Weiterbildungskurse
Weiterbildungskurse
Die Weiterbildungskurse der F+F schaffen allen Interessierten Zugang zum Wissenspool. Die Kurse in den Bereichen Bildende Kunst, Gestaltung und Kunsttheorie starten vier Mal jährlich und dauern in der Regel zehn Wochen. Ideal für Berufstätige findet die Weiterbildung mehrheitlich an Abenden und Samstagen statt.

Die Kurse können einzeln besucht (WB) oder modular zu einem berufsbegleitenden Vorkurs im Modulsystem (VKM) kombiniert werden. Ein abgeschlossener VKM ist dem gestalterischen Vorkurs gleichwertig und öffnet somit Tür und Tor für weitere Schritte deines gestalterischen oder künstlerischen Curriculums.
 
Die F+F Weiterbildungskurse eignen sich für Personen, die sich praxisnah mit Kunst und Design auseinandersetzen wollen. Als Teilnehmende_r wirst du in deinem künstlerischen Schaffen unterstützt und befähigt, deine Fragestellungen zu präzisieren und eigene Arbeitsprozesse aufzubauen.

Du kannst diese Weiterbildung an deine Vorbildung anpassen und nach deinen Möglichkeiten gestalten. In den Basiskursen wird künstlerisch-gestalterisches Basiswissen erarbeitet, das du in Aufbaukursen vertiefen kannst. So ist es dir möglich, dir in verschiedenen gestalterischen Gebieten – z.B. Zeichnen, Malerei, Grafische Gestaltung, Dreidimensionale Gestaltung, Modedesign oder Film – fundiertes Wissen zu erarbeiten. Beachte die Rubriken «Voraussetzung» bei den einzelnen Kursbeschrieben.
 
Weiterbildungskurse (WB)
Aus dem grossen Spektrum der F+F Weiterbildungsangeboten kannst du dir dein individuelles Kursprogramm frei zusammenstellen. Falls du wenig Vorkenntnisse hast, empfiehlt es sich, zunächst einige Basiskurse zu absolvieren. In den Kursen wirst du von den Dozierenden in das Thema eingeführt und bei der gestalterischen Umsetzung begleitet. In der gestalterischen Praxis und einem experimentierfreudigen Unterricht werden deine Talente und Fähigkeiten in einem spannenden Umfeld gefördert. Dabei wird der Austausch in der Gruppe ebenso gepflegt wie die Reflexion über die entstandenen Arbeiten. Ein Mentoring begleitet deine persönlichen, gestalterischen Fragen und bringt dich in deinem individuellen Prozess weiter.
 
Seminare der HF-Studiengänge
Einzelne Seminare der HF-Studiengänge stehen Interessierten offen, die sich in einem spezifischen Fachgebiet entweder einarbeiten oder weiterbilden möchten. Der Unterricht findet jeweils tagsüber gemeinsam mit den Studierenden der entsprechenden Studiengänge statt. Die Durchführung der Kurse ist garantiert. Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 
Neu: Tageskurse Intensiv
Du willst deine künstlerische Praxis aktivieren oder erweitern, nimmst dir pro Woche einen Tag Zeit dafür und arbeitest an deinem persönlichen Ausdruck. Über mehrere Wochen verfeinerst du deine Kenntnisse, lässt dich von den Inputs der Dozierenden inspirieren und geniesst den Austausch mit Gleichgesinnten. Du wirst in deinen individuellen Vorhaben begleitet und für den gestalterischen Prozess sensibilisiert. Tageskurse können zur Vertiefung auch mehrfach besucht werden. 
Weiterbildungskurse
Kursangebot & Anmeldung gestalterische Weiterbildungskurse 2017/18
4. Quartal 2017/18
23. April bis 8. Juli 2018
Anmelden bis 26. März 2018

Basiskurse
Kunstgeschichten
Form & Farbe
Dreidimensionale Gestaltung: Basis

Aufbaukurse
Akt modellieren
Fotografie: Passion for the Real
Hoch- & Tiefdruck
Zeichnen: Personen & Geschichten
Animation

Tageskurse
Malerei: Intensiv
Dreidimensionale Gestaltung: Intensiv
Kunstbegegnungen vor dem Original


Sommerateliers 2018
16. bis 27. Juli 2018
Anmelden bis: 18. Juni 2018

Siebdruck
Malwerkstatt
Farbexperimente auf Textil
Illustration – eine Geschichte in Bildern
Crash Kurs

Kopf modellieren
Rough wood – Möbelbau
Langsamkeit der analogen Fotografie
Techniken und Materialien in der Malerei
Real Fake – Imitationstechniken


Anmeldung 
Anmeldung direkt online über die einzelnen Ausschreibungen oder mit diesem Formular per E­-Mail oder per Post an: F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich.

Kurzfristige Anmeldung
Direkt über die Kurslinks, bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen.


Gerne kannst du uns auch unverbindlich am monatlichen Infoabend besuchen. Lerne so die Schulleitung persönlich kennen und informiere dich direkt vor Ort. Bei Fragen steht dir das Sekretariat unter 044 444 18 88 gerne telefonisch zur Verfügung.
Weiterbildungskurse
Malerei: Intensiv
Diana Dodson
Kursnummer: 3868
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Setze deine Bildideen um und erhalte spannende Einblicke in die Geschichte der Malerei bis zur Gegenwart. Stärke Deine Wahrnehmungs– und Ausdrucksfähigkeit und entwickle deine eigene malerische Praxis weiter.

Ob in Öl, Acryl, Gouache oder Mischtechnik – dieser Tageskurs ermöglicht dir eine vertiefte Auseinandersetzung mit eigenen Malprojekten von der Idee bis zur adäquaten Umsetzung. Du lernst in spielerischen Experimenten unterschiedliche Bildstrategien kennen und lässt dich sowohl bei abstrakten wie auch gegenständlichen Bildwelten zu neuen Möglichkeiten des Ausdrucks inspirieren. Die Begegnung mit ausgewählten Positionen der Malerei gibt Einblicke in verschiedene Epochen, Stile und Arbeitsweisen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Fr. 27.04.2018 10.00–17.00 Uhr
Fr. 04.05.2018 10.00–17.00 Uhr
Fr. 18.05.2018 10.00–17.00 Uhr
Fr. 25.05.2018 10.00–17.00 Uhr
Fr. 01.06.2018 10.00–17.00 Uhr
Fr. 08.06.2018 10.00–17.00 Uhr
Fr. 15.06.2018 10.00–17.00 Uhr
Fr. 22.06.2018 10.00–17.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Fotografie: Basis
Françoise Caraco
Eliane Rutishauser
Kursnummer: 3848
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Dieser Basiskurs bietet dir eine Einführung in die praktische Anwendung der Fotografie und verschafft dir einen Überblick über deren Geschichte.

Folgende Grundlagen der Kameratechnik werden behandelt: Funktionsweise von Blende, ASA/ISO, Belichtungszeit und Brennweiten. Du erhältst eine Einführung ins Schwarz–Weiss–Labor wie auch in die digitale Fotografie. Der Kurs bietet zudem einen Leitfaden für einen sinnvollen Workflow von Daten: übertragen, sortieren, archivieren. Besonderen Wert wird auf die Kombination von Theorie und Praxis und auf die Bildgestaltung gelegt. Kursziele sind der kompetente Umgang mit der Kamera, das Üben von Bildbesprechungen und das Erarbeiten und Umsetzen eines fotografischen Projekts zu einem gemeinsamen Thema.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mi. 07.02.2018 18.00–21.30 Uhr
Mi. 21.02.2018 18.00–21.30 Uhr
Mi. 28.02.2018 18.00–21.30 Uhr
Mi. 07.03.2018 18.00–21.30 Uhr
Mi. 14.03.2018 18.00–21.30 Uhr
Mi. 21.03.2018 18.00–21.30 Uhr
Mi. 28.03.2018 18.00–21.30 Uhr
Mi. 04.04.2018 18.00–21.30 Uhr
Mi. 11.04.2018 18.00–21.30 Uhr
Mi. 18.04.2018 18.00–21.30 Uhr
Mentoring
Kursnummer: 3872
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich oder nach Vereinbarung

Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer_innen und Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen.

Steckst du mitten in einem künstlerischen Projekt und weisst nicht mehr, wie weiter? Möchtest du dich auf eine gestalterische Ausbildung vorbereiten? Oder planst du gar eine Ausstellung und hättest dazu gerne ein paar hilfreiche Ratschläge? Bei sämtlichen Fragen rund um künstlerisches Schaffen steht dir die F+F mit einem Mentoring–Programm begleitend zur Seite. Du buchst einfach ein Paket von vier, sechs oder acht Lektionen und wirst einer zu deinem Anliegen passenden Fachperson zugeteilt, mit der du die Lektionen individuell vereinbarst.

Dank einem persönlichen Mentoring gelangst du effizient und professionell an dein Ziel.

Dauer, Daten & Kosten:
Dieses Angebot: 4 x 1.5 Lektionen

Weitere Möglichkeiten, dafür bitte per E–Mail Kontakt aufnehmen:
6 x 1.5 Lektionen, CHF 850.–
8 x 1.5 Lektionen, CHF 1’050.–
 
Weiterbildungskurse
Langsamkeit der analogen Fotografie
Ester Vonplon
Kursnummer: 3901
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Während einer Woche fotografierst du analog, entwickelst im Labor die eigenen Filme, erstellst Abzüge und realisierst ein eigenes Projekt. Das Ziel des Workshops ist es, eine eigene fotografische Idee, vom Film einlegen bis zum fertigen Abzug, umzusetzen.

Nach einer theoretischen Einführung in die analoge Fotografie, wirst du eine eigene fotografische Arbeit entwickeln oder ein bereits bestehendes Projekt weiterführen. Du wirst in die praktische Laborarbeit eingeführt und begleitet. Schwerpunkt des Workshops ist es, einen eigenen freien fotografischen Stil zu entwickeln. Im theoretischen Teil werden die verschiedenen Präsentationsformen und Nutzungen der Fotografie angeschaut wie zum Beispiel Buchform, Ausstellung, Projektion.

Nach dieser Woche kannst du selbständig im Labor Filme entwickeln und Abzüge erstellen und hast die verschiedenen künstlerischen Bereiche der Fotografie kennengelernt.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 24.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 25.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 26.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 27.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Real Fake – Imitationstechniken
David Berweger
Kursnummer: 3904
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Das Imitieren und Täuschen hat eine lange Tradition. In der Mimikry ist es als Überlebensstrategie bereits in der Natur angelegt. "Falsche" Materialien bestimmen immer mehr unsere Alltagsumgebung. Lerne das Repertoir der Imitation!

Das Angebot an industriellen Fake Materialien– und Hilfsmitteln ist gross. Wie verhält sich das zu den traditionellen Techniken der Holz– und Steinimitation? Statt mit einer bestimmten Technik, beschäftigen wir uns in diesem Sommeratelier mit dem Potential 'etwas anderes zu sein', das in jedem Material vorhanden ist. Improvisieren und experimentieren stehen im Zentrum bei der Entwicklung eigener Imitationen. Anhand kurzer Demonstrationen und verschiedener Beispiele analysieren wir, unter welchen Umständen eine Imitation funktioniert und mit welchen Mitteln sie zu erreichen ist. Am Ende des Sommerateliers hältst du dein eigenes Fake–Objekt oder Fake–Bild in Händen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 24.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 25.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 26.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 27.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Malerei
Diana Dodson
Kursnummer: 3854
F+F, Sihlquai 67, 8005 Zürich

Setze deine Bildideen um und erhalte in diesem Prozess spannende Einblicke in die Geschichte der Malerei. Ziel des Kurses ist die Stärkung der Wahrnehmungs– und Ausdrucksfähigkeit und die Weiterentwicklung der eigenen malerischen Praxis.

Du lernst in spielerischen Experimenten verschiedene Wege zur Malerei kennen und entwickelst eigene Bildstrategien von der Idee zur Umsetzung. Bei unterschiedlichen Maltechniken lässt du dich auf ungewohnte Malweisen und Methoden des Bildaufbaus ein. Die Auseinandersetzung mit Farben, Formen und Kompositionen bestehender Werke animieren dich bei abstrakten und gegenständlichen Bildwelten zu neuen Möglichkeiten des Ausdrucks. Zur Vertiefung kannst du das Modul auch mehrere Male besuchen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig. Der Basiskurs Form & Farbe wird empfohlen.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–15
  • Kosten: CHF 750.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Do. 08.02.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 15.02.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 22.02.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 08.03.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 15.03.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 22.03.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 05.04.2018 18.00–21.45 Uhr
Do. 12.04.2018 18.00–21.45 Uhr
Weiterbildungskurse
Foto: Véronique Hoegger, 2016
Weiterbildungskurse
Techniken und Materialien in der Malerei
Birgit Krueger
Kursnummer: 3902
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Ich möchte ein Bild malen. Aber womit? Eine kleine Orientierungshilfe durch die Landschaft der Malmaterialien.

Der Kurs richtet sich an all jene, die malen und gerne mehr zu den technischen Grundlagen wissen möchten. Der Grosshandel bietet für Künstler_innen eine unübersehbare Menge fertig konfektionierter Farben und Materialien an. Doch was ist Farbe eigentlich? Wie unterscheiden sich die verschiedenen Bindemittelsysteme? Welche Eigenschaften haben die unterschiedlichen Pigmente? Welche Technik eignet sich für welchen Zweck und wie kann ich Farben selber herstellen? Der Kurs vermittelt Wissen über Pigmente, Bindemittel und Bildträger. Es werden altmeisterliche Malereitechniken und die Herstellung von Malgründen vorgestellt. Du experimentierst mit Farben aus Naturmaterialien, mit Öl–, Eitempera– und Mischtechniken. Zudem bietet der Kurs Coaching zu individuellen Problemstellungen, die sich aus der eigenen Arbeit und Projekten ergeben.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in Zeichnen, Malerei und Farbenlehre von Vorteil.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 24.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 25.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 26.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 27.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Akt modellieren
Tina Z'Rotz
Kursnummer: 3863
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Das Verinnerlichen von figürlichen Proportionen durch die Arbeit mit plastischem Material erweitert unser räumliches Vorstellungsvermögen und wirkt so als Ausgleich zur digitalisierten Welt.

Du setzt sowohl skizzenhafte als auch ausführliche Aktmodell–Studien mit Ton um. Nebst verschiedenen Arbeitsmethoden gehören Kenntnisse über die Materialität, Plastizität, Proportionen und Massstab zu den festen Bestandteilen des Kurses. Das Aktmodellieren wird zunächst im klassischen Stil geübt und später mit Inputs aus der zeitgenössischen Kunst erweitert. Dieser Kurs bietet dir eine individuelle Auseinandersetzung mit deiner persönlichen gestalterischen Ausdrucksweise. Zur Vertiefung kannst du den Abendkurs auch mehrere Male besuchen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig. Preis inklusive Modell und Material.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.04.2018 18.00–21.00 Uhr
Mo. 30.04.2018 18.00–21.00 Uhr
Mo. 07.05.2018 18.00–21.00 Uhr
Mo. 14.05.2018 18.00–21.00 Uhr
Mo. 28.05.2018 18.00–21.00 Uhr
Mo. 04.06.2018 18.00–21.00 Uhr
Mo. 11.06.2018 18.00–21.00 Uhr
Mo. 18.06.2018 18.00–21.00 Uhr
Mo. 25.06.2018 18.00–21.00 Uhr
Mo. 02.07.2018 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Foto: Véronique Hoegger, 2016
Weiterbildungskurse
Illustration – eine Geschichte in Bildern
Claudia Blum
Kursnummer: 3896
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Bildergeschichten haben weltweit eine lange Tradition und kommen in praktisch jeder Kultur vor. Verfasse deine ganz individuelle Geschichte in Bildern!

Du erlernst den Umgang mit Perspektive und Bildausschnitt und entwirfst ein Storyboard. Ausgangslage kann eine eigene Geschichte oder Idee sein. Oder es wird eine Umsetzung einer bestehenden Geschichte oder Textvorlage erarbeitet. Das fertige Storyboard wird dann in einer Technik nach Wahl umgesetzt. Neben diversen analogen Illustrationstechniken können auch computerbasierte Techniken wie Illustrator oder Photoshop verwendet werden. Es entsteht eine Serie von etwa vier bis acht Bildern. Diese wird in eine druckfertige Form gebracht.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig. Für digitale Umsetzungen sind Kenntnisse in Illustrator und Photoshop empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mo. 16.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 17.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 18.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 19.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 20.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Dreidimensionale Gestaltung: Basis
Martina Vontobel
Kursnummer: 3862
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Von der Idee über das Material bis zum räumlichen Objekt. Gips, Ton, Karton und Plastikfolie werden zu Objekten, Skulpturen und Rauminstallationen im Innen– und Aussenraum verarbeitet.

Materialcharakter, Ausdrucksmöglichkeit, Grösse und Proportion, Raum und Zwischenraum, Licht und Örtlichkeit werden in Frage gestellt, beobachtet und erfahrbar gemacht. Die Aufgaben können anhand deiner eigenen Ideen umgesetzt werden. Deine Arbeiten werden begleitet und in der Gruppe besprochen. Der Kurs ermöglicht dir grundlegende Erfahrungen mit der Dreidimensionalität im Kontext von Raum und Umgebung, Übung im Umgang und im Gebrauch von Wahrnehmungshilfen sowie Wissen über Materialien und deren Bearbeitungsformen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 26.04.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 03.05.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 17.05.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 24.05.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 31.05.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 07.06.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 14.06.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 21.06.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 28.06.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 05.07.2018 18.00–21.30 Uhr
Weiterbildungskurse
Foto: Véronique Hoegger, 2016
Skulpturen aus Beton
Markus Wetzel
Kursnummer: 3893
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Beton ist ein genialer Werkstoff, der in Form und Inhalt frei gestaltbar ist. Dieses charakterstarke, vielfältige anwendbare Material eignet sich auch hervorragend als Material zur Abformung von Skulpturen und Objekten.

Nach einer Einführung ins Thema werden die geplanten Abgussideen besprochen und die Vorgehensweise, die Wahl der Technik und des Materials festgelegt. Der genaue Aufbau der Gussform und das Gießmaterial werden bestimmt. Dabei unterstützen Inputs aus der Bildenden Kunst und aus anderen gusstechnischen Zusammenhängen deinen Arbeitsprozess. Am Ende des Winterateliers hast du den Prozess des Beton–Gusses begriffen und einen Abguss von deinem mitgebrachten Objekt erstellt. Mit dem erarbeiteten Vokabular kannst du später selbständig Projekte planen, umsetzen und die Technik weiterentwickeln.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 19.02.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 20.02.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 21.02.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 22.02.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 23.02.2018 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Creative Suite: Illustrator, InDesign & Photoshop
Franco Bonaventura
Kursnummer: 3851
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Die Designanwendungen der Software Adobe Creative Suite sind zum Standard im grafischen Bereich geworden. Du erhältst eine Einführung in die professionellen Grafikprogramme.

Du erlernst einen ersten Umgang mit den Programmen und welches für was eingesetzt wird. Anhand praktischer Kurzübungen wird ein Einstieg in folgende Gestaltungsbereiche ermöglicht: Layouten von ein– und mehrseitigen Druckerzeugnissen mit Text und Bild wie z.B. Plakaten und Broschüren in InDesign, Anfertigen von Zeichnungen, Illustrationen oder Logos im Illustrator, digitale Bildbearbeitung im Photoshop. Neben konkreten programmtechnischen Fragen widmen wir uns auch den Grundlagen der Druckvorstufe: Wie gebe ich etwas korrekt in den Druck? RGB, CMYK oder Pantone? Welches Dateiformat wähle ich? Wie gross muss die Bildauflösung sein? Was ist der Unterschied zwischen pixel– und vektorbasierten Dateiformaten?

Voraussetzung: Grundlagenkenntnisse Mac OS. Preis für VKM Studierende: CHF 875.–, bitte Kurs per E–Mail buchen.
 
  • Dieser Kurs ist ausgebucht!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 975.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Sa. 24.02.2018 10.00–17.00 Uhr
Di. 27.02.2018 18.00–21.00 Uhr
Di. 06.03.2018 18.00–21.00 Uhr
Di. 13.03.2018 18.00–21.00 Uhr
Di. 20.03.2018 18.00–21.00 Uhr
Di. 27.03.2018 18.00–21.00 Uhr
Di. 03.04.2018 18.00–21.00 Uhr
Sa. 07.04.2018 10.00–17.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Film: Basis
Claudia Bach
Kursnummer: 3849
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

An jedem Kursabend steht ein anderer Aspekt des «bewegten Bildes» im Fokus: die Anfänge des Films und optische Apparaturen, Animation und Video. Die Herangehensweise ist eine offene und experimentelle, inspiriert etwa vom Pioniergeist Georges Méliès' oder von der Arbeitsweise des Künstlerduos Fischli/Weiss.

Zu Beginn des jeweiligen Abends werden Beispiele von «bewegten Bildern» aus Kunst und Film betrachtet und gemeinsam besprochen. Danach können eigene Ideen ersonnen und umgesetzt werden. Du arbeitest dabei vorwiegend im Team oder zu zweit. Dabei stehen die eigenen inhaltlichen Fragen und eigenwillige Bildlösungen im Zentrum – du bekommst aber auch technisches Wissen vermittelt. In fachlichen inhaltlichen Einzelgesprächen wird die Sensibilisierung für zeitbasierte Medien gefördert und die Voraussetzung für eigenständige filmische Ausdrucksformen geschaffen. Den Abschluss bildet eine kleine Präsentation deiner erarbeiteten Werke und Feedback aus der Gruppe.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Do. 08.02.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 15.02.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 22.02.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 01.03.2018 18.00–21.30 Uhr
Do. 08.03.2018 18.00–21.30 Uhr
Sa. 10.03.2018 9.00–17.00 Uhr
Sa. 17.03.2018 9.00–17.00 Uhr
Do. 22.03.2018 18.00–21.30 Uhr
Rough wood – Möbelbau
Ortreport
Kursnummer: 3905
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Do–it–yourself muss nicht wackeln. Selbstgebaute Möbel sind persönliche, individuelle Objekte. Es sind Produkte eigener Imagination, die bei jeder Benutzung Freude bereiten.

Du lernst Strategien für die Umsetzung einer Idee in den Raum und erlangst beim intuitiven Bauen mit Holz Erfahrung im Umgang mit Unvorhersehbarkeiten und deren Lösung. Wir starten mit einer fundierten Materialkunde, bei der verschiedene Hölzer und Holzverbindungen vorgestellt und erprobt werden. In kurzen Inputs besprechen wir die Designpraxis der Profis.

Auf Grund des gewonnenen Wissens verwandeln wir mit Hilfe von Akkuschrauber, Kapp– und Stichsäge rohes Holz in ein erstes Testobjekt für deinen sommerlichen Balkon. Nachdem du Vertrauen ins Material und die Maschinen gewonnen hast, entwirfst und baust du unter fachkundiger Anleitung ein einfaches Möbel oder ein abstraktes Gebilde deiner Wahl.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 24.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 25.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 26.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 27.07.2018 9.00–16.00 Uhr