Vorkurs berufsbegleitend
Vorkurs berufsbegleitend
Ruf oder Berufung? Oder beides gleichzeitig? Wenn du dich neben deinem Job für eine künstlerisch gestalterische Basisausbildung interessierst, ist der berufsbegleitende Vorkurs genau das Richtige für dich.

Je nach Unterrichtsintensität dauert ein individuell zusammengestellter berufsbegleitender Vorkurs zwischen eineinhalb und zweieinhalb Jahren. Der Einstieg ist in jedem Quartal möglich. Im Schnitt werden ein bis zwei Kurse pro Quartal belegt. Die Kurse können individuell gebucht und somit inhaltlich wie auch zeitlich der persönlichen Situation angepasst werden.

Der berufsbegleitende Vorkurs ist eine gleichwertige Ausbildung wie der Vorkurs/Propädeutikum (Vollzeit).

Zielpublikum 
Der berufsbegleitende Vorkurs eignet sich sowohl für Personen, die bereits in gestalterischen Berufen arbeiten und ihre Fachkenntnisse vertiefen wollen als auch für Interessierte, die eine Umschulung planen oder einen kreativen Ausgleich suchen. Die Ausbildung kann deiner beruflichen und persönlichen Orientierung dienen. Ebenfalls angesprochen sind Berufsleute aus technischen, sozialen oder pädagogischen Arbeitsfeldern, die vermehrt gestalterische Aufgaben wahrnehmen möchten.

Zulassungsbedingungen 
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. 
 
Aufnahmeverfahren 
Nach der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Einladung zu einem individuellen Aufnahmegespräch. In diesem Gespräch wird über die Aufnahme entschieden. Ein Einstieg ist vierteljährlich möglich. Prüfungsgebühr: CHF 150.–. Wenn du noch über keine gestalterischen Vorkenntnisse verfügst oder dich unsicher fühlst, hast du die Möglichkeit, zuerst zwei obligatorische Kurse nach Wahl zu besuchen, um dich auf das Aufnahmegespräch vorzubereiten. Anderweitig absolvierte Kurse an anderen Institutionen können auf Gleichwertigkeit geprüft und anerkannt werden.
 
Kosten 
Studiengebühren: ab CHF 15 400.– (inkl. Kursmaterial). Die Gesamtkosten setzen sich aus den Gebühren für die individuell gewählten Kurse zusammen. Die Kosten fallen bei Anmeldung der einzelnen Kurse an. Inbegriffen
ist die individuelle Benutzung der Schulinfrastruktur auch ausserhalb der Unterrichtszeiten. Nicht inbegriffen sind die Kosten für persönliche Utensilien, Geräte und Materialien.
 
Ausbildungsaufbau 
Du absolvierst acht obligatorische Basiskurse: Zeichnen, Form & Farbe, Fotografie, Grafik, Film, Skulptur & Raum, Kunstgeschichten und Portfolio. Darauf folgen vier Aufbaukurse, die du nach persönlichem Schwerpunkt wählen kannst. Parallel dazu besuchst du während der ganzen Ausbildung den Studienpool. Umsetzung von künstlerischen Projekten, Verknüpfung von Theorie und Praxis, Ausstellungs- und Atelierbesuche, Austausch mit anderen Studierenden, sowie die individuelle Betreuung durch die Dozierenden (Mentoring) sind feste Bestandteile der Ausbildung. Alle Dozierenden sind kompetente Fachpersonen mit gestalterischer oder künstlerischer Praxis und Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Abschluss 
Alle Studierenden schliessen mit einem individuellen Projekt ab, welches eine schriftliche Arbeit, ein Portfolio und eine öffentliche Präsentation der Abschlussarbeit umfasst. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Projektarbeit sowie deiner Arbeitspräsentation wird dir das Zeugnis für den Vorkurs berufsbegleitend und ein Diplom der F+F Schule verliehen.

Ausbildungsziele 
Als breitgefächerte Basisausbildung vermittelt dir dieser berufsbegleitende Vorkurs Gestaltungsgrundlagen, vertieft deine technischen und handwerklichen Fähigkeiten und fördert deine gestalterische Identität. Der Vorkurs kann als Vorbereitung für die HF Studiengänge der F+F (Film, Fotografie, Kunst, Modedesign, Visuelle Gestaltung) oder andere gestalterische und künstlerische Ausbildungen absolviert werden.

Folge uns 
Facebook
Instagram
Vorkurs berufsbegleitend
Kursangebot & Anmeldung Vorkurs berufsbegleitend

Sommerateliers 2021
26.–31. Juli 2021
Anmelden bis: Montag, 14. Juni 2021

1. Quartal 2021/22 (Q1)
23. August bis 7. November 2021
Anmelden bis: Montag, 19. Juli 2021

Vorkurs berufsbegleitend

Basics

Projects & Skills Club & Circles One-to-one Join-ins
Infoveranstaltungen
Sind noch Fragen offen? Dann besuche uns unverbindlich an einem der monatlichen Infoabenden oder am Open House, lerne die Schulleitung kennen und informiere dich persönlich vor Ort.

Gerne berät dich unser Sekretariat telefonisch von Mo.–Fr. von 9.00–12.00 und von 13.30–17.00 Uhr unter 044 444 18 88. Fragen und Anliegen kannst du uns auch per E-mail übermitteln oder du bestellst dir dein gewünschtes Infomaterial über diesen Link direkt nach Hause.

Online-Anmeldung Kurse
Jeweils direkt über den Anmeldelink der jeweiligen Kursausschreibung. Kurse können auf der Website anhand der Kursnummer oder dem Kurstitel über das Suchfeld gefunden werden.

Die F+F behält sich vor, Kurse zu verschieben, allfällig Kursleiter*innen zu ersetzen oder eine Stellvertretung einzusetzen. Vorbehalten werden auch Preisanpassungen und Änderungen des Kursprogramms.

Anmeldungen sind bis kurz vor jeweiligem Kursstart möglich, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen

Online-Anmeldung Aufnahmegespräch:
  • Schuljahr 2020/21: Anmeldung Aufnahmegespräch 4. Quartal
    Ausbildungsbeginn 19. April 2021
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
  • Schuljahr 2021/22: Anmeldung Aufnahmegespräch 1. Quartal
    Ausbildungsbeginn: 23. August 2021
    Prüfungsgebühr: CHF 150.00
    Anmeldung
Vorkurs berufsbegleitend, Diplomausstellung 2020, Vernissage 
Vorkurs berufsbegleitend, Projektwoche 2020 
Vorkurs berufsbegleitend
Printing Circle − Drucken klassisch und experimentell
Astrid Schmid
Arbeit: Margit Gusinde
Kursnummer: 5496
F+F, Druckatelier Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich

Drucken ist vielfältig und spielerisch und du entdeckst im Prozess, dass es tausend andere Möglichkeiten gibt, die du ebenfalls ausprobieren könntest. Im Kurs werden dir die wichtigsten Techniken und Arbeitsschritte gezeigt.

Der besondere Reiz dieses Kurses ist die Verbindung des Traditionellen mit der Aktualität deiner Arbeiten. Schritt für Schritt wirst du in die verschiedenen Techniken des Hoch- und Tiefdrucks eingeführt. Du wählst deine Themen frei und es besteht die Möglichkeit, eine kleine Serie von Drucken herzustellen. Am Schluss des Kurses weisst du, was eine Aquatinta, Radierung, eine Edition oder ein E. A. ist. Du hast zusätzlich einen erweiterten Einblick in die Kunstgeschichte erhalten. Im Atelier pflegen wir einen regen Austausch und besprechen die entstandenen Drucke miteinander. Wenn du gerne mit verschiedenen Materialien arbeitest, wird dich die Atmosphäre in der Druckwerkstatt inspirieren.

Voraussetzung: Zeichnen- und Malkenntnisse empfohlen.
 

Angebotsdaten

Mi. 10.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 17.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 24.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 01.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 08.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 15.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Mi. 05.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 12.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 19.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 26.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Film Basis
Silvan Hillmann
Lisa Gerig
La Cienaga (Still), Lucrecia Martel, 2001
Kursnummer: 5051
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Inspiriert von den frühsten Animationsfilmen und zeitgenössischen Arbeitsweisen mit Video, lernst du mit Bildern Geschichten zu erzählen.

Wir betrachten Beispiele von bewegten Bildern aus Kunst und Film und besprechen sie gemeinsam. Wir nähern uns mit eigenen Experimenten diesem zeitbasierten Medium an. Du arbeitest vorwiegend zu zweit oder in einem grösseren Team und machst dich mit filmtechnischen Grundlagen vertraut. Daraus entwickelst du eigene Ideen, die anschliessend umgesetzt werden. Eigenwillige Bildlösungen stehen im Zentrum. Den Abschluss des Kurses bildet eine kleine Präsentation deiner Werke mit Feedback aus der Gruppe.

Voraussetzung: Computergrundkenntnisse.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 825.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Do. 04.02.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 11.02.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 18.02.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 25.02.2021 18.00–21.15 Uhr
Sa. 27.02.2021 9.30–17.30 Uhr
Do. 04.03.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 11.03.2021 18.00–21.15 Uhr
Do. 18.03.2021 18.00–21.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Form & Farbe Basis
Diana Dodson
Arbeit: Regina Schwegler
Kursnummer: 5525
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Mach dir ein Bild von den vielfältigen Möglichkeiten der Gestaltung, die dir der Umgang mit Form und Farbe bietet. Entdecke grundlegende Aspekte der Komposition und erweitere deine Bildkompetenz in der zweidimensionalen Fläche.

In spielerischen Experimenten lernst du die Elemente der Bildgestaltung kennen und du erprobst verschiedene Maltechniken und Materialen. Ungewohnte Arbeitsstrategien führen dich zu neuen Sichtweisen in der Auseinandersetzung mit Formqualitäten, Kontrasten, Bildräumen, Farbwirkungen und Farbmischungen. Dabei schärfst du deine Wahrnehmung und eignest dir ein differenziertes Vokabular zwecks Reflexion und Austausch an. Du wirst ermutigt, deiner eigenen Intuition zu vertrauen. Der Kurs sensibilisiert dich für bildnerische Qualitäten und erweitert deine persönliche Ausdrucksfähigkeit.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Di. 19.04.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 26.04.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 03.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 10.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 17.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 31.05.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 07.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Di. 14.06.2022 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Project Print – Urban Printing
Claudia Blum
Esther Schena
Kursnummer: 5066
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich und extern

Ein Ort – was macht ihn aus, worin widerspiegelt sich sein Charakter? Druck Eindruck, Ausdruck, Impressionen: Verschiedene Orte der Stadt Zürich dienen dir als Inspiration, als Schauplatz für eine intensive Auseinandersetzung mit dem «Druck» als Gestaltungsmedium.

Jeder Ort beherbergt eine eigene Welt von Landschaft oder Architektur, eine Welt von Gegenständen, Materialien, Personen und Bedeutungen, die du in analogen Techniken aufnimmst und wiedergibst. Du experimentierst mit Handskizzen und selbstgeschnittenen Druckstöcken, mit Strukturen und Materialien, mit Frottage-Technik oder direktem Abdrucken von Objekten. Nach einer theoretischen und praktischen Auseinandersetzung mit grafischer Abstraktion und gedruckter Illustration wird ein Ort visuell erfasst. Die drucktechnischen Experimente werden zuerst im Atelier an der F+F geprobt, später direkt vor Ort mit Moosgummi, Linolschnitt und mobiler Siebdruckwerkstatt umgesetzt. Die Drucke werden zum Schluss mit japanischer Bindung individuell zu Büchern oder Heften gebunden.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Plätze: 7–10
  • Kosten: CHF 865.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mi. 21.04.2021 18.00–21.45 Uhr
Mi. 28.04.2021 18.00–21.45 Uhr
Mi. 05.05.2021 18.00–21.45 Uhr
Mi. 12.05.2021 18.00–21.45 Uhr
Mi. 19.05.2021 18.00–21.45 Uhr
Mi. 26.05.2021 18.00–21.45 Uhr
Mi. 02.06.2021 18.00–21.45 Uhr
Mi. 09.06.2021 18.00–21.45 Uhr
Skulptur & Raum Basis
Martina Vontobel
Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 5493
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Von der Idee über das Material bis zum räumlichen Objekt: Gips, Holz, Karton und Plastikfolie werden zu Objekten, Skulpturen und Rauminstallationen verarbeitet.

Materialcharakter, Ausdrucksmöglichkeit, Grösse und Proportion, Raum und Zwischenraum, Licht und Örtlichkeit werden beobachtet, in Frage gestellt und erfahrbar gemacht. Du setzt die Aufgaben nach deinen Ideen um. Du wirst beim Arbeiten begleitet, die Ergebnisse besprichst du in der Gruppe. Der Kurs ermöglicht dir, grundlegende Erfahrungen mit der Dreidimensionalität im Kontext von Raum und Umgebung zu machen. Du übst den Umgang und den Gebrauch von Wahrnehmungshilfen und eignest dir Wissen über Materialien und deren Bearbeitungsformen an.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Do. 11.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 18.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 25.11.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 02.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 09.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 16.12.2021 18.00–21.00 Uhr
Do. 06.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 13.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 20.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Do. 27.01.2022 18.00–21.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Modezeichnen
Monika Amrein
Arbeit: Leila Osmani
Kursnummer: 5486
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Im Fokus steht das figürliche Zeichnen. Du lernst die Proportionen des Körpers kennen und diese zeichnerisch umzusetzen. Im Zentrum stehen Skills, die es dir ermöglichen, anhand von eigenständigen Skizzen deine Designideen zu kommunizieren.

Anhand des menschlichen Körpers, verschiedener Kleidungsstücke und Drapierungen auf der Büste schulst du das Auge für Linienführungen und Details. Mit Hilfe verschiedener Colorationstechniken entwickelst du aussagekräftige Modezeichnungen. Das genaue Beobachten und Skizzieren gibt dir Sicherheit und erlaubt dir, Formen herauszukristallisieren und zu thematisieren. So entstehen eigenständige Ideenmuster, die wiederum thematisch gegliedert zur Kollektionsgestaltung verhelfen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Mi. 15.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 22.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 29.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 20.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 27.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 03.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 10.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Mi. 17.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Project Fotografie – Same, same but different
Daniel Bolliger
Bild: Daniel Bolliger
Kursnummer: 5479
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

In der konzeptionellen Portraitfotografie ist es elementar, den abzubildenden Menschen kennen zu lernen, die Hauptmerkmale seiner Persönlichkeit zu erfassen und eine Faszination für ihn zu entwickeln. Daraus ergibt sich das Bild und die Art wie du ihn inszenierst.

In diesem Kurs steht der gesamte Prozess der Portraitgestaltung von der Idee bis zur Umsetzung im Zentrum: Du entwickelst deine eigene Bildsprache, übst den spielerischen und experimentellen Umgang mit der Fotografie und übernimmst Verantwortung für deine Projekte. Die gezielte Verwendung von Accessoires und Requisiten komplettieren dein Shooting. Du hast die Möglichkeit, mit eine*r eingeladenen Protagonist*in oder mit einer Person aus deinem Umfeld zu arbeiten. Am Ende schaffst du eine Bildserie, die du für Social Media, dein Portfolio oder eine Eingabe verwenden kannst. Nur mit deiner ganz eigenen Handschrift hebt sich dein Bild aus der Masse ab!

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.

Bemerkung: Der Preis ist inkl. Material und Model.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.08.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 30.08.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 06.09.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 13.09.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 20.09.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 27.09.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 04.10.2021 18.00–21.45 Uhr
Mo. 18.10.2021 18.00–21.45 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
o.T. – Titelseminar
Christoph Lang
Bild: Kandinsky, Aquarell ohne Titel, 1910 oder 1913
Kursnummer: 5502
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Ein guter Titel ist schon die halbe Miete. Das gilt nicht nur für Filme, Bücher und Songs, sondern für alle Werke der Kunst und Populärkultur. Marcel Duchamp betrachtete die Titel seiner Werke als «unsichtbare Farbe». Die Spannung zwischen Sprache und Visuellem, klärt den Kontext und öffnet Assoziationsräume.

Das Titelseminar startet mit einer Titelgeschichte des langen 20. Jahrhunderts mit Haltestellen bei den Surrealisten, Marcel Duchamp und René Magritte, der amerikanischen minimal art, bei On Kawara, Martin Kippenberger, Fischli/Weiss und einigen weiteren Stationen und Nebengeleisen. Form, Inhalt und Funktion von Titeln werden dabei analysiert und kontextualisiert. Im Seminar sammelst du gute und schlechte Titel und spielst Kombinationen als Zufallsverfahren und mit Präzision durch. Deine entstehende Titelsammlung inspiriert dich darüber hinaus zu neuen Bildideen. Oder um mit Martin Kippenberger zu sprechen: «Heute denken – morgen fertig».

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Kurs findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Fotografie statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Di. 23.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Di. 30.11.2021 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Mode? Mode!
Anikó Risch
Arbeit: Gilles Treskatsch
Kursnummer: 5487
F+F, Flurstrasse 93, 8047 Zürich

Was ist Mode? Wie entsteht sie? Wie wird sie wahrgenommen? Wie kann zukunftsorientiertes Design generiert werden? Welche Kriterien dienen als Wegweiser für den Designprozess? Was ist schön, hässlich, tragbar, untragbar?

Im Kurs untersuchst und reflektierst du Fragestellungen rund um Designkriterien anhand von Recherchen, Ausstellungsbesuchen und Diskussionen. In gestalterischen Projekten setzt du dich mit Spielmöglichkeiten, ästhetischen Fragen, deiner Persönlichkeit und deiner Haltung zur Mode auseinander. Der Kurs vermittelt dir Einblicke in ein komplexes System, welches Ästhetik, Innovationen, Zeitgeist, Emotionen, Funktionen und Konsum miteinander verknüpft.

Die Kurse aus dem HF-Studiengang Modedesign Mode? Mode! und More than pretty colors stehen in enger Beziehung zueinander. Es bietet sich an, beide Kurse zusammen zu buchen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.

Bemerkung: Der Unterricht findet gemeinsam mit den Studierenden des HF-Studiengangs Modedesign statt, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursstart möglich.
 

Angebotsdaten

Fr. 10.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Fr. 17.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Sa. 25.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 30.09.2021 9.15–16.15 Uhr
Do. 28.10.2021 9.15–16.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Siebdruck – Druckfrisch
Esther Schena
Bild: Esther Schena
Kursnummer: 5518
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Siebdruck eignet sich bestens für die Vervielfältigung von grafischen und künstlerischen Arbeiten. Das Potenzial dieses Druckverfahrens liegt in seinen spielerischen und experimentellen Möglichkeiten. Für Gestalter*innen und Künstler*innen ist es deshalb ein ideales Ausdrucksmittel.

In der ersten Wochenhälfte lernst du die manuelle Drucktechnik des Siebdrucks kennen und du experimentierst mit seinen Gestaltungsmöglichkeiten. in der zweiten Wochenhälfte hast du die Möglichkeit, dein eigenes Projekt umzusetzen: Vom Aufbau des Motives bis zum Druck kannst du deine Ideen im persönlichen Ermessen ausführen. Mit den unterschiedlichen, wasserbasierenden Farben, die in der Kurswoche zur Verfügung stehen, kannst du auf alle Papiersorten sowie auf Holz, Textilien oder PVC drucken. Du wirst von der Idee über die Skizze bis zur Ausführung deines Druckprojektes unterstützt und begleitet. Nachdem du in dieser Kurswoche dein eigenes Projekt realisiert hast und damit Vertrauen in die Drucktechnik gewinnen konntest, kannst du in der Siebdruckwerkstatt deine eigenen Druckprojekte weiterführen oder neue starten.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 21.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Di. 22.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Mi. 23.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Do. 24.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Fr. 25.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Project Film – Forward
Lisa Gerig
Silvan Hillmann
Arbeit: Isabelle Spuhler
Kursnummer: 5509
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Für die Realisierung deines Kurzfilms gehst du von deiner Beziehung zu einem von dir gewählten Raum, Ort oder Gebäude aus. Du erweiterst dein Repertoire im Umgang mit dem Medium Film und arbeitest an einer eigenen Form- und Bildsprache.

Du erhältst Einblick in Filme und Kunstwerke, die das Verhältnis von Bewegung, Körper und der sie umgebenden Räume untersuchen. Wir besprechen diese gemeinsam und lernen dabei, Architektur als Zugang für erzählerische Strukturen im Film kennen. Du entwirfst und verdichtest deine filmische Idee und setzt diese alleine oder kollaborativ um. Bei diesem Prozess begleiten wir dich inhaltlich und technisch in Einzel- und Gruppengesprächen. Am Ende des Kurses präsentierst du deinen Film in unserem improvisierten Kino oder als Teil einer begehbaren Installation.

Voraussetzung: Kurs Film Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mi. 02.02.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 09.02.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 16.02.2022 18.00–21.15 Uhr
Sa. 26.02.2022 9.30–17.30 Uhr
Mi. 02.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 09.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 16.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Mi. 23.03.2022 18.00–21.15 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Grafik Basis
Esther Solèr
Bild: Esther Solèr
Kursnummer: 5526
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Gute Typografie unterstützt die Aussage eines Textes und verdeutlicht die inhaltliche Struktur, den Zweck und den Zeitgeist eines Werks. Grafikdesign ist Mediator in fast allen Lebensbereichen und ein Medium, um Sprache visuell darzustellen, lesbar und vermittelbar zu machen. Basis guter Grafik ist der präzise Umgang mit Schriften aber auch die Freude am Experimentieren.

Um Informationen und Botschaften unverwechselbar und ausdrucksstark zu vermitteln, sind kreative Ideen, Leidenschaft und eine sorgfältige Umsetzung gefragt. Schritt für Schritt lernst du im Kurs, wie man mit Schriften, Formen, Farben und Bildern richtig umgeht und wie man im Indesign professionelle Layouts erstellt. Du erhältst Einblick in die Geschichte der Typografie, die eng mit der Geschichte des Grafikdesigns verbunden ist. Du erarbeitest dir ein elementares Verständnis im Umgang mit Schriften und erstellst erste Layouts, die in der Gruppe besprochen werden.

Voraussetzung: Computergrundkenntnisse.
 

Angebotsdaten

Mi. 20.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 27.04.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 04.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 11.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 18.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 25.05.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 01.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 08.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 15.06.2022 18.00–21.00 Uhr
Mi. 22.06.2022 18.00–21.00 Uhr
A Breeze Of Straw. Eine Trilogie Im Raum.
Ab 02.05.2021
Strohmuseum im Park, Bünzstrasse 5, 5610 Wohlen
Martina Vontobel präsentiert ihre drei grossformatigen Arbeiten aus Stroh in einer Einzelausstellung im Strohmuseum im Park in Wohlen.
mehr...
Vorkurs berufsbegleitend
Painters Club – Vertiefen & Stil schärfen
Diana Dodson
Arbeit: Regina Schwegler
Kursnummer: 5513
F+F, Bullingerstrasse 3, 8004 Zürich

Ob gestisch-expressiv oder geometrisch-konkret, stets bleibt das Bild an sich der Hauptbestandteil deiner Auseinandersetzung. Schärfe deine eigene Bildsprache und erweitere deine Kenntnisse über Malerei der Gegenwart.

Erforsche unterschiedliche Methoden im Prozess der Bildfindung zwischen Improvisation und Konzeption. Du entwickelst Kompositionen, entdeckst deinen eigenen Malstil und erkennst, welchen Grad der Formreduktion deiner persönlichen Bildsprache entspricht. In der Auseinandersetzung mit bestimmten Aspekten der Darstellung förderst du deine Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit und lässt dich von gegenwärtigen Positionen der Malerei inspirieren.

Voraussetzung: Kurs Form & Farbe wird empfohlen.
 

Angebotsdaten

Fr. 04.03.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 11.03.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 18.03.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 25.03.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 01.04.2022 9.30–16.30 Uhr
Fr. 08.04.2022 9.30–16.30 Uhr
Vorkurs berufsbegleitend
Crash Kurs – Zeichnen
Markus Weiss
Bild: Markus Weiss
Kursnummer: 5515
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Grundfähigkeiten des Zeichnens besitzen wir alle. Verschiedene kognitive Mechanismen verhindern jedoch, dass wir intuitiv davon Gebrauch machen können. In diesem Crash-Kurs lernst du, diese Hürde zu überwinden.

Zeichnen ist ein schönes Hobby, aber auch ein wichtiges Kommunikationsmittel, ein unersetzliches Werkzeug bei der Projektentwicklung und ein unbestrittenes Medium des künstlerischen Ausdrucks. Beim Zeichnen spielen Vorstellungen und Erwartungen an Objekte und an die Umwelt eine wichtige Rolle. Mithilfe des Diskurses über die eigene Wahrnehmung erlernst du sowohl ein bewussteres Sehen als auch das Darstellen und Projizieren der Welt. Durch zahlreiche Übungen werden dir Techniken des Handwerks vermittelt. Ausserdem lernst Grundlagen der Perspektivenlehre, der Volumenbildung sowie der Anatomie kennen. Während dieser intensiven Woche gewinnst du Vertrauen in deine Fähigkeiten und nach dem Kurs kannst du Zeichnen nach deinen Bedürfnissen einsetzen und vertiefen.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 21.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Di. 22.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Mi. 23.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Do. 24.02.2022 9.00–16.00 Uhr
Fr. 25.02.2022 9.00–16.00 Uhr