Weiterbildungskurse
Project Print – Siebdruck
Esther Schena
Bild: Esther Schena
Kursnummer: 5494
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Fernab der digitalen Welt entdeckst du in der Siebdruckwerkstatt das Handwerk und dessen künstlerisches Potenzial. Der Siebdruck beruht auf dem Prinzip der Schablone, demzufolge die Bilder mit Farbschichten übereinander gedruckt werden.

In diesem Kurs wirst du zu unbefangener Bildfindung herangeführt und du lernst Möglichkeiten von Farben und ihre Eigenschaften für das Siebdruckverfahren kennen. Das Arbeiten in der Werkstatt am Drucktisch sowie das Drucken mit unkonventioneller Einrichtung werden geübt. Als Teilnehmer*in lernst du in diesem Angebot neue, spontane und ungezwungene Wege der Bildfindung und der Vervielfältigung kennen. Ziel dieses Angebotes ist es, dich mit der Technik des Siebdrucks vertraut zu machen, damit du weitere Projekte auf Textilien oder auf Papier eigenständig in der Werkstatt umsetzten kannst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Plätze: 7–10
  • Kosten: CHF 865.00 inkl. Material
  • Anmeldung Im Warenkorb

Angebotsdaten

Mo. 08.11.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 15.11.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 22.11.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 29.11.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 06.12.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 13.12.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 10.01.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 17.01.2022 18.00–21.45 Uhr
Weiterbildungskurse
Kursangebot & Anmeldung gestalterische Weiterbildungskurse
Die Weiterbildungskurse finden vor Ort statt! Wir planen die Durchführungen sorgfältig entlang der Schutzmassnahmen, und bieten grosszügige Räume mit genügend Abstand.
 
2. Quartal 2021/22 (Q2)
8. November bis 30. Januar 2021
Anmelden bis: 11. Oktober 2021

Basics

Projects & Skills Club & Circles One-to-one Join-ins

Online-Anmeldung

Direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden. Eine Anmeldung ist auch bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern es noch freie Plätze im jeweiligen Kurs hat.

Inhaber*innen einer Kulturlegi buchen den Kurs ein Mail an die Weiterbildungsabteilung. Die Kulturlegi muss dafür vorgelegt werden.

Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch von Mo.–Fr. von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. ​​​Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.
Weiterbildungskurse
Weiterbildungskurse
Die F+F bietet Weiterbildungskurse in den Bereichen Bildende Kunst, Gestaltung und Kunsttheorie an. Die Kurse starten viermal jährlich und dauern in der Regel acht bis zehn Wochen.

Die F+F-Weiterbildungskurse eignen sich für Personen, die sich praxisnah mit Kunst und Design auseinandersetzen wollen. Die Teilnehmer*innen werden in ihrem künstlerischen Schaffen unterstützt und befähigt, Fragestellungen zu präzisieren und eigene Arbeitsprozesse aufzubauen.

Die Weiterbildung kann an die Vorbildung angepasst und nach eigenen Möglichkeiten gestaltet werden. In den Basiskursen wird künstlerisch gestalterisches Basiswissen vermittelt, das in Aufbaukursen – z. B. im Zeichnen, Malerei, Grafische Gestaltung, Dreidimensionale Gestaltung, Modedesign oder Film – vertieft werden kann. Ideal für Berufstätige, findet die Weiterbildung mehrheitlich an Abenden und Samstagen statt. Die Kurse können einzeln gebucht oder modular zu einem berufsbegleitenden Vorkurs kombiniert werden.

Weiterbildungskurse
Aus dem grossen Spektrum der F+F-Weiterbildungsangebote kannst 
du dir dein individuelles Kursprogramm zusammenstellen. Falls du wenige Vorkenntnisse hast, empfiehlt es sich, zunächst einige Basiskurse zu absolvieren (s. unten). In der gestalterischen Praxis und einem experimentierfreudigen Unterricht werden deine Talente und Fähigkeiten in einem spannenden Umfeld gefördert. Dabei wird der Austausch in der Gruppe ebenso gepflegt wie die Reflexion über die entstandenen Arbeiten.

Vorkurs berufsbegleitend
Die Grundausbildung ist so ausgelegt, dass sie berufsbegleitend absolviert werden kann. Du besuchst eine vorgegebene Anzahl Kurse sowie das Ausbildungsmodul Studienpool. In diesem Modul werden übergeordnete Fragen zu Kunst und Gestaltung
und zu den dazugehörenden Prozessen thematisiert. Im Vorkurs ist dein Interesse für zeitgenössische Fragen sehr erwünscht. Du lernst zu recherchieren, ein Netzwerk aufzubauen und du besuchst Künstlerateliers sowie Ausstellungen. In einer Projektwoche hast du die Möglichkeit in Atelieratmosphäre zu experimentieren und dich auszutauschen. Mit der Abschlussarbeit festigst du deine gestalterischen Kenntnisse zu einem soliden Fundament und du formulierst eine individuelle Position.

Basiskurse
In den Basiskursen führen dich die Dozierenden mit Übungen in ein Handwerk ein und sie begleiten dich bei der gestalterischen Umsetzung
der erlernten Techniken. Die entstehenden Arbeiten werden zusammen mit den Kursteilnehmer*innen besprochen. So baust du dir dein Wissen über Kunst und Design auf und erarbeitest dir sowohl praktische als auch theoretische Fertigkeiten, die du
in einem Aufbaukurs einbringen und anwenden kannst.

Project & Skills
Die vertiefenden Aufbaukurse erfordern deine Offenheit, sich auf experimentelle gestalterische Vorgänge einzulassen. Damit schärfst du deine gestalterische Haltung und stärkst deine Fähigkeit konzeptionell zu denken. Eigenständiges und kritisches Handeln ist ebenso gefragt. Aufbauend auf deinem Wissen, erweiterst du im Austausch mit den Kursteilnehmer*innen deine Fähigkeiten. Ziel ist es, eine eigene visuelle Sprache zu entwickeln.

Clubs & Circles
Du teilst deine kreative Seite gerne mit Gleichgesinnten und möchtest dich über längere Zeiträume praktisch und theoretisch mit Kunst und Design auseinandersetzen. Diese Module sind so aufgebaut, dass sie kontinuierlich besucht werden können. Du lässt dich in deinem individuellen Vorhaben begleiten und findest deine persönliche gestalterische Handschrift. Du verfeinerst deine Kenntnisse und lässt dich von den Inputs der Dozent*innen inspirieren. Geniesse den diskursiven Austausch und verankere dich noch mal neu in der Kulturstadt Zürich.

One-to-one
Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer*innen und Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Im persönlichen Mentoring kannst du deine gestalterischen Fragen zur Sprache bringen. Es bringt dich in deinem Prozess weiter und du gelangst effizienter und professioneller zum Ziel. Du buchst ein Package von sechs, neun oder zwölf Mentoringstunden. Ausgehend von deinen Fragen wird dir ein*e entsprechende*r Mentor*in zur Seite gestellt. Termine vereinbarst du mit ihr/ihm direkt.

Sommer- & Winterateliers 
Nutze die sommerliche Energie für eine erfrischende Weiterbildung
oder nimm die winterliche Stille zum Anlass, deine Kreativität mit belebenden Inputs zu versorgen. Die F+F- Sommer- und Winterateliers sind einwöchige Workshops, die jeweils im Juli, respektive im Februar stattfinden. Unter der Leitung renommierter Künstler*innen und Designer*innen entdeckst und erprobst du unterschiedliche kreative Arbeitsmethoden: Malerei, dreidimensionale Gestaltung, Drucktechnik, Fotografie und Film, grafische Gestaltung, Modedesign oder Zeichnen. Detaillierte Informationen zu den Sommer- und Winterateliers findest du hier.

Join-ins
Einzelne Seminare der HF-Studiengänge stehen Interessierten offen, die sich in einem Fachgebiet einarbeiten oder sich weiterbilden möchten. Der Unterricht wird gemeinsam mit den Studierenden der entsprechenden Studiengänge besucht. Die Durchführung der Kurse ist garantiert. Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.

Folge uns 
Facebook
Instagram
Weiterbildung 
Weiterbildungskurse
Painters Club – Vertiefen & Stil schärfen
Diana Dodson
Arbeit: Regina Schwegler
Kursnummer: 5513
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Ob gestisch-expressiv oder geometrisch-konkret, stets bleibt das Bild an sich der Hauptbestandteil deiner Auseinandersetzung. Schärfe deine eigene Bildsprache und erweitere deine Kenntnisse über Malerei der Gegenwart.

Erforsche unterschiedliche Methoden im Prozess der Bildfindung zwischen Improvisation und Konzeption. Du entwickelst Kompositionen, entdeckst deinen eigenen Malstil und erkennst, welchen Grad der Formreduktion deiner persönlichen Bildsprache entspricht. In der Auseinandersetzung mit bestimmten Aspekten der Darstellung förderst du deine Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit und lässt dich von gegenwärtigen Positionen der Malerei inspirieren.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe wird empfohlen.
 

Angebotsdaten

Fr. 04.03.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 11.03.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 18.03.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 25.03.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 01.04.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 08.04.2022 9.30–16.30 Uhr
Weiterbildungskurse
Studiofotografie
Mathias Zuppiger
Bild: Mathias Zuppiger
Kursnummer: 5522
F+F, Fotostudio Flurhof, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Ins richtige Licht gerückt! Wie du Beleuchtung gezielt als Gestaltungsmittel einsetzen kannst. Du erlernst den kontrollierten Umgang mit vorhandenem und künstlichem Licht.

Du erhältst einen Einblick in die Studiofotografie und lernst unterschiedliche Beleuchtungsmittel gezielt als Gestaltungsmittel einzusetzen. In praktischen Übungen werden einfache Sets aufgebaut und Requisiten gekonnt inszeniert. Anhand von Stillleben und Portraitaufgaben erarbeitest du ein bis zwei Bildserien, die du am Schluss dem Plenum präsentierst.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Fotografie statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Mo. 24.01.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 28.01.2022 9.15–16.15 Uhr
Mo. 31.01.2022 9.15–16.15 Uhr
Di. 01.02.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 04.02.2022 9.15–16.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Mode? Mode!
Anikó Risch
Arbeit: Gilles Treskatsch
Kursnummer: 5487
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Was ist Mode? Wie entsteht sie? Wie wird sie wahrgenommen? Wie kann zukunftsorientiertes Design generiert werden? Welche Kriterien dienen als Wegweiser für den Designprozess? Was ist schön, hässlich, tragbar, untragbar?

Im Kurs untersuchst und reflektierst du Fragestellungen rund um Designkriterien anhand von Recherchen, Ausstellungsbesuchen und Diskussionen. In gestalterischen Projekten setzt du dich mit Spielmöglichkeiten, ästhetischen Fragen, deiner Persönlichkeit und deiner Haltung zur Mode auseinander. Der Kurs vermittelt dir Einblicke in ein komplexes System, welches Ästhetik, Innovationen, Zeitgeist, Emotionen, Funktionen und Konsum miteinander verknüpft.

Die Kurse aus dem HF-Studiengang Modedesign Mode? Mode! und More than pretty colors stehen in enger Beziehung zueinander. Es bietet sich an, beide Kurse zusammen zu buchen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Fr. 10.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Fr. 17.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Sa. 25.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 30.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 28.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Kunstgeschichten
Annalena Müller
Bild: Irving Penn und Pollock-Krasner Foundation
Kursnummer: 5505
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Wir spannen einen kunstgeschichtlichen Bogen von der Höhlenmalerei über da Vincis Mona Lisa bis zur Post-Internet-Art. In einem anregenden Dialog untersuchst du Kunstwerke klassischer Gattungen, der Malerei und Skulptur, der Fotografie sowie zeitgenössische Installationen oder Performances.

Zur Erklärung von Stilrichtungen wie Renaissance, Impressionismus oder Pop-Art werden die gesellschaftlichen und politischen Bedingungen, unter denen sie entstanden sind, ebenso berücksichtigt, wie materialhistorische und technische Aspekte. Aufgaben und Visionen der Kunstschaffenden und von Kunstinstitutionen wandeln sich im zeitlichen und geographischen Kontext. Der heutige Blick auf die Geschichte der Kunst ist nur eine von mehreren, sich stets verändernden Betrachtungs- und Denkweisen: «Kunstgeschichten» lassen sich unterschiedlich erzählen. Dieser Einführungskurs vermittelt dir Basiswissen über die westliche Kunst und ihre vielfältigen Ausdrucksmittel.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 31.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 07.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 14.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 28.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 07.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 14.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 21.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 28.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 04.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Mo. 11.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Skulptur & Raum Basis
Martina Vontobel
Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 5527
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Von der Idee über das Material bis zum räumlichen Objekt: Gips, Holz, Karton und Plastikfolie werden zu Objekten, Skulpturen und Rauminstallationen verarbeitet.

Materialcharakter, Ausdrucksmöglichkeit, Grösse und Proportion, Raum und Zwischenraum, Licht und Örtlichkeit werden beobachtet, in Frage gestellt und erfahrbar gemacht. Du setzt die Aufgaben nach deinen Ideen um. Du wirst beim Arbeiten begleitet, die Ergebnisse besprichst du in der Gruppe. Der Kurs ermöglicht dir, grundlegende Erfahrungen mit der Dreidimensionalität im Kontext von Raum und Umgebung zu machen. Du übst den Umgang und den Gebrauch von Wahrnehmungshilfen und eignest dir Wissen über Materialien und deren Bearbeitungsformen an.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 21.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 28.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 05.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 12.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 19.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 02.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 09.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 16.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 23.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 30.06.2022 18.00–21.00 Uhr
F+F Fotolabor
Jour fixe: immer montags!
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich, Raum F89-U01
Am Jour Fixe – jeden Montag zwischen 17.00 und 21.00 Uhr – begleitet und berät dich je nach deinem Bedürfnis ein:e F+F Expert:in im Fotolabor bei der Umsetzung deiner Projekte und Vergrösserungen.
mehr...
Tour d’Horizon – Kunstbegegnungen in Zürich
Nadja Baldini
Kursnummer: 5512
Kunstinstitutionen in Zürich (gemäss Detailprogramm)

Du besuchst Orte der Kunst- und Kulturproduktion in Zürich und Umgebung.

Gemeinsam mit Gleichgesinnten entdeckst du Institutionen, Galerien und Off-Spaces, Ateliers und Archive. Du verfolgst das aktuelle Ausstellungsgeschehen und wirfst gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen. Dabei trittst du in einen kritischen Dialog mit den Akteur*innen und reflektierst die unterschiedlichen Aspekte der Kunst- und Kulturproduktion ausgehend von der Entstehung, über die Rezeption bis zu Zusammenhängen der Veröffentlichung von Kunst. Damit erweiterst du deine Kunstkompetenz.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig, der Basiskurs Kunstgeschichten wird empfohlen.

Bemerkung: Zu den Kosten muss mit ca. zzgl. CHF 40.– für Eintritte gerechnet werden.
 

Angebotsdaten

Fr. 04.02.2022 11.00–12.40 Uhr
Fr. 11.02.2022 11.00–12.40 Uhr
Fr. 18.02.2022 11.00–12.40 Uhr
Fr. 25.02.2022 11.00–12.40 Uhr
Fr. 04.03.2022 11.00–12.40 Uhr
Fr. 11.03.2022 11.00–12.40 Uhr
Fr. 18.03.2022 11.00–12.40 Uhr
Weiterbildungskurse
Fotoreportage: Véronique Hoegger
Weiterbildungskurse
o.T. – Titelseminar
Christoph Lang
Bild: Kandinsky, Aquarell ohne Titel, 1910 oder 1913
Kursnummer: 5502
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Ein guter Titel ist schon die halbe Miete. Das gilt nicht nur für Filme, Bücher und Songs, sondern für alle Werke der Kunst und Populärkultur. Marcel Duchamp betrachtete die Titel seiner Werke als «unsichtbare Farbe». Die Spannung zwischen Sprache und Visuellem, klärt den Kontext und öffnet Assoziationsräume.

Das Titelseminar startet mit einer Titelgeschichte des langen 20. Jahrhunderts mit Haltestellen bei den Surrealisten, Marcel Duchamp und René Magritte, der amerikanischen minimal art, bei On Kawara, Martin Kippenberger, Fischli/Weiss und einigen weiteren Stationen und Nebengeleisen. Form, Inhalt und Funktion von Titeln werden dabei analysiert und kontextualisiert. Im Seminar sammelst du gute und schlechte Titel und spielst Kombinationen als Zufallsverfahren und mit Präzision durch. Deine entstehende Titelsammlung inspiriert dich darüber hinaus zu neuen Bildideen. Oder um mit Martin Kippenberger zu sprechen: «Heute denken – morgen fertig».

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Fotografie statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Di. 23.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 30.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Idee, Form, Aussage!
Jeannine Herrmann
Kursnummer: 5553
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Grafik Design ist die konzeptbasierte Visualisierung einer Botschaft. Als Einstieg ins Studium erprobst du die Mittel, mit welchen visuelle Botschaften operieren und wie dabei Form und Inhalt zusammenspielen.

Anhand exemplarischer Aufgabenstellungen erforschst du die Grundlagen der Visuellen Kommunikation: Wie mache ich eine Idee sichtbar? Wie setze ich Reduktion und Dramaturgie, Wiederholung und Abstraktion systematisch ein, um eine Botschaft «zum Leuchten» zu bringen? Du erprobst die visuelle Sammlung als Inspirationsquelle und den Umgang mit vorgegebenem Material. Ziel ist es, ein Bewusstsein für den konzeptionellen und gestalterischen Arbeitsprozess im Grafik Design zu entwickeln: Von der Idee und Recherche über die Skizze und den Entwurf bis zur Auswahl, Präzisierung und Realisation.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Visuelle Gestaltung statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich. Neben den Unterrichtstagen sollen folgende Tage für Selbststudium reserviert werden: 8. September (nachmittags), 13./20./27. September, 4./6. Oktober 2020 (ganztags).
 

Angebotsdaten

Di. 07.09.2021 13.15–16.15 Uhr
Mi. 08.09.2021 9.15–12.15 Uhr
Di. 14.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 21.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 28.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 05.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 07.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Weiterbildungskurse
More than pretty colors
Arienne Birchler
Kursnummer: 5488
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Die Farbe – Neben Form und Textur der dritte wichtige Pfeiler im Design. Ihr Auftreten als Einzelgängerin, als Paar, als wildes Durcheinander, in komplexer Systematik oder in einem intuitiven Grüppchen: jede Wahl ist eine Entscheidung, die für die Wahrnehmung essentielle Auswirkungen hat.

Farben sind eine Sprache – und ohne Pinsel, die ihr Ausdruck verleiht, wäre man wohl wortlos. Dieser Kurs soll die Welt der Farben auffächern und die Wahrnehmung dafür sensibilisieren. Und er soll einen Überblick verschaffen über ihre Geschichte in der Gesellschaft, Kunst, Mode und Architektur sowie in der Recherche im Hier und Jetzt. Der Unterricht pendelt zwischen praktischen Arbeiten, einem ersten Moodboard, theoretischen Inputs, Betrachtungen und Diskussionen.

Die Kurse aus dem HF-Studiengang Modedesign More than pretty colors und Mode? Mode! stehen in enger Beziehung zueinander. Es bietet sich an, beide Kurse zusammen zu buchen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Di. 07.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mo. 13.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 07.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 12.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Project Film – Forward
Lisa Gerig
Silvan Hillmann
Arbeit: Isabelle Spuhler
Kursnummer: 5509
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Für die Realisierung deines Kurzfilms gehst du von deiner Beziehung zu einem von dir gewählten Raum, Ort oder Gebäude aus. Du erweiterst dein Repertoire im Umgang mit dem Medium Film und arbeitest an einer eigenen Form- und Bildsprache.

Du erhältst Einblick in Filme und Kunstwerke, die das Verhältnis von Bewegung, Körper und der sie umgebenden Räume untersuchen. Wir besprechen diese gemeinsam und lernen dabei, Architektur als Zugang für erzählerische Strukturen im Film kennen. Du entwirfst und verdichtest deine filmische Idee und setzt diese alleine oder kollaborativ um. Bei diesem Prozess begleiten wir dich inhaltlich und technisch in Einzel- und Gruppengesprächen. Am Ende des Kurses präsentierst du deinen Film in unserem improvisierten Kino oder als Teil einer begehbaren Installation.

Voraussetzung: Kurs Film Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mi. 02.02.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 09.02.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 16.02.2022 18.00–21.15 Uhr
Sa. 26.02.2022 9.30–17.30 Uhr
Mi. 02.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 09.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 16.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 23.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Siebdruck – Druckfrisch
Esther Schena
Bild: Esther Schena
Kursnummer: 5518
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Siebdruck eignet sich bestens für die Vervielfältigung von grafischen und künstlerischen Arbeiten. Das Potenzial dieses Druckverfahrens liegt in seinen spielerischen und experimentellen Möglichkeiten. Für Gestalter*innen und Künstler*innen ist es deshalb ein ideales Ausdrucksmittel.

In der ersten Wochenhälfte lernst du die manuelle Drucktechnik des Siebdrucks kennen und du experimentierst mit seinen Gestaltungsmöglichkeiten. in der zweiten Wochenhälfte hast du die Möglichkeit, dein eigenes Projekt umzusetzen: Vom Aufbau des Motives bis zum Druck kannst du deine Ideen im persönlichen Ermessen ausführen. Mit den unterschiedlichen, wasserbasierenden Farben, die in der Kurswoche zur Verfügung stehen, kannst du auf alle Papiersorten sowie auf Holz, Textilien oder PVC drucken. Du wirst von der Idee über die Skizze bis zur Ausführung deines Druckprojektes unterstützt und begleitet. Nachdem du in dieser Kurswoche dein eigenes Projekt realisiert hast und damit Vertrauen in die Drucktechnik gewinnen konntest, kannst du in der Siebdruckwerkstatt deine eigenen Druckprojekte weiterführen oder neue starten.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 21.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Di. 22.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Mi. 23.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Do. 24.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Fr. 25.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Portfolio
Zoe Tempest
Sarah Parsons
Kursnummer: 5524
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Das Portfolio ist deine persönliche Visitenkarte. Du entwickelst eine passende Erscheinungsform mit einem klaren Aufbau und einer ansprechenden Gestaltung für dein Portfolio.

Wie verleihst du deinem Portfolio einen ganz persönlichen Charakter, der sowohl deine Arbeiten gestalterisch ansprechend präsentiert als auch deine Person auszeichnet? Um dies herauszufinden, definierst du zuerst Inhalt, Zweck und Medium. Im grafischen Teil des Kurses lernst du unterschiedliche Dokumentationsformen kennen und erprobst mögliche Bild- und Textkompositionen mit Indesign. Daraus entwickelst du ein überzeugendes Portfolio. Im fotografischen Teil lernst du verschiedene Formen, wie du deine Arbeiten inszenieren kannst und du erhältst Tipps, wie du besser fotografierst und die Wirkung deiner Bilder verbessern kannst.

Voraussetzung: InDesign Grundkenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mo. 25.04.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 02.05.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 09.05.2022 18.00–21.15 Uhr
Sa. 14.05.2022 9.30–17.30 Uhr
Mo. 16.05.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 23.05.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 30.05.2022 18.00–21.15 Uhr
Mo. 13.06.2022 18.00–21.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Modezeichnen
Monika Amrein
Arbeit: Leila Osmani
Kursnummer: 5486
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Im Fokus steht das figürliche Zeichnen. Du lernst die Proportionen des Körpers kennen und diese zeichnerisch umzusetzen. Im Zentrum stehen Skills, die es dir ermöglichen, anhand von eigenständigen Skizzen deine Designideen zu kommunizieren.

Anhand des menschlichen Körpers, verschiedener Kleidungsstücke und Drapierungen auf der Büste schulst du das Auge für Linienführungen und Details. Mit Hilfe verschiedener Colorationstechniken entwickelst du aussagekräftige Modezeichnungen. Das genaue Beobachten und Skizzieren gibt dir Sicherheit und erlaubt dir, Formen herauszukristallisieren und zu thematisieren. So entstehen eigenständige Ideenmuster, die wiederum thematisch gegliedert zur Kollektionsgestaltung verhelfen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Mi. 15.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 22.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 29.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 20.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 27.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 03.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 10.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 17.11.2021 9.15–16.15 Uhr