Landpartie – ortspezifische Installationen
Martina Vontobel
Sennhof mit Kunstinstallation, Bild: Martina Vontobel
Kursnummer: 4287
Sennhof, Lindenstrasse, 8704 Herrliberg

Hoch über dem Zürichsee arbeitest du während einer Woche an der Schnittstelle von Natur, Kulturland und Architektur – und lässt dich zu grossen und energiegeladenen Rauminstallationen inspirieren.

Der Kurs richtet sich an neugierige Menschen, die sich durch einen spielerisch–unkonventionellen Umgang mit Natur, Raum und Material angesprochen fühlen. Das Atelier ist eine grosse Scheune mit überdecktem Aussenraum und viel Umschwung. Der grossflächige Ort lässt dich deine gestalterische Praxis in einer neuen Dimension denken. Du wirst in der Gruppe anhand von kleinen Aufgaben eingeführt. Durch die Möglichkeit der Einbindung der Elemente Wasser, Erde, Luft und Licht und feinen Eingriffen in der Natur entwickelst du unter Begleitung dein eigenes gestalterisches Projekt. Es ist der ideale Ort, um mit deiner Installation Raum einzunehmen, sie in einen Bezug zum Ort zu setzen und dich mit Gleichgesinnten über diese Erfahrungen auszutauschen.

Voraussetzung: Dreidimensionale Gestaltung Basis oder eigene künstlerisch–räumliche Praxis.
 

Angebotsdaten

Mo. 30.07.2018 10.00–17.00 Uhr
Di. 31.07.2018 10.00–17.00 Uhr
Mi. 01.08.2018 10.00–17.00 Uhr
Do. 02.08.2018 10.00–17.00 Uhr
Fr. 03.08.2018 10.00–17.00 Uhr
Sommer- & Winterateliers
Sommerateliers 2018
Abbildungen: Drucktechnik: Siebdruck; Modedesign: Farbexperimente auf Textil
Schick deine Bildung nicht in die Sommerpause und sichere dir schon jetzt einen der begehrten Kursplätze!

16.–20. Juli 2018
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 9.00–16.00 Uhr
23.–27. Juli 2018
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 9.00–16.00 Uhr
30. Juli – 3. August 2018
5 × 6 Lektionen,

Mo. bis Fr. 9.00–16.00 Uhr
Anmeldung bis:
18. Juni 2018


Online anmelden direkt über die Kursausschreibung. Kurzfristige Anmeldung, laufend bis kurz vor Kurstart möglich, sofern noch Plätze verfügbar sind.

Bei Fragen steht dir das Sekretariat unter 044 444 18 88 gerne telefonisch zur Verfügung.
Sommer- & Winterateliers
Illustration – eine Geschichte in Bildern
Claudia Blum
Kursnummer: 3896
Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Bildergeschichten haben weltweit eine lange Tradition und kommen in praktisch jeder Kultur vor. Verfasse deine ganz individuelle Geschichte in Bildern!

Du erlernst den Umgang mit Perspektive und Bildausschnitt und entwirfst ein Storyboard. Ausgangslage kann eine eigene Geschichte oder Idee sein. Oder es wird eine Umsetzung einer bestehenden Geschichte oder Textvorlage erarbeitet. Das fertige Storyboard wird dann in einer Technik nach Wahl umgesetzt. Neben diversen analogen Illustrationstechniken können auch computerbasierte Techniken wie Illustrator oder Photoshop verwendet werden. Es entsteht eine Serie von etwa vier bis acht Bildern. Diese wird in eine druckfertige Form gebracht.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig. Für digitale Umsetzungen sind Kenntnisse in Illustrator und Photoshop empfohlen.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 750.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mo. 16.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 17.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 18.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 19.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 20.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Sommer- & Winterateliers
Malwerkstatt
Diana Dodson
Kursnummer: 3897
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Lasse dich anregen zu neuen Bildrezepten aus dem Mallabor. In spielerischen Malexperimenten lernst du neue Techniken, Strategien und Methoden der Malerei kennen. Dabei erkundest du deine eigene Bildsprache und deine eigene künstlerische Haltung.

Der experimentelle Umgang mit ungewohnten Arbeitsweisen mag sowohl bei gegenständlichen wie auch bei abstrakten Bildwelten zu neuen Möglichkeiten des Ausdrucks führen. In diesem Workshop entwickelst du eigenständige Malereien, welche durch die bewusste Auseinandersetzung mit Malexperimenten entstanden sind. Deine Wahrnehmungs– und Ausdrucksfähigkeit wird durch diverse Versuchsanordnungen gestärkt und du erweiterst deine Kenntnisse zur Gegenwartskunst.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–15
  • Kosten: CHF 750.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mo. 16.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 17.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 18.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 19.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 20.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Sommer- & Winterateliers
Siebdruck
Esther Schena
Kursnummer: 3898
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Fernab der digitalen Welt entdeckst du in der Siebdruckwerkstatt das Handwerk und dessen künstlerisches Potenzial. Verschaffe dir durch diese Drucktechnik eine neue Ebene der zweidimensionalen Gestaltung.

Im Siebdruck können die Bilder als repetitive Muster, als Auflagen oder als Schichten neben– und übereinander, in kräftigen, dicken oder transparenten Farben gedruckt werden. Durch diese Möglichkeiten findest du heraus, wie du dieses Medium für dich kreativ nutzen möchtest. In diesem Kurs wirst du zu unbefangener Bildfindung herangeführt, lernst das Drucken auf unterschiedliche Materialien und die Eigenschaften der Farbe für diese Drucktechnik kennen. Schon am ersten Tag wirst du Hand anlegen und wirst durch praktische Übungen in das Verfahren des Siebdrucks eingeführt. Neben dem klassischen Siebdruck lernst du auch experimentelle Möglichkeiten der Schablonentechnik kennen. Du wirst von der Idee über die Skizze bis zur Ausführung deines Druckprojektes unterstützt und begleitet.

Nach dieser Kurswoche kannst du dich weiterhin in der Siebdruckwerkstatt einmieten um deine Druckprojekte weiterzuführen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 790.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mo. 16.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 17.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 18.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 19.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 20.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Sommer- & Winterateliers
Crash Kurs
Maud Châtelet
Kursnummer: 3900
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Die Grundfähigkeit des Zeichnens besitzen wir alle. Verschiedene kognitive Mechanismen verhindern, dass wir intuitiv davon Gebrauch machen können. In diesem Crashkurs lernst du, diese Hürde zu überwinden.

Zeichnen ist ein schönes Hobby, ein wichtiges Kommunikationsmittel, ein unersetzliches Mittel bei der Projektentwicklung und ein unbestrittenes Medium des künstlerischen Ausdrucks. Der kognitive Prozess spielt bei der Wahrnehmung und dem Zeichnen eine wichtige Rolle. Nach einer ausführlichen Untersuchung dieses Prozesses erhältst du neuen Zugang zur bewussten Wahrnehmung der Welt und mit Hilfe des Zeichnens zu deren Darstellung und Projektion. Durch zahlreiche gezielte Übungen werden dir Techniken des Handwerks vermittelt. Du lernst die Grundlagen zur Perspektive, zum Schatten, zum Volumen und zur Anatomie kennen und umsetzen. Nach einer intensiven Woche gewinnst du neues Vertrauen in deine Fähigkeiten und kannst das Zeichnen nach deinen Bedürfnissen einsetzen und weiter vertiefen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Kursdurchführung garantiert!
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 750.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mo. 16.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 17.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 18.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 19.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 20.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Sommer- & Winterateliers
Langsamkeit der analogen Fotografie
Ester Vonplon
Kursnummer: 3901
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Während einer Woche fotografierst du analog, entwickelst im Labor die eigenen Filme, erstellst Abzüge und realisierst ein eigenes Projekt. Das Ziel des Workshops ist es, eine eigene fotografische Idee, vom Film einlegen bis zum fertigen Abzug, umzusetzen.

Nach einer theoretischen Einführung in die analoge Fotografie, wirst du eine eigene fotografische Arbeit entwickeln oder ein bereits bestehendes Projekt weiterführen. Du wirst in die praktische Laborarbeit eingeführt und begleitet. Schwerpunkt des Workshops ist es, einen eigenen freien fotografischen Stil zu entwickeln. Im theoretischen Teil werden die verschiedenen Präsentationsformen und Nutzungen der Fotografie angeschaut wie zum Beispiel Buchform, Ausstellung, Projektion.

Nach dieser Woche kannst du selbständig im Labor Filme entwickeln und Abzüge erstellen und hast die verschiedenen künstlerischen Bereiche der Fotografie kennengelernt.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 24.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 25.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 26.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 27.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Kopf modellieren
Tina Z'Rotz
Kursnummer: 3903
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Nach einem lebenden Modell ein Portrait in Ton modellieren.

Im Kurs setzen sich die Teilnehmer_innen praktisch mit plastischen Formen, anhand des menschlichen Kopfes, auseinander. Am Modell wird die Beobachtung geübt und ein Abbild 1:1 erarbeitet. Thematisiert werden dabei Technik und Aufbau einer Büste in Ton, anatomische Grundlagen sowie Proportionen von Kopf und Gesicht. Zudem werden Fragen zur Wirkung eines Portraits, zu dessen Ausarbeitung und zum gewünschten Ausdruck diskutiert, geklärt und im Material umgesetzt.

Die entstandenen Arbeiten können mit nach Hause genommen und nach dem vollständigen Trocknen gebrannt werden.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig. Preis inklusive Modell und Material.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 24.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 25.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 26.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 27.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Rough wood – Möbelbau
Ortreport
Kursnummer: 3905
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Do–it–yourself muss nicht wackeln. Selbstgebaute Möbel sind persönliche, individuelle Objekte. Es sind Produkte eigener Imagination, die bei jeder Benutzung Freude bereiten.

Du lernst Strategien für die Umsetzung einer Idee in den Raum und erlangst beim intuitiven Bauen mit Holz Erfahrung im Umgang mit Unvorhersehbarkeiten und deren Lösung. Wir starten mit einer fundierten Materialkunde, bei der verschiedene Hölzer und Holzverbindungen vorgestellt und erprobt werden. In kurzen Inputs besprechen wir die Designpraxis der Profis.

Auf Grund des gewonnenen Wissens verwandeln wir mit Hilfe von Akkuschrauber, Kapp– und Stichsäge rohes Holz in ein erstes Testobjekt für deinen sommerlichen Balkon. Nachdem du Vertrauen ins Material und die Maschinen gewonnen hast, entwirfst und baust du unter fachkundiger Anleitung ein einfaches Möbel oder ein abstraktes Gebilde deiner Wahl.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 

Angebotsdaten

Mo. 23.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 24.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 25.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 26.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 27.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Sommer- & Winterateliers
Crash Kurs
Markus Weiss
Kursnummer: 4475
F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich

Die Grundfähigkeit des Zeichnens besitzen wir alle. Verschiedene kognitive Mechanismen verhindern, dass wir intuitiv davon Gebrauch machen können. In diesem Crashkurs lernst du, diese Hürde zu überwinden.

Zeichnen ist ein schönes Hobby, ein wichtiges Kommunikationsmittel, ein unersetzliches Mittel bei der Projektentwicklung und ein unbestrittenes Medium des künstlerischen Ausdrucks. Der kognitive Prozess spielt bei der Wahrnehmung und dem Zeichnen eine wichtige Rolle. Nach einer ausführlichen Untersuchung dieses Prozesses erhältst du neuen Zugang zur bewussten Wahrnehmung der Welt und mit Hilfe des Zeichnens zu deren Darstellung und Projektion. Durch zahlreiche gezielte Übungen werden dir Techniken des Handwerks vermittelt. Du lernst die Grundlagen zur Perspektive, zum Schatten, zum Volumen und zur Anatomie kennen und umsetzen. Nach einer intensiven Woche gewinnst du neues Vertrauen in deine Fähigkeiten und kannst das Zeichnen nach deinen Bedürfnissen einsetzen und weiter vertiefen.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
 
  • Plätze: 7–12
  • Kosten: CHF 750.00 inkl. Material

Angebotsdaten

Mo. 16.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Di. 17.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Mi. 18.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Do. 19.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Fr. 20.07.2018 9.00–16.00 Uhr
Sommer- & Winterateliers
Zeichnen: Crashkurs – Foto: Andrea Heller
Sommer- & Winterateliers
Zeichnen: Crashkurs – Foto: Andrea Heller
Sommer- & Winterateliers
Dreidimensionale Gestaltung – Foto: Martina Vontobel
Sommer- & Winterateliers
Maltechniken der alten Meister – Foto: Birgit Krueger
Sommer- & Winterateliers
Raumkapsel – Foto: Martina Vontobel