Weiterbildungskurse
Kursangebot & Anmeldung gestalterische Weiterbildungskurse
Sommerateliers 2022
18.–23. Juli 2022
Mo.–Fr. 8.00–20.00 Uhr, Sa. 8.00–16.00 Uhr
Anmelden bis: Montag, 20. Juni 2022

F+F Grandhotel – Jubiläumsspecial
1. Quartal 2022/23
22. August bis 6. November 2022
Anmelden bis: Montag, 25. Juli 2022

Basiskurse Projects & Skills Clubs & Cricles One-to-One Join-Ins

Online-Anmeldung

Direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden. Eine Anmeldung ist auch bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern es noch freie Plätze im jeweiligen Kurs hat.

Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch Montag und Freitag von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr, sowie von Dienstag bis Donnerstag von 9.00–13.00 und von 14.00–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. ​​Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.
Weiterbildungskurse
Weiterbildungskurse
Die F+F bietet Weiterbildungskurse in den Bereichen Bildende Kunst, Gestaltung und Kunsttheorie an. Die Kurse starten viermal jährlich und dauern in der Regel acht bis zehn Wochen.

Die F+F-Weiterbildungskurse eignen sich für Personen, die sich praxisnah mit Kunst und Design auseinandersetzen wollen. Die Teilnehmer:innen werden in ihrem künstlerischen Schaffen unterstützt und befähigt, Fragestellungen zu präzisieren und eigene Arbeitsprozesse aufzubauen.

Die Weiterbildung kann an die Vorbildung angepasst und nach eigenen Möglichkeiten gestaltet werden. In den Basiskursen wird künstlerisch gestalterisches Grundwissen vermittelt, das in Aufbaukursen – z. B. Zeichnen, Malerei, Grafische Gestaltung, Dreidimensionale Gestaltung, Modedesign oder Film – vertieft werden kann. Ideal für Berufstätige, findet die Weiterbildung mehrheitlich an Abenden und Samstagen statt. Die Kurse können einzeln gebucht oder modular zu einem berufsbegleitenden Vorkurs kombiniert werden.

Weiterbildungskurse
Aus dem grossen Spektrum der F+F-Weiterbildungsangebote kannst
du dir dein individuelles Kursprogramm zusammenstellen. Falls du wenige Vorkenntnisse hast, empfiehlt es sich, zunächst einige Basiskurse zu absolvieren (s. unten). In der gestalterischen Praxis und einem experimentierfreudigen Unterricht werden deine Talente und Fähigkeiten in einem spannenden Umfeld gefördert. Dabei wird der Austausch in der Gruppe ebenso gepflegt wie die Reflexion über die entstandenen Arbeiten.

Vorkurs berufsbegleitend
Die Grundausbildung ist so ausgelegt, dass sie berufsbegleitend absolviert werden kann. Du besuchst eine vorgegebene Anzahl Kurse sowie das Ausbildungsmodul Studienpool. In diesem Modul werden übergeordnete Fragen zu Kunst und Gestaltung
und zu den dazugehörenden Prozessen thematisiert. Im Vorkurs ist dein Interesse für zeitgenössische Fragen sehr erwünscht. Du lernst zu recherchieren, ein Netzwerk aufzubauen und du besuchst Künstlerateliers sowie Ausstellungen. In der Projektwoche hast du die Möglichkeit in Atelieratmosphäre zu experimentieren und dabei den ganzen Prozess einer Projektarbeit in kurzer Zeit zu durchlaufen. Mit der Abschlussarbeit festigst du deine gestalterischen Kenntnisse zu einem soliden Fundament und du formulierst eine individuelle Position.

Basiskurse
In den Basiskursen führen dich die Dozierenden mit Übungen in ein Handwerk ein und sie begleiten dich bei der gestalterischen Umsetzung
der erlernten Techniken. Die Arbeiten werden zusammen mit den Kursteilnehmer:innen besprochen. So baust du dein Wissen über Kunst und Design auf und erarbeitest dir sowohl praktische als auch theoretische Fertigkeiten, die du in einem Aufbaukurs einbringen und anwenden kannst.

Project & Skills
Die vertiefenden Aufbaukurse erfordern deine Offenheit, sich auf experimentelle gestalterische Vorgänge einzulassen. Damit schärfst du deine gestalterische Haltung und stärkst deine Fähigkeit konzeptionell zu denken. Eigenständiges und kritisches Handeln ist ebenso gefragt. Aufbauend auf deinem Wissen, erweiterst du im Austausch mit den Kursteilnehmer:innen deine Fähigkeiten. Ziel ist es, eine eigene visuelle Sprache zu entwickeln.

Clubs & Circles
Du teilst deine kreative Seite gerne mit Gleichgesinnten und möchtest dich über längere Zeiträume praktisch und theoretisch mit Kunst und Design auseinandersetzen? Diese Module sind so aufgebaut, dass sie kontinuierlich besucht werden können. Du lässt dich in deinem individuellen Vorhaben begleiten und findest deine persönliche gestalterische Handschrift. Du verfeinerst deine Kenntnisse und lässt dich von den Inputs der Dozent:innen inspirieren. Geniesse den diskursiven Austausch und verankere dich noch mal neu in der Kulturstadt Zürich.

One-to-one
Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer:innen und Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Im persönlichen Mentoring kannst du deine gestalterischen Fragen zur Sprache bringen. Es bringt dich in deinem Prozess weiter und du gelangst effizienter und professioneller zum Ziel. Du buchst ein Package von vier, sechs oder acht Mentoringstunden. Ausgehend von deinen Fragen wird dir ein:e entsprechende:r Mentor:in zur Seite gestellt. Termine vereinbarst du mit ihr:ihm direkt.

Sommer- & Winterateliers 
Nutze die sommerliche Energie für eine erfrischende Weiterbildung
oder nimm die winterliche Stille zum Anlass, deine Kreativität mit belebenden Inputs zu versorgen. F+F- Sommer- und Winterateliers sind einwöchige Workshops, die jeweils im Juli, respektive im Februar stattfinden. Unter der Leitung renommierter Künstler:innen und Designer:innen entdeckst und erprobst du unterschiedliche kreative Arbeitsmethoden: Malerei, dreidimensionale Gestaltung, Drucktechnik, Fotografie und Film, grafische Gestaltung, Modedesign oder Zeichnen. Detaillierte Informationen zu den Sommer- und Winterateliers findest du hier.

Join-ins
Einzelne Seminare der HF-Studiengänge stehen Interessierten offen, die sich in einem Fachgebiet einarbeiten oder sich weiterbilden möchten. Der Unterricht wird gemeinsam mit den Studierenden der entsprechenden Studiengänge besucht. Die Durchführung der Kurse ist garantiert. Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.

Folge uns 
Facebook
Instagram
Grafik Basis
Franco Bonaventura
Franco Bonaventura, 2021
Kursnummer: 5944
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Begib dich auf Streifzug durch die grosse Vielfalt an Themen und Überzeugungen, der Gestalter:innen ausgesetzt sind. Unterschiedliche Einblicke in die Welt des modernen Grafikdesigns ermöglichen es dir, eine eigene Position zu entwickeln.

Du untersuchst zeitgenössische Grafik, um einen fachlichen Überblick über die unterschiedlichen Haltungen und Richtungen zu erlangen. Das im Kurs erlernte Vokabular ermöglicht es dir, die grafischen Erzeugnisse zu reflektieren, zu präsentieren und darüber zu diskutieren. Bild- und Formelemente werden analysiert und auf ihre Dynamiken geprüft. Du entwirfst und bringst Ideen in ein Format und erarbeitest dir ein elementares Verständnis im Umgang mit dem Aufbau mehrerer Seiten, mit der Verwendung von Bildmaterial und Typografie sowie mit einer druckfähigen Datei. Gearbeitet wird sowohl analog als auch mit der Anwendungssoftware der Adobe Creative Cloud InDesign, Photoshop und Illustrator.

Voraussetzung: Computergrundkenntnisse
 

Angebotsdaten

Mi. 26.04.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 03.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 10.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 17.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 24.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 31.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 07.06.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 14.06.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 21.06.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 28.06.2023 18.00–21.00 Uhr
Mentoring 8er
Portfolio von Sophie Erhardt, Foto: Zoe Tempest
Kursnummer: 5988
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich oder nach Vereinbarung

Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer:innen und weiteren Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Dank des persönlichen Mentorings gelangst du effizient und professionell an dein Ziel.

Steckst du mitten in einem künstlerischen Projekt und weisst nicht mehr weiter? Möchtest du dich auf eine gestalterische Ausbildung vorbereiten? Oder planst du gar eine Ausstellung und hättest dazu gerne ein paar Ratschläge? Bei sämtlichen Fragen rund um künstlerisches Schaffen steht dir die F+F mit einem Mentoring-Programm begleitend zur Seite. Du buchst einfach ein Paket von Einzellektionen und wirst einer zu deinem Anliegen passenden Fachperson zugeteilt, mit der du die Lektionen individuell vereinbarst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 
Weiterbildungskurse
Typografie: Werkstatt Bleisatz
Dafi Kühne
Arbeit: Anastasiya Vachshuk, 2021
Kursnummer: 5962
F+F Flurstrasse 89, Zürich

Woher kommt eigentlich unser typografisches System? Und was hat es mit unserem heutigen Umgang mit Schriftgestaltung noch zu tun?

In der hauseigenen Druckwerkstatt erhältst du einen Einblick in die analoge Detailtypografie und die geschichtliche Herkunft unseres typografischen Systems. Anhand manueller Übungen mit Holzbuchstaben und Bleisatz, sowie mittels Theorie-Inputs lernst Du den Ursprung unserer typografischen Gestaltungslehre kennen und stellst eine Verbindung zur heutigen digitalen Praxis her.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 17.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Di. 18.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Mi. 19.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Do. 20.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Weiterbildungskurse
Crashkurs – Zeichnen
Markus Weiss
Foto: Markus Weiss, 2021
Kursnummer: 5936
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Grundfähigkeiten des Zeichnens besitzen wir alle. Verschiedene kognitive Mechanismen verhindern jedoch, dass wir intuitiv davon Gebrauch machen können. In diesem Crashkurs lernst du, diese Hürde zu überwinden.

Zeichnen ist ein schönes Hobby, aber auch ein wichtiges Kommunikationsmittel, ein unersetzliches Werkzeug bei der Projektentwicklung und ein unbestrittenes Medium des künstlerischen Ausdrucks. Beim Zeichnen spielen Vorstellungen und Erwartungen an Objekte und an die Umwelt eine wichtige Rolle. Mithilfe des Diskurses über die eigene Wahrnehmung erlernst du sowohl ein bewussteres Sehen als auch das Darstellen und Projizieren der Welt. Durch zahlreiche Übungen werden dir Techniken des Handwerks vermittelt. Ausserdem lernst du Grundlagen der Perspektivenlehre, der Volumenbildung sowie der Anatomie kennen. Während dieser intensiven Woche gewinnst du Vertrauen in deine Fähigkeiten und kannst nach dem Kurs das Zeichnen nach deinen Bedürfnissen einsetzen und vertiefen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 20.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Di. 21.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Mi. 22.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Do. 23.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Fr. 24.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Form & Farbe Basis
Diana Dodson
Foto: Diana Dodson
Kursnummer: 5943
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Mach dir ein Bild von den vielfältigen Möglichkeiten im Umgang mit Form und Farbe. Entdecke grundlegende Aspekte der Komposition und erweitere deine Bildkompetenz in der zweidimensionalen Fläche.

In spielerischen Experimenten lernst du die Elemente der Bildgestaltung kennen und erprobst verschiedene Maltechniken und Materialen. Ungewohnte Arbeitsstrategien führen dich zu neuen Sichtweisen in der Auseinandersetzung mit Formqualitäten, Kontrasten, Bildraum, Farbwirkung und Farbmischung. Dabei schärfst du deine Wahrnehmung und eignest dir ein differenziertes Vokabular zwecks Reflexion und Austausch an. Du wirst ermutigt, deiner eigenen Intuition zu vertrauen, wirst für bildnerische Qualitäten sensibilisiert und erweiterst deine persönliche Ausdrucksfähigkeit.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Di. 25.04.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 02.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 09.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 16.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 23.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 30.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 06.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 13.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Weiterbildungskurse
Foto: Véronique Hoegger, 2016
Weiterbildungskurse
Printing Circle − Drucken klassisch und experimentell
Astrid Schmid
Bild: Astrid Schmid
Kursnummer: 5531
F+F, Druckatelier Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich

Drucken ist vielfältig und spielerisch und du entdeckst im Prozess, dass es tausend andere Möglichkeiten gibt, die du ebenfalls ausprobieren könntest. Im Kurs werden dir die wichtigsten Techniken und Arbeitsschritte gezeigt.

Der besondere Reiz dieses Kurses ist die Verbindung des Traditionellen mit der Aktualität deiner Arbeiten. Schritt für Schritt wirst du in die verschiedenen Techniken des Hoch- und Tiefdrucks eingeführt. Du wählst deine Themen frei und es besteht die Möglichkeit, eine kleine Serie von Drucken herzustellen. Am Schluss des Kurses weisst du, was eine Aquatinta, Radierung, eine Edition oder ein E. A. ist. Du hast zusätzlich einen erweiterten Einblick in die Kunstgeschichte erhalten. Im Atelier pflegen wir einen regen Austausch und besprechen die entstandenen Drucke miteinander. Wenn du gerne mit verschiedenen Materialien arbeitest, wird dich die Atmosphäre in der Druckwerkstatt inspirieren.

Voraussetzung: Zeichnen- und Malkenntnisse empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mi. 20.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 27.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 04.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 25.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 01.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 08.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 15.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 22.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Project Malerei – Zwischen Figuration und Abstraktion
Diana Dodson
Zwischen Figuration und Abstraktion, Foto: Diana Dodson, 2021
Kursnummer: 5949
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

In der schrittweisen Reduktion des gegenständlich Erkennbaren entdeckst du unterschiedliche Abstraktionsstufen in der Darstellung von Wirklichkeit bis hin zur völligen Loslösung von einem optischen Vorbild.

Ob gestisch-expressiv oder geometrisch-konkret, stets bleibt das Bild an sich der Hauptbestandteil deiner Auseinandersetzung. Im Prozess der Reduktion vom Abbild zum Bild verwendest du unterschiedliche experimentelle Strategien. Du entwickelst abstrahiert-gegenständliche Kompositionen in unterschiedlichen Techniken und entdeckst dabei, welchen Grad der Formreduktion oder Stilisierung deiner persönlichen Bildsprache am meisten entspricht. Du förderst deine Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit und erweiterst deine Kenntnisse zu historischen und gegenwärtigen Positionen der Malerei.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe Basis oder gleichwertige Kenntnisse
 

Angebotsdaten

Do. 27.04.2023 18.00–21.45 Uhr
Do. 04.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Do. 11.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Do. 25.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Do. 01.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Do. 08.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Do. 15.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Do. 22.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Illustration
Claudia Blum
Bild: Detail von Beatrice Schenk, Abschlussausstellung VKB 2021
Kursnummer: 5938
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Du hast es satt, endlos lang am Computer zu sitzen? Hast du hingegen Lust, dich auf ein analoges Handwerk einzulassen? Dann bist du in diesem Kurs genau richtig. Lass dich von faszinierenden Inputs und der entspannten Atmosphäre im Atelier begeistern.

Du entscheidest dich für ein Thema oder du bringst ein Projekt mit, das du bebildern möchtest. Schritt für Schritt lernst du den Entstehungsprozess starker Bilder kennen: Vom Brainstorming mit Ideenscribbles über das Skizzieren und Ausarbeiten konkreter Entwurfsvarianten bis hin zur Reinzeichnung. Du probierst verschiedene analoge Techniken, um herauszufinden, was dir besonders liegt: Bleistift, Edding, Scherenschnitt, Moosgummidruck, Tuschfeder, Schabkarton oder Acrylfarben. Du findest heraus, wie Illustrationsstile und Arbeitstechniken in Beziehung zueinanderstehen. In diesem Winteratelier stehen Lesbarkeit und eine klare Bildsprache im Fokus. Du kannst die hohe Kunst der Reduktion mit farblichen und formalen Einschränkungen ausgiebig üben und dein eigener Stil wird um neue Möglichkeiten erweitert. Während des Kurses entstehen mehrere Arbeiten für deine Mappe.

Voraussetzung: Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich, Grundkenntnisse Zeichnen von Vorteil
 

Angebotsdaten

Mo. 20.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Di. 21.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Mi. 22.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Do. 23.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Fr. 24.02.2023 9.00–16.00 Uhr
Grand Hotel F+F – Atelier Skulptur & Körper
Izidora l Lethe
Arbeit von Daisy Collingridge
Kursnummer: 5902
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Was ist eine Skulptur und wie verhält sie sich in Bezug auf Bewegung und Körper? Du checkst ein ins Grand Hotel F+F und näherst dich durch spielerische Ansätze und theoretische Hintergründe dem Zusammenhang zwischen Skulptur und Körper.

Das Thema wird dir in dieser intensiven Woche anhand zahlreicher Beispiele der Kunstgeschichte historisch nähergebracht. Durch verschiedene Übungen wirst du in der Skulpturenwerkstatt deine eigene installative oder skulpturale Arbeit überdenken und in der Gruppe erweitern. Dabei orientierst du dich an den bahnbrechenden Momenten in der Skulptur des 20. Jahrhunderts. Du hinterfragst kritisch und künstlerisch die naturalisierten Beziehungen zwischen Objekt und Körper, Raum und Umgebung. In dieser intensiven Woche erarbeitest du ein Vokabular, welches du bei der Betrachtung und dem Erleben deiner plastischen Arbeit verwenden kannst.

Im Grand Hotel F+F tauchst du ab in ein kreatives Durcheinander aus Werkstätten, Ateliers, Sofas, Referaten, Verabredungen, Podiumsdiskussionen, Barhockern und spontanen Diskussionen. Eine kleine Werkschau mit Brunch schliesst die Woche ab und ein temporäres Restaurant verwöhnt alle Teilnehmer:innen von morgens bis abends.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 18.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Di. 19.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Mi. 20.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Do. 21.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Fr. 22.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Sa. 23.07.2022 9.00–13.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Project Film – Forward
Felix Hergert
Still aus: Right Now Wrong Then von Sang Hong, 2015
Kursnummer: 5932
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Die Grundlage deines Kurzfilms bildet deine Beziehung zu einem von dir gewählten Raum, Ort oder einer Person. Du erweiterst dein Repertoire im Umgang mit dem Medium Film und arbeitest an einer eigenen Form- und Bildsprache.

Du erhältst Einblick in Filme und Kunstwerke, die das Verhältnis von Bewegung, Körper und der sie umgebenden Räume untersuchen. Wir besprechen diese gemeinsam und lernen dabei, unterschiedliche Räume als Zugang für erzählerische Strukturen im Film zu nutzen. Du entwirfst und verdichtest deine filmische Idee und setzt diese selbstständig oder im Team um. Bei diesem Prozess begleiten wir dich inhaltlich und technisch in Einzel- und Gruppengesprächen. Am Ende des Kurses präsentierst du deinen Film in unserem improvisierten Kino oder als Teil einer begehbaren Installation.

Voraussetzung: Kurs Film Basis oder gleichwertige Kenntnisse
 

Angebotsdaten

Mi. 08.02.2023 18.00–21.15 Uhr
Mi. 15.02.2023 18.00–21.15 Uhr
Sa. 18.02.2023 9.30–17.45 Uhr
Mi. 01.03.2023 18.00–21.15 Uhr
Mi. 08.03.2023 18.00–21.15 Uhr
Mi. 15.03.2023 18.00–21.15 Uhr
Mi. 22.03.2023 18.00–21.15 Uhr
Mi. 29.03.2023 18.00–21.15 Uhr
Lost in Emojis
Iris Rennert
Viola Zimmermann
Kursnummer: 5958
F+F Flurstrasse 89, Zürich

Das Emoji-Vokabular bekommt jedes Jahr neuen Zuwachs und erhitzt die Gemüter über das angekündigte «schwangere» Bildzeichen.

Wie kommt es eigentlich zu dieser Anreicherung und wer entscheidet darüber? In diesem Kurs ist die Gelegenheit, die Zeichen definitiv aus der Reihe tanzen zu lassen. In der Alltagskommunikation sind Emojis längst nicht mehr wegzudenken. Die zeichenhaften Abkürzungen sind öfters mal ambivalent, manchmal missverständlich oder sogar unverständlich. Sie können aber auch bei der Komplexitätsreduktion helfen, kurz und bündig kommentieren und das Schriftinventar regelrecht aufmöbeln. Was passiert, wenn du die vordefinierten Symbole – samt ihren Erweiterungen – in neue Zusammenhänge setzt, sie aus ihrem Format rausnimmst und neu kombinierst? Du experimentierst mit den Mehrfachdeutungen und Widersprüchlichkeiten, rollst den Interpretationsspielraum neu auf, kreierst eigene Zwischentöne und spielst mit den Wechselwirkungen in virtuellen und analogen Umgebungen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Kunst statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 
Weiterbildungskurse
Crashkurs – Zeichnen
Claudia Kübler
Unterrichtssituation, Foto: Claudia Kübler, 2021
Kursnummer: 5973
F+F Flurstrasse 89, Zürich

Grundfähigkeiten des Zeichnens besitzen wir alle. Verschiedene kognitive Mechanismen verhindern jedoch, dass wir intuitiv davon Gebrauch machen können. In diesem Crashkurs lernst du, diese Hürde zu überwinden.

Zeichnen ist ein schönes Hobby, aber auch ein wichtiges Kommunikationsmittel, ein unersetzliches Werkzeug bei der Projektentwicklung und ein unbestrittenes Medium des künstlerischen Ausdrucks. Beim Zeichnen spielen Vorstellungen und Erwartungen an Objekte und an die Umwelt eine wichtige Rolle. Mithilfe des Diskurses über die eigene Wahrnehmung erlernst du sowohl ein bewussteres Sehen als auch das Darstellen und Projizieren der Welt. Durch zahlreiche Übungen werden dir Techniken des Handwerks vermittelt. Ausserdem lernst du Grundlagen der Perspektivenlehre, der Volumenbildung sowie der Anatomie kennen. Während dieser intensiven Woche gewinnst du Vertrauen in deine Fähigkeiten und kannst nach dem Kurs das Zeichnen nach deinen Bedürfnissen einsetzen und vertiefen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 24.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Di. 25.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Mi. 26.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Do. 27.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Fr. 28.07.2023 9.00–16.009.00–16.00 Uhr
Crashkurs – Indesign, Photoshop & Illustrator
Franco Bonaventura
Bild: Franco Bonaventura, 2021
Kursnummer: 5926
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Dieser Kurs ist der optimale Einstieg in die Adobe Creative Cloud. Hier gehst du in kleinen Schritten Richtung Dateiverwaltung und übst die elementaren Funktionen der Programme, Indesign, Photoshop und Illustrator ein.

Du lernst von Grund auf, mit den Funktionen der Datei- und Ordnerverwaltung, wie z.B. das Arbeiten mit mehreren Programmfenstern, umzugehen. Des Weiteren machst du dich mit den Programmen und deren Einsatz zueinander vertraut. Das Verständnis dieser Beziehungen ist das A und O und gibt dir das Wissen mit, die weiteren Schritte für einfache Drucksachen zu unternehmen. Wir befassen uns mit Grundstrukturen und Layout, mit Details wie Schrift sowie mit der Organisation von Objekten auf dem Seitenformat. Praxisnahe Beispiele ermöglichen einen elementaren Einstieg in die Gestaltungsbereiche grafischer Arbeit. Das erlernte Wissen wird anhand praktischer Übungen gefestigt.

Voraussetzung: Computergrundkenntnisse
 

Angebotsdaten

Mo. 06.02.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 13.02.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 27.02.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 06.03.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 13.03.2023 18.00–21.00 Uhr
Artist Life – Bootcamp
Izidora l Lethe
Installationsansicht von Sun & Sea (Marina), Lithuanischer Pavilion an der Biennale di Venezia, 2019. Foto: Andrej Vasilenko
Kursnummer: 5922
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Kunstwelt – Wie geht das eigentlich? Dieser Kurs ist eine Art Fitness-Programm in der Kunst – werde «buff» in vier Samstagen!

In diesem Kurs wirst du einen vertieften Einblick in das Ökosystem Kunst erhalten. Fragen werden besprochen wie: Was ist der Kunstmarkt? Was ist ein Off-Space? Wie funktioniert eine Ausstellung? Wer sind die verschiedenen Akteur:innen in der Kunstwelt? Ebenfalls wirst du über Residencies, Wettbewerbe und Portfolios mehr erfahren und dir damit einen Blick über den eignen Tellerrand verschaffen. Am Ende des Kurses verfasst du unter Anleitung dein eigenes «artist statement». Aufgrund von direktem Feedback wirst du dich darin üben, deine momentane künstlerische Fragestellung auszuformulieren – ein Muskel, den es sich zu trainieren lohnt, denn das wird dich in Gesprächen über deine Arbeit unterstützen.

Voraussetzung: Eigene künstlerische Praxis von Vorteil
 

Angebotsdaten

Sa. 26.11.2022 10.00–14.00 Uhr
Sa. 03.12.2022 10.00–14.00 Uhr
Sa. 10.12.2022 10.00–14.00 Uhr
Sa. 17.12.2022 10.00–14.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Tauchstation Malerei
Diana Dodson
Foto: Diana Dodson, 2021
Kursnummer: 5976
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Tauche ab in eine Sommerwoche der Malerei und lasse dich von Farben in neue Bildwelten entführen!

In spielerischen Experimenten lernst du die Eigenheiten unterschiedlicher Malweisen kennen und du setzt unkonventionelle Strategien der Bildfindung ein. Du entwickelst von der Idee bis zur adäquaten Umsetzung eigene Malprojekte zu bestimmten Themen oder formalen Aspekten. Deine Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit wird durch verschiedene Versuchsanordnungen gestärkt und du lässt dich von ausgewählten Positionen der Malerei inspirieren.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 17.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Di. 18.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Mi. 19.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Do. 20.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Fr. 21.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Grand Hotel F+F – Atelier Malerei
Diana Dodson
Unterrichtssiuation, Foto: Diana Dodson, 2021
Kursnummer: 5901
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Im Hotelatelier der Malerei begegnest du einem bunten Kaleidoskop aus Farben, Formen, Materialien und Düften.

Dein Fernweh spült dich an kleine und grosse Projektionsflächen deiner Imagination, begleitet von deiner abenteuerlichen Lust, Schöpfer:in neuer Bildwelten zu sein. Du gehst auf Entdeckungsreise durch unbekannte Möglichkeiten, schlenderst durch pulsierende Farbräume, lässt dich auf reale oder fiktive Situationen ein und wählst Interieurs, Objekte, Menschen, Tiere, Natur- und Stadtlandschaften als Protagonisten deiner Bilder. Lasse dich von kurzen Inputs und ausgewählten Positionen der Gegenwartskunst inspirieren. Ob naturalistisch oder abstrakt, zwei- oder dreidimensional, gross oder klein, in Acryl, Öl, Gouache oder Mischtechnik - deine Experimentierfreude und Offenheit führen dich zu neuen Ufern des Ausdrucks.

Im Grand Hotel F+F tauchst du ab in ein kreatives Durcheinander aus Werkstätten, Ateliers, Sofas, Referaten, Verabredungen, Podiumsdiskussionen, Barhockern und spontanen Diskussionen. Eine kleine Werkschau mit Brunch schliesst die Woche ab und ein temporäres Restaurant verwöhnt alle Teilnehmer:innen von morgens bis abends.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 18.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Di. 19.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Mi. 20.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Do. 21.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Fr. 22.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Sa. 23.07.2022 9.00–13.00 Uhr