Weiterbildungskurse
Mode? Mode!
Anikó Risch
Arbeit: Gilles Treskatsch
Kursnummer: 5487
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Was ist Mode? Wie entsteht sie? Wie wird sie wahrgenommen? Wie kann zukunftsorientiertes Design generiert werden? Welche Kriterien dienen als Wegweiser für den Designprozess? Was ist schön, hässlich, tragbar, untragbar?

Im Kurs untersuchst und reflektierst du Fragestellungen rund um Designkriterien anhand von Recherchen, Ausstellungsbesuchen und Diskussionen. In gestalterischen Projekten setzt du dich mit Spielmöglichkeiten, ästhetischen Fragen, deiner Persönlichkeit und deiner Haltung zur Mode auseinander. Der Kurs vermittelt dir Einblicke in ein komplexes System, welches Ästhetik, Innovationen, Zeitgeist, Emotionen, Funktionen und Konsum miteinander verknüpft.

Die Kurse aus dem HF-Studiengang Modedesign Mode? Mode! und More than pretty colors stehen in enger Beziehung zueinander. Es bietet sich an, beide Kurse zusammen zu buchen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Fr. 10.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Fr. 17.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Sa. 25.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 30.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 28.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Kursangebot & Anmeldung gestalterische Weiterbildungskurse
Die Freude ist gross – mit den aktuellen Bestimmungen dürfen wir die gestalterischen Weiterbildungskurse wieder vor Ort durchführen! Wir planen die Durchführungen sorgfältig entlang der Schutzmassnahmen, und bieten grosszügige Räume mit genügend Abstand.

1. Quartal 2021/22 (Q1)
23. August bis 7. November 2021
Anmelden bis: Montag, 26. Juli 2021

Basics

Projects & Skills Club & Circles One-to-one Join-ins

Online-Anmeldung

Direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden. Eine Anmeldung ist auch bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern es noch freie Plätze im jeweiligen Kurs hat.

Inhaber*innen einer Kulturlegi buchen den Kurs ein Mail an die Weiterbildungsabteilung. Die Kulturlegi muss dafür vorgelegt werden.

Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch von Mo.–Fr. von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. ​​​Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.
Weiterbildungskurse
Weiterbildungskurse
Die F+F bietet Weiterbildungskurse in den Bereichen Bildende Kunst, Gestaltung und Kunsttheorie an. Die Kurse starten viermal jährlich und dauern in der Regel acht bis zehn Wochen.

Die F+F-Weiterbildungskurse eignen sich für Personen, die sich praxisnah mit Kunst und Design auseinandersetzen wollen. Die Teilnehmer*innen werden in ihrem künstlerischen Schaffen unterstützt und befähigt, Fragestellungen zu präzisieren und eigene Arbeitsprozesse aufzubauen.

Die Weiterbildung kann an die Vorbildung angepasst und nach eigenen Möglichkeiten gestaltet werden. In den Basiskursen wird künstlerisch gestalterisches Basiswissen vermittelt, das in Aufbaukursen – z. B. im Zeichnen, Malerei, Grafische Gestaltung, Dreidimensionale Gestaltung, Modedesign oder Film – vertieft werden kann. Ideal für Berufstätige, findet die Weiterbildung mehrheitlich an Abenden und Samstagen statt. Die Kurse können einzeln gebucht oder modular zu einem berufsbegleitenden Vorkurs kombiniert werden.

Weiterbildungskurse
Aus dem grossen Spektrum der F+F-Weiterbildungsangebote kannst 
du dir dein individuelles Kursprogramm zusammenstellen. Falls du wenige Vorkenntnisse hast, empfiehlt es sich, zunächst einige Basiskurse zu absolvieren (s. unten). In der gestalterischen Praxis und einem experimentierfreudigen Unterricht werden deine Talente und Fähigkeiten in einem spannenden Umfeld gefördert. Dabei wird der Austausch in der Gruppe ebenso gepflegt wie die Reflexion über die entstandenen Arbeiten.

Vorkurs berufsbegleitend
Die Grundausbildung ist so ausgelegt, dass sie berufsbegleitend absolviert werden kann. Du besuchst eine vorgegebene Anzahl Kurse sowie das Ausbildungsmodul Studienpool. In diesem Modul werden übergeordnete Fragen zu Kunst und Gestaltung
und zu den dazugehörenden Prozessen thematisiert. Im Vorkurs ist dein Interesse für zeitgenössische Fragen sehr erwünscht. Du lernst zu recherchieren, ein Netzwerk aufzubauen und du besuchst Künstlerateliers sowie Ausstellungen. In einer Projektwoche hast du die Möglichkeit in Atelieratmosphäre zu experimentieren und dich auszutauschen. Mit der Abschlussarbeit festigst du deine gestalterischen Kenntnisse zu einem soliden Fundament und du formulierst eine individuelle Position.

Basiskurse
In den Basiskursen führen dich die Dozierenden mit Übungen in ein Handwerk ein und sie begleiten dich bei der gestalterischen Umsetzung
der erlernten Techniken. Die entstehenden Arbeiten werden zusammen mit den Kursteilnehmer*innen besprochen. So baust du dir dein Wissen über Kunst und Design auf und erarbeitest dir sowohl praktische als auch theoretische Fertigkeiten, die du
in einem Aufbaukurs einbringen und anwenden kannst.

Project & Skills
Die vertiefenden Aufbaukurse erfordern deine Offenheit, sich auf experimentelle gestalterische Vorgänge einzulassen. Damit schärfst du deine gestalterische Haltung und stärkst deine Fähigkeit konzeptionell zu denken. Eigenständiges und kritisches Handeln ist ebenso gefragt. Aufbauend auf deinem Wissen, erweiterst du im Austausch mit den Kursteilnehmer*innen deine Fähigkeiten. Ziel ist es, eine eigene visuelle Sprache zu entwickeln.

Clubs & Circles
Du teilst deine kreative Seite gerne mit Gleichgesinnten und möchtest dich über längere Zeiträume praktisch und theoretisch mit Kunst und Design auseinandersetzen. Diese Module sind so aufgebaut, dass sie kontinuierlich besucht werden können. Du lässt dich in deinem individuellen Vorhaben begleiten und findest deine persönliche gestalterische Handschrift. Du verfeinerst deine Kenntnisse und lässt dich von den Inputs der Dozent*innen inspirieren. Geniesse den diskursiven Austausch und verankere dich noch mal neu in der Kulturstadt Zürich.

One-to-one
Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer*innen und Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Im persönlichen Mentoring kannst du deine gestalterischen Fragen zur Sprache bringen. Es bringt dich in deinem Prozess weiter und du gelangst effizienter und professioneller zum Ziel. Du buchst ein Package von sechs, neun oder zwölf Mentoringstunden. Ausgehend von deinen Fragen wird dir ein*e entsprechende*r Mentor*in zur Seite gestellt. Termine vereinbarst du mit ihr/ihm direkt.

Sommer- & Winterateliers 
Nutze die sommerliche Energie für eine erfrischende Weiterbildung
oder nimm die winterliche Stille zum Anlass, deine Kreativität mit belebenden Inputs zu versorgen. Die F+F- Sommer- und Winterateliers sind einwöchige Workshops, die jeweils im Juli, respektive im Februar stattfinden. Unter der Leitung renommierter Künstler*innen und Designer*innen entdeckst und erprobst du unterschiedliche kreative Arbeitsmethoden: Malerei, dreidimensionale Gestaltung, Drucktechnik, Fotografie und Film, grafische Gestaltung, Modedesign oder Zeichnen. Detaillierte Informationen zu den Sommer- und Winterateliers findest du hier.

Join-ins
Einzelne Seminare der HF-Studiengänge stehen Interessierten offen, die sich in einem Fachgebiet einarbeiten oder sich weiterbilden möchten. Der Unterricht wird gemeinsam mit den Studierenden der entsprechenden Studiengänge besucht. Die Durchführung der Kurse ist garantiert. Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.

Folge uns 
Facebook
Instagram
Kunstgeschichten
Annalena Müller
Bild: Banksy und Théodore Géricault
Kursnummer: 5475
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Wir spannen einen kunstgeschichtlichen Bogen von der Höhlenmalerei über da Vincis Mona Lisa bis zur Post-Internet-Art. In einem anregenden Dialog untersuchst du Kunstwerke klassischer Gattungen, der Malerei und Skulptur, der Fotografie sowie zeitgenössische Installationen oder Performances.

Zur Erklärung von Stilrichtungen wie Renaissance, Impressionismus oder Pop-Art werden die gesellschaftlichen und politischen Bedingungen, unter denen sie entstanden sind, ebenso berücksichtigt, wie materialhistorische und technische Aspekte. Aufgaben und Visionen der Kunstschaffenden und von Kunstinstitutionen wandeln sich im zeitlichen und geographischen Kontext. Der heutige Blick auf die Geschichte der Kunst ist nur eine von mehreren, sich stets verändernden Betrachtungs- und Denkweisen: «Kunstgeschichten» lassen sich unterschiedlich erzählen. Dieser Einführungskurs vermittelt dir Basiswissen über die westliche Kunst und ihre vielfältigen Ausdrucksmittel.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.08.2021 18.00–21.00 Uhr
Mo. 30.08.2021 18.00–21.00 Uhr
Mo. 06.09.2021 18.00–21.00 Uhr
Mo. 13.09.2021 18.00–21.00 Uhr
Mo. 20.09.2021 18.00–21.00 Uhr
Mo. 27.09.2021 18.00–21.00 Uhr
Mo. 04.10.2021 18.00–21.00 Uhr
Mo. 18.10.2021 18.00–21.00 Uhr
Mo. 25.10.2021 18.00–21.00 Uhr
Mo. 01.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Foto: Véronique Hoegger, 2016
Weiterbildungskurse
Painters Club – Technik & Austausch
Diana Dodson
Bild: Diana Dodson
Kursnummer: 5498
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Setze deine Bildideen um und erhalte spannende Einblicke in die Malerei der Gegenwart. Stärke dabei deine Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit und erweitere deine eigene malerische Praxis.

Ob in Öl, Acryl, Gouache oder Mischtechnik: Dieser Tageskurs ermöglicht dir eine vertiefte Auseinandersetzung mit eigenen Malprojekten – von der Idee bis zur adäquaten Umsetzung. Zwischen Aktion und Reaktion, Intuition und Kalkül erweiterst du deine Kenntnisse zu Komposition und Technik und verfestigst das Handwerk der Malerei. Auf experimentellen Pfaden erprobst du neue Möglichkeiten des Ausdrucks. Im Austausch über Form, Inhalt und Kontext schärfst du deine Bildkompetenzen und lässt dich inspirieren von ausgewählten Positionen der Gegenwartskunst.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe wird empfohlen.
 

Angebotsdaten

Fr. 12.11.2021 9.30–16.30 Uhr
Fr. 19.11.2021 9.30–16.30 Uhr
Fr. 26.11.2021 9.30–16.30 Uhr
Fr. 03.12.2021 9.30–16.30 Uhr
Fr. 10.12.2021 9.30–16.30 Uhr
Fr. 17.12.2021 9.30–16.30 Uhr
Unterwegs – Malen im Süden
Diana Dodson
Bild: Diana Dodson
Kursnummer: 5533
extern (gemäss Detailprogramm)

Tauche ein in das Licht des Südens und trete in einen gestalterischen Dialog mit der Landschaft und Umgebung des Bleniotals. In der intensiven Auseinandersetzung mit ihm erweiterst du deine bildnerischen Fähigkeiten und lernst Kultur, Land und Leute kennen.

Unsere Basis ist die stillgelegte charmante Schokoladenfabrik «Cima Norma» im Herzen des Tessiner Bleniotals. Der malerische Ort, historische Ereignisse, Kunstschätze aus mehreren Jahrhunderten, die archaische Natur und gastfreundliche Menschen sorgen für reichlich Inspiration. Ziel dieser Projektwoche ist die Erweiterung deiner gestalterischen Kompetenzen. Das gelingt, in dem du dich während mehrerer Tage mit dem Ort und seiner Umgebung auseinandersetzt und dabei verschiedene Techniken, die sich für die Arbeit unterwegs eignen, erprobst: zum Beispiel mit Malerei, Zeichnung, Collage oder Fotografie. Die Auseinandersetzung mit ausgewählten künstlerischen Positionen und ein gemeinsamer Austausch mit Techniken, Formen und Inhalten ergänzen unsere Reise.

Voraussetzung: Gestalterische Vorkenntnisse werden empfohlen.

Bemerkung: Anreise 22. Mai, Abreise 28. Mai 2022. Gemeinsame Unterkunft wird organisiert, Kosten ca. CHF 500.–. Reise muss selber organisiert werden.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.05.2022 9.00–16.00 Uhr
Di. 24.05.2022 9.00–16.00 Uhr
Mi. 25.05.2022 9.00–16.00 Uhr
Do. 26.05.2022 9.00–16.00 Uhr
Fr. 27.05.2022 9.00–16.00 Uhr
Idee, Form, Aussage!
Jeannine Herrmann
Kursnummer: 5553
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Grafik Design ist die konzeptbasierte Visualisierung einer Botschaft. Als Einstieg ins Studium erprobst du die Mittel, mit welchen visuelle Botschaften operieren und wie dabei Form und Inhalt zusammenspielen.

Anhand exemplarischer Aufgabenstellungen erforschst du die Grundlagen der Visuellen Kommunikation: Wie mache ich eine Idee sichtbar? Wie setze ich Reduktion und Dramaturgie, Wiederholung und Abstraktion systematisch ein, um eine Botschaft «zum Leuchten» zu bringen? Du erprobst die visuelle Sammlung als Inspirationsquelle und den Umgang mit vorgegebenem Material. Ziel ist es, ein Bewusstsein für den konzeptionellen und gestalterischen Arbeitsprozess im Grafik Design zu entwickeln: Von der Idee und Recherche über die Skizze und den Entwurf bis zur Auswahl, Präzisierung und Realisation.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Visuelle Gestaltung statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich. Neben den Unterrichtstagen sollen folgende Tage für Selbststudium reserviert werden: 8. September (nachmittags), 13./20./27. September, 4./6. Oktober 2020 (ganztags).
 

Angebotsdaten

Di. 07.09.2021 13.15–16.15 Uhr
Mi. 08.09.2021 9.15–12.15 Uhr
Di. 14.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 21.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 28.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 05.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 07.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Skulptur & Raum Basis
Martina Vontobel
Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 5527
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Von der Idee über das Material bis zum räumlichen Objekt: Gips, Holz, Karton und Plastikfolie werden zu Objekten, Skulpturen und Rauminstallationen verarbeitet.

Materialcharakter, Ausdrucksmöglichkeit, Grösse und Proportion, Raum und Zwischenraum, Licht und Örtlichkeit werden beobachtet, in Frage gestellt und erfahrbar gemacht. Du setzt die Aufgaben nach deinen Ideen um. Du wirst beim Arbeiten begleitet, die Ergebnisse besprichst du in der Gruppe. Der Kurs ermöglicht dir, grundlegende Erfahrungen mit der Dreidimensionalität im Kontext von Raum und Umgebung zu machen. Du übst den Umgang und den Gebrauch von Wahrnehmungshilfen und eignest dir Wissen über Materialien und deren Bearbeitungsformen an.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 21.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 28.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 05.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 12.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 19.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 02.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 09.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 16.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 23.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 30.06.2022 18.00–21.00 Uhr
F+F Infoabend
Di. 31.08.2021, 18.30–20.00 Uhr
Du möchtest dich persönlich über die Ausbildungsmöglichkeiten an der F+F informieren? Dann komme bei uns vorbei und lerne uns kennen! 
mehr...
Weiterbildungskurse
Printing Circle − Drucken klassisch und experimentell
Astrid Schmid
Arbeit: Pierina Bucher
Kursnummer: 5511
F+F, Druckatelier Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich

Drucken ist vielfältig und spielerisch und du entdeckst im Prozess, dass es tausend andere Möglichkeiten gibt, die du ebenfalls ausprobieren könntest. Im Kurs werden dir die wichtigsten Techniken und Arbeitsschritte gezeigt.

Der besondere Reiz dieses Kurses ist die Verbindung des Traditionellen mit der Aktualität deiner Arbeiten. Schritt für Schritt wirst du in die verschiedenen Techniken des Hoch- und Tiefdrucks eingeführt. Du wählst deine Themen frei und es besteht die Möglichkeit, eine kleine Serie von Drucken herzustellen. Am Schluss des Kurses weisst du, was eine Aquatinta, Radierung, eine Edition oder ein E. A. ist. Du hast zusätzlich einen erweiterten Einblick in die Kunstgeschichte erhalten. Im Atelier pflegen wir einen regen Austausch und besprechen die entstandenen Drucke miteinander. Wenn du gerne mit verschiedenen Materialien arbeitest, wird dich die Atmosphäre in der Druckwerkstatt inspirieren.

Voraussetzung: Zeichnen- und Malkenntnisse empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mi. 02.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 09.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 16.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 02.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 09.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 16.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 23.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 30.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 06.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 13.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Grand Hotel F+F
Sonja Feldmeier
Efa Mühlethaler
Shusha Niederberger
Peter Weber
Markus Weiss
Kursnummer: 5535
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Nächsten Sommer packst du deine Koffer mit einer grossen Frage an die Kunst, einem unfertigen gestalterischen Projekt oder einer eigenen Arbeit, über die du schon lange einen Text schreiben möchtest. Mit deinem Gepäck fliegst du – ganz klimaneutral – nicht in die Ferne, sondern checkst im Grandhotel F+F in Zürich ein.

Du tauchst ab in ein kreatives Durcheinander aus Werkstätten, Ateliers, Sofas, Referaten, Verabredungen, Podiumsdiskussionen, Barhockern und spontanen Diskussionen. Egal, ob du zeichnerisch, malerisch, fotografisch, filmisch oder digital-medial unterwegs bist, das Hotelteam versorgt dich mit spannenden Inputs und nach Wunsch mit konkreten Aufgabenstellungen, um künstlerisch Neuland zu entdecken. 

Renommierte Gäste stehen dir bei der Weiterentwicklung deiner eigenen Praxis mit Inputs bei. Mit deinem Hunger auf kritische Auseinandersetzungen kannst du Verlauf, Ausgang und Resultate mitbestimmen. Du meldest dich nicht für einen einzelnen Kurs an, sondern für das All-Inclusive-Programm mit all seinen Überraschungen. Verabschiede dich von der Grenze zwischen Freizeit und Arbeit und verbringe eine intensive und sinnstiftende Woche mit garantierter Wirkung auf deine eigene künstlerische Entwicklung. Eine kleine Werkschau mit Brunch schliesst die Woche ab und ein temporäres Restaurant verwöhnt alle von morgens früh bis abends spät. Im Jubiläumsjahr versprechen die Sommerateliers ein einmaliges Erlebnis mit offenem Ausgang – mitten im Herzen der F+F Schule von damals und heute. Gute Reise!
 

Angebotsdaten

Mo. 18.07.2022 8.00–20.00 Uhr
Di. 19.07.2022 8.00–20.00 Uhr
Mi. 20.07.2022 8.00–20.00 Uhr
Do. 21.07.2022 8.00–20.00 Uhr
Fr. 22.07.2022 8.00–20.00 Uhr
Sa. 23.07.2022 8.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Zeichnen – Crash Kurs
Claudia Kübler
Zeichnen - Crash Kurs, Sommeratelier 2020
Kursnummer: 5863
Flurstrasse 89, Zürich

Grundfähigkeiten des Zeichnens besitzen wir alle. Verschiedene kognitive Mechanismen verhindern jedoch, dass wir intuitiv davon Gebrauch machen können. In diesem Crash-Kurs lernst du, diese Mechanismen zu überwinden.

Zeichnen ist ein schönes Hobby, aber auch ein wichtiges Kommunikationsmittel, ein unersetzliches Werkzeug bei der Projektentwicklung und ein unbestrittenes Medium des künstlerischen Ausdrucks. Beim Zeichnen lernt man zu schauen – der Blick wird geschärft, die eigene Wahrnehmung im Bild reflektiert. Im Crash-Kurs Zeichnen zeigen wir, wie  facettenreichdas Potential des Mediums ist  In zahlreichen Übungen erlernst du  die Techniken des Handwerks – in traditioneller aber auch experimenteller Art, vom räumlich-plastischen Zeichnen zum narrativen Bilddialog, von der genauen Studie zur Kritzelzeichnung, vom Graphitpulver zur Gabelzinke und von der Perspektive zum Gedankenblitz.
 

Angebotsdaten

Mo. 19.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Di. 20.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Mi. 21.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Do. 22.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Fr. 23.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Project 3D – More than some air
Martina Vontobel
Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 5510
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Durch Luft und bewegte Objekte kreierst du eine erlebbare Dynamik im Raum.

Forschend und spielerisch kreierst du Neues und Unerwartetes und findest dich in der Lebendigkeit des Gestaltungsprozesses. Die Gruppe wird direkt ins Tun begleitet und du startest dein eigenes Projekt. Eine Fülle von Hilfsmitteln, erprobten Techniken und Materialien wie Papier, Folie, Holz, Federnstahl, Pinsel und Tusche werden dir zur Verfügung gestellt. Du arbeitest mit diversen Gebläsen und Ventilatoren, auch wenn diese nur Mittel zum Zweck sind. Der Schwerpunkt liegt immer auf der Ästhetik, der Sinnlichkeit und der Dynamik. Dieser Kurs eignet sich für neugierige Personen, die neue Impulse im Bereich der plastischen Gestaltung und Kunst brauchen und physisch erleben möchten, wie sie umgesetzt werden könnten. Durch das Fotografieren und Filmen mit dem Handy eröffnest du dir eine neue Dimension der Betrachtung deines Objektes.

Voraussetzung: Kurs Skulptur & Raum Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Do. 03.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 10.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 17.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 24.02.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 03.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 10.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 17.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 24.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 31.03.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 07.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Modezeichnen
Monika Amrein
Arbeit: Leila Osmani
Kursnummer: 5486
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Im Fokus steht das figürliche Zeichnen. Du lernst die Proportionen des Körpers kennen und diese zeichnerisch umzusetzen. Im Zentrum stehen Skills, die es dir ermöglichen, anhand von eigenständigen Skizzen deine Designideen zu kommunizieren.

Anhand des menschlichen Körpers, verschiedener Kleidungsstücke und Drapierungen auf der Büste schulst du das Auge für Linienführungen und Details. Mit Hilfe verschiedener Colorationstechniken entwickelst du aussagekräftige Modezeichnungen. Das genaue Beobachten und Skizzieren gibt dir Sicherheit und erlaubt dir, Formen herauszukristallisieren und zu thematisieren. So entstehen eigenständige Ideenmuster, die wiederum thematisch gegliedert zur Kollektionsgestaltung verhelfen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Mi. 15.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 22.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 29.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 20.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 27.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 03.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 10.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 17.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Das Kunstkleid
Anikó Risch
Arbeit: Leonardo Anic
Kursnummer: 5521
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Dieser Kurs ist den spielerischen Verbindungen von Kunst und Mode und ihren visionären und charismatischen Schöpfungen gewidmet.

Der Ausgangspunkt ist eine gemeinsam besuchte Ausstellung. Du lässt dich von einem Kunstwerk inspirieren, recherchierst und entwickelst unkonventionelle Ideen und ein Konzept zu deinem Thema. Für das Kunstkleid interpretierst du Handwerk neu und modern. Du analysierst Erscheinungsbilder, setzt dich mit Identitäten, Traditionen, Visionen und aktuellen Tendenzen in Kunst und Mode auseinander und kannst Zusammenhänge herstellen. Dein Kunstkleid und seine Geschichte wirst du abschliessend inszenieren, fotografieren und in einem Booklet dokumentieren.

Voraussetzung: Basiskenntnisse im Nähen nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.

Der angegebene Preis ist exkl. Material.
 

Angebotsdaten

Do. 24.02.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 25.02.2022 9.15–16.15 Uhr
Do. 03.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Do. 10.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Do. 17.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Mentoring
Bild: Luigi Jäger
Kursnummer: 5499
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich oder nach Vereinbarung

Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer*innen und weiteren Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Dank des persönlichen Mentorings gelangst du effizient und professionell an dein Ziel.

Steckst du mitten in einem künstlerischen Projekt und weisst nicht mehr weiter? Möchtest du dich auf eine gestalterische Ausbildung vorbereiten? Oder planst du gar eine Ausstellung und hättest dazu gerne ein paar Ratschläge? Bei sämtlichen Fragen rund um künstlerisches Schaffen steht dir die F+F mit einem Mentoring-Programm begleitend zur Seite. Du buchst einfach ein Paket von Einzellektionen und wirst einer zu deinem Anliegen passenden Fachperson zugeteilt, mit der du die Lektionen individuell vereinbarst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Dauer, Daten & Kosten:
Dieses Angebot: 4 x 1.5 Lektionen (Material nicht inbegriffen)

Weitere Möglichkeiten, dafür bitte per E–Mail Kontakt aufnehmen:
6 x 1.5 Lektionen, CHF 900.– (Material nicht inbegriffen)
8 x 1.5 Lektionen, CHF 1’080.– (Material nicht inbegriffen)
 
Weiterbildungskurse
Upcycling
Rafael Kouto
Upcycling, Foto: Rafael Kouto
Kursnummer: 5862
Flurstrasse 93, Zürich

Möchtest du Platz machen im Schrank und deine Sommerkleidung wegwerfen, um neue Kleider für den Winter zu kaufen? Dieser Workshop bietet dir eine bessere Lösung an.

Du bringst deine alten Kleidungsstücke, Textilien und andere gebrauchte Materialen mit. Du experimentierst mit verschiedenen Näh-, Stick-, Web- und Drucktechniken. Du erhältst Einblicke in die modernen Upcycling-Techniken und du lernst entsprechende Vorreiter*innen kennen: von Maison Margiela bis Christopher Raeburn und zeitgenössische afrikanische Künstler wie Romuald Hazoumé, Ibrahim Mahama und El Anatsui. Der Schweizer Modedesigner Rafael Kouto leitet den Kurs, dessen Marke durch einen nachhaltigen Ansatz und den Mut zum Upcycling geprägt ist. Am Ende der Woche hast du nicht nur einzigartige Luxusstücke geschaffen, sondern einigen der in Massen produzierten Kleidungsstücken einen neuen Wert verliehen.
 

Angebotsdaten

Mo. 19.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Di. 20.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Mi. 21.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Do. 22.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Fr. 23.07.2021 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Cinema & Culture – Propaganda
Rudolph Jula
Kursnummer: 5520
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Propaganda will die öffentliche Meinung und den politischen Prozess beeinflussen – und sie tut dies in vielen Formen.

Propaganda ist ein vielfältiges Instrument, um die öffentliche Meinung und den politischen Prozess zu beeinflussen, sei es mit Filmen oder mit «Fake News». Und seit sie sich mit den Strukturen der Werbung verband, verführt sie oft auch ganz unbemerkt. Das Seminar beschäftigt sich damit, wie ihre Mechanismen funktionieren und wie sie Botschaften transportieren – von Leni Riefenstahl und Eisenstein bis zur subtil verpackten Werbebotschaft von heute.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Film statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Fr. 11.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Sa. 12.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Fr. 18.03.2022 9.15–16.15 Uhr
Sa. 19.03.2022 9.15–16.15 Uhr