten: CHF 290.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mi. 13.01.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 20.01.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 27.01.2021 16.30–19.00 Uhr
Mi. 03.02.2021 16.30–19.00 Uhr
Sa. 06.02.2021 10.00–16.00 Uhr