Weiterbildungskurse
Kursangebot & Anmeldung gestalterische Weiterbildungskurse
Sommerateliers 2022
18.–23. Juli 2022
Mo.–Fr. 8.00–20.00 Uhr, Sa. 8.00–16.00 Uhr
Anmelden bis: Montag, 20. Juni 2022

F+F Grandhotel – Jubiläumsspecial
1. Quartal 2022/23
22. August bis 6. November 2022
Anmelden bis: Montag, 25. Juli 2022

Basiskurse Projects & Skills Clubs & Cricles One-to-One Join-Ins

Online-Anmeldung

Direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können mit der Kurs Nummer oder dem Titel über das Suchfeld der Website gefunden werden. Eine Anmeldung ist auch bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern es noch freie Plätze im jeweiligen Kurs hat.

Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch Montag und Freitag von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr, sowie von Dienstag bis Donnerstag von 9.00–13.00 und von 14.00–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. ​​Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.
Weiterbildungskurse
Weiterbildungskurse
Die F+F bietet Weiterbildungskurse in den Bereichen Bildende Kunst, Gestaltung und Kunsttheorie an. Die Kurse starten viermal jährlich und dauern in der Regel acht bis zehn Wochen.

Die F+F-Weiterbildungskurse eignen sich für Personen, die sich praxisnah mit Kunst und Design auseinandersetzen wollen. Die Teilnehmer:innen werden in ihrem künstlerischen Schaffen unterstützt und befähigt, Fragestellungen zu präzisieren und eigene Arbeitsprozesse aufzubauen.

Die Weiterbildung kann an die Vorbildung angepasst und nach eigenen Möglichkeiten gestaltet werden. In den Basiskursen wird künstlerisch gestalterisches Grundwissen vermittelt, das in Aufbaukursen – z. B. Zeichnen, Malerei, Grafische Gestaltung, Dreidimensionale Gestaltung, Modedesign oder Film – vertieft werden kann. Ideal für Berufstätige, findet die Weiterbildung mehrheitlich an Abenden und Samstagen statt. Die Kurse können einzeln gebucht oder modular zu einem berufsbegleitenden Vorkurs kombiniert werden.

Weiterbildungskurse
Aus dem grossen Spektrum der F+F-Weiterbildungsangebote kannst
du dir dein individuelles Kursprogramm zusammenstellen. Falls du wenige Vorkenntnisse hast, empfiehlt es sich, zunächst einige Basiskurse zu absolvieren (s. unten). In der gestalterischen Praxis und einem experimentierfreudigen Unterricht werden deine Talente und Fähigkeiten in einem spannenden Umfeld gefördert. Dabei wird der Austausch in der Gruppe ebenso gepflegt wie die Reflexion über die entstandenen Arbeiten.

Vorkurs berufsbegleitend
Die Grundausbildung ist so ausgelegt, dass sie berufsbegleitend absolviert werden kann. Du besuchst eine vorgegebene Anzahl Kurse sowie das Ausbildungsmodul Studienpool. In diesem Modul werden übergeordnete Fragen zu Kunst und Gestaltung
und zu den dazugehörenden Prozessen thematisiert. Im Vorkurs ist dein Interesse für zeitgenössische Fragen sehr erwünscht. Du lernst zu recherchieren, ein Netzwerk aufzubauen und du besuchst Künstlerateliers sowie Ausstellungen. In der Projektwoche hast du die Möglichkeit in Atelieratmosphäre zu experimentieren und dabei den ganzen Prozess einer Projektarbeit in kurzer Zeit zu durchlaufen. Mit der Abschlussarbeit festigst du deine gestalterischen Kenntnisse zu einem soliden Fundament und du formulierst eine individuelle Position.

Basiskurse
In den Basiskursen führen dich die Dozierenden mit Übungen in ein Handwerk ein und sie begleiten dich bei der gestalterischen Umsetzung
der erlernten Techniken. Die Arbeiten werden zusammen mit den Kursteilnehmer:innen besprochen. So baust du dein Wissen über Kunst und Design auf und erarbeitest dir sowohl praktische als auch theoretische Fertigkeiten, die du in einem Aufbaukurs einbringen und anwenden kannst.

Project & Skills
Die vertiefenden Aufbaukurse erfordern deine Offenheit, sich auf experimentelle gestalterische Vorgänge einzulassen. Damit schärfst du deine gestalterische Haltung und stärkst deine Fähigkeit konzeptionell zu denken. Eigenständiges und kritisches Handeln ist ebenso gefragt. Aufbauend auf deinem Wissen, erweiterst du im Austausch mit den Kursteilnehmer:innen deine Fähigkeiten. Ziel ist es, eine eigene visuelle Sprache zu entwickeln.

Clubs & Circles
Du teilst deine kreative Seite gerne mit Gleichgesinnten und möchtest dich über längere Zeiträume praktisch und theoretisch mit Kunst und Design auseinandersetzen? Diese Module sind so aufgebaut, dass sie kontinuierlich besucht werden können. Du lässt dich in deinem individuellen Vorhaben begleiten und findest deine persönliche gestalterische Handschrift. Du verfeinerst deine Kenntnisse und lässt dich von den Inputs der Dozent:innen inspirieren. Geniesse den diskursiven Austausch und verankere dich noch mal neu in der Kulturstadt Zürich.

One-to-one
Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer:innen und Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Im persönlichen Mentoring kannst du deine gestalterischen Fragen zur Sprache bringen. Es bringt dich in deinem Prozess weiter und du gelangst effizienter und professioneller zum Ziel. Du buchst ein Package von vier, sechs oder acht Mentoringstunden. Ausgehend von deinen Fragen wird dir ein:e entsprechende:r Mentor:in zur Seite gestellt. Termine vereinbarst du mit ihr:ihm direkt.

Sommer- & Winterateliers 
Nutze die sommerliche Energie für eine erfrischende Weiterbildung
oder nimm die winterliche Stille zum Anlass, deine Kreativität mit belebenden Inputs zu versorgen. F+F- Sommer- und Winterateliers sind einwöchige Workshops, die jeweils im Juli, respektive im Februar stattfinden. Unter der Leitung renommierter Künstler:innen und Designer:innen entdeckst und erprobst du unterschiedliche kreative Arbeitsmethoden: Malerei, dreidimensionale Gestaltung, Drucktechnik, Fotografie und Film, grafische Gestaltung, Modedesign oder Zeichnen. Detaillierte Informationen zu den Sommer- und Winterateliers findest du hier.

Join-ins
Einzelne Seminare der HF-Studiengänge stehen Interessierten offen, die sich in einem Fachgebiet einarbeiten oder sich weiterbilden möchten. Der Unterricht wird gemeinsam mit den Studierenden der entsprechenden Studiengänge besucht. Die Durchführung der Kurse ist garantiert. Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.

Folge uns 
Facebook
Instagram
Grafik Basis
Franco Bonaventura
Franco Bonaventura, 2021
Kursnummer: 5944
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Begib dich auf Streifzug durch die grosse Vielfalt an Themen und Überzeugungen, der Gestalter:innen ausgesetzt sind. Unterschiedliche Einblicke in die Welt des modernen Grafikdesigns ermöglichen es dir, eine eigene Position zu entwickeln.

Du untersuchst zeitgenössische Grafik, um einen fachlichen Überblick über die unterschiedlichen Haltungen und Richtungen zu erlangen. Das im Kurs erlernte Vokabular ermöglicht es dir, die grafischen Erzeugnisse zu reflektieren, zu präsentieren und darüber zu diskutieren. Bild- und Formelemente werden analysiert und auf ihre Dynamiken geprüft. Du entwirfst und bringst Ideen in ein Format und erarbeitest dir ein elementares Verständnis im Umgang mit dem Aufbau mehrerer Seiten, mit der Verwendung von Bildmaterial und Typografie sowie mit einer druckfähigen Datei. Gearbeitet wird sowohl analog als auch mit der Anwendungssoftware der Adobe Creative Cloud InDesign, Photoshop und Illustrator.

Voraussetzung: Computergrundkenntnisse
 

Angebotsdaten

Mi. 26.04.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 03.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 10.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 17.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 24.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 31.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 07.06.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 14.06.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 21.06.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 28.06.2023 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Studiolicht – Figur im Raum
Dominik Hodel
Kursnummer: 5961
Fotostudio Flurhof, Flurstrasse 93, Zürich

Das Fotostudio als Raum wird zum Thema und Ausgangspunkt dieses experimentellen Kurses. Fragen nach Möglichkeiten, wie Raum und Fotografie sich gegenseitig beeinflussen und gestalten, werden intensiv diskutiert und praktisch erörtert.

Dieser Kurs widmet sich den Fragen, wie Technik eingesetzt wird, was ein sinnvoller Workflow ist und welches mögliche Strategien der Inszenierung sind. Um sich dem Thema zu nähern, portraitieren die Studierenden eingeladene Personen. Anhand der Porträts werden die Haltungen eines Fotografen/einer Fotografin mit dem Studio als räumlichem Ausgangspunkt reflektiert. Die dafür nötigen Konzepte und Herangehensweisen erarbeitet die Klasse gemeinsam.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse
 

Angebotsdaten

Mo. 24.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Di. 25.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Mi. 26.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Do. 27.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Kunstgeschichten
Annalena Müller
Bild: Banksy und Théodore Géricault
Kursnummer: 5929
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Wir spannen einen kunstgeschichtlichen Bogen von der Höhlenmalerei über da Vincis Mona Lisa bis zur Post-Internet-Art.

In einem anregenden Dialog untersuchst du Kunstwerke klassischer Gattungen, der Malerei und Skulptur, der Fotografie sowie zeitgenössische Installationen oder Performances.
Zur Erklärung von Stilrichtungen wie Renaissance, Impressionismus oder Pop-Art werden die gesellschaftlichen und politischen Bedingungen, unter denen sie entstanden sind, ebenso berücksichtigt, wie materialhistorische und technische Aspekte. Aufgaben und Visionen von Kunstschaffenden und von Kunstinstitutionen wandeln sich im zeitlichen und geographischen Kontext. Der heutige Blick auf die Geschichte der Kunst ist nur eine von mehreren, sich stets verändernden Betrachtungs- und Denkweisen: «Kunstgeschichten» lassen sich unterschiedlich erzählen. Dieser Einführungskurs vermittelt dir Basiswissen über die westliche Kunst und ihre vielfältigen Ausdrucksmittel.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 06.02.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 13.02.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 27.02.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 06.03.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 13.03.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 20.03.2023 18.00–21.00 Uhr
Fr. 24.03.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 27.03.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 03.04.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 17.04.2023 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Project Fotografie – Fotoessay
Françoise Caraco
Bild: Françoise Caraco, 2021
Kursnummer: 5947
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Fotoessay: Du erzählst deine Geschichte anhand einer Reihe von Fotos und nimmst den Betrachter mit auf eine erzählerische Reise.

Beim spielerischen Entwickeln von fotografischen Bilderzählungen erprobst du gezielt deren Möglichkeiten: Die fotoessayistische Methode ist eine experimentelle Art, sich einer Erzählung in Bildern anzunähern. Wichtig dabei ist nicht allein die ursprüngliche Idee, sondern das sukzessive Entwickeln der Gedanken vor den Augen des Lesers. Ein gelungener Fotoessay ist kraftvoll und in der Lage ohne erklärende Worte, eine Geschichte zu erzählen und Emotionen zu wecken. Wir werden otografische Positionen von Alec Soth, Fazal Sheikh und Wolfgang Tillmans vergleichen, die alle mit Fotoessays arbeiten. Geplante und erzielte Bildwirkungen werden wir in der Gruppe überprüfen und analysieren. Zum Abschluss werdet ihr eure entstandenen Fotoessays in einem eigens von euch gestalteten Buch der Klasse präsentieren.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse
 

Angebotsdaten

Di. 09.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 16.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 23.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 30.05.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 06.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 13.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 20.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Di. 27.06.2023 18.00–21.45 Uhr
Grafik Basis
Franco Bonaventura
Franco Bonaventura, 2021
Kursnummer: 5916
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Begib dich auf Streifzug durch die grosse Vielfalt an Themen und Überzeugungen, der Gestalter:innen ausgesetzt sind. Unterschiedliche Einblicke in die Welt des modernen Grafikdesigns ermöglichen es dir, eine eigene Position zu entwickeln.

Du untersuchst zeitgenössische Grafik, um einen fachlichen Überblick über die unterschiedlichen Haltungen und Richtungen zu erlangen. Das im Kurs erlernte Vokabular ermöglicht es dir, die grafischen Erzeugnisse zu reflektieren, zu präsentieren und darüber zu diskutieren. Bild- und Formelemente werden analysiert und auf ihre Dynamiken geprüft. Du entwirfst und bringst Ideen in ein Format und erarbeitest dir ein elementares Verständnis im Umgang mit dem Aufbau mehrerer Seiten, mit der Verwendung von Bildmaterial und Typografie sowie mit einer druckfähigen Datei. Gearbeitet wird sowohl analog als auch mit der Anwendungssoftware der Adobe Creative Cloud InDesign, Photoshop und Illustrator.

Voraussetzung: Computergrundkenntnisse
 

Angebotsdaten

Mi. 09.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 16.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 23.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 30.11.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 07.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 14.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 21.12.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Mi. 25.01.2023 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Project Fotografie – Same, same but different
Daniel Bolliger
Foto: Daniel Bolliger
Kursnummer: 5910
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

In der konzeptionellen Portraitfotografie ist es elementar, den abzubildenden Menschen kennenzulernen, seine Persönlichkeit zu erfassen und eine Faszination für ihn zu entwickeln. Daraus ergibt sich das Bild und die Art, wie du ihn inszenierst.

In diesem Kurs steht der gesamte Prozess der Portraitgestaltung von der Idee bis zur Umsetzung im Zentrum: Du entwickelst deine eigene Bildsprache, übst den spielerischen und experimentellen Umgang mit der Fotografie und übernimmst Verantwortung für deine Projekte. Die gezielte Verwendung von Accessoires und Requisiten komplettieren dein Shooting. Du hast die Möglichkeit, mit eine:r eingeladenen Protagonist:in oder mit einer Person aus deinem Umfeld zu arbeiten. Am Ende schaffst du eine Bildserie, die du für Social Media, dein Portfolio oder eine Eingabe verwenden kannst. Nur mit deiner eigenen Handschrift hebt sich dein Bild aus der Masse ab!
 
 

Angebotsdaten

Mo. 22.08.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 29.08.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 12.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 19.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 26.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 03.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 10.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Mo. 17.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Mentoring 4er
Bild: Katrin Murbach, 2020
Kursnummer: 5941
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich oder nach Vereinbarung

Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer:innen und weiteren Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Dank des persönlichen Mentorings gelangst du effizient und professionell an dein Ziel.

Steckst du mitten in einem künstlerischen Projekt und weisst nicht mehr weiter? Möchtest du dich auf eine gestalterische Ausbildung vorbereiten? Oder planst du gar eine Ausstellung und hättest dazu gerne ein paar Ratschläge? Bei sämtlichen Fragen rund um künstlerisches Schaffen steht dir die F+F mit einem Mentoring-Programm begleitend zur Seite. Du buchst einfach ein Paket von Einzellektionen und wirst einer zu deinem Anliegen passenden Fachperson zugeteilt, mit der du die Lektionen individuell vereinbarst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 
Artist Life – Bootcamp
Izidora l Lethe
Installationsansicht von Sun & Sea (Marina), Lithuanischer Pavilion an der Biennale di Venezia, 2019. Foto: Andrej Vasilenko
Kursnummer: 5922
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Kunstwelt – Wie geht das eigentlich? Dieser Kurs ist eine Art Fitness-Programm in der Kunst – werde «buff» in vier Samstagen!

In diesem Kurs wirst du einen vertieften Einblick in das Ökosystem Kunst erhalten. Fragen werden besprochen wie: Was ist der Kunstmarkt? Was ist ein Off-Space? Wie funktioniert eine Ausstellung? Wer sind die verschiedenen Akteur:innen in der Kunstwelt? Ebenfalls wirst du über Residencies, Wettbewerbe und Portfolios mehr erfahren und dir damit einen Blick über den eignen Tellerrand verschaffen. Am Ende des Kurses verfasst du unter Anleitung dein eigenes «artist statement». Aufgrund von direktem Feedback wirst du dich darin üben, deine momentane künstlerische Fragestellung auszuformulieren – ein Muskel, den es sich zu trainieren lohnt, denn das wird dich in Gesprächen über deine Arbeit unterstützen.

Voraussetzung: Eigene künstlerische Praxis von Vorteil
 

Angebotsdaten

Sa. 26.11.2022 10.00–14.00 Uhr
Sa. 03.12.2022 10.00–14.00 Uhr
Sa. 10.12.2022 10.00–14.00 Uhr
Sa. 17.12.2022 10.00–14.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Tauchstation Malerei
Diana Dodson
Foto: Diana Dodson, 2021
Kursnummer: 5976
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Tauche ab in eine Sommerwoche der Malerei und lasse dich von Farben in neue Bildwelten entführen!

In spielerischen Experimenten lernst du die Eigenheiten unterschiedlicher Malweisen kennen und du setzt unkonventionelle Strategien der Bildfindung ein. Du entwickelst von der Idee bis zur adäquaten Umsetzung eigene Malprojekte zu bestimmten Themen oder formalen Aspekten. Deine Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit wird durch verschiedene Versuchsanordnungen gestärkt und du lässt dich von ausgewählten Positionen der Malerei inspirieren.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 17.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Di. 18.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Mi. 19.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Do. 20.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Fr. 21.07.2023 9.00–16.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Foto: Véronique Hoegger, 2016
Weiterbildungskurse
Typografie: Werkstatt Bleisatz
Dafi Kühne
Arbeit: Anastasiya Vachshuk, 2021
Kursnummer: 5962
F+F Flurstrasse 89, Zürich

Woher kommt eigentlich unser typografisches System? Und was hat es mit unserem heutigen Umgang mit Schriftgestaltung noch zu tun?

In der hauseigenen Druckwerkstatt erhältst du einen Einblick in die analoge Detailtypografie und die geschichtliche Herkunft unseres typografischen Systems. Anhand manueller Übungen mit Holzbuchstaben und Bleisatz, sowie mittels Theorie-Inputs lernst Du den Ursprung unserer typografischen Gestaltungslehre kennen und stellst eine Verbindung zur heutigen digitalen Praxis her.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 17.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Di. 18.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Mi. 19.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Do. 20.10.2022 9.15–16.15 Uhr
Symbol, Zeichen, Logotype
Jeannine Herrmann
Arbeit: Noemi Müller, 2021
Kursnummer: 5965
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Wie visualisiere ich «Raumfahrt»? Welches Symbol repräsentiert «Pianobar» und welches «Aufbruch»?

Symbole, Icons, Piktogramme und Logos begegnen uns im Alltag auf Schritt und Tritt. Welche Kategorien von Zeichen gibt es? Und wie wird mit ihrer Hilfe konkreter Inhalt kommuniziert?
Mittels Recherche, Sammlung und theoretischer Auseinandersetzung legst du dir einen Fundus an und kommst so der Welt der Zeichen auf die Spur. Du untersuchst anhand praktischer Übungen die Möglichkeiten der Abstraktion, erarbeitest eigene Zeichen und überprüfst sie auf ihre Funktionen und deren Tragweite.

Voraussetzung: Computergrundkentnisse

Bemerkung: Durchführung garantiert, der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Visuelle Gestaltung statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich
 
Art Club – Graffiti & Street Art
Annalena Müller
Hürst Maja / TIKA, Arbeit: New Friends in Mumbai Bandra, 2014
Kursnummer: 5951
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Seit seiner Entstehung ist «Graffiti» eine kreative Ausschreitung im urbanen Kontext, eine Ausdrucksform an der Grenze zur Illegalität. Anhand von Beispielen internationaler Pioniere und lokalen Legenden begibst du dich auf dessen Spuren.

Das Phänomen «Graffiti» polarisiert die Kunstwelt und die Öffentlichkeit seit seinen Anfängen. Erste Überschneidungen mit dem etablierten Kunstbetrieb, wie zB. mit Jean-Michel Basquiat, traten in den 1980ern auf und lassen sich zumeist zwischen Pop- und Street Art verorten. Auch Zürich wartet mit dem Street Art-Pionier Harald Nägeli und weiteren interessanten Künstler:innen wie TIKA oder KLUB NOIR auf, deren Anfänge in Graffiti wurzeln, die sich jedoch ganz unterschiedlich weiterentwickelt haben. In dieser Veranstaltung lernst du lokale Künstler:innen im Rahmen von Talks kennen und setzt dich mit der Geschichte und den Facetten von «Graffiti» auseinander.

Voraussetzung: Kurs Kunstgeschichten von Vorteil
 

Angebotsdaten

Mo. 24.04.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 08.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 15.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 22.05.2023 18.00–21.00 Uhr
Mo. 05.06.2023 18.00–21.00 Uhr
Weiterbildungskurse
Printing Circle − Urban Printing
Claudia Blum
Esther Schena
Urban Printing, Foto: Esther Schena, 2021
Kursnummer: 5950
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Welche Oasen gibt es in der Stadt Zürich und wo sind sie zu finden? Wir suchen nach künstlich geschaffenen Orten der Erholung, die im Laufe der Zeit erst durch deren Nutzung ihre entspannende Atmosphäre entwickelt haben.

An den Kursabenden wirst du verschiedene Orte erkunden und visuell erfassen. «Druck» wird zum Gestaltungsmedium. Es darf experimentiert werden mit Handskizzen und selbstgeschnittenen Druckstöcken, mit der Übernahme von Strukturen und Materialien, mit der Frottage Technik oder dem direkten Abdrucken von Objekten. Kleine Elemente werden durch Repetition zum Muster. Nach einer theoretischen und praktischen Auseinandersetzung mit grafischer Abstraktion und gedruckter Illustration werden die Drucktechniken zuerst im Atelier an der F+F geprobt, später direkt im urbanen Raum mit Moosgummi, Linolschnitt und Siebdruck durchgeführt. Die entstandenen Drucke werden zum Schluss mit japanischer Bindung individuell zu Büchern oder Heften gebunden.

Voraussetzung: Zeichnen- und Malkenntnisse empfohlen
 

Angebotsdaten

Do. 25.08.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 01.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 15.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 22.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 29.09.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 06.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 13.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 20.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 27.10.2022 18.00–21.45 Uhr
Do. 03.11.2022 18.00–21.45 Uhr
Weiterbildungskurse
Grand Hotel F+F – Atelier Lesen & Schreiben
Peter Weber
Bild: Unsplash
Kursnummer: 5900
F+F Flurstrasse 89, Zürich

Lesen und schreiben!

Wer an eigenen Texten arbeiten oder über Texte reden möchte, checkt im Grand Hotel F+F ein und trifft sich in den frühen Morgenstunden mit dem Schriftsteller Peter Weber bei der grossen Kaffeemaschine in der Lobby. Inspiriert durch Ausflüge und Umgebungserkundungen durch das Quartier entwickeln sich mögliche Inhalte: Bauprojekte, Einkaufszentren, Brücken und Gleise, Limmatufer, Nil. Während der Woche entstehen Texte in mehreren Fassungen, welche ihr euch gegenseitig vorlest. Zudem hilfst du mit, eine Bibliothek mit Hoteltexten und Hotelromanen zusammenzutragen.

Im Grand Hotel F+F tauchst du ab in ein kreatives Durcheinander aus Werkstätten, Ateliers, Sofas, Referaten, Verabredungen, Podiumsdiskussionen, Barhockern und spontanen Diskussionen. Eine kleine Werkschau mit Brunch schliesst die Woche ab und ein temporäres Restaurant verwöhnt alle Teilnehmer:innen von morgens bis abends.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 

Angebotsdaten

Mo. 18.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Di. 19.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Mi. 20.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Do. 21.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Fr. 22.07.2022 9.00–16.00 Uhr
Sa. 23.07.2022 9.00–13.00 Uhr
Mentoring 8er
Portfolio von Sophie Erhardt, Foto: Zoe Tempest
Kursnummer: 5988
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich oder nach Vereinbarung

Die F+F bietet Kunstschaffenden, Designer:innen und weiteren Interessierten professionelle Begleitung in allen künstlerischen und gestalterischen Fragen. Dank des persönlichen Mentorings gelangst du effizient und professionell an dein Ziel.

Steckst du mitten in einem künstlerischen Projekt und weisst nicht mehr weiter? Möchtest du dich auf eine gestalterische Ausbildung vorbereiten? Oder planst du gar eine Ausstellung und hättest dazu gerne ein paar Ratschläge? Bei sämtlichen Fragen rund um künstlerisches Schaffen steht dir die F+F mit einem Mentoring-Programm begleitend zur Seite. Du buchst einfach ein Paket von Einzellektionen und wirst einer zu deinem Anliegen passenden Fachperson zugeteilt, mit der du die Lektionen individuell vereinbarst.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig
 
Weiterbildungskurse
Foto: Véronique Hoegger, 2016